Walton (Musiker)
Walton (Sam Walton, geb. 1991) ist ein britischer Producer elektronischer Musik aus London.
Wanda (Musiker)
Wanda ist eine fünfköpfige österreichische Pop-Band aus Wien.
Wanda Group (Musiker)
Wanda Group (Louis Johnstone) ist ein britischer Produzent elektronischer und Noise-Musik aus London.
Wandl (Musiker)
Wandl ist ein österreichischer Producer elektronischer Hip Hop-Beats aus Wien.
Warheit (Musiker)
Warheit ist eine Hip-Hop-Formation aus Frankfurt am Main, bestehend aus Azad, Jeyz, Sezai, Chaker, Lunafrow, Jonesmann und Real Jay.
Warp Records (Plattenlabel)
Warp Records ist ein 1989 von Steve Beckett und Rob Mitchell in Sheffield gegründetes, zunächst auf avancierte elektronische Musik spezialisiertes Plattenlabel.
Warpaint (Musiker)
Warpaint ist eine US-amerikanische Indie-Rock-Band aus Los Angeles, Kalifornien. Sie besteht aus Emily Kokai (Gesang, Gitarre),Theresa Wayman (Gesang, Gitarre), Jenny Lee Lindberg (Bass, Gesang) und Stella Mozgawa (Schlagzeug, Keyboard)
Warpath (Musiker)
Warpath ist ein deutscher Rapper aus Bremen.
Warren Hampshire (Musiker)
Warren Hampshire ist ein britischer Musiker von der Isle of Wight. Er war 2001 Gründungsmitglied der Band The Bees (auch: A Band of Bees).
Washed Out (Musiker)
Washed Out (Ernest Greene, geb. 1983) ist ein US-amerikanischer Musiker aus Perry, Georgia.
Wavves (Musiker)
Wavves ist eine 2008 gegründete, amerikanische Rockband aus San Diego, Kalifornien.
Waxolutionists (Musiker)
Waxolutionists ist ein österreichisches Hip Hop-Kollektiv aus Wien, bestehend aus Zuzee, DJ Buzz und Bionic Kid.
Waxpoetics Records (Plattenlabel)
Waxpoetics Records ist ein 2007 gegründetes, auf Soul, Funk und Jazz spezialisiertes, dem zweimonatig erscheinendem, gleichnamigen Musikmagazin zugehöriges Plattenlabel aus New York City. Während das erste Magazin im Dezember 2001 publiziert wurde, ist das Plattenlabel erst 6 Jahre später gegründet worden. Anlass war der Fund von unglaublichen Aufnahmen amerikanischer Militärkapellen, die während ihrer Stationierung im ehemaligen Ostblock den Funk und Soul ihres Heimatlandes nachahmten. Diese Aufnahmen fanden sich auf der Compilation »East Of Underground« wieder. Die durch die Herausgabe des Magazins bereits zur Schau gestellte hohe Kenntnis in afro-amerikanischer Kultur war demzufolge auch die Grundlage für das Plattenlabel. Zunächst auf Reissues spezialisiert, darunter The Moments, Earl Zero, Melvyn Prize und The Lyman Woodard Organization wurde das Programm ab dem Jahre 2010 auch mit aufstrebenden, zeitgenössischen Künstlern wie Adrian Younge, Chico Mann und Kendra Morris ergänzt.
Wayne Snow (Musiker)
Wayne Snow ist ein in Berlin lebender Sänger.
WDRE & Freqnik (Musiker)
WDRE & Freqnik ist ein amerikanisches DJ- und Produzenten-Duo in New York, das sich auf die Bereiche HipHop, Jazz und Funk spezialisiert hat.
We Are Shining (Musiker)
We Are Shining ist ein britisches Produzentenduo aus London, bestehend aus Morgan Zarate und Acyde.
We Keep Shit Dope Records (Plattenlabel)
We Keep Shit Dope Records ist ein deutsches Plattenlabel.
We Love Kicks (Veranstaltungen)
We Love Kicks ist ein schweizer Kunstprojekt zum Thema Sneaker, an dem sich schweizer und deutsche Künstler bei unterschiedlichen Veranstaltungen beteiligen.
We Release Jazz (Plattenlabel)
We Release Jazz ist ein 2018 von Olivier Ducret und Stéphane Armleder gegründetes Plattenlabel aus Genf. Es ist ein Sublabel von We Release Whatever The Fuck We Want Records.
