2ManyDJs (Musiker)
2ManyDJs sind ein belgisches DJ-Duo, bestehend aus den beiden Brüdern Stephen und David Dewaele. Die beiden waren ursprünlich gemeinsam mit dem Bassisten Stefaan Van Leuven, dem Schlagzeuger Steve Slingeneyer und dem Gitarristen Dave Martijn Mitglieder der Indieband Soulwax. Die beiden arbeiteten als Moderatoren bei MTV, brachten mehrere elektronisch orientierte Mixtapes raus und gründeten 2011 den Radiosender Soulwax.
2Mex (Musiker)
2Mex (Alejandro Ocana) ist ein US-amerikanischer Hip Hop-MC aus Los Angeles.
2nd Drop (Plattenlabel)
2nd Drop ist ein 2007 von Mark Gurney und James Bliss gegründetes Plattenlabel aus London.
3 Chairs (Musiker)
3 Chairs ist eine US-amerikanische House-Formation, bestehend aus Theo Parrish, Kenny Dixon Jr., Rick Wilhite und Marcellus Malik Pittman.
3024 Records (Musiker)
3024 Records ist ein 2011 von Martijn Deykers gegründetes Plattenlabel aus Eindhoven.
37 Adventures (Plattenlabel)
37 Adventures ist ein 2013 gegründetes Plattenlabel aus London.
38 Hot (Musiker)
38 Hot ist ein US-amerikanischer Rapper aus Atlanta.
3:33 (Musiker)
3:33 ist eine experimentelle Electronica-Band. Sie verbinden in ihrer Instrumentalmusik zahlreiche Einflüsse aus den Bereichen HipHop, Musique Concrete und Ambient. Sie haben ihre Releases auf dem Label Parallel Thought veröffentlicht.
3plusss (Musiker)
3plusss (Denis Berndt, geb. 1991) ist ein deutscher Rapper aus Essen. Er lebt und arbeite in Berlin.
40 Winks (Musiker)
40 Winks ist ein belgisches Producerduo aus Antwerpen, bestehend aus Padmo und Weedy.
44flavours (Musiker)
44flavours ist ein deutsches Künstlerkollektiv aus Berlin.
4AD (Musiker)
4AD ist ein 1979 von Ivo Watts-Russell und Peter Ken gegründetes, britisches Plattenlabel aus London.
4GN3S Records (Plattenlabel)
4GN3S Records ist ein 2018 von Penelope Trappes und Stephen Hindman (The Golden Filter) gegründetes Plattenlabel aus London.
4hero (Musiker)
4hero ist ein britisches Electronic-Duo, gegründet 1989 in London, bestehend aus Mark Clair und Dennis McFarlane. Sie zählen zu den Pionieren von Drum and Bass, als auch Downtempo und Nu Jazz.
50 Cent (Musiker)
50 Cent (Curtis James Jackson III, geb. 1975) ist ein amerikanischer Gangsta-Rapper, HipHop-Produzent, Schauspieler und Unternehmer. Er wurde 2002 von Eminem entdeckt, der ihm zusammen mit Dr. Dre einen Vertrag bei dem Label Interscope Records verschaffte. 2003 gründete 50 Cent sein eigenes Plattenlabel G-Unit Records. Er zählt zu den bekanntesten und bestverdienendsten HipHop-Künstlern der letzten Dekade.
50 Weapons (Plattenlabel)
50 Weapons ist ein 2010 von Gernot Bronsert und Sebastian Szary gegründetes Plattenlabel aus Berlin. Es ist ein Sublabel von Monkeytown Records. Im Gegensatz zum Elternlabel ist 50 Weapons dem Augenblick gewidmet, ist unmittelbarer, schneller, adressiert an den Körper, musikalisch repräsentiert durch Remixe und Dancefloor-relevante Stück. Die hier vertretenen Künstler sind vielzählig und divers, spannen einen stilistischen Bogen, der Grime, Dubstep und UK Funky mit einschließt. Gemeinsam ist Addison Groove, Shed, Shackleton, Marcel Dettmann, Phon.o, Doc Daneeka und Cosmin TRG der Groove.
58Beats (Plattenlabel)
58Beats ist ein 1998 gegründetes, auf Deutschrap spezialisiertes Plattenlabel aus München.
58Muzik (Plattenlabel)
58Muzik ist ein deutsches Plattenlabel aus Lüdenscheid.
5kinandbone5 (Musiker)
5kinandbone5 sind ein US-amerikanisches Bass-/Dubstep-Duo aus Los Angeles/San Francisco.
6th Borough Project (Musiker)
6th Borough project ist ein schottisches House-Duo aus Edinburgh, bestehend aus Craig Smith und Graeme Clark (The Revenge).
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 14.06.2019
Biosphere
The Senja Recordings
Mit »The Senja Recordings« legt Biosphere eine Art klangliches Tagebuch ab, das drei Jahre auf der norwegischen Insel dokumentiert.
Music Kolumne | verfasst 24.04.2019
Vinyl-Sprechstunde
No Order In Destiny (Compilation)
Zum ersten Mal besprechen unsere Musiktherapeuten vom Dienst eine Compilation. »No Order In Destiny« heißt die bei Kashual Plastik, die Stahl und zeitgenössische Ornamentalik verbindet, und nebenbei auch noch auf Gender Equality achtet.
Music Review | verfasst 11.06.2019
Kym Amps
You Don't Know My Name (But I Know You)
Kym Amps lieh der Musik von David Watts und Andrew Birtles ihre Stimme, veröffentlicht werden die Stücke aus den 1980ern erst jetzt.
