1773 (Musiker)
1773 ist ein amerikanisches Rap-Duo aus Chicago, bestehend aus Just Jay und Wisdm O.N.E.
18+ (Musiker)
18+ ist ein amerikanisches Electropopduo aus New York City, bestehend aus Samia Mirza und Justin Swinburne.
1800HaightStreet (Musiker)
1800HaightStreet ist ein kanadisches Trio von Producern elektronischer Musik aus Vancouver.
1954 (Ivan Arlaud) (Musiker)
1954 (Ivan Arlaud) ist ein französischer Producer elektronischer Musik aus Lyon.
1965 Records (Plattenlabel)
1965 Records ist ein 2006 von James Endeacott gegründetes Plattenlable aus London. Es ist ein Sublabel von Sony BMG/Columbia.
1995 (Musiker)
1995 ist eine 2008 in Paris gegründete, sechsköpfige (Alpha Wann, Areno Jaz, Fonky Flav’, Nekfeu, Sneazzy West, Lo’ ), vom französischen Hip Hop der 90er Jahre inspirierte Rap-Formation.
1UP Crew (Künstler)
1UP ist eine Graffiticrew aus Berlin-Kreuzberg.
2 Chainz (Musiker)
2 Chainz (früher Tity Boy) (Tauheed Epps, geb. 1976) ist ein US-amerikanischer Rapper aus College Park, Georgia.
2 Zimmer Gefüge (Musiker)
2 Zimmer Gefüge ist eine deutsche Rapcrew aus Saarbrücken.
2020Vision (Plattenlabel)
2020Vision ist ein Plattenlabel aus Leeds.
20syl (Musiker)
20syl ist ein Produzent und MC der Gruppe Hocus Pocus und ein Mitglied des DJ-Kollektivs C2C aus Nantes, Frankreich.
22a Music (Plattenlabel)
22a Music ist ein 2013 von Ed Cawthorne (Tenderlonious) gegründetes Plattenlabel aus London.
2562 (Musiker)
2562 (Dave Huismas) ist ein elektronischer Musiker aus Den Haag. Er veröffentlicht auch unter den Pseudonymen A Made Up Sound und Dogdaze.
27SENS (Verlag)
27SENS ist eine Non Profit-Organisation aus Frankreich, die sich dem Bereich der digitalen Künste verschrieben hat. 27SENS betreibt einen Verlag (27SENS Publishing), und eine digitale Produktionsfirma (Studio Ars 440).
2econd Class Citizen (Musiker)
2econd Class Citizen ist ein britischer DJ und Produzent aus London, der auf die Fusion von Psychedelic, Folk und Hip Hop spezialisiert ist.
2Late (Musiker)
2Late ist ein britischer Producer elektronischer Hip Hop-Beats aus London.
2ManyDJs (Musiker)
2ManyDJs sind ein belgisches DJ-Duo, bestehend aus den beiden Brüdern Stephen und David Dewaele. Die beiden waren ursprünlich gemeinsam mit dem Bassisten Stefaan Van Leuven, dem Schlagzeuger Steve Slingeneyer und dem Gitarristen Dave Martijn Mitglieder der Indieband Soulwax. Die beiden arbeiteten als Moderatoren bei MTV, brachten mehrere elektronisch orientierte Mixtapes raus und gründeten 2011 den Radiosender Soulwax.
2Mex (Musiker)
2Mex (Alejandro Ocana) ist ein US-amerikanischer Hip Hop-MC aus Los Angeles.
2nd Drop (Plattenlabel)
2nd Drop ist ein 2007 von Mark Gurney und James Bliss gegründetes Plattenlabel aus London.
3 Chairs (Musiker)
3 Chairs ist eine US-amerikanische House-Formation, bestehend aus Theo Parrish, Kenny Dixon Jr., Rick Wilhite und Marcellus Malik Pittman.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 09.05.2018
Christy Essien
Reissue: »One Understanding«
In den vergangenen Jahren bekam man diese Platte eigentlich nur mit vergilbten, zerfledderten, oder ganz ohne Cover. Afrodisia verschafft jetzt erleichtert und veröffentlicht diesen nigerianischen Disco-Überclassic neu.
Music Essay | verfasst 16.04.2018
Bubblegum & Kwaito
Südafrikas fast vergessene Musik
Zwei neue Compilations lassen ein fast vergessenes Südafrika erklingen. Wir sprachen mit DJ Okapi, der für beide Zusammenstellungen mit nach der Musik gesucht hat. Über ein bewegtes Land – damals und heute.
Music News | verfasst 23.05.2018
Happy Rhodes
Erstmals auf Vinyl: »Ectotrophia«
Numero Group veröffentlicht am 29.6.2018 eine Compilation mit bisher nur auf Kassette veröffentlichtem Material mit verträumten Popsongs der amerikanischen Sängerin Happy Rhodes.
Music Review | verfasst 17.05.2018
The Sea And Cake
Any Day
Was ist schon daran auszusetzen, wenn eine Band einen Stil entwickelt und diesen perfektioniert? Zum neuen Album von The Sea And Cake.
