Deutschland
Deutschrap (Musiksubgenre)
Deutschrap ist eine v.a. in Deutschland, Österreich oder der Schweiz beheimatete, deutschsprachige Variante des Hip Hop .
Deutschrap in Features
Music Interview | verfasst 06.03.2017
Mädness & Döll
Neben der Spur mit…
Bekanntermaßen hat schon geschwisterliches Musizieren bei Bands und Crews wie den Stieber Twins, Kraftklub, den Bee Gees, New Kids On The Block oder der Kelly Family gar köstliche Früchte getragen. Jetzt veröffentlichen die beiden Brüder Mädness und Döll ein gemeinsames Album. Zeit ihn ein paar persönliche Fragen zu stellen. Schließlich ist Rap ja auch immer Therapie und Familientherapie ein wichtiges Thema. Willkommen also auf der Couch und her mit den Antworten.
Music Interview | verfasst 05.10.2016
Entweder Oder
Entscheider: Doz9
Für ihr zweites hingen Album hingen Doz9 und Torky Tork auf einer sonnigen Insel ab. Wo Torky Tork für unser »Entweder Oder?« abhing, war nicht endgültig zu klären, aber Doz9 versicherte uns: »Also ich hab die Fragen alleine beantwortet, aber so bedacht, als würde Torky neben mir sitzen.« Synergien, nahmean?! Eine Frage bleibt allerdings unbeantwortet: Kennt Doz9 etwa die wunderbare Geschichte der Tiere die den Wald verließen nicht?
Music Interview | verfasst 01.06.2016
Entweder Oder
Entscheider: AzudemSK
Rap pur, Authentizität versprühend, Sehnsüchte bedienend und alles andere als nur für Nostalgiker: AzudemSK bedient sich auch auf dem Nachfolger seiner »Classic« EP an eben diesen Erfolgszutaten. Das übliche plakative Gehabe sucht man beim tief im Münsterland verwurzelten Rapper nach wie vor vergeblich. Lyrische Schwanzvergleiche und musikalische Anbiederung an ausgetretene Trendpfade ebenso. Heute erscheint sein neues Album »Bis das Leben applaudiert«.
Music Essay | verfasst 02.05.2016
Das Phänomen Taktloss
Der Undertaker des Deutschrap
Zu sagen, Tatkloss sei frauenfeindlich wäre falsch. Denn es wäre entschieden zu einseitig. Tatkloss’ Texte sind nicht nur frauenfeindlich, sie sind allesfeindlich. Taktloss hasst alle. Er behandelt alle gleich schlecht. Man hasst oder liebt ihn, tut ihn als lächerlich ab, oder erhebt ihn zum Genie. An Taktloss scheiden sich die Geister. Bei seinem letzten Konzert wollen trotzdem alle dabei sein. Doch was ist es genau, das Taktloss so besonders macht?
Music Essay | verfasst 19.04.2016
Humor im Deutschrap
Darum finden alle SSIO witzig
Deutschrap ist so komisch wie nie zuvor. Er ist es mal freiwillig, mal unfreiwillig, für jeden Geschmack ist etwas dabei. Das liegt zunächst an der Beschaffenheit des Genres selbst, das sich mit komischen Konzepten eine entscheidende Gemeinsamkeit teilt: Beide leben davon, dass sie überzeichnen, reduzieren und typisieren. Nur ein Rapper jedoch besitzt eine Art von Humor, auf die sich scheinbar alle einigen können: SSIO. Was aber macht seinen Humor so besonders?
Music Porträt | verfasst 31.03.2016
Trettmann
(T)Rapsänger-Prototyp
Während man in entsprechenden Auskennerkreisen noch darüber fachsimpelt, wer nun zu erst das hypnotische 808-Gewummer, Hihat-Gewitter und peitschende Snare-Rolls in schländliche Laptopboxen trug, stellt sich klammheimlich einfach ein deutscher Dancehall-Artist an den Volumenknopf, um eine brodelnden Post-Trap-Granate namens»Kitschkrieg EP« nach Germany zu bringen. Es handelt sich um Trettmann, der (T)Rapsänger-Prototyp.
Music Kolumne | verfasst 03.02.2016
Vinyl-Sprechstunde
Heute: »0,9« von SSIO
Billige Handys, Brusthaare, Puffs und Burger: SSIO ist ein Barbar in seinen Texten. Und trotzdem haben ihn alle gerne; und zwar Menschen aus den verschiedensten sozialen Schichten. Unsere Autoren sind dem Phänomen im Gespräch über »0,9« auf den Grund gegangen. Das ging nicht ohne dabei über Koalabären, die Generation MCFit zu reden und sich zu fragen: Wie würde ich mich SSIO gegenüber fühlen, wenn ich seine Mutter wäre?
Music Kommentar | verfasst 28.10.2015
Was soll das?
OK Kids neustes Video
OK Kid haben vergangene Woche ein neues Video mit dem Titel »Gute Menschen« veröffentlicht. Es ist äußerst politisch. Unsere Autoren haben sich gefragt: Ist das ein wichtiges Signal oder einfach nur Moralporn für Selbstbefriedigungszwecke. Eine Diskussion über das Til Schweiger-Paradox, Politik in Rap-Songs und Protest-Songs. Und die Frage: Wenn das hier nicht richtig ist, was ist es dann?
