Soul Music (Musiksubgenre)
Soul ist ein Ende der 1950er Jahre aus Rhythm and Blues und Gospel entstandenes Genre afroamerikanischer Unterhaltungsmusik.
Soul Music in Features
Music Liste | verfasst 10.07.2017
Halbjahresrückblick 2017
Best Organic Grooves so far
Das Jahr ist noch halb leer, aber schon vollgepackt mit super Releases. Wir haben grob in vier Genres aufgeteilt, je 20 Platten. Eine Menge Holz für ein halbes Jahr, von uns mit liebervoller und doch starker Hand ausgewählt, sortiert und Benutzerfreundlich angerichtet. Hier unsere Lieblinge aus dem Bereich Organic Grooves. Was so viel heißt wie: Jazz, Brasilien, Ghana, Soul, Funk und das extrem verkiffte Haruomi Hosono-Stück inklusiv.
Music Porträt | verfasst 21.04.2017
El Michels Affair
Wu-Chronicles
Fragt man Leon Michels zu seiner Faszination für den Wu-Tang Clan und Mastermind RZA, fallen schnell Superlative. 2009 droppte der Multiinstrumentalist mit dem Soul-Projekt El Michels Affair das umjubelte Wu-Tang-Cover-Album »Enter The 37th Chamber«, was auch diesseits des Huston Rivers Blog- und Insider-Fame einstricht. Acht Jahre später ist es für den New Yorker S abermals an der Zeit die finstere Shaolin-Kammer zu betreten.
Music Porträt | verfasst 03.11.2016
Tim Maia
Die Wasserbombe
Er begründete eine Bewegung. Bis heute ist sie nicht abgeklungen. Auch, wenn sein Thriatlon auf der Couch stattfand: Whiskey, Joints und Kokain. Einer seiner Lieblingssprüche ist: »Ich rauche nicht, ziehe kein Koks und ich trinke nicht, aber manchmal lüge ich ein bisschen«. Das ist die Geschichte eines der einflussreichsten Musikers, die Brasilien je hervorgebracht hat. Einem Koloss, einer Wasserbombe: Tim Maia.
Music Liste | verfasst 06.10.2016
patten
10 All Time Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nehmen sich die Londoner patten der Aufgabe an. Die musikalische Erinnerung des Duos reicht von A bis D reicht, ist alles andere als einseitig und streckt ihre Finger in alle Zeitrichtungen. Hiernach hast du eine längere Wunschliste, das garantieren wir!
Music Liste | verfasst 19.02.2016
The Jack Moves
10 All Time Favs
Groß sind die Gefühle, größer die zitierten Vorbilder. The Jack Moves empfinden im Stile ihrer Idole Emotionen altmodischer Leinwand-Romantik nach. Damit stehen sie in der Tradition von Retro-Soul, der sich strikt an den Vorbildern der großen Jahrzehnte des Genres orientiertn, den Sechzigern und Siebzigern. Ihr Debütalbum haben wir als Anlass genommen, mal nachzufragen, was die größten Einflüsse der beiden New Yorker sind.
Music Kolumne | verfasst 28.01.2015
Vinyl-Sprechstunde
D'Angelo's »Black Messiah«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine auf Vinyl veröffentlichte aktuelle Schallplatte. Heute ziehen Florian Aigner und Philipp Kunze ihren Hut vor D’Angelos neuem Album. Langweilen sich aber bei dieser Geste und versuchen, sich selbst zu erklären, warum bei »Black Messiah« am Ende doch nicht wirklich Euphorie aufkommen will. Eine Betrachtung zwschen Fackeln und Schaumbad, zwischen vollkommener Anerkennung und Schulterzucken.
Music Interview | verfasst 24.08.2014
Cold Specks
Neu verdrahtet
Al Spx hat als Cold Specks vor zwei Jahren ein geradezu entwaffnend persönliches Debüt vorgelegt. Dafür gab es das Lob der Presse, die Treue der Fans und ein Platz auf der Shortlist des Polaris Music Prize in ihrer kanadischen Heimat. Doch die entwaffnende Nacktheit der Worte von einst sitzt plötzlich nicht mehr ganz, ein bisschen wie diese Goldkette, ein Kleidungsstück früherer Tage, das ihr unangenehm geworden ist.
Music Interview | verfasst 02.06.2014
Lee Fields
When Good Was Good
Zwei Jahre nach »Faithful Man« ist Lee Fields mit seinem fünften Album für Truth & Soul zurück. Wir verabreden uns im Hotel in Berlin. Lee springt im Jogginganzug aus dem Taxi und verschwindet auf seinem Zimmer. Eine halbe Stunde später kommt er im silbernen Bühnenanzug aus dem Fahrstuhl, bestellt eine Coca Cola an der Bar und setzt seine Sonnenbrille auf, rückt das silberne Kreuz auf seiner Brust gerade.
Music Kolumne | verfasst 24.04.2014
Records Revisited
Manfred Krug's Ein Hauch von Frühling, 1972
Eigentlich hätte es diese Platte gar nicht geben dürfen. Mit seiner Mischung aus Humor, Wortdreherei und Nonchalance hat Manfred Krug es 1972 mit »Ein Hauch von Frühling« geschafft, ausgerechnet in der DDR die beste deutsche Soul-Platte aller Zeiten aufzunehmen. Der Clou war, die verpönte »Musik des Yeah, yeah, yeah« als auch von offizieller Seite gern gehörte Schlagermusik zu tarnen. Der Plan ging auf und ist auch heute noch hörbar.
Music Porträt | verfasst 06.03.2014
Fleur Earth
Der Soul von der Straße
Fleur Earth gilt als die deutsche Stimme des Neosoul. Von Köln startete sie Mitte des letzten Jahrzents ihre Musikkarriere und möglicherweise die erste Bewegung in Richtung R&B und Soul in Deutschland. Mit Beatproduzent Quo Vadis veröffentlichte sie im Februar ihr jüngstes Multikollabo-Projekt »Explosionsschutz-Kurzschluss« auf dem sie über die Beats von verschiedenen Produzenten singt, zu denen unter anderem Suff Daddy und Lazy Jones zählen.
Music Interview | verfasst 14.01.2014
Sharon Jones
Keep It Going
Sharon Jones and the Dap-Kings verkörpern seit ihrem Debüt im Jahr 2002 ein Soul-Revival, dass sein musikalisches Programm direkt aus der großen Ära der Soulmusik der 1960er und 1970er Jahre bezieht. Im letzten Jahr wurde das eigentlich für 2013 angekündigte Album und die dazugehörige Tour zunächst auf Eis gelegt, nachdem Krebs bei Sharon Jones diagnostiziert wurde. Nach Monaten der Ungewissheit, hat sie eine Tour angekündigt.
Music Bericht | verfasst 09.12.2013
Myron & E
Live am 06.12 im Bohannon in Berlin
Weder die Soundsysteme noch die Tontechniker sind hier in den meisten fällen auf 8-Mann-Kapellen ausgelegt. Aus irgendeinem Grund ist Berlin auch immer einer der letzten Tourstops und oft sind die Künstler da schon ein wenig auf Urlaub eingestellt. Der geneigte Soulfan ist meist mit der heimschen HI-Fi Anlage und alten 45ern besser beraten. Myron & E sollte und wollte man trotzdem gucken, weil dieses charmante Duo einfach selten ist.
Music Interview | verfasst 30.09.2013
Myele Manzanza
Ein Schlagzeuger ist kein Sänger
Das Schlagzeug ist die Basis jeder erfolgreichen Musik der letzten Jahrzehnte. Dass ein Drummer und Dirigent weitaus mehr gemeinsam haben als nur die offensichtliche Ähnlichkeit des Schlegels und Taktstocks, wird in jüngster Zeit immer deutlicher Der Schlagzeuger von Electric Wire Hustle hat sich auf Solopfade begeben und im vergangenen Monat ein sehr spannendes Album bei BBE Records veröffentlicht. Wir unterhielten uns mit dem Neuseeländer über sein Instrument.
Music Bericht | verfasst 06.08.2013
Lee Fields
Live am 4.8. im Lido in Berlin
Kaum ein zweiter verkörpert den Zeitgeist der goldenen Soul-Ära derart perfekt wie Lee Fields. Die Perfektion in seiner Performance bleibt am Sonntag das einzige Indiz für seine fast ein halbes Jahrhundert andauernde Karriere. gemeinsam mit The Expressions stellt er eindrucksvoll unter Beweis, wie Musik Menschen verschiedenster Altersklassen und Kulturkreise verbinden kann. Für Oberflächlichkeiten ist hier kein Platz, hier geht’s um Gefühle.
Music Interview | verfasst 01.08.2013
Mayer Hawthorne
Ich und mein Vater, mein Vater und ich
Soul ist einfach nicht tot zu kriegen – dem langjährigen Ende der goldenen Ära in den 1960er Jahren, dem Ableben von Amy Winehouse und sämtlichen Versuchen des kommerziellen Ausverkaufs zum Trotz. Gründe dafür gibt es viele – und einer davon ist Mayer Hawthorne. Der 34-jährige Sänger gilt nach wie vor als Fackelträger des flammenden Vermächtnisses von Motown. Was könnte da besser passen als im Interview mit ihm vorwiegend über seinen Vater zu sprechen.
Music Interview | verfasst 15.07.2013
Myron & E
Bittersüßer Broadway
»If I Gave You My Love« eröffnet mit schwarz-weißen Bildern, die gleich alle »Retro Soul« aufschreien lassen. Auf den ersten Blick scheint das alles klar, ist angenehm, aber vielleicht weniger interessant. Doch der Schein trügt, denn die durch und durch klaren, gerade zu gestochen scharfen Sounds von Myron & E einverleiben sich den Soul ohne ihn zu zitieren, beschwören die Bilder vergangener Tage ohne in ihnen bloße Erbaulichkeit zu suchen.
Music Interview | verfasst 06.05.2013
Charles Bradley
Looking For The Truth
Es gibt die Dinge, die liegen lange verborgen, sind vergessen und entfalten erst spät eine plötzliche Dringlichkeit. Die Musik von Charles Bradley, dem »Screaming Eagle of Soul«, gehört zu diesen Dingen. Wir gehen zur Veröffentlichung seines zweiten Albums, »Victim of Soul« noch einmal zurück zu der Wurzel des Soul und dem Moment, da ein James-Brown-Imitator in New York nicht länger James Brown, sondern mit 62 Jahren endlich Charles sein wollte.
Music Interview | verfasst 14.03.2013
Lady
Tell The Truth
Lady verkörpern das Prinzip Truth & Soul. Mit Platten wie diesen setzt das Label also weniger auf die Reproduktion eines alten Sounds, sondern auf die Rückkehr zu menschlichen Bedürfnissen, die in der Musik ausgedrückt werden.So zaubern sie um die Stimmen von Terri Walker und Nicole Wray einen Sound, der nah an der großen Stax- und Motown-Ära ist. Das Label befasst sich aber vor allem mit der Zeitlosigkeit des Soul.
Music Kolumne | verfasst 05.12.2012
Aigners Inventur
November 2012
Auch diesen Monat setzt sich unser Kolumnist vom Dienst wieder kritisch mit der Release-Flut auseinander, selektiert, lobt und tadelt. Any given month. Dieses Mal u.a. unter der Lupe: Captain Murphy, Roc Marciano, Karenn und Zombie Zombie. Wer außerdem wissen will, warum Legowelt Innenarchitekt werden könnte, was ein Erdbeerschnnitzel ist, warum Ital in Lukid einen Mentor finden könnte und Sigha falsche Versprechungen macht, darf hier weiterlesen.
