27.
Mai 2018
Köln
Music Tour
Kamasi Washington
Für Konzerte in Deutschland
Kamasi Washington, Sohn des Saxophonisten Rickey Washington, ist Tenorsaxophonist. Sein fast 3-stündiges Debütalbum »The Epic« erschien 2015 und wurde weltweit zu einem großen Erfolg – in Deutschland konnte es sogar mit einem Jazz-Award Platin ausgezeichnet werden. Zuvor hatte er bei Alben von Harvey Mason, Flying Lotus und Kendrick Lamar mitgewirkt. Der 35 Jahre junge Saxofonist, Komponist und Arrangeur aus South Central, L.A. macht seit Kindesbeinen Musik, widmete sich später dem Musikethnologie-Studium und perfektionierte seine Skills im fortwährenden jahrelangen Zusammenspiel mit einem Kollektiv ähnlich begnadeter Künstler, die sich allesamt ihr halbes Leben kennen. Darüber hinaus spielte er sowohl mit zahllosen Jazz-Größen von McCoy Tyner bis George Duke, als auch mit Mos Def, Snoop Dogg oder Lauryn Hill, ehe sich die Wege mit Flying Lotus kreuzten. Nachdem Kamasi Washington bereits auf den Flying Lotus-Alben »Cosmogramma« und »You’re Dead« eine tragende Rolle einnahm, bescherte ihm vor allem seine ausgiebige Mitwirkung auf Kendrick Lamars »To Pimp A Butterfly« weltweit breitere Aufmerksamkeit. Oder wie Flying Lotus sagt: »He just plays the craziest shit, man. I mean, everything – the past, present, the future.« [Quelle: Melt! Booking] In Kürze erscheint auch sein neues Album »Heaven & Earth«.
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab dem 26.1.2018 erhältlich.
Mehr Infos findet ihr auf seiner Webseite.
Vinyl von Kamasi Washington findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
01.
Juni 2018
Berlin
Music Konzert
Ebo Taylor
Die ghanaische Highlife Legende
In den 1950er Jahren gründete Ebo Taylor in Ghana seine erste Band und elektrisiert sein Publikum seit über 60 Jahren mit dem musikalischen Export Schlager Ghanas: Highlife. Seine Konzerte sind ein wahres Feuerwerk von Energie und musikalischer Extraklasse, und er ein Pionier der Verschmelzung von Tradition und Moderne.Er beeinflusste viele Afrikanische Künstler, darunter auch der junge Fela Kuti und arbeitete mit unzähligen Bands, z.B. Ghana Black Star Band, Uhuru Dance Band, Apagya Show Band um nur einige zu nennen. Beginn der 80 Jahre geriet der gahanische Musiker in Vergessenheit. Seine triumphale seine Rückkehr feierete er 2010 mit seinem epochalen Album »Love And Death«. 2014 war Ebo Taylor der erste Musiker in Ghana, der mit dem afrikanischen Genius Award »Kwame Nkrumah« ausgezeichnet wurde. Im April veröffentlicht die ghanaische Highlife Legende Ebo Taylor nach 5 Jahren sein erstes Album. Der Mittlerweile 82 jährige Musiker geht anschließend mit »Yen Ara« auf Weltournee. Am 1.Juni macht er mit der aus seiner Heimatstadt stammenden Salpond City Band einen Zwischenstopp im Yaam Berlin. Nach dem Konzert kann dann noch die ganze Nacht ausgiebig zu Highlife, Afrofunk, Soukous, Afrobeat und Afro Latin getanzt werden! Mit dem Tropical Timewarp Dj Kollektiv & Coco Maria haben wir Berlins Spezialisten an den Plattenspielern und freuen uns auf einen ganz besonderen Tanzabend wie er nur selten zu finden sein wird. [Quelle: Yaam]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Vinyl von Ebo Taylor findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
06.
