777 Records (Plattenlabel)
777 Records ist ein 2013 vom DJ Ron Wilson gegründetes, deutsches Plattenlabel aus Berlin. Obwohl 777 auf seiner Facebook-Seite ein gutes halbes Dutzend Produzenten als Teil der »Gang« aufzählt, kümmert sich Ron Wilson auf eigene Faust um den Betrieb. Die Gang macht die Musik, er den Rest. »Ich finanziere, organisiere, bedrucke die Cover per Siebdruckverfahren, verschicke die Platten alle selber und mache die Promo. Zum Siebdrucken hole ich mir aber immer etwas Hilfe«, gibt er zu. Eine wirkliche Philosophie verfolgt er dabei nicht, seine Hands-On-Mentalität ist Selbstzweck genug. »Meine Einstellung ist, gutes Material rauszuhauen und somit die Leute auf verschiedene Arten zu bewegen – sei es auf der Tanzfläche, im Kopf oder im Herzen.« Tanzmusik ist es auch, die der DJ und Promoter über 777 vertreibt: House und Techno von Pablo Mateo, Orson Wells, Brighton, Leaves, Roger23, Qnete und anderen. Der Sound von 777 ist der bunten Mischung entsprechend mal sanft, mal struppig, mal abenteuerlustig oder ganz traditionsbewusst; mal durch Electro- und Hip Hop-Einflüsse geerdet und mal in unendliche Weiten abdriftend. »777 ist auch Fan von verspulten Trips«, stellt Wilson klar. »Dafür bieten sich die B-Seiten oder Compilations gut an. Es wird natürlich sehr viel Wert auf Qualität gelegt, und das bedeutet nicht eine klare, saubere Produktion, die dahinterstehende Idee beziehungsweise das Resultat, das für sich alleine steht und Charakter zeigt.« Den tragen die Releases des selbsternannten Kontrollfreaks, der sich nicht nur im eigenen Freundeskreis, sondern auch auf Soundcloud nach potenziellen 777-Acts umschaut und so auf Seixlack und Futers stieß, auch stolz auf den Sleeves. Der Designer Core gehört ebenso zur 777-Gang wie die gelisteten Produzenten, sagt Wilson. »Core versteht meine Vision und übertrifft diese jedes Mal!« Ganz so idyllisch ging es bei 777 allerdings nicht immer zu: Schon nach der zweiten Katalognummer dachte der DJ daran, wieder das Handtuch zu werfen. Solange, bis die nächste Demo, Glyns »Youtube Rips«, ins Haus flatterte und das Feuer neu entfachte. Ohne Gang kein Label.
7L (Musiker)
7L (George Andrinopoulos) ist ein US-amerikanischer DJ/Producer aus Boston. Er bildet zusammen mit MC Esoteric das Hip Hop-Duo 7L & Esoteric.
808 State (Musiker)
808 State ist eine britische Elektro-Music Band aus Manchester, UK, bestehend aus Graham Massey, Martin Price und Gerald Simpson.
813 (Musiker)
813, mit bürgerlichem Namen Alexander Goryachev, ist ein russischer Produzent.
90% Wasser (Plattenlabel)
90% Wasser ist ein 2001 gegründetes, deutsches Plattenlabel aus Berlin.
905 Tapes (Plattenlabel)
905 Tapes ist ein US-amerikanisches, 2008 von Mike Haley gegründetes Plattenlabel aus Wilmington, Delaware. Bevor Mike Haley tief in die internationale Noise- und Synthesizer-Szene abtauchte, lernte er das Labelleben als Betreiber des Hardcore-Imprints Eletric Human Project kennen und damit auch all seine Schattenseiten. »Mitte der Nuller Jahre schienen die Leute faul und unselbstständig zu werden. Nach zwei Tagen kam eine E-Mail, ob die Bestellung schon raus sei, nach fünf eine, wo sie denn bliebe oder dann eine, dass die Platte zwar da sei, aber nicht in dieser oder jener Farbe. Einmal schrieb mir sogar die Mutter von jemandem, weil nicht die gewünschte Variante ankam«, erinnert sich Haley. Abgehalten hat ihn das von nichts, das Format hat er trotzdem gewechselt. Auf die Frage, warum er bei der Gründung von 905 auf Tapes umgestiegen sei, kommt allerdings nur ein trockenes »Warum nicht?« zurück. Seit 2014 wird er bei seiner Arbeit vom Tattoo-Artist Joe B unterstützt, der sich um die Gestaltung der Tapes kümmert und mit dem Mike Haley bis 2008 unter dem Namen No Horse Shit Musik machte. Von den grell aufgemachten Kassetten sind allein in den ersten zwei Jahren seit Gründung fast 100 Stück erschienen, darunter Releases vom chinesischen Noise-Weirdo Torturing Nurse, dem britischen Abstraktler HELM, dem Japanoise-Übervater Merzbow und dem hypereklektischen US-Amerikaner Mike Shiflet. »Da ich mittlerweile das Tempo etwas heruntergedreht habe, konzentriere ich mich auf Acts, die ich ‚kenne‘. Ich schreibe das in Anführungszeichen, weil ich mit den meisten nur über das Internet Kontakt halte.« Ob persönlich oder virtuell, der Funken schlägt für Haley jedes Mal aufs Neue über: »Die Mühen und Ideen, die in Sound und Gestaltung gesteckt werden, hauen mich jeden Tag aufs Neue um«, schwärmt Haley über die blühende Subkultur, der er sich verschrieben hat. »Es stagniert nie, ständig passiert etwas. Das lieferte auch die Motivation für mich, das Label zu starten und am Laufen zu halten.« Das tut er nach wie vor mit unermüdlichem Eifer, übt sich aber in Bescheidenheit: »Joe B kümmert sich um die Gestaltung, die Acts um die Musik, National Audio Company um die Tapes, PayPal um das Geld und die Post um den Versand. Fuck, ein 905-Release entsteht komplett ohne mich!« Ganz schön wenig Arbeit um eines der spannendsten Tape-Labels des US-Undergrunds also.