Music Interview | verfasst 23.05.2019
DJ soFa
Die Einmaligkeit von Sounds
Mit den von ihm kuratierten »Elsewhere«-Compilations richtete der Belgier DJ soFa in jüngster Zeit den Scheinwerfer auf zu Unrecht übersehene, aktuelle Musik. Daneben ist er passionierter Schallplattensammler. Ein Gespräch.
Music Essay | verfasst 03.06.2019
Cool Japan
Warum japanische Musik ein Revival feiert (Teil 1)
Seit geraumer Zeit stehen Reissues japanischer Alben aus den 1980er Jahren hoch im Kurs. Warum, das erforscht unsere zweiteilige Serie »Cool Japan«. Wir fangen mit den Anfängen elektronischer Musik in Japan an.
Music News | verfasst 18.04.2019
Flying Lotus
Neues Album: »Flamagra«
Nach ganzen fünf Jahren erscheint mit »Flamagra« ein neues Album von Flying Lotus. Das erste Video hat David Lynch zum Hauptdarsteller und macht Lust auf das am 24.5. kommende sechste Album. HHV hat dann eine exklusive White Vinyl Edition.
Music Review | verfasst 10.06.2019
Damon Locks & Black Monument Ensemble
Where Future Unfolds
Mit »Where Future Unfolds« hat Damon Locks und sein Black Monument Ensemble ein deutliches politisches Statement gesetzt.
Music News | verfasst 08.04.2019
Andreas Dorau
Violet Edition: »Das Wesentliche«
Andreas Dorau reduziert die Songs auf »Das Wesentliche« auf das Wesentliche. Das Ergebnisse sind 15 knackige Stücke ohne Strophen, nur Refrains. Wir haben die Vinyl 2LP als limitierte Violet Vinyl Edition erhältlich.
Music Review | verfasst 07.06.2019
Denzel Curry
Zuu
Im letzten Jahr war »TA1300« vielleicht das beste Rapalbum. Natürlich würde es schwer für Denzel Curry sein, mit »Zuu« nachzulegen.
Music News | verfasst 03.04.2019
Von Spar
Pink Vinyl Edition: »Under Pressure«
Am 10.5.2019 wird das neue Album der Kölner Band Von Spar bei Bureau B veröffentlicht. Darauf sind allerhand illustre Gäste wie Laetita Sadier, Eiko Ishibashi oder R Stevie Moore. Exklusiv bei uns wird’s eine Pink Vinyl Edition geben.
Music Porträt | verfasst 20.05.2019
Jeff Mills & Axis Records
Tiefere Botschaften
Vor fast 30 Jahren gründete Jeff Mills das Label Axis Records, dessen Entwicklung einer verschlungenen Dialektik folgt: Der Mensch und das All. Er gelangte dabei zu seiner eigenen metaphysischen Erzählung unseres kosmischen Schicksals.
Music Review | verfasst 17.06.2019
Sunn O)))
Life Metal
Sunn O))) sind zurück mit neuem Album und erfüllen sich auf »Life Metal« den Traum einer Zusammenarbeit mit Produzentenlegende Steve Albini.
Music Porträt | verfasst 13.06.2019
Àbáse
Magische Momente
Inspiriert von Fela Kutis Afrobeat, Blue Note-Jazz und einer lebensverändernden Erfahrung in Brasilien, vereinen Àbáse mit ihrer neuen EP »Invocation« die beste aller Welten. Wir hatten die Gelegenheit mit Szabolcs Bognar zu sprechen.
Music Kolumne | verfasst 09.05.2019
Aigners Inventur
Mai & Juni 2019
Kann nur der Aigner: sich mit 70 Puls von Alt-Rap über Genderthemen zum Tod vorarbeiten. Unser Kolumnist über neue Alben von allen Wichtigen und über eine Trommeltruppe aus dem Breisgau, denen jemand Lean ins Bananenweizen gekippt hat.
Music Review | verfasst 12.06.2019
E.M.U.
Electro Music Union, Sinoesin & Xonox Works 1993-1994
Damiano van Erckert bringt Musik von J.M. Adkins an die Oberfläche, die er 1993-94 als Electro Music Union, Sinoesin und Xonox produzierte.
Music Kolumne | verfasst 14.06.2019
Records Revisited
Joy Division – Unknown Pleasures (1979)
Mit ihrem Debütalbum »Unknown Pleasures« verhalfen Joy Division der introvertierten Aggression des Post-Punk zum großen Durchbruch und galten fortan als traurigste Band der Welt. Sind sie auch 40 Jahre später noch so düster?
Music News | verfasst 29.05.2019
Alice Clark
Exklusive Edition: »Alice Clark LP«
Nach dem die erste Wiederauflage für den diesjährigen RSD ruckzuck vergriffen war, folgt nun eine weitere Edition auf rotem Vinyl von Alice Clark’s einzigem Album aus dem Jahre 1972.
Music News | verfasst 14.05.2019
Two Door Cinema Club
Exklusive Edition: »False Alarm«
Drei Jahre nach der “Game Show” LP steht der Two Door Cinema Club nun mit der vierten LP “False Alarm” in den Startlöchern. Das, was als Future Pop begrifflich durch diverse Foren geistert, soll auf diesem eine gegenwärtige Form erhalten.
Music Review | verfasst 06.06.2019
Jay U Xperience
Abuja
Mit dem 1993 entstandenen »Abuja«, bringt Left Ear Records den eigenwilligen Purismo-Sound von Jay U Xperience zurück auf die Bildfläche.
Music Review | verfasst 19.06.2019
Georgia
Immute
Diese Musik gönnt einem alles und gibt einem nichts: mit »Immute« legen Georgia den Wahnsinn in Form einer Schallplatte vor.