Music Tour | verfasst 21.08.2017
Fakear
Animalisch gut
02. Mai 2018 - 04. Mai 2018
Deutschland-Tour
hhv.de präsentiert
Fakear - Animalisch gut

Fakear ist wohl der Stern in der französischen Electronic New Wave Szene, der momentan am hellsten leuchtet. Mit gerade mal 25 Jahren hat der junge Theo Le Vigoreux, wie er mit richtigem Namen heißt, schon erreicht wovon viele träumen. Er spielt Shows von London bis Tokyo, supported Künstler wie Bonobo auf deren Touren und auch in der Welt der Remixe ist er ein gefragter Mann. MIA, Annie Mac und Odesza standen unter anderem schon bei ihm Schlange. Nach vier EPs und seinem Debüt Album »Animal« mit dem Independent Label Nowadays Records aus Paris, ist er nun beim legendären britischen Label Ninja Tune gelandet. Ein unglaublicher Weg den der sympathische Produzent aus der Normandie schon zurückgelegt hat. Doch die Reise ist noch lange nicht zu Ende. Die nächsten Stopps sind auch schon geplant. Ein neues Album soll kommen und im Mai 2018 kommt Fakear (»Fake Ears« in Englisch) für drei Shows nach Köln, München und Berlin.

● Mehr Infos zur Tour findet ihr auf der Facebook Seite von Fakear.
● Tickets gibt es hier.
Vinyl von Fakear findet ihr bei uns im Shop.

Event-Daten für Fakear:
02.
Mai.
Music Konzert
Fakear
Animalisch gut
Deutschland- Nordrhein-Westfalen- Köln- Bahnhof Ehrenfeld
03.
Mai.
Music Konzert
Fakear
Animalisch gut
Deutschland- Berlin- Berlin- Gretchen
04.
Mai.
Music Konzert
Fakear
Animalisch gut
Deutschland- Bayern- München- Rote Sonne
Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 01.09.2010
Andreya Triana
Lost Were I Belong
Ein harter Weg war es, der bis zu diesem Album führte. Andreya Triana hat es zu einem guten Ende geführt.
Music Review | verfasst 15.10.2010
Eskmo
Eskmo
Eskmos neues Husarenstück wird sich in der Welt der Beats festbeißen und seine Fanbase rasant vergrößern.
Music Review | verfasst 17.09.2010
Various Artists
Ninja Tune XX
Ninja Tune ist ein kleines Wunder geglückt: Durch Herzblut und Innovation in 20 Jahren brandaktuell und gleichermaßen legendär zu sein. Glückwunsch!
Music Review | verfasst 28.02.2011
Stateless
Matilda
Das neue Album von Stateless hat sich die Prädikate »episch« oder »cineastisch« hingegen durchaus verdient.
Music Review | verfasst 17.03.2011
Spokes
Everyone I Ever Met
Das Debüt der Band aus Manchester strotzt vor Energie, doch hat leider auch nicht mehr zu bieten.