9th Wonder (Musiker)
9th Wonder (Patrick Douthit, geb. 1975) ist ein US-amerikanischer Producer aus Winston-Salem, North Carolina. Er bildete von 2001 bis 2010 zusammen mit Phonte und Big Pooh die Hip Hop-Formation Little Brother.
A Cat Called Fritz (Musiker)
A Cat Called Fritz ist ein französischer Producer elektronischer Hip Hop-Beats aus Paris.
A Certain Ratio (Musiker)
A Certain Ratio ist eine britische Band aus Manchester. Sie wurde 1977 gegründet.
A Hawk And A Hacksaw (Musiker)
A Hawk And A Hacksaw ist ein US-amerikanisches Folkmusik-Duo aus Albuquerque, bestehend aus Jeremy Barnes und Heather Trost.
A Made Up Sound (Musiker)
A Made Up Sound (Dave Huismans) ist ein niederländischer Producer elektronischer Musik aus Den Haag. Dave Huismans ist bekannt unter seinem Künstlernamen 2562.
A Pleasure (Musiker)
A Pleasure (Mark Hurst) ist ein amerikanischer Producer elektronischer Musik aus New York City.
A Sacred Geometry (Musiker)
A Sacred Geometry ist ein Producerduo elektronischer Musik aus Berlin.
A State Of Mind (Musiker)
A State Of Mind (ASM) ist ein französisches Hip Hop-Kollektiv, bestehend aus Green T, FP the Funky Poet und Fade.
A Tribe Called Quest (Musiker)
A Tribe Called Quest ist eine 1985 gegründete US-amerikanische HipHop-Gruppe aus New York City, bestehend aus den MC’s Q-Tip, Phife Dawg und Jarobi White sowie dem Produzenten Ali Shaheed Muhammad. A Tribe Called Quest ist Teil der Native Tongue-Familie.
A Tribe Called Red (Musiker)
A Tribe Called Red ist eine Elektronische Muskgruppe aus Kanada die stark von Instrumental Hip Hop, Reggae, Moombahton und Dubstep beeinflusst ist.
A Whisper In The Noise (Musiker)
A Whisper In The Noise ist eine amerikanische Indierockband aus Hanska, Minnesota, bestehend aus West Thordson und Sonja Larson.
A Winged Victory For The Sullen (Musiker)
A Winged Victory For The Sullen ist ein Komponistenduo aus New York City, bestehend aus Dustin O’Halloran und Adam Wiltzie.
A$AP Mob (Musiker)
A$AP Mob ist eine amerikanische Rap Crew aus Harlem, New York.
A-Team (Musiker)
A-Team war eine 1982 gegründete, britische Kombo aus London.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 27.07.2018
Various Artists
Serge Gamesbourg presents Boston Goes Disco!
Was haben Disco und das für seine hochkarätigen Jazzabsolventen bekannte Berklee College miteinander zu tun? »Boston Goes Disco!« verrät es.
Music Review | verfasst 07.08.2018
Andy Compton / Shamrock
Bunny Cow
Andy Compton, nimmermüder Musikproduzent aus Bristol trifft auf »Bunny Cow« auf die südafrikanischen Msiker Shamrock und Bongani.
Music Kolumne | verfasst 08.08.2018
Aigners Inventur
August 2018
Als wäre der Sommer nicht schon heiß genug, kommt auch noch Aigners Inventur. Unser Kolumnist wird direkt aus dem Urlaub abgeholt und im Opiumzelt in Manila abgesetzt. Ihr lest hier, was er VOR dem Fieber schrieb: fast nur Empfehlungen!
Music Liste | verfasst 10.08.2018
Steve Hauschildt
Picks 10 latest Vinyl Records
Wir haben Steve Hauschildt gebeten, durch unseren Webshop zu stöbern und sich 10 Schallplatten auszusuchen, die ihn derzeit am besten gefallen. Darunter heimliche Klassiker der elektronischen Musik und Highlights auch aus diesem Jahr.
Music News | verfasst 20.07.2018
Autumn Keys
Neues Album: »Harvest«
Der in Colorado ansässige Pianist und Beatbastler Autumn Keys wartet auf seinem am 3.8. bei RadioJuicy/Urban Waves erscheinenenden Vinyl-Debüt »Harvest« mit einer neuen Sammlung größtenteils instrumenteller Hip-Hop-Tracks auf.