Music Porträt | verfasst 04.12.2012
Lefto
Worldwide Everything
Als Lefto vor einigen Jahren auf Gilles Peterson beim Auflegen traf, hatte er mit dem Kopf des Worlwide Imperiums die perfekte Blaupause gefunden. Der DJ aus Belgien steht für einen Sound, der sich über Vielfältigkeit definiert, der Zusammenhänge finden will und Brechungen umarmt, weil in ihnen eine Selbstverortung aus einer äußeren Perspektive möglich ist. Wenn der Begriff der World Music noch irgendeine Gültigkeit hat, dann ist das, was Lefto vertritt, World Music
Music Interview | verfasst 07.11.2012
Miles Bonny
In erster Linie Mensch
Miles Bonny ist zurück. Wenn er denn überhaupt weg war. Aber der Sänger, Flügelhornist, Komponist, Producer, DJ und – wie er in diesem Interview bemerkt – Mensch ist präsent wie lange nicht. Das liegt zum einen an der jüngst veröffentlichten Kollaboration mit Brenk, der de Soul des Amerikaners mit gut geschliffenen Beats unterfüttert. Andererseits mit den zahlreichen Auftritten, die er in den letzten Wochen auch in deiner Heimatstadt absolvierte.
Music Essay | verfasst 02.11.2012
Zur Rückkehr des politischen Soul
Das menschliche Maß
Dieser Tage erscheinen eine ganze Reihe von Soul-Platten, die jeglicher Nostalgie trotzen, sondern vielmehr ihre zwingende Notwendigkeit und Aktualität unter Beweis stellen. Die neuen Alben von Antibalas oder The Souljazz Orchestra geben sich politisch und sind im besten Sinne zeitgenössisch. Selbst im R’n’B eines Frank Ocean mischen sich neue sozialkritische Töne. Wir haben die Rückkehr des politischen Soul in neuem Gewand zum Anlass genommen zurückzublicken
Music Bericht | verfasst 15.08.2012
Charles Bradley
Live am 8.8. im Astra Kulturhaus in Berlin
Nach einem halben Jahrhundert durchwachsen von Pech und Schicksalsschlägen erhebt sich der »Screaming Eagle Of Soul« aus der Asche seiner Vergangenheit und rührt dabei sein Publikum zu Tränen. Er liebt, was er tut. Und er lebt, was er tut. Charles Bradley ist nicht nur ein authentischer Herzblut-Performer mit dem Talent der empathischen Massenemotionalisierung, er ist auch die leibhaftige Reinkarnation des Godfathers of Soul im Jahre 2012.
Music Bericht | verfasst 05.07.2012
Erykah Badu
Live am 2.7.2012 beim Tollwood in München
Die Cannabinoids legen den ganzen Abend einen unglaublichen Sound vor, der aus Soul, Funk und Hiphop gleichermaßen besteht. »On & On« verliert etwa jegliche Ruhe und wird zu einem motherfunkin‘ Monster, das alles verschlingt. Die Gewalt über diese Kräfte hat nur die Königin, die Königin des Souls: Miss Erykah Badu. Beim Konzert ist es voll, drückend und warm und dennoch sorgt es bei unserem Autoren für ein Erweckungserlebnis: Das Konzert seines Lebens.
Music Porträt | verfasst 10.05.2012
Michael Kiwanuka
In der Ruhe liegt die Kraft
Bereits im letzten Jahr hat Michael Kiwanuka mit der Veröffentlichung von zwei EPs für einige Aufmerksamkeit sorgen können. Durch den Release seines Debütalbums »Home Again« in diesem März wurde diese abermals geschürt. Kiwanuka selbst bleibt davon unbeeindruckt. Er will die Menschen erreichen und arbeitet weiter an Songs, die an Otis Redding und Bob Dylan erinnern und so immer auch ein wenig die Aura der Sechziger atmen.
Music Porträt | verfasst 20.04.2012
Alice Russell
Das Gesicht zur Stimme
Eine Stimme, die im letzten Jahrzehnt im Grenzgebiet zwischen klassischem Soul, Nu Jazz und Jazztronica herausstach, war die von Alice Russell. Ihr gemeinsam mit Nostalgia77 vorgetragene Version von »Seven Nation Army« war dem Original zumindest ebenbürtig. Nun hat sie sich mit dem in Kolumbien ansässisgen Überflieger Quantic für ein gemeinsames Album zusammengetan. »Look Aaround The Corner« ist von der ersten bis zur letzten Note großartig.
Music Interview | verfasst 05.04.2012
Lee Fields
Singen mit echtem Gefühl
Lee Fields, der Große unter den Unbekannten des Souls, ist so alt wie der Soul selbst. Seit seiner ersten Veröffentlichung Ende der 1960er Jahre sind 43 Jahre vergangen. Fast ein halbes Jahrhundert, dass ihn von Kollaborationen mit Legenden wie Kool and the Gang und Sammy Gordon über Funk, Lo-Fi Blues bis hin zu House führte. Wir sprachen mit ihm über die Suche nach Worten, den Soul und einen späten Höhepunkt seiner langen Karriere.
Music Bericht | verfasst 28.03.2012
Mayer Hawthorne
Live am 20.3 im Gloria in Köln
Am vergangenen Dienstag soll also ein Hauch von Motown-Soul die Kölner Innenstadt beseelen. Mayer Hawthorne macht auf der Welttour anlässlich seines zweiten Albums »How Do You Do?« Halt in der Domstadt und alle strömen sie ins Gloria: Hipstermädchen, Rapper-Jungs, Lookalikes und Scharen von Versicherungsangestellten. Nur Dieter Bohlen fehlt. Der Stimmung tat dieses Fehlen aber nun wirklich keinen Abbruch.
Music Bericht | verfasst 23.11.2011
Me'Shell Ndegeocello
Live am 20.11. im C-Club in Berlin
Als sich in den 1990er Jahren in den routinierten Gefilden junger Soulkünstler der Aufstand regte, sich die jungen Wilden begannen von der alten Garde emanzipierten und »Neo-Soul« geboren wurde, da war Me’Shell Ndegeocello federführend anwesend. Musikalisch und vor allem inhaltlich politisierte sie und wurde für die Lesbenbewegung in den USA zum Sprachrohr. Am vergangenen Wochenende stellte sie ihr neues Album Weather live in Berlin vor.
Music Bericht | verfasst 08.11.2011
Charles Bradley
Live am 6.11. im Lido in Berlin
Charles Bradley, der 63-jährige Shootingstar der Soulszene machte bei seiner kleinen Rundreise durch Europa auch in Berlin halt. Wer im Vorfeld schon hinterfragte, was der vom Leben gezeichnete Sänger live so aufm Kasten haben würde, der sollte seine Spitzfindigkeiten schnell vergessen. Bradley war besser als gut. So wurde das Lido zum Schauplatz eines der emotionalsten und bedrückendsten Konzertereignisse dieses Jahres.
Music Interview | verfasst 04.11.2011
Akalepse of Truth & Soul
»Aus Liebe zur Sache«
Truth & Soul ist das Label, für das man sich entscheidet, wenn es um Funk, Soul und Artverwandtes geht. Heimat vieler Musiker wie Lee Fields and The Expressions, El Michels Affair und Bronx River Parkway. Zu diesem erlauchten Kreise gehört auch der Plattensammler und DJ Akalepse. Valentin Menedetter traf den A&R von Truth & Soul zum Gespräch über seinen heutigen und einstige Arbeitgeber, über das DJing heute, früher und mit Rich Medina.
Music Porträt | verfasst 28.10.2011
Daptone Records
Zehn Jahre stromaufwärts
Seit zehn Jahren verfolgen Neal Sugarman und Gabriel Roth mit Daptone Records nun schon ihre konkrete Vorstellungen von guter und zeitloser Musik. Mit wunderbaren Künstlern, einer sehr guten Veröffentlichungspolitik und ebenso mitreißenden Tourneen gehört das New Yorker Label zur Speerspitze einer wiedererstarkten Funk- und Soul-Community. Wie konnte es dazu kommen? Eine Rückbetrachtung mit den Labelmachern zum Jubiläum.
Music Interview | verfasst 24.10.2011
Sharon Jones & the Dap-Kings
If you got it, you got it!
Der Erfolg kam spät, aber er kam. Seitdem Sharon Jones mit The Dap-Tones den perfekten musikalischen Rahmen gefunden hat, läuft’s rund bei der 55-jährigen Sängerin. In diesen Tagen feiert ihr Label Daptone Records zehnjähriges Jubiläum und Sharon Jones & The Dap Kings haben ein neues Album veröffentlicht: Soul Time! Ein Interview mit der Queen Of Soul über Veränderung, die aktuelle Soul-Szene und Ehrfurcht vor der Musik.
Music Liste | verfasst 12.09.2011
Marc Hype
DJ Charts
Marc Hype ist zur Zeit ein vielbeschäftigter Mann. Neben konstanten Touren durch ganz Europa und seiner Partyreihe SoulClap! hat er Ende September auch noch eine Asien-Tour vor sich. Trotzdem hat er sich die Zeit genommen, uns einen Einblick in seine Plattensammlung zu bieten und zehn seiner Lieblingsstücke herausgesucht. Mit dabei sind neben aktuellen heißen Scheiben natürlich auch einige echte Klassiker der letzten 50 Jahre.
Music Interview | verfasst 29.08.2011
Mayer Hawthorne
Dieser Nerd hat Soul
Kann ein weißer Mittelstands-Bubi mit Hornbrille und Seitenscheitel Soul haben? Und wie: Mayer Hawthorne zählt zu den Neuentdeckung des heutigen Retro-Sounds. Seine Stimme überzeugt mit Authenzität und Pathos. Lukasz Tomaszewski hat das Ausnahmetalent abgegriffen und sprach mit ihm über seinen kurzen Weg vom HipHop zum Soul, seine eigenartige Art Songs zu komponieren und sein im Oktober erscheinendes Album How Do You Do.
Music Liste | verfasst 10.08.2011
Twit One
DJ Charts
Gerade noch hat der Kölner die Compilation »Beat Power zusammengestellt und die Veröffentlichung eines neuen Kan Kick-Albums vorangetrieben, da erscheint dieser Tage bereits eine gemeinsame EP mit Sylabil Spill. Ganz zu schweigen von der gemeinsamen LP mit Lazy Jones, mit dem er als »Flatpocket« die MPC erörtert. Ein neues Testiculo y Uno-Album ist im Übrigen ebenfalls in der Mache. Nebenbei legt er auch auf. Und beackert in seinen DJ Charts ein weites Feld.
Music Bericht | verfasst 08.07.2011
Miles Bonny
Live am 6.7. im Cassiopeia in Berlin
Im Rahmen ihrer Lumberjack und Gin-Tour sind die zwei Liquor-Connaisseure Miles Bonny und Suff Daddy gerade in deutschen Städten unterwegs. Am vergangenen Mittwoch luden sie mit ihrem Paket aus modernem Soul und Boom Bap ins Cassiopeia. Miles Bonny betrat die Bühne standesgemäß im Holzfällerhemd und mit einer Axt bewaffnet. Unter seinem Vollbart freestylte der Musiker aus Kansas City auf den Werkzeugen Mikrofon und Flügelhorn die Tracks von Lumberjack Soul.
Music Porträt | verfasst 10.06.2011
Syl Johnson
Underdog wider Willen
Würde man x-beliebige Personen nach ihren liebsten Funk&Soul-Künstlern aller Zeiten fragen, so wäre ein Name eher nicht gefallen. Gleiches gilt für die Frage nach den meist-gesampleten Künstlern aller Zeiten. Dabei müsste einer eigentlich beide Bestenlisten anführen, der stets ein Schattendasein führte: Syl Johnson. Die Numero Group hat nun als Beitrag zur Enträtselung auf 6LP die Complete Mythology des Soulsängers veröffentlicht.
