Music Konzert | verfasst 17.05.2017
Orchestre Poly Rythmo De Cotonou
Zum ersten Mal live in Berlin
11. Juni 2017
Deutschland- Berlin- Berlin- Yaam
hhv.de präsentiert
Orchestre Poly Rythmo De Cotonou - Zum ersten Mal live in Berlin

Das Orchestre Poly-Rythmo de Cotonou bringt es auf nahezu 50 Jahre Bestehen, es mischt Funk, Soul und Afrobeat mit den Voodoo-Rythmen von Benin. Auch wenn sie mit den größten afrikanischen Stars wie Fela Kuti, Manu Dibango oder Miriam Makeba zusammengearbeitet haben, hat das Orchester vor 2007 noch nie Afrika verlassen. Dank einer lebendigen Musik-Szene und Labels wie Analog Africa, die einige besten Alben der Band veröffentlichten, ist Orchestre Poly Rythmo De Contonou mittlerweile einem breiten europäischen und internationalen Publikum bekannt. In diesem Sommer reist die Band endlich durch Europa, um ihr unglaubliches musikalisches Erbe zu verbreiten. Der Schöpfer eines einzigartigen und faszinierenden Klanges, der Poly-Rythmo ist eines der größten Orchester Afrikas. Als Urheber von Hunderten von Aufnahmen ist das Orchester einer der produktivsten Akts des Kontinents, nur dicht gefolgt vom kongolesische OK Jazz als einzigen möglichen Konkurrent in Bezug auf veröffentlichte Aufzeichnungen. Nach fünf Jahrzehnten ist das Poly-Rythmo das älteste aktive afrikanische Orchester. Während der 1960er und 70er Jahre strukturierte sich die Formation um Einflüsse aus der traditionellen Musik aus Benin, amerikanischen Soul und Funk, nigerianischen Afrobeat, kongolesischen Rumba, ghanaischen High-Life, französischen Pop und afro-kubanischen Rhythmen. Der Dirigent, Mélomé Clément, wählte den Begriff Poly-Rythmo wegen der Vielfalt der Rhythmen, die sie beherrschten und spielten. Die Themen der Texte thematisieren die Evolution der Beninischen Gesellschaft und ihre Krankheiten sowie die Komplexität der Liebe. Trotz starker Konkurrenz zu anderen Formationen der fruchtbaren Musikszene Benins stieg Poly-Rythmo rasch an die Spitze der modernen afrikanischen Orchester. Von 1969 bis Mitte der 80er Jahre veröffentlichte das Orchester Hunderte von EPs und Dutzende von Alben. Wir freuen uns das erste Konzert in Berlin des legendärem Orchestre Poly Rythmo De Contonou ankündigen zu dürfen. [Quelle: Passionate PR]

Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Das Album »Madjafalao« hier bestellen.
Vinyl von Analog Africa gibt es bei uns im Shop.
Mehr Afrobeat Platten findet ihr hier.

Verlosung
Orchestre Poly Rythmo De Cotonou - 3 x 2 Tickets für das Konzert in Berlin zu gewinnen
Wir verlosen 3×2 Freikarten für das Orchestre Poly Rythmo De Cotonou Konzert in Berlin. Du musst nichts weiter tun als dich einzuloggen und an der Verlosung teilnehmen. Die Gewinner werden ausgelost.

Die Verlosung läuft bis zum 07.06.2017.
Du musst eingeloggt sein um an einer Verlosung teilzunehmen. ― Login
Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 01.09.2010
Various Artists
Afrobeat Airways
Mehr als 77 Minuten feinster Afro-Beat als Beispiel für die Funk, Soul- und Jazzmusik der 1970er Jahre in Togo und Ghana.
Music Review | verfasst 10.11.2010
Various Artists
Angola Soundtrack
Die erstaunliche Qualität der Compilation beweist, dass es noch viel in Afrika zu entdecken gibt.
Music Review | verfasst 10.10.2011
Various Artists
Bambara Mystic Soul
Ein weiteres Highlight aus dem Hause Analog Africa. Diesmal beleuchtet das Label die Musikszene von Burkina Faso in den Siebzigern.
Music Review | verfasst 17.04.2012
Le Super Borgou De Parakou
The Bariba Sound
Mit sicherer Hand hat Samy Ben Redjeb fünfzehn Tracks des Kollektivs Super Borgou zusammengestellt.
Music Review | verfasst 18.09.2013
Various Artists
Afrobeat Airways 2
Auch die letzten Zweifler werden irgendwann einsehen, dass Gott und die Musik auf dieser Platte einfach Liebe sind.