Music Liste | verfasst 01.08.2017
Lapalux
10 All Time Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nimmt sich der britische Produzent Lapalux dieser Aufgabe an.
Text Maike de Buhr , Fotos Ozge Cone
Lapalux

Lapalux - RuinismFind it at hhv.de: Black Vinyl 2LP Colored Vinyl 2LP Die Musik von Lapalux ist komplex, futuristisch und elektronisch. Schon im Music Technology Studium bastelte der Brite Stuart Howard daran, krude Klänge und Lo-Fi Sounds in eine angenehm klingende Struktur zu bringen. 2008 kam sein erster limitierter Undergorund-Release als Lapalux auf Kassette raus, 2011 nahm Flying Lotus den Aphex Twin-Fan bei seinem Label Brainfeeder unter Vertrag. Bei dem Spezialisten für experimentellen Elektro und instrumentalen Hip Hop findet der vertrackt-melodiöse, halluzinatorisch-sphärische Sound von Lapalux ein passendes Zuhause. Drei Alben sind seitdem von Lapalux erschienen. Darauf beschäftigt er sich mit Themen wie Hypnagogie, einer Art Schlafparalyse, oder dem Schwebezustand zwischen Leben und Tod. Letzteres ist das zentrale Thema auf dem aktuellem Album von Lapalux. »Ruinism« bewegt sich zwischen surrealen Klanggemälden und abstrakten Dancetracks. Hauptdisziplin ist wie bei den Vorgängern auch das Sampling. Dieses Mal hat Lapalux aber zum ersten Mal ein komplettes Album mit Hardware und echten Instrumenten aufgenommen. Die Aufnahmen hat er ‘ruiniert’, zerstückelt, daran geschraubt und gedreht, resampelt und neu gepitched. Mit den Vocals von Fetaure-Küntslern wie JFDR, die isländischen Sängerin Jófríður Ákadóttir, ist daraus eine atmosphärische beat- und bassstarke Platte geworden. Lapalux’ Hingabe für Experimentelles und seine Einflüsse aus Ambient, Jazz und elektronischer Musik stehen im Einklang mit der Alltime Favs Liste des Briten. Lapalux liefert mit den zehn Platten eine Auswahl, die sich vielfältig und stimmig durch die Genres spannt. Von Komponist und Minimal Music Pionier Steve Reich über Tim Heckers ambiente Klangkulissen, visionäres Saxophon-Spiel von Colin Stetson, Leftfield Hip Hop von Madlibs Alter Ego Quasimoto bis zu 160bpm Geballer von Footwork-Pionier DJ Rashad.

Tim Hecker - Love Streams 1 – »Love Streams« by Tim Hecker, 4AD, 2016
Find it at hhv.de: Vinyl LP
I’ve been a long time fan of Tim Hecker. This album in particular though, for me, really speaks volumes in terms of records that i listen to for inspiration. The track »Violet Monumental I« Is a solid go to for me to get working.

Andy Stott - Faith In Strangers 2 – »Faith In Strangers« by Andy Stott, Modern Love, 2014
Find it at hhv.de: Vinyl 2LP

Man, where do i start with Andy Stott. Everything the guy puts out is truly fascinating to me. I don’t think theres many artists out there that i give as much respect to as this guy. There are few electronic artists out there that have such a depth and feel to every aspect of their musicality.

Aphex Twin - Come To Daddy EP 3 – »Come To Daddy« by Aphex Twin, Warp, 1997
Find it at hhv.de: Vinyl LP

I remember listening to this record on repeat when i was on holiday with a mate of mine as a teenager. It stuck with me ever since and i still listen to it regularly. For me its one of the records that I’ve never got tired of listening to ever. It had a massive impact on how i think about music and what music could be.

Plain White Record Sleeve 4 – »Different Trains / Electric Counterpoint« by Steve Reich, Kronos Quartet & Pat Metheny, Elektra Nonesuch, 1989
This for me is probably the most inspiring album I’ve ever come across. to this day i still reference it and a lot of my own music stems from this kind of melodic call and response, repetitious, minimalist approach to music.

Quasimoto - The Unseen 5 – »The Unseen« by Quasimoto, Stones Throw, 2000
find it at hhv.de on Vinyl 2LP

Such a great record. One of them rare records that i can put on and just vibe along with seemingly forever. The sampling abilities presented on this record blew me away and still do to this day. Classic.