Music Interview | verfasst 06.10.2015
Roger & Schu
»Wir haben als Hater angefangen«
Blumentopf haben sich eine künstlerische Pause verordnet. Die beiden Topf-MCs Roger & Schu nutzen die Zeit für eine gemeinsame Platte, die ordentlich den Rap-Film fährt. In drei Tagen erscheint »Clap Your Fingers«. Im Interview erzählen die beiden von ihrem ungestillten Durst nach Rap, davon, dass sie eigentlich als Hater angefangen haben und warum sie jetzt aber nicht andere Rapper in Youtube-Kommentaren »zerficken«.
Music Porträt | verfasst 02.10.2015
Blood Spencore
Kettenrauchend durch die Katerstimmung
Blood Spencore hat mit seinem zweiten Album fünf Jahre auf sich warten lassen. Dann hat er sich in sein Auto gesetzt und geraucht. Und in sein Keller gesetzt – und geraucht. Jetzt meldet sich der Rapper als zurück, der in der Vergangenheit bereit für Furore sorgen konnte. Wir stellen euch den Rapper aus Mönchengladbach vor und versuchen ihn dabei nicht Action Bronson zu nennen.
Music Interview | verfasst 17.09.2015
Umse
Rap muss einfach Qualität haben
Nach Auftritten auf der splash- und Hip Hop Kemp-Hauptbühne, einem Top-50-Album sowie einer wachsenden Fan-Gemeinde kann man bedenkenlos sagen: Umse ist 2015 längst kein Geheimtipp mehr. Doch anstatt mit Pop-Größenwahn zu liebäugeln, setzt sein neues Album »Hawaiianischer Schnee« weiterhin auf schnörkelose Boom Bap-Beats, Persönlichkeit und positive Inhalte. Ein Gespräch über Albumcharts, Augenzwinkern und Arbeitseifer.
Music Porträt | verfasst 03.09.2015
Aepic
Einzelkämpfer notgedrungen
Während in seiner Heimatstadt Aachen die Clubs schließen, macht Aepic aus der Not eine Tugend und nutzt die gewonnene Zeit zum Beats bauen und rappen. Seine zweite EP »Deep Sky Low Fy« ist soeben bei HHV auf Vinyl erschienen. Unterstützung erhielt er dafür von Dude26, der nicht nur am Mic aushalf, sondern auch hinter den Kulissen ordentlich pushte. In diesem kurzen Porträt stellen wir euch den rheinländischen Newcomer kurz vor.
Music Kolumne | verfasst 01.09.2015
Entweder Oder
Entscheider: MC Bomber
Wenn Bomber auf rumpeligen BoomBap-Beats im Stakkato-Flow Whack-Mcs beleidigt, das andere Geschlecht sexuell ausbeutet, sich mit allem was geht zudröhnt und feiert, dann geht jedem Fan von Berliner Untergrund-Rap das Herz auf. Auf die Frage, ob Bomber weiß, was bei einem »Entweder oder« auf ihn zukomme, antwortet Bomber mit einem schelmischen Lächeln: »Also so Fragen wie: Ein Curse-Feature oder den Holocaust leugnen?« Also ja, Prinzip verstanden.
Music Interview | verfasst 04.08.2015
Chefket
Warum ist Chefket noch kein Star?
Chefket, das ist dieser Typ mit dem Rap und dem Soul, dieser Typ, der mindestens so gut flext wie er singt und der live so saustark aufspielt, dass Marteria ihn bei seinen Tourneen gar nicht mehr von der Seite lässt. Wir haben mit ihm über seinen Dauerstatus als Newcomer, seinen Kampf mit den schwäbischen Vorstellung von einer »richtigen« Arbeit und natürlich über sein neues Album »Nachtmensch« gesprochen.
Music Interview | verfasst 28.07.2015
Motrip
Kein Hypebeast
Langsam aber stetig schiebt sich Motrip auf den Deutschrap-Olymp und er gibt dort eine ungewöhnliche Gestalt ab. Denn Motrip hat Raptalent und ist dennoch irgendwie zurückhaltend, er hat Erfolg und ist dennoch Menschenfreund, ihm ist Aufrichtigkeit wichtiger als das der nächste große PR-Clou. Was ist da los? Ein Interview über die Problematik von Hypes, über Bescheidenheit, über Möglichkeiten der Selbsttherapie und über traumatische Erlebnisse.
Music Bericht | verfasst 29.06.2015
K.I.Z
Hoffen auf den großen Knall
»Vielleicht verstehen wir uns auch selbst falsch.« K.I.Z wollten nie verstanden werden. K.I.Z wollten wachrütteln, zum Denken anleiten, provozieren. Dabei war die Provokation für die Band nie Selbstzweck, sondern Notwendigkeit. Zehn Jahre nach ihrem ersten Album erscheint nun ihr neustes. Die Herangehensweise war diesmal eine andere, wie uns die Band im Interview verraten hat. Der Grundgedanke allerdings hat sich nicht verändert.
Music Interview | verfasst 12.06.2015
Sylabil Spill & Ghanaian Stallion
»Rap ist immer Ventil«
»Das Fressen kommt vor der Moral«. Wäre der Bonner Sylabil Spill nicht einer der verlässlichsten Punchline- und Battlerapper im Deutschrap-Geschehen, er schriebe vermutlich Bücher wie diese. Ein Jahr nach dem Uppercut-Opus »Steine und Zwiebeln« erscheinen gleich zwei EPs: »Fress.Orgie« und »Okular EP« mit Ghanaian Stallion, seinerseits Haus- und Hof-Producer für Megaloh. Wir trafen das frisch-gefundene Duo im Moabiter Stephankiez.