Music Review | verfasst 15.08.2018
Various Artists
Mogul 4
Langsam muss man sich fragen, was denn im Rheinwasser steckt: Zur Compilation »Mogul 4« auf Themes For Great Cities.
Music Interview | verfasst 24.07.2018
Lena Willikens
Amsterdam State of Mind
Die Auflegerei ist in den vergangenen Jahren intellektualisiert worden, der DJ wird als Kurator wahrgenommen. Lena Willikens gehört zu den Protagonistinnen dieser Entwicklung. Die ihr selbst nicht nur angenehm ist.
Music Liste | verfasst 13.07.2018
Nicola Cruz
Picks 10 latest Vinyl Records
Nicola Cruz ist Franzose. Seine Eltern sind aus Ecuador. Seine Musik pendelt dazwischen und weit darüber hinaus. Seine Einflüsse kannst du ein Stück weit anhand seiner 10 Schallplatten nachvollziehen.
Music Liste | verfasst 03.08.2018
Alexander Tucker
Picks 10 latest Vinyl Records
Wir haben Alexander Tucker gebeten durch unseren Webshop zu stöbern und uns 10 Schallplatten zu nennen, die ihn derzeit inspirieren. Darunter mit Grouper, Chris Carter oder Henry Flynt durchweg Musiker, die kompromisslos ihren Weg gehen.
Music News | verfasst 13.08.2018
Matthew Larkin Cassell
Reissues: »Pieces« und »Matt The Cat«
Matthew Larkin Cassells verschollene Veröffentlichungen wurden erst in den 2000er Jahren als Hip Hop-Samplematerial richtig bekannt. Nun werden sie am 7.9.2018 erstmals wieder auf Vinyl veröffentlicht..
Music Interview | verfasst 31.07.2018
Helena Hauff
Bock auf Bunker
Ein Synthesizer und ein Drumcomputer, die Tage erscheint Helena Hauffs neues Album. Viel hat sich nicht geändert bei der Hamburgerin, nur auf dem Bankkonto sieht es endlich besser aus. Gesprächsstoff gab es (trotzdem) genug.
Music Review | verfasst 08.08.2018
Emilio Santiago
Emilio Santiago
Die Música Popular Brasileira passt eigentlich immer. Und mit einem Sänger wie Emilio Santiago kann man sich fast den Urlaub sparen.
Music Porträt | verfasst 02.08.2018
Malka Tuti
Wohzimmer-Platten mit strangen Namen
Wo auf Industrial eine hebräische Nummer folgen kann: das Label Malka Tuti hat sich etabliert. Hier finden Kenner Musik, die wierd genug ist für die Off Locations und gut genug fürs Wohnzimmer.
Music Review | verfasst 10.08.2018
Orquesta De Las Nubes
The Order Of Change
Music From Memory veröffentlicht mit »The Order Of Change« minimalistische Musik der 1980er Jahre von Suso Saiz’ Orquesta De Las Nubes.
Music Review | verfasst 14.08.2018
Jess Sah Bi & Peter One
Our Garden Needs Its Flowers
In einer noch zu schreibenden Geschichte der Country-Musik in Afrika müsste »A Garden Needs Its Flowers« ein ganzes Kapitel bekommen.
Music News | verfasst 08.08.2018
Alvin Lucier
Boxset des Radikal-Avantgardisten
Ein Denkmal noch zu Lebzeiten: Oren Ambarchi veröffentlicht auf seinem Label Black Truffle mit »Illuminated By The Moon« ein umfangreiches Boxset des radikalen Avantgarde-Künstlers.
Music News | verfasst 09.08.2018
Macadam Mambo
Label-Compilation: »Danzas Electricitas Vol.2«
Das Lyoner Label Macadam Mambo hat mit »Danzas Electricitas Vol.2« eine neue, von Sacha Mambo zusammengestellte Werkschau angekündigt. Darunter unveröffentlichte Musik von Eva Geist, Sauerstoff oder Wosto.
Music Interview | verfasst 12.07.2018
Deutsch Amerikanische Freundschaft
Eine Neutralität, die immer brennt
D.A.F waren revolutionär, weil sie eine Maxime hatten: nichts machen, was es schon mal gab. D.A.F sind immer noch aktuell, weil ihre Texte provozieren, ohne eine Meinung zu diktieren.
Music Review | verfasst 06.08.2018
Danny Russell & Dirty Channels / Frazelle
Watchin Out/Today Is the Day (Linkwood Chop)
Athens Of The North wagen sich mit dieser Vinyl 12" erstmals an House. Zumindest auf der A-Seite.
Music News | verfasst 18.07.2018
Susumu Yokota
Reissue: »Acid Mt. Fuji«
Mit »Acid Mt. Fuji« des 2005 verstorbenen Susumu Yokota veröffentlicht das Berliner Label Midgar einen Klassiker des japanischen Ambient-Techno der 1990er Jahre erstmals auf Vinyl.