Weilheim
13&God (Musiker)
13&God ist ein transatlantische Bandprojekt, bestehend aus der amerikanischen HipHop-Formation Themselves und der deutschen Indieband The Notwist.
13&God in Features
Music Kolumne | verfasst 26.06.2012
Keine halben Sätze
Proband: Doseone
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diesen dann in ihrem Sinne. Diesmaliger Proband: Doseone, Jahrgang: 1977, Aufgewachsen in: Idaho, lebt in: Ohio, Leistung: Hat Anticon gegründet und den nasalen Sprechgesang durch Vehemenz populär gemacht. Lässt noch immer alle, die von Next School sprechen, furchtbar alt aussehen. Soeben ist sein achtes Soloalbum »G Is For Deep« erschienen
13&God in Reviews
Music Review | verfasst 05.05.2011
13&God
Own Your Ghost
Es brauchte sechs Jahre bis die unentschieden zwischen Gitarrenmusik und HipHop schwankende Zusammenkunft von Themselves und The Notwist ein zweites Mal Früchte getragen hat.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 11.12.2018
Die Türen
Exklusive White Vinyl Edition: »Exoterik«
Die Superband des Staatsakt-Labels veröffentlicht am 25.1.2019 ihr neues Album »Exoterik«. Exklusiv bei HHV Records wird es das neue Album de Berliner Diskursrocker in einer White Vinyl Edition geben.
Music Review | verfasst 17.01.2019
Commodo
Rikers – 12"
Commodo ist einer der Protagonisten einer Szene, die dem Genre Dubstep wieder auf die Sprünge helfen wollen. »Rikers« zeigt wie.
Music Review | verfasst 18.01.2019
Toro y Moi
Outer Peace
Extrem poliert: Mit »Outer Peace« gibt Toro y Moi seinen Metakommentar zur heutigen Aufmerksamkeitsökonomie ab.
Music Liste | verfasst 18.01.2019
Selling
Picks 10 latest Vinyl Records
Der als Gold Panda bekannte Derwin Dicker hat sich mit Jas Shwa von Simian Mobile Disco zusammengetan und als Selling ein gemeinsames Album, »On Reflection«, veröffentlicht. Was sonst noch auf irhen Plattenspieler kommt, verraten sie hier.
Music News | verfasst 23.11.2018
The Alkaholiks
Schön blau: »Likwidation«
Gerade»Likwidation«, das dritte Album von Tha Alkaholiks, der »the Crew that junk the beer up«, gilt als besonders feines Destillat. In einer Auflage von 500 Stück erscheint es neu auf blauem Vinyl.