Juni 2018
Berlin
Music Konzert | verfasst 18.04.2018
Y-Otis Releasekonzert zum Debüt in Berlin
Y-Otis ist purer Jazz. Das Quartett aus Schweden bleibt seiner ständigen Mission treu, eine neue Form der musikalischen Kommunikation zu schaffen. Otis Sandjös zirkulierende Saxophon Riffs, die ausgetüftelte Produktion des Albums und die fragmentierte Jazz Spielweise kreieren ein musikalisches Konzept, das melodisch und beatlastig bleibt und gleichzeitig free ist. Es entstehen bei Y-Otis Klanglandschaften zwischen Beats, exzentrischen Synthesizern und Sandsjö’s Saxophonspiel, die viel mehr improvisiert sind als bei viele andere aktuelle Acts, die Elektronik und Jazz vermischen. Es ist, als ob die Musik sich selbst mitreißt und der musikalischen Tradition des Jazz immer einen Schritt voraus ist. Das Albumdebüt »Y-OTIS« wurde von Petter Eldh produziert und stellt eine Fortsetzung seiner Zusammenarbeit mit Jameszoo (Brainfeeder), seiner Soloarbeit (Love Declared Disaster Averted) sowie seiner Mitwirkung an Troykas neuem Album dar. Am 6.6.2018 findet das Record Release-Konzert im Monarch Berlin statt. [Quelle: Built From Scratch] ###SIDETEXT:►:symbol### ###IMG:17242:medium:Webshop ► ###HHV:584991:Vinyl LP###### Tracklist
  • 01 Pata Pata
  • 02 YUNG
  • 03 Den Näpne
  • 04 ACINOR
  • 05 Sun Sun
  • 06 BOO!
  • 07 Teppich
  • 08 Multipopix
    ###SPACER:0###
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Mehr Infos zum Konzert im Monarch findest du im Facebook Event.
»Otis Sandsjö presents Y-Otis« von Y-Otis erscheint am 8.6.2018 bei We Jazz.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
13.
Juni 2018
Berlin
Music Konzert | verfasst 04.04.2018
Sudan Archives Erstmals live in Berlin
Sudan Archives ist eine 24-jährige, in L.A. ansässige Sängerin und Geigerin, die ihre Songs komplett im Alleingang komponiert, einspielt und produziert. Ihr absolut unorthodoxes Geigenspiel hat sie sich selbst beigebracht, und während ihre Stücke auch Dinge wie R&B, Hip-Hop und experimentelle elektronische Musik einbeziehen, ist besonders die Spielweise der Fiddler aus dem Sudan eine wichtige Inspirationsquelle. Mit ihrer gleichnamigen EP »Sudan Archives« legt sie ein erstes unmissverständliches Statement vor: Im Verlauf der sechs Tracks definiert Brittney Denise Parks, so Sudan Archives bürgerlich, ihren ganz eigenen Sound, wenn sie ihr unorthodox-rhythmisches Geigenspiel und ihren Gesang auf einem Beat-Fundament präsentiert, das ganz klar im Hip-Hop verwurzelt ist. [Quelle: Yaam]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Vinyl von Sudan Archives findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
15.
Juni 2018
Berlin
Music Party | verfasst 02.05.2018
Theo Parrish DJ-Marathon in Berlin
Nicht jeder DJ ist gemacht für einen »All-Nighter«. Einer dieser DJs, der die ganze Nacht eine Platte nach dem anderen ohne Pause auflegen kann, ist die Detroiter Ikone Theo Parrish. Schon des Öfteren konnte man einen mehrstündigen, exzessiven Hörgenuss des Sound Signature Labelboss erleben. Doch nicht in Berlin. Wird also höchste Zeit! Am 15. Juni 2018 lädt die J.A.W. Family den in Chicago aufgewachsene DJ und Produzent ein, den Abend zu gestalten. Alleine. Er wird die erste und die letzte Platte spielen. Ohne Warm Up. Ohne Support. Nur Theo Parrish. 8 Stunden lang. Da können wir nur noch zu gutem, sportlichem Schuhwerk raten und ordentlich Energie vorher zu tanken. Denn es wird getanzt, Detroit Style, bis in die frühen Morgenstunden. Wir sehen uns alle auf dem »First Floor« des Prince Charles!
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Musik von Theo Parrish und seinem Label Sound Signature findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
30.