Film Bericht | verfasst 09.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: Soul Train - The Hippest Trip in America
Vom 5. bis zum 10. April findet in Berlin das IN-EDIT Musikfilmfestival statt. Wir stellen Euch täglich einen Film aus dem Tagesprogramm des Festivals vor und verlosen Freikarten. Heute im Programm: Soul Train – The hippest trip in America von J. Kevin Swain und Amy Goldberg. Der Film feiert die 35-jährige Geschichte der vielleicht einflussreichsten Musikshow des amerikanischen Fernsehens – und vor allem ihren Erfinder und Moderator Don Cornelius.
Film Bericht | verfasst 06.04.2011
IN-EDIT Musikfilmfestival
Heute: Coming Back For More (The Forgotten Legacy of Sly Stone)
Vom 5. bis zum 10. April findet in Berlin das IN-EDIT Musikfilmfestival statt. Wir stellen Euch täglich einen Film aus dem Tagesprogramm des Festivals vor und verlosen Freikarten. Heute im Programm: Coming Back For More (The Forgotten Legacy of Sly Stone) von Willem Alkema. Der Regisseur begibt sich auf die Suche nach dem verschollenen »Grandmaster of Funk« Sly Stone und portraitiert dabei mit erstaunlicher Präzision einen vehement Abwesenden.
Music Porträt | verfasst 15.10.2010
Solomon Burke
Der Prediger geht
Bei kaum einem zweiten lagen Spiritualität und Sinnlichkeit, Göttliches und Weltliches so nah beisammen wie bei Solomon Burke. Am 10. Oktober verstarb der schwergewichtige Soulsänger. Für Burke zählte, egal ob zu Erfolgszeiten oder nicht, dass Gott über allem stand. »Er will, dass wir die Musik genießen, bevor es zu spät ist«. Wieder so eine Ballade, nach der er sein Leben lebte – zwischen Sinnlichkeit und Spiritualität. Ein Nachruf
Music Interview | verfasst 25.09.2010
Aloe Blacc
Der Mensch lebt nicht vom Dollar allein
Jahrenlang hat uns Aloe Blacc durch den HipHop-Underground begleitet. Nun ist ihm mit I Need A Dollar ein veritabler Hit gelungen. Ein Gespräch über den Erfolg, Popmusik und Politik.
Music Porträt | verfasst 16.11.2009
Zur Renaissance von Soul und Funk
Wenn schon Retro, dann bitte nur so
In diesen Tagen wird der musikinteressierte Leser Zeuge einer erfolgreichen Renaissance von Soul und Funk. Ihr künstlerischer Wert hingegen ist zweifelhaft, denn die aktuellen Bands kopieren ihre Vorbildern der 1960er und 1970er Jahre zwar nahezu perfekt. Allerdings vergessen sie, dass die Musik einst auch Ausdruck eines gesellschaftspolitischen Bewusstseins gewesen ist. Doch bei Lee Fields & the Expressions sind die Vorzeichen andere.
Music Porträt | verfasst 01.05.2008
Mocambo Records
Die Wiederentdeckung von Funk und Soul auf kleinen schwarzen Scheiben
Begonnen hat das alles vor über zehn Jahren, als sich der bis heute bestehende, vier Mann starke Bandkern der Mocambo Allstars zu regelmäßigen Jamsessions traf und aus der gemeinsamen Vorliebe für rohen, ursprünglichen Funk und Soul heraus allmählich zu einer festen Größe in Hamburg wurde. Mit dem Label sollte auch die andere Liebe, nämlich jene zur Vinylsingle beschworen werden.
Soul Music in Reviews
Music Review | verfasst 05.09.2017
Raphael Munnings
Opportunity Knockin' - 7"
Alston veröffentlicht eine Neuauflage von »Opportunity Knockin’«, der 1972 veröffentlichten Single von The Beginning Of The End’s Raphael Munnings.
Music Review | verfasst 02.08.2017
Various Artists
Soul Of A Nation
Zeitgleich zur Eröffnung der Ausstellung »Soul Of A Nation« in der Tate Modern in London erscheint bei Soul Jazz die passende Compilation.
Music Review | verfasst 07.07.2017
Marlon Jackson/Tony Cook
You Wanna Jam You Wanna Party/I Ain't Going Nowhere
Das Label Peoples Potential Unlimited aus Washington, D.C. gräbt einmal mehr ein in seiner Überladenheit tolles Release aus den 1980er Jahren aus.
Music Review | verfasst 10.05.2017
Soul Scratch
Pushing The Fire
Soul Scratch überraschen auf »Pushing The Fire«, ihrem Debüt für Colemine Records, mit einem Sound, der im Soul-Genre seinesgleichen sucht.
Music Review | verfasst 24.04.2017
Ephemerals
Egg Tooth
Die Soulmusiker Ephemerals legen mit »Egg Tooth« ihr drittes Album vor und haben sich einiges vorgenommen. Der Anfang ist ihnen dabei völlig missglückt.
Music Review | verfasst 18.04.2017
El Michels Affair
Return To The 37th Chamber
Der Produzent Leon Michels und seine Gruppe El Michels Affair erweisen mit »Return To The 37th Chamber« erneut dem Wu-Tang Clan die Ehre.
Music Review | verfasst 11.04.2017
Voilaaa
Des Promesses
Wenn sich Bruno Hovart unter seinem Alias Voilaaa weiter so steigert wie bei »Des Promesses«, dann kommt nach dieser sehr guten zweiten Platte auch eine grandiose Dritte.
Music Review | verfasst 19.12.2016
Various Artists
Feeling Good
Die von Bob Shad zusammengestellt Compilation »Feeling Good« konzentriert sich auf dessen Label Mainstream Records und Songs aus den Jahren 1965 bis 1973.
Music Review | verfasst 21.11.2016
Willie Hutch
Seasons For Love
»Seasons For Love« von Willie Hutch ist vielleicht das schönste, das tiefste, das verletztlichste Zeugnis der Soul-Ära der jungen 1970er Jahre.
Music Review | verfasst 17.11.2016
Erykah Badu
But You Cain't Use My Phone
Ihr Mixtape »But You Cain’t Use My Phone« ist jetzt auf Vinyl erhältlich. Damit beweist sie erneut, dass mit einer Erykah Badu immer zu rechnen ist.
Music Review | verfasst 07.11.2016
Lee Fields & The Expressions
Special Night
Von einem solchen Sound hätte James Brown in den letzten 30 Jahren seines Lebens geträumt: Lee Fields hält auf »Special Night« das hohe Niveau.
Music Review | verfasst 31.10.2016
Myles Sanko
Just Being Me
»Just Being Me«, das dritte Album des ghanisch-britischen SängersMyles Sanko, ragt aus der Masse der Retro-Soul-Veröffentlichungen heraus.
Music Review | verfasst 27.10.2016
The Olympians
The Olympians
Toby Pazner, Keyboarder bei Lee Fields’ The Expressions, hatte die Vision, die Geschichte der Olympioniken in ein Soundgewand zu betten. Ergebnis: The Olympians.
Music Review | verfasst 24.10.2016
Paul & The Tall Trees
Our Love In The Light
Paul & The Tall Trees ist ein Familienunternehmen. »Our Love In The Light« ist das bei Big Crown Records erschienene, erste Album der New Yorker der Kombo.
Music Review | verfasst 12.10.2016
The Seshen
Flames & Figures
Auf ihrem Debütalbum »Flames & Figures« kombinieren sich The Seshen aus San Francisco ihren Sound zu einer warmen und freundlichen Tanzmusik.
Music Review | verfasst 03.10.2016
Various Artists
Mambo & Guts presents Beach Diggin' 4
Auch auf »Beach Diggin’ 4« laden die beiden Franzosen Mambo und Guts mit einem bunten Potpourri wohltuender Musik zum Tagträumen am Meer ein.
Music Review | verfasst 28.09.2016
Betty Harris
The Lost Queen Of New Orleans Soul
Betty Harris war eine der großartigen Sängerinnen der Soul Music der 1960er Jahre. »The Lost Queen of New Orleans Soul« versammelt 17 Nummern von ihren zwischen 1962 und 1969.
Music Review | verfasst 26.09.2016
Bacao Rhythm & Steel Band
P.I.M.P./Police In Helicopter 7"
Die Hamburger Bacao Rhythm & Steel Band setzt auf den Sound der Steel Pan Drums. Auch auf den Coverversionen von »P.I.M.P.« und »Police In Helicopter«.
Music Review | verfasst 20.09.2016
Sharon Jones & The Dap-Kings
Miss Sharon Jones O.S.T.
Der Film »Miss Sharon Jones!« porträtiert den Kampf der Soul-Sängerin gegen den Krebs und ihr Comeback im Jahr 2014. Auch der Soundtrack ist lohnenswert.
Music Review | verfasst 15.09.2016
Various Artists
Nigeria Soul Fever!
Die Compilation »Nigeria Soul Fever!« nimmt die 1970er Jahre des westafrikanisches Landes musikalisch unter die Lupe. Manches mutet leicht bizarr an.
Music Review | verfasst 02.09.2016
Jordan Rakei
Cloak
Warum du dem Hype um Jordan Rakeis Debüt-LP »Cloak« glauben solltest und welche Entscheidungen deines Lebens du danach in Frage stellen wirst (Spoiler: Alle):
Music Review | verfasst 21.06.2016
Various Artists
Peace Chant Vol.1 & 2
Songs von 1963 bis 2014 – eine derart große Zeitspanne ist selbst für eine Tramp-Compilation ungewöhnlich. »Peace Chant Vol.1 & 2« besticht dennoch.
Music Review | verfasst 20.06.2016
Nick Pride and the Pimptones
Go Deep
Geschmackssicherer Deep Funk aus dem englischen Norden: Nick Pride and the Pimptones veröffentlichen auf Légère Records ihr viertes Album »Go Deep«.
Music Review | verfasst 16.06.2016
Anthony Joseph
Carribean Roots
Der in Trinidad geborene Sänger und Poet Anthony Joseph setzt sich auf seinem neuen, sechsten Album mit seinen »Carribean Roots« auseinander.
Music Review | verfasst 14.06.2016
Bobby Hebb
Sunny
Bobby Hebb hat mit »Sunny« den vermeintlich besten Song aller Zeit geschrieben. Die Single und das Album wurden zum 50. jetzt wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 03.06.2016
Michael Kiwanuka
Love & Hate
Intensiv und gefühlvoll: Michael Kiwanuka, hochgelobter Soulbarde aus London, veröffentlicht sein zweites Album »Love & Hate«. Es steht dem ersten in nichts nach.
Music Review | verfasst 19.05.2016
Gregory Porter
Take Me To The Alley
Er ist wohl der bekannteste Jazz-Sänger unserer Zeit. Doch ist es Jazz? Sein neues Album »Take Me To The Alley« gibt eine deutliche Antwort.
Music Review | verfasst 18.04.2016
Snarky Puppy
Family Dinner Volume 2
In »Family Dinner Volume 2« kommt die geballte Fusion-Power des Kollektivs Snarky Puppy mit ihren vier Drummern und vier Keyboardern zum Tragen.
Music Review | verfasst 05.04.2016
The Heavy
Hurt & The Merciless
Herzschmerz inspiriert tatsächlich: Die britische Formation The Heavy hat mit »Hurt & The Merciless« ihr bislang energetischstes Album aufgenommen.