Music Porträt | verfasst 02.06.2015
Gold Roger
Boy Meets World
Ein turbulentes Jahr liegt hinter Gold Roger. Aus dem Nichts rappt sich der Dortmunder per Wildcard zum umjubelten MOT-Gewinner, bekommt einen splash!-Auftritt und wenig später einen Deal beim Melting Pot Music-Label. Unfair? Nein, es zeugt nur von Talent und dem einfachen Umstand, zur richtigen Zeit am richtigen Ort gewesen zu sein. Mit seinem im 26. Juni erscheinenden Debütrelease »Räuberleiter« zählt er jetzt schon zu den spannendesten Deutschrap-Newcomern 2015.
Music Kolumne | verfasst 27.05.2015
Vinyl-Sprechstunde Spezial
Zugezogen Maskulin über Xatars »Baba Aller Babas«
Im Vinyl-Sprechstunden-Special widmen sich heute Zugezogen Maskulin Xatars neuem Album »Baba Aller Babas«. Frisch von ihrer eigenen Tour zurückgekommen, haben sich Grim 104 und Testo im Chat getroffen. Ein Gespräch über Schrottalben, Vollgesabberte Mics, Eierlikör im Tourbus und Mordor-Rollenspiel-Samples. Außerdem werden wichtige Fragen gestellt: Hat Visa Vie extra ihre Schuhe ausgezogen? Gibt es Gülcan noch?
Music Kolumne | verfasst 20.05.2015
Vinyl-Sprechstunde
Lance Butters' »BLAOW«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine auf Vinyl veröffentlichte aktuelle Schallplatte. Heute: »BLAOW«. Lance Butters, der Mann mit der Maske, hat ein Album mit zwei Gesichtern gemacht. Wobei das eine erst später sichtbar wird. Unsere Kolumnisten über das Fick geben im kein Fick geben, große Vorbilder und gelungene Tribute, die Frage, wie nahe »BLAOW« an’s Croissant kommt und eine entscheidende Tatsache. Die reicht am Ende für ein Fazit.
Music Interview | verfasst 21.04.2015
Schaufel und Spaten
My Latest Epiphany
Schaufel und Spaten freuen sich auf den Anfang Mai erscheinenden neuesten Streich, »Unterm Untergrund 3 7/8». Das Motto diesmal: Tu es kund Unrumpf Mundbumszunft bumst um sich herum, bis sich der Untergrund gesund schrumpft! So klar wie Klosbrühe. Wir sprachen bereits Ende letzten Jahres mit Björn Eric Schaufel aka Doz9 über einen seiner Höhepunkte von 2014 und nutzen den Anlass neuer Releases, um Euch diese Aufzeichnungen nicht länger vorenthalten zu müssen.
Music Interview | verfasst 09.03.2015
Audio88 & Yassin
Die »normale« Gang
In vier Jahren schließen andere die Oberstufe, ein Praktikum und ein FSJ ab – Audio88 & Yassin haben in der selben Zeit zwar eine handvoll Solo-Projekte sowie einen denkwürdigen Fast-Sommerhit, aber seit 2011 vor allem ein weiteres gemeinsames Album verschoben, verschoben und verschoben. Umso verwunderlicher, dass sich das Erscheinen von »Normaler Samt« als eines der meist erwateten Deutschrapalben 2015 dann doch einfach vollkommen »normal« anfühlt. Ein Interview.
Music Interview | verfasst 08.12.2014
Antilopen Gang
»Es wurde einfach unbequem«
Es hat sich einiges verändert bei der Antilopen Gang. Wir sprachen mit den Düsseldorfern über ihr Album »Aversion« und die damit verbundenen neuen Möglichkeiten, darüber, dass beinahe ein echter »Hitler« das Cover geziert hätte, wie der Freitod ihres Kompagnons NMZS in dem Lied »Spring« verarbeitet wurde und den fehlenden Punk im deutschen Rap. Nur über Ken Jebsen und dessen bescheuerte Klage, haben wir geschwiegen.
Music Kolumne | verfasst 03.12.2014
Vinyl-Sprechstunde
Haftbefehls »Russisch Roulette«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine auf Vinyl veröffentlichte aktuelle Schallplatte. Heute versuchen sich Florian Aigner und Philipp Kunze zu erklären, warum Haftbefehls neues Album so intensiv in der Presselandschaft behandelt wird. Und warum Haftbefehl zwar kein »Hell Hath No Fury« machen kann, dafür aber als einziger Deutsch-Rapper dafür in Frage kommt, einen Tribut-Song für Jay-Jay Okocha aufzunehmen.
Music Porträt | verfasst 11.11.2014
Audio88
My Latest Epiphany
Audio88 ist der polemische Weltkritiker der Deutschrapgemeinde. Der Berliner spricht die Dinge an und er spricht die Dinge aus, grenzenlos subjektiv. Wie auch sonst? Daneben serviert er sich und einem Kompagnon Yassin hin und wieder zwei Herrengedecke und mit Abroo hat er den »Klub der toten Voyeure« gegründet. Nun hat Audio88 ein neues Soloalbum veröffentlicht. Über die Entstehung von »Der letzte Idiot« erzählt er und hier.
Music Interview | verfasst 20.10.2014
Pierre Sonality
Der Neinsager und der Jasager
Gerade als man gedacht hat, Pierre Sonality passe wie kaum jemand anderes in die Schublade der heiligen Kulturbewahrer, löst sich der Wahl-Hamburger nicht bloß aus dem trauten Kreis der Funkverteidiger, sondern auch aus seiner bisherigen Comfort Zone – dem wertkonservativen Battle-Rap in eisenharter B-Boy-Stance. Seine »Magdeburg«-Trilogie zeigt den Entwicklungsprozess eines Mannes auf, der gelernt hat, ein Dope-MC zu sein und trotzdem »Ja« zu sagen.