Juni 2018
Berlin
Music Tour | verfasst 04.04.2018
The Mouse Outfit Das Hip Hop Kollektiv aus Manchester
The Mouse Outfit ist ein achtköpfiges Hip Hop Kollektiv aus Manchester. Beeinflusst von Soul, Jazz, Funk, Reggae und klassischen Hip Hop Breaks, begleitet von den Lyrics und Skills Englands vielversprechendsten Emcees, sind sie eines der besten Conscious Hip Hop Kollektive Großbritanniens. 2013 stellten sie mit ihrem selbst releasten Album »Escape Music« und einer Reihe hochwertiger Musikvideos unter Beweis, dass sie nicht nur zu der Elite der Hip Hop Produzenten Großbritanniens gehören, sondern auch unglaublich talentierte Filmemacher sind. Das Album wurde zum »hip hop album of the year« des Wordplay Magazine gewählt und war Teil der Top50 Alben 2013 in den abc news. Ihre Live Shows werden immer von unterschiedlichen Gast-MCs begleitet. Es ist eine epische Reise die klassische Jump Up Themes und Hip Hop Medleys mit funkigen Basslines und klassischen Breaks verbindet. In der Vergangenheit konnte The Mouse Outfit bereits Support für Cinematic Orchestra, Chali 2na und Souls Of Mischief spielen, sowie Festivalbühnen ganz Europas auseinander nehmen, wie Boomtown, Greenman, Glastonbury, Shambala, Bestival, Soundwave, Outlook um ein paar zu nennen. [Quelle: Yaam]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets für die Shows in Berlin und Hamburg sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr auf der Webseite vom Yaam und dem Knust.
Vinyl von The Mouse Outfit findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
17.
Juli 2018
Hamburg
Music Konzert | verfasst 12.04.2018
Delvon Lamarr Organ Trio Groove hat einen Namen
Hätte der Groove einen Namen, hieße er ganz sicher Delvon Lamarr. Das Delvon Lamarr Organ Trio (kurz: DLO3) spielen ihren 60er und 70er Jahre Vintage Soul mit so einer Wucht und Spielfreude, dass Sie uns sofort in ihren Bann gezogen haben. Wir freuen uns daher ganz besonders, dass wir Sie für unsere Jazzhouse-Reihe gewinnen konnten und präsentieren euch am 17.07.18 exklusiv ihre erste Deutschland-Show. Nachdem er jahrelang in Bands gespielt hatte, die unweigerlich auseinander gefallen sind, wie es Bands halt oft tun, landete Keyboarder Delvon Lamarr in einer anderen Art von Gruppe: einer, die von seiner Frau und Managerin Amy Novo gegründet wurde. Sie hat das Delvon Lamarr Organ Trio erschaffen, damit sich ihr Ehemann voll und ganz auf die Dinge konzentrieren kann, die er am besten kann: Musik schreiben und spielen. Mit einem tiefen Soul-Backbone, ergänzt durch Jazz, Rhythm & Blues und Rock ‘n’ Roll, erschafft das Seattle Trio – Lamarr auf der B-3 Orgel, Jimmy James an der Gitarre und David McGraw am Schlagzeug – auf ihrer Debüt LP »Close But No Cigar« einen klassischen Instrumental-Sound mit einer frischen, virtuosen Sound-Sensibilität. Die Band veröffentlichte das Album 2016 vorerst unabhängig und Colemine Records nachträglich im März diesen Jahres. [Quelle: Knust]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Vinyl vom Delvon Lamarr Organ Trio findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
14.
September 2018
Hamburg
Music Festival | verfasst 03.05.2018
Jazzhouse Festival 2018 Grenzen durchbrechen
Jazz war noch nie so präsent im Club wie heute, oder um es in Gilles Petersons Worten zu formulieren: »The boundary between club culture and jazz is finally breaking«. Genau das ist auch die Intention unserer Jazzhouse Reihe, die Grenzen zu durchbrechen und den Jazz-Sound von heute abzubilden. Ganz unvoreingenommen, als Reflektion der Gesellschaft und der Zeit, in der wir leben. Umso mehr freut es uns, dass gerade ein Jazz-Movement entsteht, welches die Genres mischt, den Jazz im neuen Gewand kleidet, und damit auch eine junge Generation von Zuhörern zu fesseln vermag. »Jazz ist kein Raumschiff« sondern für den Club gemacht! Wir freuen uns daher ganz besonders, unser diesjähriges Jazzhouse Festival ankündigen zu dürfen, mit einem jeweils anderen Themenschwerpunkt pro Tag. [Quelle: Knust] JAZZHOUSE FESTIVAL 2018: ###SIDETEXT:14.9.:number### Jazz & Fusion Friday
Ezra Collective
Supporting Vinyl-DJ-Set with a wide collection of funky and jazzy early jamaican tunes – presented by ōhi.ra ###SIDETEXT:15.9.:number### West Coast Soul Saturday
Young Gun Silver Fox
DJ Support: Porcaro Club ###SIDETEXT:16.9.:number### Hip Hop Sunday
Melodiesinfonie & Band und FloFilz
Support: Bluestaeb
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findest du im Facebook Event.