Music Review | verfasst 04.04.2016
Gloria Ann Taylor
Love Is A Hurtin' Thing
Eine »echtere« Aretha Franklin: »Love Is A Hurtin’ Thing« ist die erste Rückschau auf das Schaffen der beinahe vergessenen Soulsängerin Gloria Ann Taylor.
Music Review | verfasst 31.03.2016
Charles Bradley
Changes
Ungezähmt, ja ekstatisch: Charles Bradley, der »Screaming Eagle Of Soul«, meldet sich mit »Changes« eindrucksvoll zurück. Rückhalt bekommt er von der gesamten Daptone-Clique.
Music Review | verfasst 16.03.2016
Various Artists
Aloha Got Soul
Schluss mit Stereotypen: Roger Bong hat für Strut Records die Compilation »Aloha Got Soul« kompiliert und ein anderes musikalisches Gesicht von Hawaii gezeigt.
Music Review | verfasst 08.03.2016
Mavis Staples
Livin' On A High Note
Auch mit 76 Jahren möchte Mavis Staples ihre Zuhörer aufrichten, aufmuntern. Ihre Stimme zu hören, ist auch auf »Livin’ On A High Note« erbaulich.
Music Review | verfasst 07.03.2016
Moods
Moods
Die erste Band von Melvin Turnage war Moods. Sie nahmen 1978 genau ein Album auf und das wurde jetzt auf BBE Records wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 25.02.2016
Various Artists
Praise Poems Vol.3
Jede Menge Perlen aus den 1960er und 1970er Jahren hat Tramp Records auf »Praise Poems Vol.3« zusammengetragen. Die Reihe wird besser und besser.
Music Review | verfasst 04.02.2016
The James Hunter Six
Hold On!
Der britische Rhythm’n’Blues-Gitarrist James Hunter macht mit »Hold On!« sein Debüt für Daptone Records. Es ist der neuerliche Höhepunkt seines Schaffens.
Music Review | verfasst 03.02.2016
Hidden Jazz Quartett
Raw And Cooked
Wird Hannover zum Nabel der deutschen Soul-Musik? Das Debüt »Raw And Cooked« vom Hidden Jazz Quartett kündet hierzu zumindest Mitspracherecht an.
Music Review | verfasst 21.01.2016
Adrian Younge
Something About April II
Auf »Something About April II« beschwört Adrian Younge den Geist analoger Klänge. Das Geheimnis ist, den Soul leichtfüßig klingen zu lassen.
Music Review | verfasst 23.11.2015
Various Artists
Santa's Funk & Soul Christmas Party Vol.3
Mit dem dritten Teil der Reihe »Santa’s Funk & Soul Christmas Party« schließt Tramp Records seine Serie mit weihnachtlichen Grooves endgültig ab.
Music Review | verfasst 20.11.2015
Benny Sings
Studio
Benny Sings, der König der Keyboard-Fanfaren croont sich mit dem fünften Studioalbum »Studio« in neue Höhen. Nur das Duo mit Mayer Hawthorne hat nicht den erwartbaren Effekt.
Music Review | verfasst 12.11.2015
Sly Johnson
The Mic Buddah
Als Beatboxer der Saian Supa Crew hat sich der Franzose Sly Johnson einen Namen gemacht. Nun ist »The Mic Buddah« zurück mit einem neuen Album.
Music Review | verfasst 03.11.2015
Sharon Jones & The Dap-Kings
It's A Holiday Soul Party
Mit »It’s A Holiday Soul Party« legen auch Sharon Jones & The Dap-Kings ihr Weihnachtsalbum vor. Das ist toll arrangiert und allemal pathetisch.
Music Review | verfasst 03.11.2015
The Milk
Favourite Worry
Die Briten von The Milk habe nsich dem klassischen Stax-Sound verschrieben und mit »Favourite Worry« gleich selbst einen Klassiker vorgelegt.
Music Review | verfasst 03.11.2015
Various Artists
Private Wax 2
Der Vinyljunkie Zaf Chowdrhry hat für »Private Wax 2« erneut super-raren Boogie und Disco zusammengetragen. »Super rare« ist dabei nicht nur Werbesprech.
Music Review | verfasst 29.10.2015
Various Artists
Feeling Nice Vol. 3
Wieder haben sich die Macher der Compilation »Feeling Nice« monatelang auf die Suche nach funky Perlen gemacht und wieder ist man fündig geworden.
Music Review | verfasst 23.10.2015
Ephemerals
Chasin Ghosts
Das britische Septett Ephemerals legt binnen nur eines Jahres mit »Chasin Ghosts« einen formidablen Nachfolger zu ihrem Debüt »Nothin Is Easy« vor.
Music Review | verfasst 02.10.2015
Nicole Willis & The Soul Investigators
Happiness In Every Style
Gewohnt stilvoll legen Nicole Willis & The Soul Investigators mit »Happiness In Every Style« ihr Augenmerk auf die sonnigen Regionen der Soul Music.
Music Review | verfasst 23.09.2015
The Souljazz Orchestra
Resistance
The Souljazz Orchestra aus dem kanadischen Ottawa haben mit »Resistance« ein Album geschaffen, das wie keines ihrer Alben zuvor, ein Politikum ist.
Music Review | verfasst 25.08.2015
Various Artists
Dramatic Funk Themes Vol. 4
Show Up Records hat wieder in den Bibliotheken der Produktionsfirmen von Film und Fernsehen gewühlt und weitere »Dramatic Funk Themes« freigelegt.
Music Review | verfasst 03.08.2015
Mike Lundy
Nothin Like Dat Funky Funky Music
Auf seinem Label Aloha Got Soul veröffentlicht Roger Bong musikalische Schätze seiner Heimat Hawaii. Den Anfang macht Mike Lundy’s »Nothin Like Dat Funky Funky Music«.
Music Review | verfasst 03.08.2015
Mike Lundy
The Rhythm Of Life
Mit »The Rhythm Of Life« von Mike Lundy gelingt dem neugegründeten, auf musikalische Schätze der Insel Hawaii spezialisiertem Label Aloha Got Soul ein hervorragender Auftakt.
Books Review | verfasst 29.07.2015
Joaqium Paulo, Julius Wiedemann (Hg.)
Funk & Soul Covers
Ein 576 Seiten schweres Coffee-Table-Book zeigt die Vielfältigkeit der »Funk & Soul Covers« alter Motown- und Stax-Scheiben und darüber hinaus.
Music Review | verfasst 23.07.2015
The Gene Dudley Group
Zambidoose
Nichts für Soul Music-Puristen: »Zambidoose«, das neue Album von The Gene Dudley Group, scheut nicht vor dem Schulterschluss mit anderen Genres zurück.
Music Review | verfasst 13.07.2015
Bilal
In Another Life
Protestmusik gilt als ambivalente Sache. Mit »In Another Life« widmet sich Bilal dennoch dieser Ausdrucksform und braucht sich dabei vor niemandem zu verstecken.
Music Review | verfasst 19.05.2015
Saun & Starr
Look Closer
Die Soul-Sängerinnen Saun & Starr sind das neueste Eisen im Feuer von Daptone Records, wo soeben ihr Debüt »Look Closer« erschienen ist.
Music Review | verfasst 08.05.2015
Hiatus Kaiyote
Choose Your Weapon
Die vier Australier von Hiatus Kaiyote feuern mit »Choose Your Weapon« polyrhythmische Salven kreuz und quer durch die vergangenen Jahrzehnte der Musikgeschichte.
Music Review | verfasst 25.02.2015
Nneka
My Fairy Tales
Auf »My Fairy Tales« singt Nneka neun wunderschön hoffnungsfrohe Märchen über Afrika und entfacht damit Leidenschaft und Feuer auf dubbigem Afrobeat/-pop und Rootsreggae.
Music Review | verfasst 01.12.2014
Sly Stone
I'm Just Like You: Sly’s Stone Flower 1969 -1970
Vielleicht eine der Compilations dieses Jahres: Mit »I’m Just Like You: Sly’s Stone Flower 1969 -1970« muss man Sly Stone einfach wiederentdecken.
Music Review | verfasst 03.11.2014
Alexia Coley
Keep The Faith
»Keep The Faith« von Alexia Coley scheint aus einer Zeit zu kommen, in der die Welt noch eine Scheibe war, und beweist, dass sie noch längst nicht abgedreht ist.
Music Review | verfasst 30.09.2014
Various Artists
New Orleans Soul
Die Compilation »New Orleans Soul« stellt große Namen neben unbekanntere Sänger und vermittelt so einen guten Überblick dieser Spielart des Souls der sechziger und siebziger Jahre.
Music Review | verfasst 29.09.2014
Ephemerals
Nothin Is Easy
Mit »Nothing Is Easy« bringt die Londoner Band Ephemerals eine Platte mit unverblümtem Soul heraus, mal verträumt ungewiss, mal unerbittlich direkt.
Music Review | verfasst 27.08.2014
Cold Specks
Neuroplasticity
Gefestigt und doch zerrissener als das Debüt: »Neuroplasticity« von Cold Specks ist ein kleines düsteres Meisterwerk, was seine Hörer mit in die Tiefe nimmt.
Music Review | verfasst 21.08.2014
Sam Cooke
The Wonderful World Of Sam Cooke
500 limitierte Vinyl-Pressungen des 1960 erschienenen Langspielers »The Wonderful World Of Sam Cooke« lassen die Herzen aller Musikliebhaber und -sammler kurzzeitig höher schlagen.
Music Review | verfasst 28.07.2014
Naomi Shelton & The Gospel Queens
Cold World
Die erfahrene Soulsängerin Naomi Shelton veröffentlichte 2013 ihr Solodebüt auf Daptone. Auf »Cold World« kehrt zu ihren Gospelwurzeln zurück und ist damit aktueller denn je.
Music Review | verfasst 09.07.2014
Lee Fields & The Expressions
Emma Jean
Auf Lee Fields war bisher immer Verlass, doch »Emma Jean« zündet nicht so wie seine bisherigen Alben. Das Feuer ist noch da, aber eben auch viel Rauchwerk. Leider.
Music Review | verfasst 08.07.2014
Various Artists
Dynamite R&B
Sound Of Soul Records kompiliert 15 Songs von den 1940er bis zu den frühen 1960er Jahren, deren Ursprung auf längst vergessenen 7"s liegt.
Music Review | verfasst 20.06.2014
Fatima
Yellow Memories
Wie oft kommt Fortschritt schon bodenständig rüber? Selten. Fatima gelingt mit ihrem Debütalbum allerdings genau dieser Spagat zwischen Innovation und Unverkrampftheit.
Music Review | verfasst 30.05.2014
Hal Bradbury
This Is Love
Hal Bradbury hat 1981 das inne, was in den 1970er Jahren noch Barry White vorbehalten war: die Lizenz zum Flachlegen. Er nannte sie »This Is Love«.
Music Review | verfasst 19.03.2014
The Souljazz Orchestra
Inner Fire
Das kanadische Sextett The Souljazz Orchestra spielt auf »Inner Fire« wieder ihre hochkomplexen Rhythmen aus Afrobeats, Egyptian Jazz, Latin Styles, Funk und Soul.
Music Review | verfasst 05.03.2014
Slakah the Beatchild
Soul Movement 2
Einen Juno Award und einige Zeit später ist Slakah the Beatchild zur Freude vieler Neo-Soul-Anhänger wieder da. Der Soulquarians-Touch ist geblieben.
Music Review | verfasst 28.02.2014
Flo Mega
Mann über Bord
Flo Mega gelingt mit seinem zweiten Solo-Album ein sehr persönlicher Stimmungsbericht aus dem Soziallabor seiner Generation, ohne Plattitüde oder Kitsch.