Music Kolumne | verfasst 30.09.2014
Keine halben Sätze
Proband: Slowy
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Slowy. Leistung: Realness-Barometer im Deutschrap. Hat Pizza zum Frühstück salonfähig gemacht, krempelt die Ärmel nicht hoch – leiert nur die Bündchen aus. Trotzdem gehört Slowy zu den Rappern in Deutschland, die schon mit wenigen Zeilen einen bleibenden Eindruck der guten Art hinterlassen.
Music Porträt | verfasst 27.08.2014
AzudemSK
Mikrokosmos Hip Hop
Mit seinem Vinly-Debüt, der EP »Classic«, hat AzudemSK nicht nur eine der ehrlichsten und schonungslosesten Überraschungen des laufenden Rap-Jahres hervorgebracht, sondern ganz nebenbei auch Münster zurück in das Deutschrap-Bewusstsein geholt. Wir trafen den Westfalen in seiner Heimat, wo er uns unter anderem erklärte, warum er eine Etikettierung als »Rapper« ablehnt. Dahinter steckt eine Bodenständigkeit, die Rap als Karriereoption nicht in Betracht zieht.
Music Kolumne | verfasst 20.08.2014
Records Revisited
Absolute Beginner's Flashnizm (Stylopath), 1996
Als die Beginner noch Absolute Beginner hießen, haben sie den Grundstock dafür gelegt, dass die Hamburger heute eine der erfolgreichsten und auch wegweisendsten Deutschrapformationen sind. Heute völlig zu Unrecht im Schatten ihrer zweiten, den Durchbruch besiegelnden LP »Bambule« stehend, kann »Flashnizm« als eines der an Experimentierfreude und Ausdrucksvielfalt reichsten Deutschrapalben überhaupt gedeutet werden. Was wir hiermit auch tun.
Music Kolumne | verfasst 19.08.2014
Entweder oder
Entscheider: Disarstar
Disarstar ist der 20-Jährige Neuzugang bei Showdown Records. Ein reflektierter und versierter junger Mann, der über Dinge sprechen will, die sonst unausgesprochen bleiben. Die Bilder für seine Texte zieht er sich aus seiner belebten Biographie. Musik ist für den Hamburger »’ne total ehrliche Angelegenheit« und demnach hat er keine Scheu, seine Meinung zu verkünden. So auch auf seinem aktuellen Mixtape »Manege frei (Phase III)«. Die erste LP ist derweil in Arbeit.
Music Kolumne | verfasst 05.08.2014
Keine halben Sätze
Proband: Shawn The Savage Kid
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Shawn The Savage Kid; geboren in: Regensburg, Wohnort: Wien; Alter: 25 Jahre, Leistung: Doppelstatus als Produzent und Rapper; bezeichnet sich zwar als Faultier, hat aber soeben neben dem Studium seine zweite EP »Egoprobleme« auf Showdown Records veröffentlicht und ein Album steht auch in den Startlöchern.
Music Bericht | verfasst 25.07.2014
Die 10 besten Performances,
die wir beim Splash! 2014 sahen
Vor beeindruckender Kulisse der Eisenstadt Ferropolis ging das Splash! am 10.07. in seine 17. Runde. Zwischen bis zu 130 Meter langen, feuerspuckenden Schaufelradbaggern und dem Ufer des Gremminer Sees wurde vor vier verschiedenen Bühnen und einem Biergarten drei Tage lang gefeiert, getanzt, gesungen und gelacht. Diejenigen, die ein Ticket für die Reise ins Hip-Hop Glück ergattert hatten, durften sich vor allem über ein großartiges Line-up freuen.
Music Kolumne | verfasst 22.07.2014
Keine halben Sätze
Proband: Rino Mandingo
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Rino Mandingo; Wohnort: Berlin; Leistung: Ist vom Muttersöhnchen zum Schwesternmacher gereift; hat ein Herz für obdachlose Freunde deiner Mudder; erfand für seine exklusiv bei hhv.de veröffentlichte EP »Lieba Widerlich Als Wie Wieda Nicht«, den vielleicht schönsten Schallplattentitel des Jahres.
Music Kolumne | verfasst 15.07.2014
Entweder oder
Entscheider: Veedel Kaztro
Auf seiner gerade bei Melting Pot Music erschienenen »Büdchen LP« rappt Veedel Kaztro über George Michael-Samples, zitiert Tocotronic und lehnt Beschränkungen kategorisch ab. Auch, wenn Vielseitigkeit willkommen sind, ist es höchste Zeit für den Deutschrapper aus Köln ein paar Entscheidungen zu treffen. Denn auch in Blogs und vor Büdchen gilt es, sich sich zumindest zwischen »wack« und »dope« zu entscheiden. Er stellt sich im Interview der Herausforderung.
Music Kolumne | verfasst 30.04.2014
Keine halben Sätze
Proband: Rockstah
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Rockstah; Bürgerlich: Max Nicolas Nachtsheim. Alter: 29 Jahre. Leistung: Hat den Missing Link zwischen Deutschrap und Konsole geliefert, versöhnt die »Games Com« mit dem Splash! Festival. Hat sich zudem in die Highscore-Liste des hiesigen Sprechgesangs mit seinem Album »Pubertät« eingetragen.
