Iannis Xenakis (Musiker)
Iannis Xenakis (1922-2001) war ein in Rumänien geborener, griechisch-französischer Komponist.
Jess Sah Bi & Peter One (Musiker)
Jess Sah Bi & Peter One war ein Duo aus Abidjan, Elfenbeinküste.
!!! (Musiker)
!!! ist eine 1996 in Sacramento, Kalifornien gegründete, von Disco, Funk und Post-Punk inspirierte Rockband.
!K7 Records (Plattenlabel)
!K7 Records ist ein 1996 von Horst Weidenmüller gegründetes Plattenlabel aus Berlin.
$uicideboy$ (Musiker)
$uicideboy$ ist eine amerikanisches Rapduo aus New Orleans, Louisianna
(T)Reue um (T)Reue (Plattenlabel)
(T)Reue um (T)Reue ist ein 2005 von Laszlo P.R. und Sofia E.R. gegründetes Plattenlabel aus Hamburg. Ausgeheckt bei einem Spaziergang am Hamburger Industriehafen war die Idee hinter der Labelgründung, Musik auf dem geliebten Vinylformat zu veröffentlichen, die man sich auf keinem anderen Label vorstellen konnte. Sei es, weil die Musik zu schräg, zu speziell oder zu »zwischen den Stühlen« war. (T)Reue um (T)Reue war von vornherein auf zwei Labels angelegt: Treue um Treue für die »tanzbaren« Electro-Wave-Sachen, Reue um Reue für die kontemplativere und experimentellere Musik. Inzwischen sind noch weitere Sublabels dazugekommen: Just Another Winter (seit 2009) für Post-Black-Metal, Rectangle Astral (seit 2011) für Italo Disco und Altered Tapes (seit 2012), das sich weniger einem Genre als vielmehr dem Format der guten alten Musikkassette widmet. Das Label veröffentlicht nur auf analogen Tonträgern (Vinyl und Musikkassette). Alle Editionen sind streng limitiert und (meistens) handnummeriert.
+3dB Records (Plattenlabel)
+3dB Records ist ein norwegisches, auf experimentelle Musik spezialisiertes Plattenlabel aus Bergen.
-ous Records (Plattenlabel)
-ous Records ist ein 2015 gegründetes Plattenlabel mit Sitz in Zürich und Mailand.
1-800 Dinosaur (Plattenlabel)
1-800 Dinosaur ist ein 2013 von Dan Foat gegründetes Plattenlabel aus London.
10 YRS of hhv.de in the Mix (Kolumnen)
Diese Kolumne hat einen DJ Mix zum Mittelpunkt, in dem der DJ jeweils chronologisch einen Track pro Jahr – von der hhv.de-Gründung im Jahre 2002 bis heute – ineinandermixt. Die Stilistik des Mixes ist dabei von den Vorlieben des bearbeitenden DJs abhängig.
100% Electronica (Plattenlabel)
100% Electronica ist ein 2015 von George Clanton gegründetes Plattenlabel aus New York City.
100% Silk (Plattenlabel)
-
1000names (Musiker)
1000names ist ein bulgarisches Produzenten- und DJ-Team aus Sofia, bestehend aus Casio Blaster and 99 Mistakes.