Music Review | verfasst 27.02.2014
Lady Daisey
In My Headphones
Eigentlich gäbe es keinen Grund das zweite Album von Lady Daisey nicht zu mögen, wäre es nicht zu unaufdringlich, zu friedliebend und zu redundant, um Aufmerksamkeit zu generieren.
Music Review | verfasst 25.02.2014
Andrew Ashong
Andrew Ashong EP
Zu Ashongs passen keine Jubelstürme. Denn seine Musik will sich einfach nur ihren Weg bahnen, bedächtig, aber sehr lebendig. Das ist ziemlich himmlisch in seiner Bodenständigkeit!
Music Review | verfasst 14.02.2014
Nick Pride & The Pimptones
Rejuiced Phat Shake
Nick Pride & The Pimptones haben auf jeden Fall die Formel für Tightness gefunden. Der Funk aus England klingt original. Das zweite Album der Band ist aber noch nicht perfekt.
Music Review | verfasst 07.02.2014
The Pepper Pots
We Must Fight
Nichts riskiert, nichts gewonnen: Das neue Album »We Must Fight« der Pepper Pots ist eine sichere und langweilige Bank, die kaum etwas Neues zu sagen hat.
Music Review | verfasst 17.01.2014
Sharon Jones & The Dap-Kings
Give The People What They Want
Sharon Jones bleibt die ungekrönte Königin des Souls, was sie und die Dap-Kings auf »Give The People What They Want« einmal mehr beeindruckend beweisen.
Music Review | verfasst 29.11.2013
Various Artists
Santa's Funk & Soul Christmas Party Vol.2
So Klischeebehaftet das Cover auch sein und deshalb abschrecken mag. Lasst euch davon nicht in die irre führen. Denn da ist Musik drin. Und was für eine.
Music Review | verfasst 01.11.2013
Aloe Blacc
Lift Your Spirit
Falls Dein Bild über Aloe Blacc von »Good Things« geprägt ist, überspring »Lift Your Spirit« einfach. Dieses Album ist eine einzige Enttäuschung aus elf Tracks.
Music Review | verfasst 14.10.2013
The Exitements
Sometimes Too Much Ain't Enough
Die Spanier um Sängerin Koko Jean Davis veröffentlichen ihr zweites Album und bleiben dem Sound und der Tradition des Soul der 1960er Jahre treu.
Music Review | verfasst 04.10.2013
Master Plan Inc.
Master Plan Inc.
Wie aber findet man ein nicht existentes Album? Gerald »Jazzman« Short ist es gelungen und er hat es auf seinem Plattenlabel auch gleich veröffentlicht.
Music Review | verfasst 01.07.2013
Myron & E with the Soul Investigators
Broadway
Die beiden Soulsänger Myron & E veröffentlichen mit Hilfe ihrer vorzugülichen Backingband The Soul Investigators ihr Debüt für Stones Throw.
Music Review | verfasst 19.04.2013
Nicole Willis & The Soul Investigators
Tortured Soul
Nicole Willis beweist auch diesmal: Soul ist dann gut, wenn man unerschrocken und aufrichtig in seine Seele schaut, und diese Einblicke mit der Außenwelt teilt.
Music Review | verfasst 17.04.2013
Bilal
A Love Surreal
Bilals bis dato ausgereiftestes und unüberstürztestes Album ist Kindermachmusik für das etwas anspruchsvollere Ohr und widemt sich dem Thema Liebe.
Music Review | verfasst 04.04.2013
Charles Bradley
Victim of Love
Er ist der verspätete Weltstar des Soul und setzt mit seinem zweiten Album dort an, wo »No Time For Dreaming« aufgehört hat und geht dann noch ein wenig weiter.
Music Review | verfasst 26.03.2013
Caroline Lacaze
En Route
Caroline Lacaze legt ein spannendes Debüt vor, das Soul, Pop und Funk miteinander verbindet. Da kommen selbst verbeulte Trompeten sexy rüber.
Music Review | verfasst 14.03.2013
Ghetto Brothers
Power Fuerza
Die Ghetto Brothers waren in erster Linie eine puerto-ricanische Gang im New York der 1970er Jahre. Irgendwann griffen sie zu Instrumenten. Und die Geschichte beginnt…
Music Review | verfasst 08.03.2013
Lady
Lady
Terri Walker und Nicole Wray sind Lady, einer der Bandnamen, der auf Kriegsfuß mit jeder Suchmaschine dieser Welt steht. Dahinter verbirgt sich aber ziemlich guter Soul.
Music Review | verfasst 07.03.2013
The Como Mamas
Get An Understanding
The Como Mamas machen puren Gospel, den ihre Stimmen alleine tragen. Eine Platte unschuldig wie ein Sonntagmorgen und dabei aber spannender als jeder Bibelkreis.
Music Review | verfasst 05.03.2013
Various Artists
Disco Love Vol.3
Tanz ist das effektivste Vorspiel zur schönsten Sache der Welt: Die Macher von »Disco Love« wissen das. Eine adäquatere Behandlung findet man in modernen Generika nur schwerlich.
Music Review | verfasst 25.02.2013
The Stark Reality
Acting, Thinking, Feeling (Complete Works)
Mehr als ein Album ist diese, ihr komplettes Werk umfassende Wiederveröffentlichung, ein Almanach, der aufzeigt, was alles möglich ist, wenn man sich keine Grenzen setzt.
Music Review | verfasst 22.02.2013
Alice Russell
To Dust
Die Alben von Alice Russell versprechen viel, halten es aber in manchen Tracks nicht. Auch »To Dust« hat ein paar Füller. Die Platte überzeugt aber trotzdem in vielen Momenten.
Music Review | verfasst 14.01.2013
The Melton Brothers Band with Ms Alfie Moss
Livin in The City (Re-Release)
Ein einziges Album haben The Melton Brothers Band in ihrer über 40-jährigen Bandgeschichte aufgenommen. Es stammt aus dem Jahre 1979 und wurde vor kurzem wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 21.12.2012
Various Artists
Ancestors of Rap
»Ancestors of Rap« betreibt Ahnenforschung und macht sich auf die Suche nach den Wurzeln des Raps. Eine gelungene Compilation zwischen Soul, Funk und Afrobeat.
Music Review | verfasst 12.12.2012
S3 (Miles Bonny & Brenk Sinatra)
Supa Soul Sh*t
Dieses Album ist gesetzte, aktuelle, erwachsene, entspannte, und doch spannende Soul-Musik, die über kontinentale Grenzen hinweg funktioniert.
Music Review | verfasst 12.12.2012
Newban
Newban & Newban 2
Die Wiederveröffentlichung der lange Zeit verschollenen Alben von Newban beweisen, das Qualität dem Zahn der Zeit trotzen kann und früher oder später den Weg ans Licht findet.
Music Review | verfasst 26.11.2012
Resonators
The Constant
Ein Album, das so auch in den späten 1970er Jahren entstanden sein könnte, aber nicht so klingt als würde man versuchen diese Epoche einfach nachzuahmen.
Music Review | verfasst 22.11.2012
Various Artists
The Craig Charles Funk & Soul Club
Craig Charles liefert eine gute Übersicht über zeitgenössische Funk- und Soul-Musik. Die Mischung aus bekannten und unbekannteren Bands stimmt.
Music Review | verfasst 19.11.2012
Hannah Williams & The Tastemakers
A Hill Of Feathers
Eine Produktion nach deren Feinschliff noch ordentlich Kanten dran sind. Und obendrauf das verrauchte Knurren von Hannah Williams. Eine gute Platte.
Music Review | verfasst 12.11.2012
Lee McDonald
Sweet Magic
In einer jeden Silbe steckt die Überzeugung eines Frischverliebten. Und mit seiner Stimmgewalt kann er ohne weiteres Tower of Power‘s Lenny Williams das Wasser reichen.
Music Review | verfasst 07.11.2012
Luca Sapio & Capiozzo Meco
Who Knows
Neues aus dem Hause Dunham: Der Italiener Luca Sapio hat den Blues verinnerlicht. Die Stimme eines Charles Bradley hat er dann aber doch nicht ganz.
Music Review | verfasst 11.10.2012
Kylie Auldist
Still Life
Damen und Soul funktionieren so gut wie immer. Nur was funktioniert, muss ja nicht automatisch gut sein – was das dritte Album von Kylie Auldist beweist.
Music Review | verfasst 02.10.2012
Kylie Auldist
Counting On You/ Changes
Kylie Auldist mag eine der talentiertesten Soulsängerinnen unserer Zeit sein. Ihre aktuelle Doppel-A-Seite »Counting On You/Changes« jedoch ist nicht mehr als solides Handwerk.
Music Review | verfasst 28.09.2012
Various Artists
Private Wax: Super Rare Boogie And Disco
»Private Wax« ist eine Zusammenstellung ultra-rarer Disco- und Boogie-Songs, bei denen nicht nur die werten Damen mit ihren Hintern wackeln werden.
Music Review | verfasst 06.08.2012
Funkommunity
Chequered Thoughts
Neuseeland mal wieder. Nach Ladi6 und Electric Wire Hustle drängen sich Funkommunity als Beweis für die musikalische Qualität der Szene von der anderen Seite der Welt auf.
Music Review | verfasst 05.07.2012
Various Artists
Soulkitchen presents: Funk Food - Raw Origina Soul Vol.1
Die nächste Sammlung von Soul- und Klassikern mit etwa Dr. John und Sly. Viel ist an der Zusammenstellung nicht neu, doch trotzdem überzeugen die alten Songs.
Music Review | verfasst 11.06.2012
Bobby Womack
Bravest Man In The Universe
Bobby Womack ist nach Jahren der Abwesenheit aus dem Musikgeschäft wieder mit einem Album dabei. Nicht immer unbedingt mutig, aber dafür durchgehend gut.
Music Review | verfasst 30.05.2012
Various Artists
Eccentric Soul - A RGB Production
Die Zusammenstellung schießt mit zu vielen Falsett-Gesängen streckenweise übers Ziel hinaus und beweist, dass man es mit der Exzentrik auch übertreiben kann.
Music Review | verfasst 28.05.2012
The Bamboos
Medicine Man
Die Australier von The Bamboos laden sich illustre Gäste zum Singen wie Aloe Blacc, Megan Washington oder Daniel Merriweather auf ihre siebtes Album ein.
Music Review | verfasst 04.05.2012
Regional Garland
Mixed Sugar: The Complete Works 1970-1987
Diese Sammlung zeigt die musikalische Spannweite Regional Garlands zwischen symphonischen Soul, Blaxploitation-Funk-Instrumentals und zarten Balladen.
Music Review | verfasst 26.04.2012
The Impellers
This Is Not A Drill
The Impellers sind eine großartige Band und in diesen Live-Situationen wohl am besten. Doch wenn sie ins Studio gehen, fehlt den Briten etwas.
Music Review | verfasst 05.04.2012
Quantic & Alice Russell
Look Around The Corner
Ein musikalischer Visionär mit Ideen für die nächsten 60 Jahre dirigiert eine mehr als unterschätzte Band, die wiederum eine der Stimmen der Gegenwart trägt.
Music Review | verfasst 03.04.2012
Sandy Barber
The Best Is Yet To Come
35 Jahre wurde »The Best Is Yet To Come« von Sandy Barber geflissentlich ignoriert. BBE legt sie nun erneut auf und das beste ist, man hört der Platte ihr Alter nicht an.
Music Review | verfasst 28.03.2012
Michael Kiwanuka
Home Again
Ein Sound zum Reinlegen, eine Stimme zum Anlehnen: das Debüt des britischen Soulbarden Michael Kiwanukakann die Erwartungen mehr als erfüllen.