Music Porträt | verfasst 28.04.2014
Dramadigs
Im Auftrag der Glückseligkeit
Harmonie, Gemeinschaft, Liebe: Die Dramadigs können keinen Streit. So haben Tsnd Mrk und Konfus aus dieser Tugend eine weitere gemacht und zwar in Form ihrer neuen Schallplatte »Bei aller Liebe«. Dort dürfen alle rappenden Freunde und Bekannte ran, die ihnen in den letzten Jahren so außerhalb ihrer Heimatstadt Bremen über den Weg gelaufen sind. Das Deutschrapduo ist einfach auf der Suche nach ein wenig Freude und Glückseligkeit.
Music Kolumne | verfasst 14.04.2014
Keine halben Sätze
Proband: Marteria
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Marteria. Alter: 31 Jahre. Aufgewachsen in Rostock. Lebt und arbeitet in Berlin. Leistung: Erster Platz der deutschen Albumcharts mit seiner neuen Platte »Zum Glück in die Zukunft II«; hat Deutschrap wieder salonfähig gemacht und mit seiner Darbietung bei der diesjährigen Echo-Verleihung fast noch die Veranstaltung retten können.
Music Porträt | verfasst 13.03.2014
Der Plusmacher
»Mit Plus kann man kein Minus machen«
Straßenrap ist das nächste große Ding im deutschen Hip Hop. Neben SSIO und Schwester Ewa ist Der Plusmacher einer der Protagonisten dieser Entwicklung. Der »Junge vom Hasselbachplatz«, einer zwielichtigen Verfügungsmeile im Zentrum Magdeburgs, veröffentlicht in diesen Tagen sein zweites Album »Freie Schwarzmarktwirtschaft« und differenziert seine Blockprosa nochmals aus. Wir hatten Gelegenheit ihn in seiner Wahlheimat Berlin zu sprechen.
Music Bericht | verfasst 07.03.2014
Luk & Fil
Live am 5.3. im Cassiopeia in Berlin
Deutschrap erfährt zur Zeit einen Boom. Zwei der vielversprechendsten Talente sind Luk & Fil. Am Mittwochabend durften sie für die Ugly Heroes um Apollo Brown live in Berlin eröffnen. Es sollte in vielerlei Hinsicht ein lehrreicher Abend für die das Duo aus Mainz werden. Die Kehrseite eines Hypes, die dafür sorgt, dass sich Nachwuchstalente gleich auf großen Bühnen wiederfinden. Luk & Fil konnten am Ende dennoch punkten.
Music Porträt | verfasst 06.03.2014
Fleur Earth
Der Soul von der Straße
Fleur Earth gilt als die deutsche Stimme des Neosoul. Von Köln startete sie Mitte des letzten Jahrzents ihre Musikkarriere und möglicherweise die erste Bewegung in Richtung R&B und Soul in Deutschland. Mit Beatproduzent Quo Vadis veröffentlichte sie im Februar ihr jüngstes Multikollabo-Projekt »Explosionsschutz-Kurzschluss« auf dem sie über die Beats von verschiedenen Produzenten singt, zu denen unter anderem Suff Daddy und Lazy Jones zählen.
Music Porträt | verfasst 27.02.2014
Mortis
Kreuzberg Psychose
Das könnte ein richtig gutes Jahr werden für Mortis. Soeben ist »Der goldene Käfig EP« des in Berlin wohnenden Deutschrappers erschienen und wird allerorten gefeiert. Ein Longplayer dürfte da auch nicht lange auf sich warten lassen. Uns hat der gebürtige Hannoveraner in seine aktuelle Heimat in Berlin-Kreuzberg geladen und bei der Gelegenheit auch gleich seine von Melbeatz geliehenen Obst-Entsafter gezeigt.
Music Bericht | verfasst 27.02.2014
Gerard
Live am 25.2. im E-Werk in Erlangen
Der österreichische Rapper Gerard war lange live unterwegs. Sein letzter Tourstopp führte ihn am Dienstagabend nach Erlangen. Dort konnte man einen überzeugenden Künstler erleben, der für seinen Sound mit kompletter Band – Gitarre, Schlagzeug und Elektronik – auftritt. Rap, Indie, Electronica und ein bisschen Dub. Passt perfekt zu den Texten. Und die Dunkelheit hat auf einmal einen deutlichen Blaustich.
Music Kolumne | verfasst 19.02.2014
Vinyl-Sprechstunde
Bushidos »Sonny Black«
In unserer Kolumne diskutieren zwei Personen eine auf Vinyl veröffentlichte aktuelle Schallplatte. Sprechstunde haben diesmal unsere beiden Autoren Florian Aigner und Philipp Kunze. Sie efreuen sich an dem Geschick mit dem Bushido auf seinem neuen Album die Generation-Gartenzwerg erschrickt. Die Musik auf »Sonny Black« wird natürlich auch behandelt und es kommt die Frage auf: Konsequent oder nach fünf Tracks bereits zu viel?
Music Porträt | verfasst 13.02.2014
Karate Andi
Das Sich-Nicht-Ernst-Nehmen zu ernst nehmen
Karate Andi ist der Hans im Glück mit Leberschaden: Ohne es krampfhaft zu versuchen, hat er sich eine Rap-Karriere aufgebaut. Er hat die Stimme, den Flow und die Punchlines. Doch man spürt auch verschenktes Potential. Wir stellen euch den Rapper vor, der bei Rap Am Mittwoch groß wurde, der das Pilsator zum Frühstück trinkt und dessen Debütalbum diese Woche erschienen ist. Den Rapper, der viel sagen könnte, sich dabei aber selbst im Wege steht.