We Release Whatever The Fuck We Want Records (Plattenlabel)
We Release Whatever The Fuck We Want Records ist ein 2013 von Olivier Ducret und Stéphane Armleder gegründetes Plattenlabel aus Genf. Olivier Ducret und Stéphane Armleder hatten 2013 bereits Musik veröffentlicht und Erfahrung im Business gesammelt: Ducret ist DJ, aber auch Gründer, Besitzer und A&R von Mental Groove Records. Armleder arbeitet als Radiomoderator, rappt als Genevan Heathen und ist Mitbegründer von Record Company Records und Villa Magica Records. Die beiden kannten sich als Digger mit ähnlichem Geschmack für obskure Soundtracks, dachten aber nicht an eine Kollaboration bis sie auf einem B-Film-Festival in Genf den Mondo-Film La France Interdite sahen. »Wir verliebten uns in diese eine Szene, in der Brigitte Lahaie zum Titelsong auf einem Pferd reitet. Wir waren sofort besessen von diesem Track« erinnert sich Armleder. Nachdem sie den zuvor unveröffentlichten Soundtrack des Films ausgegraben hatten, fanden die beiden Cineasten immer mehr Reissue-Material in halb-vergessenen B-Movies. Vor allem die elektronischen Experimente von B-Soundtrack- und Library-Komponisten wie Piero Umiliani oder John Carpenter haben es ihnen angetan – ihr nächstes Projekt ist der unveröffentlichte Soundtrack zum obskuren Sci-Fi-Kurzfilm »La brûlure de mille soleils« von Elektronik-Pionier Bernard Parmegiani. Da sie ihrem Namen aber alle Ehre machen wollen, lehnen sie die von einem Label erwartete Genre-Kontinuität ab und veröffentlichen auch mal eine Compilation mit amerikanischem Sex-Rap oder den Disco-Soundtrack zu einem aktuellen Kino-Film. _»Unsere Label-Philosophie ist wohl, dass wir keine haben. Wir versuchen einfach Platten zu veröffentlichen, die wir lieben – es sind alles Coups de coeur. Es macht einfach unheimlich Spaß sich durch Releases zu graben und Sachen zum ersten Mal auf Platte zu pressen oder vergessene Gems neu zu veröffentlichen.«_ Diese Arbeitsweise erfordert allerdings eine gehörige Portion Detektivarbeit: Eine Platte zu lizensieren »ist manchmal ein langes und anstrengendes Katz- und Maus-Spiel« sagt Armleder. Das sei aber auch Teil des Reizes und das Treffen mit den Verantwortlichen entschädige meistens für alle Unannehmlichkeiten. »Die Recherche-Muskeln spielen zu lassen und Leute zu treffen, die man bewundert, ist eine sehr stimulierende Erfahrung.«
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 27.07.2018
Various Artists
Serge Gamesbourg presents Boston Goes Disco!
Was haben Disco und das für seine hochkarätigen Jazzabsolventen bekannte Berklee College miteinander zu tun? »Boston Goes Disco!« verrät es.
Music Review | verfasst 07.08.2018
Andy Compton / Shamrock
Bunny Cow
Andy Compton, nimmermüder Musikproduzent aus Bristol trifft auf »Bunny Cow« auf die südafrikanischen Msiker Shamrock und Bongani.
Music Kolumne | verfasst 08.08.2018
Aigners Inventur
August 2018
Als wäre der Sommer nicht schon heiß genug, kommt auch noch Aigners Inventur. Unser Kolumnist wird direkt aus dem Urlaub abgeholt und im Opiumzelt in Manila abgesetzt. Ihr lest hier, was er VOR dem Fieber schrieb: fast nur Empfehlungen!
Music Liste | verfasst 10.08.2018
Steve Hauschildt
Picks 10 latest Vinyl Records
Wir haben Steve Hauschildt gebeten, durch unseren Webshop zu stöbern und sich 10 Schallplatten auszusuchen, die ihn derzeit am besten gefallen. Darunter heimliche Klassiker der elektronischen Musik und Highlights auch aus diesem Jahr.
Music News | verfasst 20.07.2018
Autumn Keys
Neues Album: »Harvest«
Der in Colorado ansässige Pianist und Beatbastler Autumn Keys wartet auf seinem am 3.8. bei RadioJuicy/Urban Waves erscheinenenden Vinyl-Debüt »Harvest« mit einer neuen Sammlung größtenteils instrumenteller Hip-Hop-Tracks auf.
Music Review | verfasst 15.08.2018
Various Artists
Mogul 4
Langsam muss man sich fragen, was denn im Rheinwasser steckt: Zur Compilation »Mogul 4« auf Themes For Great Cities.