Music Review | verfasst 27.03.2012
Various Artists
Sounds From The Soul Underground
Was vom Titel her einen Griff in die Vergangenheit vermuten lässt, stellt einige der aktuell besten Soul- und Funkbands Großbritanniens zusammen.
Books Review | verfasst 13.03.2012
Various Artists
Soul Cal - Funky Disco & Modern Soul 1971-1982
Die Compilation »Soul Cal« kommt mit einem 80-seitigen Buch daher, das aufschlussreich das Plattensammeln als auch die geborgenen Schätze inszeniert
Music Review | verfasst 09.03.2012
Lee Fields
Faithful Man
Vermutlich ist Lee Fields der bekannteste Unbekannte im Soul und Funk. Die große Aufmerksamkeit ist ihm auch mit diesem Album nicht beschieden. Leider.
Music Review | verfasst 01.02.2012
Mike and the Censations
Don't Sell Your Soul
Luv N Haight kramt alte Aufnahmen von Mike James Kirkland’s Projekt Mike and the Censations aus. Die wollten keine weitere Doo-Wop-Gruppe sein, waren es aber dann doch irgendwie…
Music Review | verfasst 18.01.2012
Various Artists
Wheedle's Groove - Seattle's Finest in Funk und Soul 1965-1979
Light In The Attic legt jetzt eine sehr empfehlenswerte Box mit zehn 7inches nach, die den Funk und Soul in Seattle in den Jahren 1965 bis 1979 beleuchtet.
Music Review | verfasst 17.01.2012
Nneka
Soul Is Heavy
Bass, Besinnung und Wärme: Nneka bietet auf ihrem dritten Album eine große inhaltliche, musikalische und sprachliche Bandbreite. Doch reicht das?
Music Review | verfasst 12.01.2012
Kinny
Can't Kill A Dame With Soul
Tru Thoughts beginnen das Jahr mit einem Paukenschlag: Der gelernte Opernsängerin Kinny gelingt es auf Anhieb dem Soulgenre ihren eigenen Stempel aufzudrücken.
Music Review | verfasst 28.12.2011
Slim Moore & The Mar-Kays
Slim Moore & The Mar-Kays
Der Kanadier Slim Moore und seine Backing Band The Mar-Kays begeben sich auf die Spuren von Bobby Womack und Curtis Mayfield. Sie wissen damit durchaus zu gefallen.
Music Review | verfasst 24.12.2011
Various Artists
Santa's Funk & Soul Christmas Party
»There is no Christmas like a Soul Christmas!«: Das Münchener Label Tramp Records hat zum Weihnachtsfest Lieder zusammengestellt, denen es nicht an Groove fehlt.
Music Review | verfasst 22.11.2011
Mayer Hawthorne
How Do You Do?
Der Blue Eyed Souler Mayer Hawthorne steckt weiterhin den alten Motown-Sound in ein zeitgemäßes Gewand. Die Urväter dieses Sounds hätten wohl ihren Hut gezogen.
Music Review | verfasst 02.11.2011
Flo Mega
Die wirkliche wahren Dinge
Flo Mega hat sein erstes Album veröffentlicht und es bleibt der Verdacht, der Junge habe hier noch nicht sein ganzes Pulver verschossen.
Music Review | verfasst 28.10.2011
Sharon Jones & the Dap-Kings
Soul Time!
Nur ein Jahr nach I Learned The Hard Way gibt es ein weiteres Album der großartigen Sharon Jones & The Dap-Kings. Diesmal rückt man den »Soul« in den Mittelpunkt.
Music Review | verfasst 25.10.2011
Goapele
Break Of Dawn
Auch mit dem vierten Album wird es für die R’n’B- und Soulsängerin Goapele nicht zum Durchbruch reichen. Dafür sind die guten Tracks zu rar gesät.
Music Review | verfasst 15.10.2011
Various Artists
True Soul Vol. 1 & 2
Now-Again Records zeigt ein weiteres Highlight in der Kunst des Compilierens: True Soul beleuchtet ein Kapitel nordamerikanischer Soul- und Funkmusik umfassend.
Music Review | verfasst 15.10.2011
Lack Of Afro
This Time
Lack Of Afro legt sein drittes Album vor, bei dem der Multiinstrumentalist Adam Gibbons weiter an seinem souligen Sound feilt. Der hat Höhen und Tiefen.
Music Review | verfasst 23.08.2011
Rob
Funky Rob Way
Rob »Roy« Reindorf »Funky Rob Way« ist ein brillantes Amalgam aus hypnotischen afrikanischen Rhythmen, fetten Bläsersätzen, Wah-Wah-Gitarren und Orgelkaskaden.
Music Review | verfasst 18.08.2011
Laura Vane & The Vipertones
Sugar Fix
Der zweite Streich der britisch-niederländischen Kombo Laura Vane & The Vipertones wird mit einem Lächeln serviert und liefert feinsten zeitgenössischen Soulpop.
Music Review | verfasst 15.08.2011
Smoove & Turrell
Eccentric Audio
Da haben sich zwei gefunden. Auch wenn Smoove + Turrell aus Newcastle nur alten Wein in neue Schläuche stecken, diese Musik macht gute Laune.
Music Review | verfasst 15.07.2011
Booker T. Jones
The Road From Memphis
Auf dem neuen Album The Road From Memphis dokumentiert Booker T. Jones gemeinsam mit Hip Hops bester Sessionband The Roots die Reise von seiner Heimat Memphis in den Soulolymp.
Music Review | verfasst 06.07.2011
Miles Bonny
Lumberjack Soul
Anstatt sich für irgendeine Kiste herzugeben, freestylet Bonny mit Trompete und Stimmbändern ungezwungen zwischen allem, was ihn inspiriert aus Soul, Funk, Jazz und Latin.
Music Review | verfasst 03.07.2011
James Pants/Mayer Hawthorne
Green Eyed Love/Thin Moon
Die zwei wohl einzigartigsten Stimmen von Stones Throw, James Pants und Mayer Hawthorne, treten in der Sparte gegenseitige Coverversionen an.
Music Review | verfasst 22.05.2011
Various Artists
West Indies Funk
Nach Disc’O’Lypso gelingt dem Label Trans Air eine weitere hervorragende Zusammenstellung karibischer Klänge. Diese Funk-Grooves wecken das »Island-Feeling« im Nu.
Music Review | verfasst 12.05.2011
Tony Cook
Back To Reality
Peanut Butter Wolf hat mal wieder eine Perle für uns ausgegraben. Diesmal soll es nicht weniger sein als der fehlende Link zwischen Funk und House.
Music Review | verfasst 28.04.2011
Various Artists
Fallin' Off The Reel 3
Um den Erfolg der ersten beiden Ausgaben fortzuführen, hat Truth & Soul nun die dritte Ausgabe der »Falling Off The Reel«-Reihe veröffentlicht.
Music Review | verfasst 10.04.2011
Bill Withers
Making Music
Als Making Music 1975 erschien, war Bill Withers gerade auf der Höhe seines Schaffens. Die großen Hits waren bereits geschrieben und die Konzentration galt dem Feinschliff.
Music Review | verfasst 09.04.2011
The Liberators
The Liberators
Mit The Liberators bestätigt Australien einmal mehr seine herausragende Rolle im Funk-Universum. Das selbstbetitelte Debüt ist eines der energiegeladensten der letzten Jahre.
Music Review | verfasst 14.03.2011
Charles Bradley & the Menahan Street Band
No Time For Dreaming
»Why is it so hard to make it in America?« Mit 60 Jahren veröffentlicht Charles Bradley ein von Rohheit und Intensität getragenes Debütalbum.
Music Review | verfasst 30.01.2011
Forsch und Facette
Forsch und Facette
Die Kölner Sängerin Fleur Earth tut sich diesmal mit dem Produzenten Quo Vadis zusammen. Das Resultat ist: Text und Musik sind fokussierter denn je.
Music Review | verfasst 18.11.2010
Various Artists
Groove Merchant Turns 20
Der legendäre Plattenladen Groove Merchant in San Francisco wird 20 Jahre alt und sein Betreiber Chris Veltris stellt vierzehn dazu passende Songs zusammen
Music Review | verfasst 01.10.2010
Aloe Blacc
Good Things
Mit seinem zweiten Album besinnt sich Aloe Blacc auf die Wurzeln schwarzer Protestmusik im Pop und hüllt soziopolitisch relevante Themen in das musikalische Gewand des politisierten Soul der 1970er Jahr
Music Review | verfasst 18.08.2010
Sylvia Striplin
Give Me Your Love
Verheißungsvoll blitzt die nackte Schulter unter dem opulenten weißen Pelz hervor. Es ist eine bezaubernde Platte, die nun nach 30 Jahren wiederveröffentlicht wurde.
Music Review | verfasst 05.08.2010
Shawn Lee
Sing A Song
Es ist eine Hommage an den Soul der 1960er und 1970er Jahre. Doch Shawn Lee bleibt nicht in der Vergangenheit hängen, sondern verpasst »Sing A Song« ein poppiges, modernes Gewand.
Music Review | verfasst 06.05.2010
Georg Levin
Everything Must Change
Everything Must Change ist ein traditionelles Pop-Album mit Elementen von Soul und 80er Funk, das gekonnt die warme Stimme Georg Levins in den Mittelpunkt rückt.
Music Review | verfasst 06.05.2010
Sharon Jones
I Learned The Hard Way
Sharon Jones’ viertes Album I Learned The Hard Way lebt von gewaltigen Arrangements und müheloser Melodiebeherrschung, die an Großtaten des Stax-Souls erinnert.
Music Review | verfasst 09.02.2010
Rufus Thomas
Walking The Dog
Rufus Thomas steht für die humorvollste und gleichzeitig impulsivste Art des Rythm’n’Blues als auch Funk. Kein anderer verstand es wie er, Menschen durch Musik zu verbinden.
Music Review | verfasst 09.02.2010
Bei Bei & Shawn Lee
Into The Wind
»The Beauty and the Beats« lautet die passende Schlagformel für die Internet-Kollaboration zwischen der Guzheng-Spielerin Bei Bei und dem alteingesessenen Soulbrother Shawn Lee.
Music Review | verfasst 18.05.2009
Lee Fields & The Expressions
My World
In eine Reihe mit Al Green und Marvin Gaye passt Lee Fields auf jeden Fall. Wir hören Lee Fields auf einem Album, welches als »tough as nails and sweet as honey« angekündigt wird.
Music Review | verfasst 21.07.2008
Baby Charles
Baby Charles
Treibende Soundteppiche, die durch eine einzige Naht namens Dionne Charles zusammmen gehalten werden. Die Frontfrau der Funkkapelle aus Brighton verbürgt sich hier für den Soul.
Music Review | verfasst 06.05.2008
Shawn Lee's Ping Pong Orchestra
Miles Of Styles
Unter großzügiger Verwendung seines teils antiquierten Instrumentariums übersetzt er sein grenzenloses musikalisches Verständnis in ein ebensolches Weltbild.
Music Review | verfasst 06.03.2008
Erykah Badu
New AmErykah Part 1 - 4th World War
Durchatmen: Frau Badus viertes Album ist so viel mutiger und besser als der durchwachsene Vorgänger. Co-Produktion von Madlib, Karriem Riggins, 9th Wonder und co.
Music Review | verfasst 29.10.2007
Sharon Jones & The Dap Kings
100 Days 100 Nights
Ein Kunstwerk ohne Ausfälle und Ausbrüche. Der Gitarrist Griptite drückt es treffend aus: »no virtual music – something that really happened«.