Music Interview | verfasst 14.01.2014
Retrogott
The Crucial Question
Unsere Gretchenfrage ist vielleicht nicht so absolut wie die in Goethes »Faust«, aber sie enthüllt einen bestimmten Aspekt mit nur einer Frage. Ohne Schnickschnack. Diesmal geht sie raus an Retrogott. Der hat sich zu Beginn seiner Karriere immer mal wieder die eine oder andere homophobe Textpassage erlaubt. Diese Zeiten scheinen vorbei zu sein, aber wir haken trotzdem noch mal bei dem Kölner Deutschrapper nach.
Music Porträt | verfasst 09.01.2014
Veedel Kaztro
Schmelztiegelpunk
Veedel Kaztro war einer der Newcomer des jüngst zu Ende gegangenen Jahres. Die »Büdchen EP« des Kölner Deutschrappers schlug gleich hohe Wellen, doch er weiß routiniert damit umzugehen. Konventionen zu umgehen oder zumindest zu hinterfragen, ist bei ihm anerzogen. Daher kann man davon ausgehen, dass Veedel Kaztro noch einige musikalische Finten schlagen wird. Authentizität scheint ihm halt wichtiger als ›Realness‹.
Music Kolumne | verfasst 06.12.2013
Aigners Inventur
November 2013
Auch diesen Monat setzt sich unser Kolumnist vom Dienst wieder kritisch mit der Release-Flut auseinander, selektiert, lobt und tadelt. Any given month. Dieses Mal u.a. unter der Lupe: 7 Days Of Funk, Blood Orange, Shadowlust und Logos. Warum sich Rich Homie Quan an Heiligabend für Karaoke eignet, was man diesen Monat als Mobb Deep Ultra braucht und wer immer noch glaubt Saddam springe irgendwo da draußen rum, erfahrt ihr außerdem hier:
Music Porträt | verfasst 25.11.2013
Gerard
Und alle schreien »Casper«
Das Jahr nähert sich den Bestenlisten. Wir nähern uns einem Album, das in diesen Listen vorkommen wird. »Blausicht« war eine der spannendsten deutsch-sprachigen Alben. So spannend, dass für viele nur Casper als Vergleich funktionierte. Warum ist das so? Und wo ähneln sich »Hinterland« und »Blausicht«, und wo unterscheiden sie sich komplett? Wir vergleichen, damit Gerards Rap-Entwurf am Ende vergleichslos zu den interessantesten des Jahres gehören kann.
Music Bericht | verfasst 23.10.2013
Kool Keith
Live am 17.10. im Club Gretchen in Berlin
Am vergangenen Donnerstag ging es weniger um Klischees und ihre Erfüllung auf Nachfrage: Kool Keith war in der Hauptstadt und verführte das Publikum mit einem waghalsigen Konzept zu tumultartigen Zuständen. Mit Retrogott und Hulk Hodn fanden sich im Vorprogramm Brüder im Geiste wieder, die der Kunst der Kunst willen fröhnten und bereits im Vorfeld ähnlich gut unterhielten. Es war einfach eine Rap-Show, die sich von vielen anderen unterschied.
Music Liste | verfasst 03.07.2013
High 5
Megalohs Songs für seine Beerdigung
Megaloh betitelte sein aktuelles Album mit »Endlich Unendlich«. Doch nichts währt ewig, schon gar nicht unser menschliches Dasein. Das weiß auch Megaloh. Für unsere High-5-Rubrik machte sich der junge Mann aus Berlin-Moabit Gedanken über sein Ableben. Dabei geht es aber nicht etwa darum, ein von sechs Millionen Arten zu sterben zu wählen, sondern die fünf Songs, die auf seiner Beerdigung unter keinen Umständen fehlen dürfen.
Music Essay | verfasst 10.05.2013
Deutschrap-Renaissance
Weltfrieden und Konsumterror
Plötzlich ist der Deutschrap zurück. Vielfältig, individuell, schwer auf einen Nenner zu bringen und gleichzeitig musikalisch und textlich auf einem anderen Level.
Ob das Nerdtum von Waldo The Funk, der knarzende Boom Bap von eloQuent oder der Optimismus von Umse, ob die Untergangsszenarien von Morlockk Dilemma oder die Bordsteinwirtschaftslehre von Der Plusmacher, es geht darum, sich nicht zu verbiegen. Wir haben versucht, Aspekte dieser Wiederkehr zusammenfassen.
Music Kolumne | verfasst 03.05.2013
High 5
Dilemma & Spill's HipHop meets Comic
HipHop und Comics gehören zusammen! Das wissen wir schon seit den Anfangstagen der Kultur. Auch Morlockk Dilemma und Sylabil Spill machen aus ihrer Liebe für Comics keinen Hehl. Man schaue sich dazu nur die Cover ihrer bisherigen Releases an. Klar, dass für deren gemeinsame EP »roh.kalt« auch ein stilechtes Superhelden-Artwork auf den Vinyl-Pappschuber kam. Wir befragten beide Battlerap-Kolosse nun nach ihren persönlichen Lieblingsalben im Comic-Stil.
Music Bericht | verfasst 11.04.2013
Taktloss, Hiob & Dilemma, Sylabil Spill et al.
Live am 4.4. im Lido in Berlin
Stockfinstere Texte und pechschwarzer Humor auf kraftvollen Beats aus harten Drums und staubigen Sampels. Der rohe und ungeschönte Battle-Rap auf »Planet Penis« war was für Leute, die neben einer Affinität für Sprechgesang auch Spaß verstehen. Angetreten waren vergangene Woche im Berliner Club Lido der Hohe Priester Taktloss und seine Adjutanten Morlockk Dilemma & Hiob, als auch Sylabil Spill sowie Audio 88 & Yassin.