Musik von Young Gun Silver Fox, Melodiesinfonie, FloFilz und Bluestaeb findest du bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
09.
Oktober 2018
Freiburg
Music Tour | verfasst 07.03.2018
GoGo Penguin Fliegen weiter
Die musikalischen Pinguine kriegen nicht genug. Ihre April Tour haben sie noch nicht einmal hinter sich gebracht, schon kündigen sie die nächste große Reise im Oktober 2018 durch Deutschland an. GoGo Penguin verbinden Jazz- und Electronica zu einem einzigartigen Sound und zählen u.a. Aphex Twin, Debussy und Massive Attack zu ihren Einflüssen. Gesigned ist das Trio beim legendären Label Blue Note, sie waren für den Mercury Prize nominiert und Gilles Peterson nominierte »Fanfares« als bestes Jazz Album im Rahmen seiner Worldwide Awards. Ihre Liveshows – u.a. auf dem Überjazz Festival, Montreux Jazz Festival, Haldern Pop, Kulturarena Jena, Kulturzelt Kassel, in der ausverkauften Elbphilharmonie sowie bei ihrer dritten ausverkauften Tour zum aktuellen Album – sorgen regelmäßig für Begeisterung. Im Februar 2018 erschien das neue Album »A Humdrum Star« via Universal/Blue Note. Wer es noch nicht für sich entdeckt hat, sollte das möglichst schnell nachholen.
###SIDETEXT:☛:symbol### Tickets sind ab sofort erhältlich.
Vinyl von GoGo Penguin findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
Eventpicker
Datum wählen:
Stadt wählen:
Event suchen
27.
Mai
Köln
Music Tour | verfasst 23.01.2018
Kamasi Washington
Für Konzerte in Deutschland
hhv.de präsentiert
― mehr
01.
Juni
Berlin
Music Konzert | verfasst 04.04.2018
Ebo Taylor
Die ghanaische Highlife Legende
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
02.
Juni
Elbjazz
Music Tour | verfasst 23.01.2018
Kamasi Washington
Für Konzerte in Deutschland
hhv.de präsentiert
― mehr
06.
Juni
Berlin
Music Konzert | verfasst 18.04.2018
Y-Otis
Releasekonzert zum Debüt in Berlin
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
13.
Juni
Berlin
Music Konzert | verfasst 04.04.2018
Sudan Archives
Erstmals live in Berlin
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
15.
Juni
Berlin
Music Party | verfasst 02.05.2018
Theo Parrish
DJ-Marathon in Berlin
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
17.
Juli
Hamburg
Music Konzert | verfasst 12.04.2018
Delvon Lamarr Organ Trio
Groove hat einen Namen
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
14.
September
Hamburg
Music Festival | verfasst 03.05.2018
Jazzhouse Festival 2018
Grenzen durchbrechen
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
Meist besucht in Events
18.