DJ Rashad – Double Cup 6 – »Double Cup« by DJ Rashad, Hyperdub, 2013
find it at hhv.de on Vinyl 2LP

I remember meeting Rashad when we played together in Japan and remembering how humble and gracious he was. This record for me brings me so much joy and still makes me move. His legacy lives on through his records and as much as his passing is such a travesty his music lives on forever.

Clark - Flame Rave 7 – »Flame Rave« by Clark, Warp, 2015
find it at hhv.de on Vinyl 12inch

I’ve been a fan of Clark from day one. I’ve been lucky enough over the past few years to play tours with him and hang out with him a lot. He’s a bloody good bloke and everything he does always astonishes me both in a production sense and in a musicality sense.

Colin Stetson - New History Warfare Vol. 3: To See More Light 8 – »New History Warfare Vol. 3: To See More Light« by Colin Stetson, Constellation, 2013
find it at hhv.de on Vinyl 2LP

This is just phenomenal. It blows me away this mans abilities with the saxophone. The undulating rhythmic arpeggiated sequences in “To See More Light” gives me chills every time. Truly fascinating audio experience.

Field, The - From Here We Go Sublime 9 – »From Here We Go Sublime« by The Field, Kompakt, 2003
find it at hhv.de on Vinyl 12inch

Subtlety in music is incredibly important to me. This record is full of it and subtle shifting use of micro samples and brooding, elegant four to the floor kicks. This record always grounds me when I’m feeling lost and reassures me everything will be ok.

Arthur Russell - World Of Echo 10 – »World Of Echo« by Arthur Russel, Upside, 1986
find it at hhv.de on Vinyl 12inch

So moving for me. Seemingly effortless and beautifully poetic. This really gave me a lot of thoughts on song structure and that there are no boundaries in how songs can develop or just be simple ideas and have equal power and appeal.

Verlosung
Jordan Rakei - Berlin - 1 x 2 Tickets für das Konzert in Berlin zu gewinnen
Wir verlosen 1×2 Freikarten für die Jordan Rakei Show in Berlin. Du musst nichts weiter tun als dich einzuloggen und an der Verlosung teilnehmen. Die Gewinner werden ausgelost.

Die Verlosung läuft bis zum 23.10.2017.
Du musst eingeloggt sein um an einer Verlosung teilzunehmen. ― Login
Verlosung
Jordan Rakei - Hamburg, Köln & München - 1 x 2 Tickets für ein Konzert in Hamburg, Köln oder München zu gewinnen
Wir verlosen 1×2 Freikarten für eine Jordan Rakei Show deiner Wahl in Hamburg, Köln oder München. Du musst nichts weiter tun als dich einzuloggen und an der Verlosung teilnehmen. Die Gewinner werden ausgelost.

Die Verlosung läuft bis zum 23.10.2017.
Du musst eingeloggt sein um an einer Verlosung teilzunehmen. ― Login
Verlosung
Shigeto - 1 x 2 Tickets für das Konzert in Berlin zu gewinnen
Wir verlosen 1×2 Freikarten für die Shigeto Show in Berlin. Du musst nichts weiter tun als dich einzuloggen und an der Verlosung teilnehmen. Die Gewinner werden ausgelost.