Music Kolumne | verfasst 27.03.2013
Aigners Inventur
März 2013
Auch diesen Monat setzt sich unser Kolumnist vom Dienst wieder kritisch mit der Release-Flut auseinander, selektiert, lobt und tadelt. Any given month. Dieses Mal u.a. unter der Lupe: Justin Timberlake, Rhye, DJ Koze und Function. Wie es Lil Wayne geht, welchen Masterplan Hit-Boy verfolgt, was Hildegard von Bingen und Keenan Milton gemeinsam haben und wer mit Ute in einer Doppelhaushälfte wohnt, erfahrt außerdem hier.
Music Bericht | verfasst 08.03.2013
Retrogott & Hulk Hodn
Live am 2.3. im SO36 in Berlin
Wenn man immer noch dafür gefeiert wird, was man tut, ohne sich zu beugen oder zu verstellen und sein Ding weiter durchzieht, dann ist das vor allem eins: große Kunst. Und genau diese beherrschen Retrogott & Hulk Hodn, die am vergangenen Samstag ihre neue Langspielplatte »Fresh und umbenannt« dem Berliner Publikum live vorstellten. Im SO36 hatte man als Zuschauer das Gefühl, dass nun alle Dämme für die beiden Kölner brechen könnten.
Music Bericht | verfasst 23.10.2012
10 YRS MPM & hhv.de Party
Live am 4.10. im Festsaal Kreuzberg in Berlin
Hip-Hop. Aus der Wiege des Jazz entsprungen, vom Funk der Siebziger erzogen und mit dem Discosound der Achtziger großgeworden, ist aus dem ehemals reudigen, nur in amerikanischen Ghettos anzutreffenden Straßenköter eine globale Gattung hervorgegangen. Zwei hiesige Beteiligte, deren Namen heutzutage kaum mehr wegzudenken sind, feierten am 4.10. ihren Geburtstag und zeigten uns die Vielzahl der Gesichter, die ihr Wiegenkind im Repertoire hat.
Music Kolumne | verfasst 02.10.2012
Aigners Inventur
September 2012
Auch diesen Monat setzt sich unser Kolumnist vom Dienst wieder kritisch mit der Release-Flut auseinander, selektiert, lobt und tadelt. Any given month. Dieses Mal u.a. unter der Lupe: The XX, Flying Lotus, Xavas, Mala und Robert Hood. Wer außerdem wissen will, wie K.I.Z. in der Vorschule waren, warum man das neue DMX-Album hundertfach kaufen sollte, wer besonders engagierten Wortsport betreibt und warum Techno Primitivismus ein Muss ist, sollte hier weiterlesen.
Music Kolumne | verfasst 18.09.2012
Entweder oder
Entscheider: Retrogott
Retrogott aka Kurt Hustle rappt auf einem schmalen Grad zwischen Beleidigen und Kritisieren. Jeder darf sich angesprochen fühlen, oder verstanden. Auch Whack-MCs zu zerstören aus Selbstschutz und trotzdem noch genügend Energie zu haben für Selbstkritik, ist eine Leistung. Doch hier muss Retrogott sich endgültig entscheiden. Und diesmal ganz ohne seinen kongenialen Partner, denn den haben wir separat befragt.
Music Kolumne | verfasst 10.09.2012
10 YRS of hhv.de in the Mix
Davy Dave
Im Rahmen unseres diesjährigen Jubiläums haben wir eine DJ Mix-Reihe etabliert, in der wir die Zeit seit der Gründung von hhv.de im Jahre 2002 bis heute musikalisch Revue passieren lassen. Die Aufgabe besteht darin, jeweils einen Track pro Jahr zu spielen und die Stücke in chronologischer Abfolge aneinanderzureihen. Davy Dave von den Pilskills changiert in seinem Mix zwischen Musikkenntnis und sehr feinem Humor .
Music Kolumne | verfasst 31.08.2012
Entweder Oder
Entscheider: Hinterland
Hinterland sind ein DJ und zwei Rapper, sie kommen aus dem Linzer Hinterland und machen österreichischen Mundart-Rap mit reichlich Augenzwinkern. Sie nennen sich auch Hillbilly Souldier und proklamieren: »Rap ist Voixmusik«. Das hat Texta nicht abgehalten, die Jungs mit auf Tour zu nehmen, eine Einladung in den »Musikantenstadl« steht dagegen noch aus. Damit keine Verwirrung um Genres entsteht, haben wir Akinyemi, Sam und DJ Ability gebeten, sich zu entscheiden.
Music Kolumne | verfasst 28.08.2012
Keine halben Sätze
Proband: Sir Serch
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Sir Serch. Leistung: Der Rapper und Schauspieler aus Berlin-Prenzlauer Berg liebt es unkonventionell, bei ihm hat der Antigroove Methode. Anlass: Er war Gast beim diesjährigen Splash! und hat im vergangenen Herbst sein neues Album »Antigroove 2« bei Spoken View veröffentlicht. Mehr braucht es auch nicht.
Music Kolumne | verfasst 17.08.2012
Entweder oder
Entscheider: Fatoni
Der Münchener ist einer von Dreien bei Creme Fresh, Münchener Freestyle-Legende, nachdenklich-humoristischer Solo-Rapper, Splash! Biergarten-Kurator in diesem Jahr und auch Schauspieler. Fatoni ist ein Mann mit vielen Talenten. Und deshalb geradezu prädestiniert dafür sich hier bei uns entscheiden zu müssen. Macht er auch. Im Nachhinein kann man immer noch mit seinem letzten Album sagen: »Solange früher alles besser war«.