1080p Records (Plattenlabel)
1080p Records ist ein 2013 von Richard MacFarlane gegründetes kanadisches Plattenlabel mit Sitz in Vancouver. Obwohl 1080p als eines der spannendsten Labels der letzten Jahre gehandelt wird und Acts wie LNRDCROY, Project Pablo sowie zuletzt Mall Grab bekannt gemacht hat, kalkuliert Richard MacFarlane seinen Aufwand bescheiden. »Manchmal helfen mir Freunde dabei, Tapes zu verpacken, meistens aber mache ich das allein beim Fernsehen«, erzählt der Neuseeländer, der langsam von der Kassette zur 12" übergegangen ist. »Die Idee dahinter war, sich auf Artists zu konzentrieren, die bereits auf 1080p veröffentlicht haben«, sagt er hinsichtlich der neuen Formatvielfalt. »Ich mag die Idee von beinahe Dancefloor-tauglichen Vinyl-Releases.« Beinahe ist dabei das Schlagwort: Effektive Tools für den DJ-Gebrauch sind in dem reich gefüllten Backkatalog von 1080p kaum zu finden. Kein Wunder, entstand das Label doch aus dem Blog Rose Quartz, auf dem MacFarlane seiner Leidenschaft für experimentelle Musik nachging. »Ich wollte mein schwammiges Engagement in der DIY-Szene ausbauen, insbesondere die Ideen, die ich mit Rose Quartz verfolgte«, erinnert er sich an seine Motivation, als er nach seinem Umzug vom neuseeländischen Christchurch in die kanadische Hafenstadt Vancouver 1080p gründete. »Ursprünglich wollte ich experimentelle elektronische Musik veröffentlichen, die mich zu dieser Zeit interessierte – von Leuten, die von Gitarren-orientierter oder Noise-Musik in Richtung House und Techno gingen.« Das Label betrachtet er folglich als »zwangslosen und inklusiven Ort, an dem neue Sounds ausprobiert sowie neue Genres und musikalische Ideen erkundet werden können.« Ein kleiner Hort des künstlerischen Fortschritts also, der sich meist auf ein Netzwerk von überwiegend in der realen Welt und seltener im Internet gepflegten Freundschaften stützen kann. »Ich kann wirklich nicht behaupten, Soundcloud nach dem nächsten guten Fang zu durchkämmen.« So ein Soundcloud-User kann schließlich nicht dabei helfen, Tapes zu verpacken. Das heißt, wenn MacFarlane das nicht sowieso allein beim Fernsehen erledigt.
12k (Plattenlabel)
12k ist ein 1997 von Taylor Deupree gegründetes Plattenlabel für experimentelle elektronische Musik aus New York City.
12th Isle (Plattenlabel)
12th Isle ist ein 2016 gegründetes Plattenlabel.
12Vince (Musiker)
12Vince ist ein Producer elektronischer Beats und DJ aus Hamburg.
13&God (Musiker)
13&God ist ein transatlantische Bandprojekt, bestehend aus der amerikanischen HipHop-Formation Themselves und der deutschen Indieband The Notwist.
130701 (Plattenlabel)
130701 ist ein auf moderne Klassik und experimentelle Musik spezialisiertes Sublabel von Fat Cat Records.
1432 R (Plattenlabel)
1432 R ist ein 2014 gegründetes, amerikanisches Plattenlabel aus Washington, D.C.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 13.09.2018
Various Artists
Testimony
Knekelhuis legt Zeugnis ab: Die Werkschau »Testimony« stellt die Künstler Sabla, Patrica Kokett, Maoupa Mazzocchetti und Job Sifre vor.
Music Review | verfasst 11.09.2018
RAMZi
Phobiza »Amor Fati« Vol.3
Mit »Amor Fati« beschließt RAMZi nach zwei Jahren ihre »Phobiza«-Reihe. Es ist zugleich die konsequenteste Arbeit der Kanadierin.
Music Liste | verfasst 14.09.2018
Thalia Zedek
Picks 10 latest Vinyl Records
Thalia Zedek ist eine Legende. Eine zu Unrecht vergessen Legende. Es ist Zeit sie wiederzuentdecken. Für uns hat sie 10 Schallplatten aus unserem Shop gewählt, für die sich ihrer Meinung nach derzeit das Kämpfen lohnt.
Music Porträt | verfasst 17.09.2018
Time Capsule
Kosmisch versiegelt
Vom Sushi-Restaurant zum eigenen Label: Mit Time Capsule will Kay Suzuki die Hörerschaft erleuchten. Gut ausgesuchte und bestens aufbereitete Musik dient ihm dabei als Schlüssel.
Music Liste | verfasst 24.08.2018
Dorian Concept
Picks 10 latest Vinyl Records
Dorian Concept gehört zu den spannendsten Musikern, die sich außerhalb jeglicher Genres bewegen, die eine eigene Idee bis zum Ende verfolgen. Sein neues Album »The Nature Of Imitation« wird in diesen Tagen bei Brainfeeder veröffentlicht.
Music Review | verfasst 18.09.2018
Richenel
Perfect Stranger
Sieht ein aus wie Prince, klingt auch ein bisschen so. Music From Memory veröffentlicht Material des Musikers Richenel.
Music News | verfasst 04.09.2018
Mount Kimbie
Jetzt also: »DJ-Kicks«
Für ihren Beitrag zur »DJ-Kicks«-Reihe haben sich Mount Kimbie in erster Linie von einer Reihe von Gigs mit Actress inspirieren lassen. Das Resultat: 23 Tracks auf knackigen 50 Minuten.