Die Verlosung läuft bis zum 02.10.2017.
Du musst eingeloggt sein um an einer Verlosung teilzunehmen. ― Login
Dein Kommentar
Ähnliche Artikel
Music Review | verfasst 17.02.2012
Lapalux
When You're Gone EP
Dass solche Tracks besonders im Brainfeeder-Lager für feuchte Träume sorgen, dürfte klar sein.
Music Review | verfasst 23.10.2012
Lapalux
Some Other Time
Die zweite EP über Brainfeeder von Lapalux und dieses Mal liegt der Fokus noch ein wenig mehr auf der Struktur als Detail.
Music Review | verfasst 26.03.2013
Lapalux
Nostalchic
Nach zwei EPs über Brainfeeder kommt nun mit »Nostalchic« der erste Langspieler von Lapalux über das FlyLo-Imprint.
Music Review | verfasst 03.04.2015
Lapalux
Lustmore
Lapalux breitet auf »Lustmore« verspulte Soundspektren im Spannungsfeld zwischen Melodik und Melancholie aus.
Music Interview | verfasst 28.02.2013
Lapalux
Bits Of Dust And Scratches
Stuart Howard ist der geborene Bedroom Producer. Bevor mit »Nostalchic« im März sein Debüt-Album auf Brainfeeder erscheint, haben wir mit ihm für unsere neue Reihe »Instrument« übers Musikmachen gesprochen.
Music Review | verfasst 15.10.2010
Eskmo
Eskmo
Eskmos neues Husarenstück wird sich in der Welt der Beats festbeißen und seine Fanbase rasant vergrößern.
Music Review | verfasst 21.05.2012
Slugabed
Time Team
Denke an Sternenkriege, Einhörner, Regenbogen und Club-Raves und Du bekommst eine ungefähre Ahnung, was hier passiert.
Music Review | verfasst 18.06.2012
Lorn
Ask The Dust
Lorn erweitert mit seinem dritten Album sein Repertoire: Unter die Walze aus Hip Hop und Industrial hat sich etwas Anmutiges gemischt.
Music Review | verfasst 14.02.2014
Illum Sphere
Ghosts Of Then And Now
Dieses Album ist das schreiende Kind, das brüllt: »»Schau, schau, seh her, was ich alles kann«.
Music Review | verfasst 11.04.2013
Letherette
Letherette
Das Debüt von Letherette liefert eine Mixtur aus Boogie, HipHop und ’80s Soul Vibe, die direkt auf die Tanzfläche bitten sollen.
Music Review | verfasst 11.11.2016
Romare
Love Songs: Part Two
Nicht leicht, ein Album nach »Projections« vorzulegen. Romare hat es mit »Love Songs: Part Two« und einem leicht anderen Ansatz gewagt.
Music Porträt | verfasst 15.10.2010
Eskmo
Tiefschürfende Frickelmusik
Vielen gilt er als Neuentdeckung, dabei hat Brendan Angelides als Eskmo schon einige Jahre auf dem Buckel
Music Interview | verfasst 12.04.2011
Daedelus
Konstanz und Progress
Als fester Bestandteil der LA-Beat-Szene und jener Gruppe an Künstlern, die sich um Flying Lotus scharen, besticht Daedelus nach wie vor durch Originalität. Valentin Menedetter nutzte in Wien die Chance ihn zu sprechen.
Music Bericht | verfasst 26.09.2011
Daedelus
Live am 23.9. im Icon in Berlin
Der Soundtüftler entzieht sich mit seiner Experimentierfreude und Stilvielfalt sämtlichen Erwartungen. Bei der Ninja Tune Night lud er zu einer Reise durch die Geschichte der elektronischen Tanzmusik ein.
Music Porträt | verfasst 25.05.2012
Slugabed
Schieße, tanze, fahre Fahrrad!
Slugabeds Sound ballert. Auch auf seinem kürzlich erschienen Debütalbum geht es wild her. Welche wirre Geschichte es erzählt und zu was Slugabed die Hörer anregen will erfährst Du hier.
Music Interview | verfasst 16.02.2015
Romare
Samples wie Fußnoten
Aus dem Stand heraus könnte Romare mit seinem Debüt »Projections« einen Klassiker landen. Einfach, in dem er dem bewährten Konzept des Sampling einen neuen Dreh verpasst. Wir sprachen mit Romare darüber im Interview.
Music Kolumne | verfasst 09.12.2013
2013
Die 15 Musikvideos des Jahres
Bevor das neue Jahr beginnen kann wird es Zeit das Vergangene Revue passieren zu lassen. In unserem Rückblick über die 15 besten Musik-Videos in 2013 stellen wir euch die, unserer Meinung nach schönsten Visualisierungen vor.
Music Interview
Washed Out
Schöne Orte, die es nie gegeben hat
Als das mit Chillwave losging, fiel das mit der Weltwirtschaftskrise zusammen. Washed Out und Kollegen lieferten die Musik, um sich woanders hinzuträumen. Die Welt hat neue Krisen, Washed Out ein neues Album Wir trafen ihn zum Interview.
Music Porträt
Oddisee
Kompass ohne Morden