Music Interview | verfasst 24.07.2018
Lena Willikens
Amsterdam State of Mind
Die Auflegerei ist in den vergangenen Jahren intellektualisiert worden, der DJ wird als Kurator wahrgenommen. Lena Willikens gehört zu den Protagonistinnen dieser Entwicklung. Die ihr selbst nicht nur angenehm ist.
Music Liste | verfasst 13.07.2018
Nicola Cruz
Picks 10 latest Vinyl Records
Nicola Cruz ist Franzose. Seine Eltern sind aus Ecuador. Seine Musik pendelt dazwischen und weit darüber hinaus. Seine Einflüsse kannst du ein Stück weit anhand seiner 10 Schallplatten nachvollziehen.
Music Liste | verfasst 03.08.2018
Alexander Tucker
Picks 10 latest Vinyl Records
Wir haben Alexander Tucker gebeten durch unseren Webshop zu stöbern und uns 10 Schallplatten zu nennen, die ihn derzeit inspirieren. Darunter mit Grouper, Chris Carter oder Henry Flynt durchweg Musiker, die kompromisslos ihren Weg gehen.
Music News | verfasst 13.08.2018
Matthew Larkin Cassell
Reissues: »Pieces« und »Matt The Cat«
Matthew Larkin Cassells verschollene Veröffentlichungen wurden erst in den 2000er Jahren als Hip Hop-Samplematerial richtig bekannt. Nun werden sie am 7.9.2018 erstmals wieder auf Vinyl veröffentlicht..
Music Interview | verfasst 31.07.2018
Helena Hauff
Bock auf Bunker
Ein Synthesizer und ein Drumcomputer, die Tage erscheint Helena Hauffs neues Album. Viel hat sich nicht geändert bei der Hamburgerin, nur auf dem Bankkonto sieht es endlich besser aus. Gesprächsstoff gab es (trotzdem) genug.
Music Review | verfasst 08.08.2018
Emilio Santiago
Emilio Santiago
Die Música Popular Brasileira passt eigentlich immer. Und mit einem Sänger wie Emilio Santiago kann man sich fast den Urlaub sparen.
Music Porträt | verfasst 02.08.2018
Malka Tuti
Wohzimmer-Platten mit strangen Namen
Wo auf Industrial eine hebräische Nummer folgen kann: das Label Malka Tuti hat sich etabliert. Hier finden Kenner Musik, die wierd genug ist für die Off Locations und gut genug fürs Wohnzimmer.
Music Review | verfasst 10.08.2018
Orquesta De Las Nubes
The Order Of Change
Music From Memory veröffentlicht mit »The Order Of Change« minimalistische Musik der 1980er Jahre von Suso Saiz’ Orquesta De Las Nubes.
Music Review | verfasst 14.08.2018
Jess Sah Bi & Peter One
Our Garden Needs Its Flowers
In einer noch zu schreibenden Geschichte der Country-Musik in Afrika müsste »A Garden Needs Its Flowers« ein ganzes Kapitel bekommen.
Music News | verfasst 08.08.2018
Alvin Lucier
Boxset des Radikal-Avantgardisten
Ein Denkmal noch zu Lebzeiten: Oren Ambarchi veröffentlicht auf seinem Label Black Truffle mit »Illuminated By The Moon« ein umfangreiches Boxset des radikalen Avantgarde-Künstlers.
Music News | verfasst 09.08.2018
Macadam Mambo
Label-Compilation: »Danzas Electricitas Vol.2«
Das Lyoner Label Macadam Mambo hat mit »Danzas Electricitas Vol.2« eine neue, von Sacha Mambo zusammengestellte Werkschau angekündigt. Darunter unveröffentlichte Musik von Eva Geist, Sauerstoff oder Wosto.
Music Interview | verfasst 12.07.2018
Deutsch Amerikanische Freundschaft
Eine Neutralität, die immer brennt
D.A.F waren revolutionär, weil sie eine Maxime hatten: nichts machen, was es schon mal gab. D.A.F sind immer noch aktuell, weil ihre Texte provozieren, ohne eine Meinung zu diktieren.
Music Review | verfasst 06.08.2018
Danny Russell & Dirty Channels / Frazelle
Watchin Out/Today Is the Day (Linkwood Chop)
Athens Of The North wagen sich mit dieser Vinyl 12" erstmals an House. Zumindest auf der A-Seite.
Music News | verfasst 18.07.2018
Susumu Yokota
Reissue: »Acid Mt. Fuji«
Mit »Acid Mt. Fuji« des 2005 verstorbenen Susumu Yokota veröffentlicht das Berliner Label Midgar einen Klassiker des japanischen Ambient-Techno der 1990er Jahre erstmals auf Vinyl.