Soul Music in News
Music News | verfasst 15.08.2017
Junior Byron
Classic Reissued: »Sunshine«
Nach mehr als 35 Jahren erscheint das einzige und gesuchte Album des kanadischen Modern Soul- und Disco-Sängers Junior Byron jetzt in bester Klangqualität als Doppel-Vinyl bei »Favorite Recordings«.
Music News | verfasst 10.08.2017
Jordan Rakei
Neues Album: »Wallflower«
Mit seinem am 22.9. erscheinenden Album »Wallflower« ist Jordan Rakei, der Überflieger aus dem letzten Jahr, bei Ninja Tune gelandet. Musikalisch schließt er sich nahtlos an seinen Vorgänger an.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 27.06.2017
Bob & Gene
Neuauflage: »If This World Were Mine«
Nach zehn Jahren veröffentlicht Daptone die lange vergriffene Sweet Soul Compilation des New Yorker Duos Bob & Gene als remasterte Vinyl-Version. Als Draufgabe überrascht das das Album mit zwei nicht auf dem Original zu hörenden Tracks.
Music News | verfasst 10.04.2017
The Heliocentrics
Neues Album: »A World Of Masks«
The Heliocentrics schrauben weiter an ihrem losgelösten Fusion Sound. Und bringen mit »A World Of Masks« ihr viertes Album raus. Es featured die slowakische Sängerin Barbora Patkova. Und geht steil!
Music News | verfasst 10.03.2017
El Michels Affair
Track Premiere: »Verbal Intercourse«
Hip Hop Heads, Jazz-Cats, Funk-Aficionados und (andere) Verbalerotiker, aufgepasst: Wir freuen uns, euch heute den neuesten Track aus »Return To The 37th Chamber« von El Michels Affair präsentieren zu dürfen.
Music News | verfasst 11.11.2016
Sweet Maya
Debüt von 1977 wird wiederveröffentlicht
Seit 1968 musizieren Sweet Maya zusammen und treten auch heute noch wieder und wieder zusammen auf. In den ganzen Jahren haben sie nur eine einzige Schallplatte aufgenommen. Die wird nun auf Luv N’Haight wiederveröffentlicht.
Music News | verfasst 08.11.2016
Ikebe Shakedown
Erstmals auf Vinyl: »Hard Steppin' EP«
2009 veröffentlichten Ikebe Shakedown ihr Debüt auf Colemine Records. Auf Vinyl ist die »Hard Steppin’ EP« bislang noch nicht veröffentlicht worden. Das wird sich nun am 25.11. ändern.
Music News | verfasst 27.10.2016
Mit dem Herrn im Bunde
DJ Scientist diggt Göttliches für Tramp Records
DJ Scientist hat sich aufgemacht, die kaum erschlossene Musik-Ära der deutschen Christenbewegungen der Sechziger und Siebziger auszuleuchten – und komplilierte die LP »Music With A Message: Celestial Explorations Into German Church Rock«.
Music News | verfasst 26.08.2016
Tim Maia
Alben von 1971-73 neu aufgelegt
Tim Maia brachte die amerikanische Musik nach Brasilien, seine Alben sind schwer gesucht und zu bezahlen. Jetzt werden drei seiner ersten Alben zum ersten Mal neu aufelegt, allesamt mit dem Namen »Tim Maia«.
Music News | verfasst 04.07.2016
Jordan Rakei
Debüt-Album: »Cloak«
Während es viele Leute momentan aus London wegzieht, ist Soul-Wunderkind Jordan Rakei vor einer Weile hingezogen. Nicht zum Spaß: Er hat dort eine Band zusammengestellt und sein Debüt-Album »Cloak« aufgenommen.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 22.05.2014
Cold Specks
Neues Album: »Neuroplasticity«
Singer/Songwriterin Al Spx meldet sich pünktlich zum Abflug der Zugvögel mit winterlichen Klängen zurück: Am 22.8. erscheint das zweite Album »Neuroplasticity« ihrer Band Cold Specks.
Music News | verfasst 24.03.2014
The Ruffcats
Neues Album: »The Essence Vol. 3«
Neuigkeiten von Berlins beliebtester Backingband: The Ruffcats veröffentlichen im Mai ein neues Instrumentalalbum bei Melting Pot Music. Uns erwartet Vintage-Analogsound und frische Beats aus Funk, Soul, Reggae und Jazz.
Music News | verfasst 11.03.2014
Lee Fields
Neues Album: »Emma Jean«
Lee Fields hat für Juni das Release seines neuen Albums »Emma Jean«angekündigt. Das Soul-Urgestein ist noch einmal mit den Jungs von The Expressions ins Studio gegangen und hat dem Retro-Sound von Truth & Soul Records seine Stimme gegeben.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 30.01.2014
Fleur Earth
Neues Album: »Explosionsschutz - Kurzschluss«
Mit smoothen Flows á la Erykah Badu und Lyrics á la Goethe hat sich Fleur Earth in den letzten Jahren einen Platz in der deutschen Musiklandschaft erspielt. Das neue Album »Explosionsschutz – Kurzschluss« erscheint nun bei hhv.de.
Music News | verfasst 29.01.2014
Shirley Nanette
Reissue bei Truth and Soul
Bei Truth and Soul Records wurde wieder eine Rarität aus der Soulära im Archiv gefunden. Das Album »Never Coming Back« von Shirley Nanette erscheint im kommenden Februar als Neuauflage.
Music News | verfasst 16.01.2014
The Mighty Ryeders
Rerelease: »Help Us Spread The Message«
Beim Crate Diggern im eigenen Lager haben die Leute von Jody McFadins Reissuelabel Luv N’ Haight den Restbestand eines beliebten Sampleklassikers gefunden. »Help Us Spread The Message« von The Mighty Ryeders wird im Februar rereleased.
Music News | verfasst 08.01.2014
The Souljazz Orchestra
Neues Album: »Inner Fire«
Neuigkeiten für Fans von Retrogrooves und Weltmusik: Die kanadische Gruppe The SoulJazz Orchestra veröffentlichen ihr sechstes Studioalbum »Inner Fire« im Februar bei Strut Records.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 06.01.2014
Chocolate Milk
Reissue bei Nature Sounds
Für geneigte Vinylsammler wird Ende Januar ein alter Sampleklassiker wiederveröffentlicht. »Actions Speaks Louder Than Words« von Chocolate Milk erhält eine limitierte Neuauflage.
Music News | verfasst 25.10.2013
Dudley Perkins
Neues Album: »Dr. Stokley«
Dudley Perkins ist eine der sympathischsten Erscheinungen im Game. Mit Skills und Humor singt und schwingt er sich seit Jahren durch die Szene. Mit »Dr. Stokley« kommt jetzt sein viertes Album.
Music News | verfasst 08.10.2013
Family Circle
Reissue bei Numero Group
Family-Reunion für die Geschwister Simmons: The Numero Group hat das einzige Album von Family Circle ausgegraben und bringt uns einmal mehr den Soulsound der 1970er Jahre zurück.
Music News | verfasst 29.08.2013
Numero Group
Neue Compilation: »Purple Snow: Forecasting The Minneapolis Sound«
Das auf Raritäten und in Vergessenheit geratene Musiker spezialisierte Label The Numero Group wirft einen erneuten Blick auf die Stadt, von der aus Prince einst die Welt eroberte.
Music News | verfasst 14.08.2013
The Roots und Elvis Costello
Gemeinsames Album: »Wise Up Ghost«
Die letzte Hip-Hop Band der Welt und der legendäre Songwriter Elvis Costello haben sich zusammengeschlossen, um ein Album aufzunehmen. »Wise Up Ghost« wird im September über Blue Note Records veröffentlicht.
Music News | verfasst 04.06.2013
Sharon Jones & The Dap-Kings
Sängerin an Krebs erkrankt
Sharon Jones wollte mit ihren Dap-Kings dieses Jahr ein neues Album veröffentlichen und zahlreiche Konzerte spielen. Das ist jetzt alles vom Tisch, denn bei Sharon Jones wurde Krebs diagnostiziert.
Music News | verfasst 08.05.2013
Sharon Jones & The Dap-Kings
Neues Album: »Give The People What They Want«
Nach dem Release von Charles Bradleys Zweitling »Victim Of Love« holt Daptone Records zum zweiten Paukenschlag aus: auch Sharon Jones und ihre Dap-Kings bringen ein neues Album raus.
Music News | verfasst 22.02.2013
Greater Davis' »Lost Soul«
Späte Würdigung
Luv N Haight präsentiert mit »Lost Soul« eine Compilation, die auf tragische Weise das Leben und Werk ihres Protagonisten im Titel trägt. Die Liedersammlung vereint Aufnahmen des legendären Blues- und Soulsängers Greater Davis.
Music News | verfasst 30.01.2013
Charles Bradley
Neuer Track: »Strictly Reserved for You«
Der neu-alte Veteran des Souls Charles Bradley, derjenige der sein Berliner Publikum im Astra diesen Sommer zu Tränen gerührt hat, hat seinen neuen Song »Strictly Reserved for You« veröffentlicht
Music News | verfasst 10.01.2013
Charles Bradley
Neues Album: »Victim Of Love«
Nach dem sensationellen Überraschungserfolg seines Debütalbums kündigt der Soul-Durchstarter im Rentneralter Charles Bradley nun endlich den Nachfolger für »No Time For Dreaming« an.
Music News | verfasst 08.11.2012
BenZel & Jessie Ware
Neues Video: »If You Love Me«
Für »If You Love Me« hat sich Jessie Ware mit dem Produzenten-Duo BenZel zusammengetan. Hinter dem Namen stecken Umi Takahashi and Yoko Watanabe, die mit nur 15 bzw. 16 Jahren von Osaka nach New York gezogen sind.
Music News | verfasst 06.08.2012
Lorine Chia
Neuer Track: »Living In Vain«
Wenn man sich ihre Musik anhört, hat man eine Frau vor Augen, die man irgendwo zwischen Lauryn Hill, Sharon Jones und Amy Winehouse einkategorisieren würde – Lorine Chia ist allerdings gerade mal 18!
Music News | verfasst 27.07.2012
The O'My's
Free Mixtape: »Chicago Style«
Einige wenige haben vielleicht schon mal von der kleinen Blues/Soulband »The O’My’s« gehört. Nach der EP »Potty Mouth« haben die Jungs um Sänger Maceo Haymes jetzt ein neues Mixtape passend zum Sommer veröffentlicht.
Music News | verfasst 16.04.2012
Oddisee
Gratis-Track als Vorgeschmack auf neues Album
Der amerikanische Rapper Oddisee ist nicht nur ein kritischer Beobachter und melancholischer Chronist gegenwärtiger Zustände, fernab von Bling-Bling und Gangsta-Attitude ist er auch einer der produktivsten Produzenten im HipHop-Business.
Music News | verfasst 05.04.2012
Tramp Records
»Movements Volume 4« ist draußen
Tobias Kirmayer ist der Indiana Jones der Soulplatten: Als Jäger der verlorenen Schätze spürt er seit Anfang der 90er Jahre vergessen geglaubten Raritäten auf schwarzem Gold nach, um sie seinen Mitmenschen zugänglich zu machen.
Film News | verfasst 16.03.2012
Charles Bradley
Doku feiert Premiere beim SXSW
Der Film »Charles Bradley: Soul of America« folgt der außergewöhnlichen Reise des Funk/Soul/R’n’B-Sängers durch die elektrisierenden und transformativen Monate, die im Januar 2011schließlich zur Veröffentlichung seines Debüt-Albums führten.