Zu müde, um zu kämpfen -– zu wach, um aufzugeben. Oddisee befindet sich zwischen den Gräben, zwischen den Polen. Das war schon immer so. Ein Grund, warum seine Texte zu dem Intelligentesten gehören, was man im Rap so geboten bekommen kann.
Music Liste
Red Axes
10 All Time Psych Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nimmt sich das Produzententeam Red Axes der Aufgabe an.
Music Liste
Ausklang | 2017KW32
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Porträt
New Record Labels #31
Avian, Comb & Razor, Dizzy Tunes, Sahel Sounds
Jeden Monat stellen wir euch Labels vor, die neu bei uns im Shop vertreten sind und/oder deren Entdeckung sich lohnt. Die Auserwählten diesmal: Avian, Dizzy Tunes, Comb & Razor, Sahel Sounds
Music Kolumne
Aigners Inventur
Juli 2017
Die Inventur im Juli, es geht um’s: Älterwerden. Unser Kolumnist aka angryoldmanyellingatclouds.jpg beobachtet den Reifeprozess von Jigga, Tyler, Floating Points, und duckt sich zwischendurch unter Instagram-Stories weg.
Music Liste
Ausklang | 2017KW31
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Liste
Lapalux
10 All Time Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nimmt sich der britische Produzent Lapalux dieser Aufgabe an.
Music Liste
Ausklang | 2017KW29
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Essay
Records Revisited
Freundeskreis - Quadratur des Kreises (1997)
Der Ohrwurmcharakter der Freundeskreis-Refrains wurde zu Deutschraps Trojanischem Pferd. So aufgesattelt erreichten sie die Straßen und die Studenten-WGs, die Lounges und das Frühstücksradio.
Music Porträt
Freddie Gibbs
»There Can Be No Peace Without Justice«
Die Überschrift ist Teil eines Zitats des Predigers Louis Farrakhan. Der wichtigste Einfluss für Freddie Gibbs Drehbücher. Halt, was, Drehbücher? Eines nach dem anderen, es ist viel passiert im Leben des Fredrick Tipton.
Music Liste
Ausklang | 2017KW28
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Liste
Dexter
8 wavy Angelegenheiten
Dexter kultiviert mit seinem neuen Album etwas, das man selten in der Szene findet: eine allumfassende Entspanntheit. »Wavy« nennt Dexter den Stil des Albums. Wir haben uns von ihm den Begriff anhand einiger Beispiele erklären lassen.
Music Liste
Halbjahresrückblick 2017
Best Hip-Hop so far
Das Jahr ist noch halb leer, aber schon vollgepackt mit super Releases. Wir haben grob in vier Genres aufgeteilt, je 20 Platten. Hier unsere Lieblinge aus dem Bereich Hip Hop. Von Migos bis Freundeskreis.
Music Liste
Halbjahresrückblick 2017
Best Organic Grooves so far
Das Jahr ist noch halb leer, aber schon vollgepackt mit super Releases. Wir haben grob in vier Genres aufgeteilt, je 20 Platten. Hier unsere Lieblinge aus dem Bereich Organic Grooves.
Music Liste
Halbjahresrückblick 2017
Best Electronic so far
Das Jahr ist noch halb leer, aber schon vollgepackt mit super Releases. Wir haben grob in vier Genres aufgeteilt, je 20 Platten. Hier unsere Lieblinge aus dem Bereich Elektronik.
Music Liste
Halbjahresrückblick 2017
Best Rock & Pop so far
Das Jahr ist noch halb leer, aber schon vollgepackt mit super Releases. Wir haben grob in vier Genres aufgeteilt, je 20 Platten. Hier unsere Lieblinge aus dem Bereich Rock/Pop. Kann Dudelsack enthalten.
Music Liste
Ausklang | 2017KW27
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Porträt
New Record Labels #30
Don't Be Afraid, Giallo Disco, I/Y, Kalakuta Soul
Jeden Monat stellen wir euch Labels vor, die neu bei uns im Shop vertreten sind und/oder deren Entdeckung sich lohnt. Die Auserwählten diesmal: Don’t Be Afraid, Giallo Disco, I/Y und Kalakuta Soul.
Music Liste
Ausklang | 2017KW25
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Liste
Ausklang | 2017KW24
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Liste
Ausklang | 2017KW23
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Film Essay
Ghost In The Shell
Cyber, ja, aber Punk?
Der Film zum Manga ist da: poliert, geglättet und geplättet. Schon krass, dass man einem Film den letzten Rest Seele per Mausklick austreiben kann. Aber das Remake hat sein Gutes. Die Wiederentdeckung des Originals – und dessen Soundtracks.