Mai
Deutschland
Music Tour | verfasst 23.01.2018
Kamasi Washington
Für Konzerte in Deutschland
Kamasi Washington, Sohn des Saxophonisten Rickey Washington, ist Tenorsaxophonist. Sein fast 3-stündiges Debütalbum »The Epic« erschien 2015 und wurde weltweit zu einem großen Erfolg – in Deutschland konnte es sogar mit einem Jazz-Award Platin ausgezeichnet werden. Zuvor hatte er bei Alben von Harvey Mason, Flying Lotus und Kendrick Lamar mitgewirkt. Der 35 Jahre junge Saxofonist, Komponist und Arrangeur aus South Central, L.A. macht seit Kindesbeinen Musik, widmete sich später dem Musikethnologie-Studium und perfektionierte seine Skills im fortwährenden jahrelangen Zusammenspiel mit einem Kollektiv ähnlich begnadeter Künstler, die sich allesamt ihr halbes Leben kennen. Darüber hinaus spielte er sowohl mit zahllosen Jazz-Größen von McCoy Tyner bis George Duke, als auch mit Mos Def, Snoop Dogg oder Lauryn Hill, ehe sich die Wege mit Flying Lotus kreuzten. Nachdem Kamasi Washington bereits auf den Flying Lotus-Alben »Cosmogramma« und »You’re Dead« eine tragende Rolle einnahm, bescherte ihm vor allem seine ausgiebige Mitwirkung auf Kendrick Lamars »To Pimp A Butterfly« weltweit breitere Aufmerksamkeit. Oder wie Flying Lotus sagt: »He just plays the craziest shit, man. I mean, everything – the past, present, the future.« [Quelle: Melt! Booking] In Kürze erscheint auch sein neues Album »Heaven & Earth«.
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab dem 26.1.2018 erhältlich.
Mehr Infos findet ihr auf seiner Webseite.
Vinyl von Kamasi Washington findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
― mehr
17.
Oktober
Europa
Music Tour | verfasst 16.02.2018
Plusmacher
Kommt mit frischer Ware
Als Macher geboren und vom Milieu erzogen. Vom Hasselbachplatz nach Berlin und direkt in die Charts. Bordstein Wirtschaftslehre. Freie Schwarzmarkt Wirtschaft. Hauptschule abgebrochen, aber mehr Patte im Monat als der Direktor. Deutschlands charismatischster Schnauzbart ist wieder auf den Bühnen der Republik unterwegs. Auf einen ausgebuchten Festival-Sommer folgte für Plusmacher im Herbst 2017 die ausgedehnte Kushcooltour. Nach den zwei erfolgreichen Alben »Die Ernte« und »Kush Hunter« auf Kopfticker Records gab der Hasselbacher Kiezking zudem im vergangenen Sommer die Beendigung der Zusammenarbeit mit Labelchef Xatar bekannt, um in Zukunft unabhängig Batzen zu ernten. Jetzt sind die Weichen neu gestellt und die Fans können sich auf jede Menge frischer Ware freuen. Die Hallen werden größer und die Blüten noch harziger. Auch ein neues Album steht für 2018 bereits in den Startlöchern, denn wie immer gilt: Mit Plus kann man kein Minus machen. [Quelle: Chimperator]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets für die Tour sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr auf Plusmacher’s Facebook Seite.
Das neue Album »Hustlebach« könnt ihr ab sofort hier vorbestellen.
Mehr Musik vom Kush Hunter findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
09.
Oktober
Deutschland
Music Tour | verfasst 07.03.2018
GoGo Penguin
Fliegen weiter
Die musikalischen Pinguine kriegen nicht genug. Ihre April Tour haben sie noch nicht einmal hinter sich gebracht, schon kündigen sie die nächste große Reise im Oktober 2018 durch Deutschland an. GoGo Penguin verbinden Jazz- und Electronica zu einem einzigartigen Sound und zählen u.a. Aphex Twin, Debussy und Massive Attack zu ihren Einflüssen. Gesigned ist das Trio beim legendären Label Blue Note, sie waren für den Mercury Prize nominiert und Gilles Peterson nominierte »Fanfares« als bestes Jazz Album im Rahmen seiner Worldwide Awards. Ihre Liveshows – u.a. auf dem Überjazz Festival, Montreux Jazz Festival, Haldern Pop, Kulturarena Jena, Kulturzelt Kassel, in der ausverkauften Elbphilharmonie sowie bei ihrer dritten ausverkauften Tour zum aktuellen Album – sorgen regelmäßig für Begeisterung. Im Februar 2018 erschien das neue Album »A Humdrum Star« via Universal/Blue Note. Wer es noch nicht für sich entdeckt hat, sollte das möglichst schnell nachholen.
###SIDETEXT:☛:symbol### Tickets sind ab sofort erhältlich.
Vinyl von GoGo Penguin findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
01.