Music News | verfasst 25.01.2012
Lee Fields
Neues Album kommt im März
Am 16.3. erscheint mit Faithful Man Lee Fields drittes Album über Truth & Soul und die globale Soul/Funk-Szene wird die Luft anhalten. Mit den Expressions als Backing-Band kann man wiedermal großes Soul-Gefühlskino erwarten.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 29.12.2011
Michael Kiwanuka
Home Again EP kommt im Februar
Der 23-jährige Michael Kiwanuka aus London gilt als die Soul/Funk-Neuentdeckung des Jahres. Am 8.2. erscheint als Vorboten auf sein Debütalbum die Home Again EP über Communion Records.
Music News | verfasst 04.11.2011
Charles Bradley
Video zu »Heartaches & Pain« & Album Re-Release
Der Musiker Charles Bradley überzeugt in dem Video zu Heartaches & Pain mit einer großartigen Soul-Stimme. Ab sofort gibt es sein Album No Time For Dreaming auch als Expanded Edition mit zwei Bonus-Tracks.
Music News | verfasst 01.11.2011
Amy Winehouse
Unveröffentlichte Stücke auf »Lioness«
Nach dem tragischen Ableben der Sängerin diesen Sommer veröffentlicht Universal Music im Dezember auf Lioness: Hidden Treasures zwölf bisher unveröffentlichte Songs, ausgewählt von ihrer Familie und ehemaligen Produzenten.
Music News | verfasst 27.10.2011
Gold (Avelino Pitts & Welfare)
Unveröffentlichte Stücke auf »Gold«
Das Label Jazzman Records veröffentlicht im Dezember unter dem Titel Gold ein Album mit unveröffentlichten Aufnahmen eines Musiker-Kollektivs um Avelino Pitts und Welfare aus dem Jahr 1974.
Music News | verfasst 24.10.2011
Nostalgia 77 ft. Josa Peit
Video zu »Sleepwalking«
Zwar lautet die Message des neuen Nostalgia 77 Songs »open your eyes, sleepwalkers!«, doch laden Melodie und die Gemächlichkeit des Videos dann doch zum abschalten ein. Am 21.11. erscheint das Stück dann auch als Single.
Music News | verfasst 30.09.2011
Sylvia Robinson
✝ 1936-2011
Sylvia Robinson, R’n’B-Sängerin und Mitbegründerin von Sugarhill Records, bekannt als »Mother of Hip Hop«, ist am gestrigen Morgen im Alter von 75 Jahren in einem Krankenhaus in New Jersey verstorben.
Music News | verfasst 10.09.2011
Sharon Jones & The Dap-Kings
It's Soul time again!
Die famosen Sharon Jones & The Dap-Kings wollen mit ihrem neuen Album Soul Time! an die Erfolge von I Learned The Hard Way anknüpfen. Ein besseres Geburtstagsgeschenk hätten sie ihrem Label Daptone nicht machen können.
Music News | verfasst 08.09.2011
Lack Of Afro
Soul-Food im Retrostil
Adam Gibbons Soul Projekt Lack Of Afro veröffentlicht im September das dritte Album. Mit von der Partie sind diesmal auch zahlreiche Gaststars, die für die stilistische Vielfalt sorgen sollen.
Music News | verfasst 02.08.2011
Theo Parrish
Ugly Edits in CD-Format
Schallplatten-Liebhaber Theo Parrish wird die acht Sammlerstücke Ugly Edits auf einer CD zusammenfassen. Für alle die bisher leer, oder nur mit einem Bootleg ausgegangen sind. Doch auch diesmal ist die Auflage limitiert.
Music News | verfasst 29.07.2011
Darondo
Die Rückkehr des Dandy
Das musikalische Erbe von Darondo erhielt kürzlich neue Aufmerksamkeit, als Gilles Peterson in seiner BBC Show seine Single Didn’t I auflegte. Das Label Omnivore fasst auf einer LP jetzt das kleine Oeuvre des Soulsängers zusammen.
Music News | verfasst 07.07.2011
Smoove & Turrell
Slow down
Smoove & Turrell brillieren in ihrem Video zur neuen Single Slow Down vor der klischeebehafteten Kulisse eines provinziellen Bowlingschuppens mit flimmernder Neon-Außenbeleuchtung.
Music News | verfasst 21.06.2011
Miles Bonny & Suff Daddy
Lumberjack & Gin im Selected Store
Anlässlich ihres bevor stehenden Konzerts im Cassiopeia im Rahmen der Lumberjack & Gin Tour schauen Miles Bonny und Suff Daddy am 04. Juli bei uns im Selekted Store in der Revaler Straße auf einen Fünf-Uhr Drink vorbei.
Music News | verfasst 10.06.2011
Declaime
Positive Vibrationen
Self Study ist eine visionäre Reise durch die seelische Transformation des Dudley Perkins. Das Album beinhaltet außerdem eine DVD mit der einstündigen biographischen Dokumentation Interplanetary Peace Talks.
Music News | verfasst 10.06.2011
Lyrics Born feat. Sam Sparro
Coulda Woulda Shoulda
Der australische Soul-/Funkmusiker Sam Sparro nimmt auf Coulda Would Shoulda einen Westcoast-HipHop Pionier mit in die Disco das New York der 1970er.
Music News | verfasst 10.06.2011
Mayer Hawthorne
Everybody's Darling kommt zurück
Im Herbst kommt mit How Do You Do das neue Mayer Hawthorne Album in die Läden. Bis dahin begnügen wir uns mit der Single A Long Time als Vorgeschmack auf ein Album gefüllt mit berauschendem, von Herzen kommenden Soul hindeutet.
Music News | verfasst 19.05.2011
Aischa Traidia
Debütalbum auf Melting Pot Music
Die Kölner von Melting Pot Music pflegen die starke Achse in die Niederlande und veröffentlichen im Laufe des Jahres das Debütalbum City Life der Sängerin Aischa Traidia. Die Single What’ going on gewährt einen ersten Einblick.
Music News | verfasst 16.05.2011
Miles Bonny
Melting Pots neue Stimme
Das Multitalent aus Kansas vereint mit Lumberjack Soul seine musikalischen Einflüsse aus HipHop, Jazz und Soul im eigenen Bonny’schen Modern Soul. Dabei hat er sich Features von hier und jenseits des Atlantiks ins Boot geholt.
Music News | verfasst 12.04.2011
Sadar Bahar & Theo Parrish
Live im Selected Store am 30.3
Am 30.3 war die Chicagoer House Legende Sadar Bahar im HHV Selected Store in Berlin zu Gast um dort in familiärer Atmosphäre Soul- und Funk-Scheiben aufzulegen. Wir haben ein paar Eindrücke für euch.
Music News | verfasst 11.04.2011
Martyn
Impulsief
Martyn schwirrten Songs durch den Kopf, die er mit ein paar Jingles aneinander reihte, ohne auf Einhaltung bestimmter Genres zu achten. Da können auch mal die Pet Shop Boys auf Toro Y Moi folgen.
Music News | verfasst 29.03.2011
Sadar Bahar und Theo Parrish
Morgen im HHV Selected Store
Mit Sadar Bahar und Theo Parrish sind zwei Legenden der House Music derzeit in Berlin. Am Mittwoch werden sie bei uns im Laden in der Revaler Straße aufschlagen und auch Schallplatten auflegen.
Music News | verfasst 28.03.2011
Will Saul
Inspiration Mix
Will Saul hat anlässlich der fünfzigsten Vinylveröffentlichung von Simple Records einen Mix zusammengestellt. In dem Mix verschmilzt angenehme Electronic, mit Soul und ein wenig Reggae.
Music News | verfasst 22.03.2011
Teams vs. Star Slinger
The Yes Strut
Die beiden Produzenten Teams vs. Star Slinger kleiden subtile HipHop-Rhythmen in elegante Soul- und Retro-R&B-Kostüme. Mit dem Video zu The Yes Strut setzten sie jetzt auch ein visuelles Highlight.
Music News | verfasst 22.03.2011
Loleatta Holloway
✝ 1946-2011
Eine Frau, viele Facetten und zahlreiche Zitate. Als Disco-Diva hat sie mit den ganz Großen des Genres zusammengearbeitet und schuf Dancefloorklassiker für die Ewigkeit. Gestern starb Loleatta Holloway im Alter von 64 Jahren.
Music News | verfasst 16.03.2011
Bilal
Sorrow, Tears and Blood
Auf Sorrow, Tears and Blood sorgen Bilal, Common, Erykah Baduh und die Stimme von Fela Kuti für ein gehöriges Stück Nostalgie, wunderbar in schwarz-weiß verpackt von Michael Sterling Eaton.
Music News | verfasst 13.03.2011
Lee Fields & The Expressions
Ganz ohne Gesang
The Expressions nutzen die Chance und kreiren mit satten Streichern und funky Trompeten ein Instrumental Album, dass als perfekten Ergänzung des originalen My World zur Geltung kommt.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 12.03.2011
Davy Dave
I Sell My Soul To Get On A Nice Vacation
Davy Dave macht Geldi Geld und versucht sich seinen wohl verdienten Urlaub mit dem Verkauf von CDs zu finanzieren.
Fashion News | verfasst 28.02.2011
hhv.de mag
Servus, Grüezi, Hallo!
Wir haben Wege gesucht, die mit dem kürzlich eingestellten Magalog gesetzten Maßstäbe zu erhalten und sowohl quantitativ als auch qualitativ auszubauen. Unser Webmagazin hhv.de mag ist eine Verschiebung zugunsten der Substanz. Hier können wir die in den letzten Jahren aufgebaute Kompetenz in der Berichterstattung über popkulturelle Thematiken weiterführen und unseren auch schon in der Vergangenheit offenbarten Instinkt für gute Musik, Mode und Trends noch intensiver präsentieren. 
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 28.02.2011
Splash! Festival
Das vierzehnte Mal
Das Splash! Festival gibt erste Planungsgedanken preis und hat schon heute einige Highlights für die Sause vom 8. bis 10. Juli parat. Die vielfältige HipHop-Kultur angemessen zu zelebrieren, ist auch im vierzehntes Jahr Anliegen der Macher.
Music News | verfasst 25.01.2011
Gilles Peterson
Worldwide Awards 2011
Gilles Peterson hat entschieden und bei der Verleihung der diesjährigen Worldwide Awards einmal mehr einen sehr guten Musikgeschmack bewiesen.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 21.09.2017
Satoshi & Makoto
Sound-Exegese: »Cz-5000 Sounds And Sequences«
Das Amsterdamer Plattenlabel Safe Trip veröffentlicht mit »Cz-5000 Sounds And Sequences« in den 1990er Jahren aufgenommenes Ambient-Material von Satoshi & Makoto. Eingespielt ausschließlich auf dem gleichnamigen Vintage-Synthesizer.
Music Porträt | verfasst 07.09.2017
Mount Kimbie
»Wir gehen nicht im Kreis, wir gehen aufwärts«
Mount Kimbie greifen mit ihrer neuen LP zurück in die Vergangenheit. Und doch verwehrt sich das Schaffen von Dominic Maker und Kai Campos jeglicher pessimistischer Retro-Kritik.
Music Review | verfasst 21.09.2017
Beard In Dust
BAH038
Für »BAH038«, dem neuesten Release des Labels Bahnsteig 23, darf Leonid Lipelis als Beard In Dust sein Können zeigen.
Music Liste | verfasst 22.09.2017
Ausklang | 2017KW38
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music Review | verfasst 22.09.2017
Orson Wells
Pneumatics
»Pneumatics«, das auf Live at Robert Johnson erscheinende Debütalbum von Orson Wells, ist eine futuristische Techno-Platte par excellence.