London
Jack Dixon (Musiker)
Jack Dixon ist ein Dubstep/House Producer aus Süd London.
Jack Dixon in Features
Music Liste | verfasst 16.11.2011
Voltron
DJ Charts
Die »wonky« Tracks von Voltron wurden von Nguzunguzu, XXXY oder Jack Dixon geremixt. Demnächststeht ein Remix für LOL an. Auf ihrem eigenen Label veröffentlichen Voltron bald einen eigenen Remix von Jean Nipon. Für unsere DJ-Charts haben sich die Belgier trotz eines gut gefüllten Terminkalenders die Zeit gefunden, in mühevoller Kleinarbeit 10 Tracks herauszusuchen, die sie derzeit am meisten beschäftigen. Oder waren es elf?
Jack Dixon in News
Music News | verfasst 10.04.2011
Jack Dixon
Seventy Six (Sepalcure Remix) + Decade EP Preview
Der nächste der aus dem Post-Dubstep Nährboden schießt: Jack Dixon’s Sounds warten mit melodischen Houseeinflüssen auf, die den UK-Dubstep/ Garage Drumgerüsten, eine melodische Tiefe verleihen.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 28.01.2019
NxxxxxS
Exklusive Reissue: »Fujita Scale«
»Fujita Scale« des Pariser Producers NxxxxxS wird am 1.2. ergänzt um sechs weitere Tracks und mit aktualisiertem Cover Artwork als Vinyl 2LP neu aufgelegt. In Europa gibt’s das ganze dann exklusiv bei uns.
Music News | verfasst 04.02.2019
Little Simz
Neues Album: »Grey Area«
Am 1.3.2019 wird da neue Album der britischen Musikerin Little Simz erscheinen. »Grey Area« soll auf die gewohnte Mischung von Grime mit Jazz Breaks, Soul mit R&B-Einflüssen setzen. Exklusiv bei uns wird’s eine signierte Version geben.
Music Review | verfasst 15.02.2019
Acronym & Kali Malone
The Torrid Eye
Acronym und Kali Malone treffen sich am Buchla 200 und denken mit ihrer gemeinsamen EP »The Torrid Eye« Chain Reaction elegant weiter.
Music News | verfasst 01.02.2019
Carsten Erobique Meyer & Jacques Palminger
Evergreen: »Wann strahlst du?«
Der Hit alles Hits, »Wann strahlst du?«, von Carl Erobique Meyer und Jacques Palminger wird jetzt erneut auf Vinyl veröffentlicht. Wir haben das gute Stück in einer limitierten Edition.
Music Interview | verfasst 31.01.2019
Yasuaki Shimizu
»Ich liebe Musik«
Lange Zeit blieb japanische Musik der Welt verschlossen. Das hat sich in den letzten Jahren geändert. Schallplatten, die vor 30, 40 Jahren entstanden sind, können nun auch hierzulande gehört werden. So auch die Werke von Yasuaki Shimizu.