Juni
Berlin
Music Konzert | verfasst 04.04.2018
Ebo Taylor
Die ghanaische Highlife Legende
In den 1950er Jahren gründete Ebo Taylor in Ghana seine erste Band und elektrisiert sein Publikum seit über 60 Jahren mit dem musikalischen Export Schlager Ghanas: Highlife. Seine Konzerte sind ein wahres Feuerwerk von Energie und musikalischer Extraklasse, und er ein Pionier der Verschmelzung von Tradition und Moderne.Er beeinflusste viele Afrikanische Künstler, darunter auch der junge Fela Kuti und arbeitete mit unzähligen Bands, z.B. Ghana Black Star Band, Uhuru Dance Band, Apagya Show Band um nur einige zu nennen. Beginn der 80 Jahre geriet der gahanische Musiker in Vergessenheit. Seine triumphale seine Rückkehr feierete er 2010 mit seinem epochalen Album »Love And Death«. 2014 war Ebo Taylor der erste Musiker in Ghana, der mit dem afrikanischen Genius Award »Kwame Nkrumah« ausgezeichnet wurde. Im April veröffentlicht die ghanaische Highlife Legende Ebo Taylor nach 5 Jahren sein erstes Album. Der Mittlerweile 82 jährige Musiker geht anschließend mit »Yen Ara« auf Weltournee. Am 1.Juni macht er mit der aus seiner Heimatstadt stammenden Salpond City Band einen Zwischenstopp im Yaam Berlin. Nach dem Konzert kann dann noch die ganze Nacht ausgiebig zu Highlife, Afrofunk, Soukous, Afrobeat und Afro Latin getanzt werden! Mit dem Tropical Timewarp Dj Kollektiv & Coco Maria haben wir Berlins Spezialisten an den Plattenspielern und freuen uns auf einen ganz besonderen Tanzabend wie er nur selten zu finden sein wird. [Quelle: Yaam]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr im Facebook Event.
Vinyl von Ebo Taylor findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
30.
Juni
Deutschland
Music Tour | verfasst 04.04.2018
The Mouse Outfit
Das Hip Hop Kollektiv aus Manchester
The Mouse Outfit ist ein achtköpfiges Hip Hop Kollektiv aus Manchester. Beeinflusst von Soul, Jazz, Funk, Reggae und klassischen Hip Hop Breaks, begleitet von den Lyrics und Skills Englands vielversprechendsten Emcees, sind sie eines der besten Conscious Hip Hop Kollektive Großbritanniens. 2013 stellten sie mit ihrem selbst releasten Album »Escape Music« und einer Reihe hochwertiger Musikvideos unter Beweis, dass sie nicht nur zu der Elite der Hip Hop Produzenten Großbritanniens gehören, sondern auch unglaublich talentierte Filmemacher sind. Das Album wurde zum »hip hop album of the year« des Wordplay Magazine gewählt und war Teil der Top50 Alben 2013 in den abc news. Ihre Live Shows werden immer von unterschiedlichen Gast-MCs begleitet. Es ist eine epische Reise die klassische Jump Up Themes und Hip Hop Medleys mit funkigen Basslines und klassischen Breaks verbindet. In der Vergangenheit konnte The Mouse Outfit bereits Support für Cinematic Orchestra, Chali 2na und Souls Of Mischief spielen, sowie Festivalbühnen ganz Europas auseinander nehmen, wie Boomtown, Greenman, Glastonbury, Shambala, Bestival, Soundwave, Outlook um ein paar zu nennen. [Quelle: Yaam]
###SIDETEXT:☛:symbol### ● Tickets für die Shows in Berlin und Hamburg sind ab sofort erhältlich.
Mehr Infos findet ihr auf der Webseite vom Yaam und dem Knust.
Vinyl von The Mouse Outfit findet ihr bei uns im Shop.
hhv.de präsentiert
Verlosung
― mehr
hhv.de präsentiert
 Kamasi Washington in Berlin und München 
 Die Legende Ebo Taylor in Berlin 
 Y-Otis live in Berlin 
 Sudan Archives live in Berlin 
 The Parrish - 8h DJ Set in Berlin 
 The Mouse Outfit in Berlin & Hamburg 
 Delvon Lamarr Organ Trio in Hamburg 
 Jazzhouse Festival 2018 in Hamburg 
 GoGo Penguin touren weiter 
 Plusmacher Live 2018 
 Nightmares On Wax in Berlin,Köln & Hamburg