Music News | verfasst 09.05.2018
Takenoko
Collected Works: »L'Amour Est Mon Arme«
Das Londoner Plattenlabel Emotional Rescue veröffentlicht am 22.7.18 mit »L’Amour Est Mon Arme« eine Reihe von Aufnahmen der in den 1980er Jahren aktiven französischen Electronic Band Takenoko.
Music Review | verfasst 17.05.2018
Gas
Rausch
Mit »Rausch« bewegt sich Wolfgang Voigt mehr denn je auf der Kippe. Dabei herausgekommen ist das wohl beste Gas-Album überhaupt.
Music Liste | verfasst 18.05.2018
Bluestaeb
Picks 10 latest Vinyl Records
Detailverliebter Eklektizismus kontra instrumentale Monokultur: Das zeichnet Bluestaebs Beats aus. Und das zeichnet auch die 10 Schallplatten aus, die er aktuell am meisten feiert.
Music Review | verfasst 15.05.2018
Michal Turtle
Return To Jeka
Music From Memory entstaubt zum dritten Mal Teile des Michal Turtle-Archivs. Musste vielleicht gar nicht mal sein.
Music Review | verfasst 16.05.2018
A.A.L. (Against All Logic)
2012-2017
Unter dem Alias A.A.L. (Against All Logic) lässt Nicolas Jaar die Ambitionen mal sausen. »2012-2017« möchte gerne gefallen.
Music Kolumne | verfasst 17.05.2018
Records Revisited
Guru – Jazzmatazz Vol.1 (1993)
Das Genre-Crossover war die große Verbeugung des Gang Starr MC vor den Jazzwurzeln der Rap-Musik. Es war jedoch auch eine verpasste Chance und ein Anachronismus in einer sich rasant wandelnden Hip-Hop-Welt.
Music News | verfasst 22.05.2018
Kyriakos Sfetsas
Unveröffentlichtes: »Greek Fusion Orchestra Vol.1«
Der Komponist und Klarinettist Kyriakos Sfetsas kombiniert mit seinem »Greek Fusion Orchestra« Jazz und traditionelle griechische Musik zu komplexen Genre-sprengenden Progressive-Jazz Fusion-Kompositionen.
Music Liste | verfasst 11.05.2018
Courtney Barnett
Picks 10 latest Vinyl Records
Auf ihrem zweiten Soloalbum »Tell Me How You Really Feel« schickt sich Courtney Barnett an, sich einen Platz neben den ganz Großen zu reservieren. Dort, wo ihre Picks Cate Le Bon und Torres schon sitzen und Joni Mitchells Platz gesetzt ist.
Music News | verfasst 11.05.2018
Ol' Burger Beats
Beats & Remixes: »Out Of Sight, Out Of Mind«
Straight outta Oslo: Ol’ Burger Beats bringt mit »Out Of Sight, Out Of Mind« einen Nachfolger der »Mind Games LP« heraus. Das Album featured Remixe und übersehene Hits, die nun ihr verdientes Release feiern.
Music Porträt | verfasst 20.04.2018
Pierre von Helden
Hinter die Mauern der Klischees
Deutsch-Rap sieht oft sehr, sehr ähnlich aus. In den Videos und was die grafische Gestaltung der Alben anbelangt. Ein Leipziger Künstler schickt sich an, das zu verändern.
Music Review | verfasst 21.05.2018
The Nels Cline 4
Currents, Constellations
Nels Cline wird seinen Ruf als »gefährlichster Gitarrist der Welt« auf »Currents, Constellations« endlich wieder gerecht.
Music Kolumne | verfasst 12.04.2018
Aigners Inventur
April 2018
Kennt sein Passwort fürs UGHH-Forum noch auswendig und weiß, was in Zukunft die NTS-Sets dominieren wird: unser Kolumnist Florian Aigner. Ganz klar der Mann also, dem du vertrauen solltest.
Music Review | verfasst 24.05.2018
Westside Gunn x Mr. Green
FLYGOD Is Good… All The Time
Auf »FLYGOD Is Good… All The Time« hat sich Westside Gunn mit Mr. Green zusammengetan. Das Prinzip heißt hier: weniger ist mehr.
Music News | verfasst 14.05.2018
Kamal Keila
Sudanesischer Jazz: »Muslims And Christians«
»Muslims And Christians« von Kamal Keila ist der Auftakt einer Reihe von Veröffentlichungen mit denen sich das Label Habibi Funk dem sudanesischen Jazz der 1960er und 1970er Jahre zuwenden wird.
Music Interview | verfasst 25.04.2018
DJ Koze
Soulful und ein bisschen kaputt
DJ Koze: vielleicht House-Musik-Deutschlands letzter wahrer Eklektiker! Vielleicht der nächste kredible Pop-Produzent des Landes. Ganz sicher ist er einer der besten Gesprächspartner, die man sich wünschen kann.
Music News | verfasst 08.05.2018
Kuniyuki Takahashi
Zweiter Teil: »Early Tape Works 1986-1993«
Mit »Early Tape Works 1986-1993 Vol.2« setzt das Label Music From Memory die Aufarbeitung früher Arbeiten des elektronische Musik produzierenden Japaners Kuniyuki Takahashi fort.