Music Party | verfasst 29.01.2018
David Rodigan
Die lebende Legende
17. Februar 2018
Deutschland- Berlin- Berlin- Gretchen
HHV präsentiert
David Rodigan - Die lebende Legende

Der Reggae-Ambassador David Rodigan geht auf »40th Anniversary DJ Tour« und ist heute bei uns im Gretchen. Seit 40 Jahren ist er der meist respektierte, weiße Reggae-DJ, hat er doch die Geschichte von Anfang an erlebt: Ska, Bluebeat und American Urban Music, das heißt Soul. Und wo wären die deutschen Sounds, deren Tapes wir bejubeln, ohne David Rodigan? In seinem Windschatten kamen sie hervor aus dem Nichts und brauchten ihn jahrelang als Wegbereiter, denn die noch nicht vorhandene deutsche Massive glaubte dem respektablen Engländer eher als den einheimischen Single-Junkies, die das damalige Bild vom albumfixierten teutonischen Hippie-Reggae verändern wollten. Ein Jahrzehnt lang war Rodigan’s zweistündige Reggaesendung auf BFBS die Quelle, aus der man sich ernährte. Wäre er ein Filmstar, der Mann verdiente den Oscar für sein Lebenswerk. Des weiteren gab es seit 1990 bis 1999 seine Daytime-Shows auf Kiss FM, in denen er alles von House bis Drum’n’Bass und Reggae gespielt hat. Neben seiner Reggae Show folgte in New York noch die Radiosendung »London Calling«. Bis ans Ende aller Tage und darüber hinaus wird man ihm mit Respekt begegnen. Horace Andy sang einmal: »Don’t think about Rodigan, he’s alright.« Wir freuen uns, dass er bei uns einen breiten Bogen aus Reggae, Ragga, Dancehall und Dub zum besten geben wird. Genügend Platten hat er im Laufe seines Musikerdaseins ja sammeln können. [Quelle: Gretchen]

Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Vinyl von David Rodigan findet ihr bei uns im Shop.

Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 09.03.2011
Diplo
Riddimentary
Diplo tritt der Aufgabe entgegen, einer Flut an Reggaetunes mit einem Mix gerecht zu werden.
Books Review | verfasst 11.10.2011
Stuart Baker (Hg.)
The Cover Art Of Studio One
Mit The Cover Art Of Studio One widmet sich ein weiteres Buch aus dem Hause Soul Jazz dem spezifischen Plattencoverdesign.
Music Review | verfasst 20.02.2013
Various Artists
Studio One Ironsides
Bekanntes und weniger bekanntest findet sich auf der neuerlichen »Studio One«-Compilation von Soul Jazz Records wieder.
Music Review | verfasst 30.04.2014
Kalbata & Mixmonster
Congo Beat The Drum
Reggae aus Israel? Mit »Congo Beat The Drum« zeigen Kalbata & Mixmonster, dass das durchaus zusammengeht.
Music Review | verfasst 06.06.2014
DJ Vadim
Dubcatcher
Mit der Dub/Dancehall/Reggae-Bestandsaufnahme »Dubcatcher« beweist DJ Vadim weiterhin musikalische Unberechenbarkeit.