Music Kolumne
Aigners Inventur
Mai 2017
Das einzige Fuck You kriegt die Yogamatte. Weil: alles geil macht der Mai, zumindest musikalisch. Unser Kolumnist hat so viele Empfehlungen im Gepäck wie selten, ganz harter Ehrfurchtsscheiß.
Music Liste
The Heliocentrics
10 Mulatu Astatke Favs
The Heliocentrics und Mulatu Astatke gehören zusammen. Für uns hat Malcom Catto, Mastermind der Londoner Kombo, die für ihn besten Songs des Ethio-Jazz Großmeisters herausgepickt.
Music Liste
Ausklang | 2017KW22
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Porträt
New Record Labels #29
Arjunamusic, Flash Forward, Unknown Precept, Yerevan Tapes
Jeden Monat stellen wir euch Labels vor, die neu bei uns im Shop vertreten sind und/oder deren Entdeckung sich lohnt. Die Auserwählten diesmal: Arjunamusic, Flash Forward, Unknown Precept und Yerevan Tapes.
Music Porträt
KitschKrieg
Wenn sie weint, wird's ein Turn Up
Am Tiefpunkt haben KitschKrieg den Kopf leer gemacht. Und somit letztendlich Platz fürs Gefühl geschaffen. Mit diesem haben sie deutschsprachigen Rap, R&B und verwandte Spielarten in eine neue Stimmung getaucht.
Music Liste
Ausklang | 2017KW21
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Liste
Ausklang | 2017KW20
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Essay
Records Revisited
Amon Tobin – Bricolage, 1997
Der brasilianische Soundtüftler Tobin sprang am Ende des vergangenen Jahrtausends ganz schön brutal mit den Genres um, die ihm am Herzen lagen. Und ebnete ihnen so den Weg in die Zukunft.
Music Liste
Retrogott
12 Jahre in 12 Punchlines
Zwölf Jahre sind inzwischen seit »Unprofessionelle Musik« vergangen, dem Debüt des Retrogott gemeinsam mit Hulk Hodn. Zeit für einen Überblick: eine Werkschau in 12 Punchlines.
Music Liste
Ausklang | 2017KW19
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Porträt
Der Täubling
Stören, verstören und zerstören!
Die Einladung erfolgt, in dem er einem die Türe vor der Nase zuschlägt. Man sollte sie annehmen: Heute falsch sein, heute mal die Fantasie tatsächlich nicht steuern. Der Täubling öffnet Deutschrap in Richtung des Grotesken.
Music Kolumne
Records Revisited
Talking Heads – Remain In Light (1980)
Auf ihrem vierten Studioalbum schufen die Talking Heads und ihr Produzent Brian Eno eine neue Fusion aus Afrobeat, Funk und Rock. »Remain in Light« wurde zum frühen Überklassiker der 1980er Jahre.
Music Porträt
New Record Labels #28
Blue Tapes, Night Tide, Utopia
Jeden Monat stellen wir euch Labels vor, die neu bei uns im Shop vertreten sind und/oder deren Entdeckung sich lohnt. Die Auserwählten diesmal: Black Pearl, Blue Tapes, Night Tide, Utopia
Music Kolumne
Aigners Inventur
April 2017
»Damn.« ist wie Durant im Rucker Park, Actress gerade nochmal gut gegangen: Unser Kolumnist Aigner hat sich durch die Release im April gehört und weiß jetzt vor allem, welche Art von Musik er mit etwas mehr Talent selbt gemacht hätte.
Music Interview
Tropical Drums of Deutschland
Track by Track mit Jan Schulte
»Die rocken den Afrika-Style auch hart auf der Rückseite des Albums« oder »Rüdiger Oppermann war auf jeden Fall so ein esoterischer New Age-Harfenspieler«. Wir haben mit Jan Schulte seine neue Zusammenstellung besprochen – Track für Track.
Music Porträt
El Michels Affair
Wu-Chronicles
Acht Jahre nach »Enter The 37th Chamber« ist es für Leon Michels und El Michels Affair an der Zeit, die Shaolin-Kammer aus bombastischen Bläser-Sets und cinematoskopischer Mehrdeutigkeit wieder zu betreten. Ein Rückkehr im Zeichen des Wu.
Music Kolumne
Records Revisited #23
Squarepusher – Hard Normal Daddy (1997)
Squarepushers zweites Album war ein Schlag ins Musikverständnis seiner Fans. Zugleich ist es eine Antithese zur damals vorherrschenden Loungigkeit der elektronischen Musik. Denn hier ist Jazz mehr als nur schmückender Hochkulturverweis.
Music Liste
Piero Umiliani
12 Essentials
Er ist der letzte Maestro: Piero Umiliani wird oft in einer Reihe mit Nina Rota, Ennio Morricone oder Riz Ortolani genannt. Wir haben für euch zwölf für uns essentielle Alben zusammengestellt.