Film Filmvorführung | verfasst 17.10.2018
Wo bist Du, João Gilberto?
Ein Dokumentarfilm von Georges Gachot
22. November 2018
Deutschland- Deutschland
HHV präsentiert
Wo bist Du, João Gilberto? - Ein Dokumentarfilm von Georges Gachot

»Girl from Ipanema«, »Chega de Saudade« oder »Corcovado« – diese Klassiker der Bossa Nova sind nach wie vor Welthits der lateinamerikanischen Musik. Erfunden wurde ihr einzigartiger, leiser Klang von einem Mann, dessen Gitarre und Gesang alle kennen, mit dem aber seit langem kaum jemand gesprochen hat, weil er sich seit dreissig Jahren in einem Hotelzimmer in Rio de Janeiro versteckt: João Gilberto. »Wo bist Du, João Gilberto?« ist die filmische Nacherzählung des Buches »Hobalala« des deutschen Journalisten Marc Fischer. In seinem Buch erzählt Fischer von seiner obsessiven Suche nach seinem Idol, der brasilianischen Musiklegende João Gilberto. Eine Woche vor dem Erscheinen seines Buches nahm sich der erst 41-jährige Journalist das Leben. Filmemacher Georges Gachot hat sich nun der Geschichte angenommen, mit dem Buch unter dem Arm streift Gachot wie mit einem Reiseführer durch die Welt der Bossa Nova. Er möchte das Portrait, das Fischer mit seinem Buch »Hobalala« über João Gilberto und die Bossa Nova-Musikwelt geschrieben hat, ergänzen und dessen vergebliche Suche vollenden. Auf Basis von Fischers Begegnungen, Aufzeichnungen, Tagebucheinträgen, Fotos, sowie Bild- und Tonaufnahmen bricht Gachot auf eine tragikomische, musikalische Reise zu den Ursprüngen und Wegbereitern der Bossa Nova auf und kommt dabei dem legendären verschollenen Musiker unerreicht nahe. Während des Films beginnen die Figuren von Gachot und Fischer in den Straßen von Rio de Janeiro auf der Suche nach João Gilberto nach und nach zu verschmelzen und letztendlich in der Sehnsucht, die die Bossa Nova beschwört, selbst aufzugehen. Seine Weltpremiere feierte »Wo bist Du, João Gilberto?« im Rahmen und im Wettbewerb des Vision du Réel International Film Festival Nyon. Die Deutschlandpremiere folgte beim DOKfest München, wo Gachots Dokumentarfilm am internationalen Wettbewerb teilnahm. Deutscher Kinostart ist am 22.11.2018. [Quelle: Farbfilm Verleih]


Alle Infos zum Film findest du auf der Webseite.
Musik von João Gilberto findet ihr bei uns im Shop.


Joao Gilberto - Verlosung, 2018

Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Film Bericht | verfasst 05.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: White Stripes - Under Great White Northern Lights
Mit dem beeindruckenden Under Great White Northern Lights gelingt es Emmett Malloy das Vermächtnis der White Stripes auf Zelluloid zu bannen. Es ist ein leiser Film über eine laute Band.
Film Bericht | verfasst 07.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: High On Hope
Der Film High On Hope des britischen Regisseurs Peirs Sanderson beleuchtet mit den Acid-House-Parties der Thatcher-Ära ein fast vergessenes Kapitel der englischen Musikgeschichte.
Film Bericht | verfasst 09.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: Soul Train - The Hippest Trip in America
Soul Train – the hippest trip in America feiert die 35-jährige Geschichte der vielleicht einflussreichsten Musikshow des amerikanischen Fernsehens – und vor allem ihren Erfinder und Moderator Don Cornelius.
Film Bericht | verfasst 10.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: William S. Burroughs - A Man Within
Mit dem eindringlichen und bislang umfassendesten filmischen Portrait William S. Burroughs’ erreicht das In-Edit seinen Höhepunkt. Ein durch und durch überraschendes Debüt von Yony Leyser.
Film Bericht | verfasst 08.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: Upside Down - The Creation Records Story
Danny O’Connor erzählt mit Upside Down die Geschichte des stilprägenden Labels Creation Records und versammelt zu diesem Anlass die Crème de la Crème der vielseitigen Musikfabrik vor der Kamera.