Music Kolumne | verfasst 22.08.2018
Records Revisited
J Dilla – The Shining (2006)
»The Shining« war das erste posthum veröffentlichte Album von J Dilla. Man kriegt Soul, Funk, rohen Rap, auch das vertrackte Zeug. Kurz: Man bekommt die unendlichen Ausdrucksformen, die J Dilla beherrschte. Es ist ein wahrer Klassiker.
Music News | verfasst 14.09.2018
The Scorpions & Saif Abu Bakr
The »holy grail« from Sudan
»Jazz, Jazz, » Jazz« der Jazzcombo The Scorpions mit ihrem charismatischen Frontmann Saif Abu Bakr gilt »holy grail« unter den Schallplaten aus dem Sudan. Das Label Habibib Funk legt das Album am 9.11.2018 neu auf.
Music News | verfasst 05.09.2018
Yan Tregger
Reissues auf BBE Records
BBE Records veröffentlicht nach 40 Jahren mit »Catchy« und »Ducks & Drakes« zwei lange verschollene Originalalben von Yan Tregger, dem Pionier von französischer Cosmic Disco und Dance Music der 1970er Jahre.
Music News | verfasst 13.09.2018
Akiko Yano
Reissue: »Tadaima«
Japanisches Synthie-Pop-Meisterwerk von 1981. Koproduziert von Ryuichi Sakamoto. Unter Mitarbeit des Yellow Magic Orchestra entstanden. Erstmals außerhalb Japans veröffentlicht.
Music Review | verfasst 05.09.2018
Black Merlin
Oba Enka EP
Präzise produziert, tanzbar, clubtauglich, aber keine Zaubereri diesmal: Zur neuen »Oba Enka EP« von Black Merlin.
Music Review | verfasst 10.09.2018
Nat Birchall meets Al Breadwinner
Sounds Almighty
Der britische Saxophnoist Nat Birchall hat sich für sein neues Album »Sounds Almighty« mit dem Dub-Produzenten Al Breadwinner zusammengetan.
Music Kolumne | verfasst 30.08.2018
Vinyl-Sprechstunde
Blood Orange – Negro Swan
Das neue Blood Orange-Album ist ne handvoll. Zwei unserer Kolumnisten sagen: too much. Der dritte sagt: Ja. Ja, es ist too much, aber genau das soll es auch sein: zu viel und nicht etwa gemaßregelt.
Music Review | verfasst 12.09.2018
Ital Tek
Bodied
Früher noch war Ital Tek seiner Zeit voraus, mit »Bodied« aber schafft er sich seine eigene. Sein sechstes Album ist sein bisher bestes.
Music Liste | verfasst 07.09.2018
Kutmah
Picks 10 latest Vinyl Records
Die Beatszene ist wohl kaum ohne die von Kutmah mit-initiierten Sketchbook Sessions denkbar. Teile daraus werden in Kürze als »Kutmah presents Sketchbook Radio Archives Vol.1« veröffentlicht. Diese Schallplatten gefallen ihm selbst gerade.
Music News | verfasst 07.09.2018
$uicideboy$
Debütalbum: »I Want To Die In New Orleans«
Das 2014 gegründete Hip Hop Duo aus Louisiana beschreibt auf dem aktuellen Album das Leben zwischen den gewalttätigen Straßen New Orleans’ und zwei finanziell und künstlerisch erfolgreich absolvierten Welttourneen.
Music Review | verfasst 04.09.2018
SHXCXCHCXSH
SHULULULU
Mit »SHULULULU« bleiben SHXCXCHCXSH Meister ihrer Disziplin, des entrückten Erzählens im Techno.
Music Kolumne | verfasst 12.09.2018
Aigners Inventur
September 2018
Nebenkostennachzahlungen bei Eminem, Instagram-Tutorials von Travis Scott, Tapetenanalyse mit YG: mal wieder keine Ahnung was der Aigner hier macht, aber dank Djrum hört die Inventur dann doch irgendwann auf ihre niedrigen Instinkte.
Music News | verfasst 11.09.2018
Koichi Matsukaze Trio
Reissue: »Earth Mother«
Die Wiederentdeckung des japanischen Jazz hält an: BBE Records veröffentlicht am 12.10.2018 das erstmals 1978 veröffentlichte Album »Earth Mother« des Koichi Matsukaze Trios neu.