Music Kolumne | verfasst 14.08.2012
Keine halben Sätze
Proband: Schaufel und Spaten
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmalige Probanden: Schaufel und Spaten. Leistung: Sind Teil der Funkverteidiger und veröffentlichen ihren bissigen, aber augenzwickernden BoomBap am liebsten auf Vinyl. Die Sätze beendete stellvertretend für die ganze Gruppe doz9 aka Bjorn Eric Schaufel. Der Magdeburger bildet zsuammen mit Pierre Sonality auch das Duo Die Kraszesten.
Music Kolumne | verfasst 07.08.2012
Keine halbe Sätze
Proband: Die Bestesten
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diesen dann in ihrem Sinne. Diesmalige Probanden: Die Bestesten, vertreten durch: Hiob und Audio88. Ansonsten gehören noch dazu: Morlockk Dilemma, Yassin, DJ Breaque und DJ V.Raeter. Wohnort: Berlin Anlass: Gemeinsamer Auftritt auf dem Splash! und eine 7inch mit dem gemeinsamen Live-Track, inkl. Dexter-Instrumental. Leistung: Die einzige Boygroup, die es hasst, dass ausgerechnet du sie liebst.
Music Kolumne | verfasst 03.08.2012
Entweder Oder
Entscheider: Dramadigs
Die Dramadigs aus Bremen rappen traurig auf Boom Bap und haben Spaß dabei. Ebenso wie Twit One beim Hören. Der hat ihr im Frühjahr auch auf Vinyl erschienenes Album »Das muss doch nu wirklich nicht sein« auf seinem Label Taschenbillard Records veröffentlicht. Flo Mega croont vier Hooks auf der Platte und macht die Bremer Connection rund. In Arbeit sind ein Dramadigs-Produceralbum und eine EP mit doz9 dem Kraszesten von Schaufel & Spaten.
Music Kolumne | verfasst 21.06.2012
Entweder oder
Entscheider: Morlockk Dilemma
An Morlockk Dilemma scheiden sich die Rap-Geister. Gerade hat er seinen neuesten Release »Weihnachten im Elfenbeinturm« vorgelegt. Mit so einem Titel wären die meisten im Winter gekommen, Dilemma wählt den Wonnemonat Mai. So haben seine Entscheidungen etwas absolutes, unbedingtes. Zwischen Schwarz und Weiß gibt’s kaum Grauzonen. Das wollten wir näher prüfen und haben ihm die passenden Fragen zurecht gelegt.
Music Kolumne | verfasst 19.06.2012
Keine halben Sätze
Probanden: Main Moe & Q-Cut
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diese dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Main Moe (Rapper), Geburtsjahr: 1989, Aufgewachsen in: Sachsen-Anhalt, lebt in: Berlin, Leistung: Hat mit der entspanntesten Rap-Stimme Deutschlands mehrfach seinen Titel bei »Rap am Mittwoch« verteidigt und zwei Alben mit DJ und Produzent Q-Cut veröffentlicht. Gerade erschienen: »T.C.A.Z.«
Music Bericht | verfasst 09.05.2012
Aphroe & DJ Mirko Machine
Live am 4.5. im Heidelberger Club Ziegler
Mit seinem neuen Album »90« zollt Aphroe der goldenen Ära des Rap Tribut. Dass dieses Konzept nicht nur beim Publikum ankommt, zeigte sich spätestens auf der Tour mit DJ Mirko Machine: Im Kölner Stadtgarten standen mit Curse, Fast Forward und Scope gleich die halbe La Familia mit auf der Bühne. In Heidelberg verlief der Gig in einem ähnlich familiären Rahmen. Wer gab sich da nicht alles die Klinke und das Mikro in die Hand…
Music Porträt | verfasst 13.04.2012
Aphroe
Dem Kolorit der Neunziger nachspüren
Inspiriert von Elzhis Husarenstreich »Elmatic« im letzten Jahr, ließ Aphroe die Arbeit an seinem ersten Soloalbum ruhen und ging der Idee nach, seine liebsten Tracks aus dem »Goldenen Zeitalter« des Hip Hop neu zu interpretieren. Das unter Mitwirkung von Mr. Wiz, DJ Stylewarz, Mirko Machine und vor allem PH7 entstandene Ergebnis heißt »90«. Herausgekommen sind nicht nur Remakes, sondern Einblicke in Aphroes Rapsozialisation.
Music Kolumne | verfasst 02.04.2012
High 5
Aphroes Rap-Alben der 00er Jahre
Mit seinem aktuellen Release »90« hat uns Aphroe gerade eben ganz unverfroren seine persönlichen Ami-Rap Sternstunden aus den goldenen 90ern aufgetischt. Bis dato als unantastbar geltende Juwelen aus dem Big Apple übertrug er dabei mit reichlich persönlichem Esprit gekonnt ins Deutsche. Dass für Aphroe die Rap-Zeitrechnung jedoch nicht im Jahre 1999 endete, beweist die Auswahl seiner Top-5-Rap-Alben der 2000er Jahre.
Music Interview | verfasst 29.03.2012
Demograffics
»I kann eh net guat deutsch, waßt?«
Die Demograffics aus Regensburg veröffentlichen in diesen Tagen ihr zweites Album. Nach dem ihr Erstling »Butter« getauft wurde, heißt das neue Werk folgerichtig »Cheese«. Doch wehe dem, der ein Konzept dahinter vermutet. Das Duo agiert eher aus dem Bauch heraus. Doch das ist nicht die einzige Besonderheit der zwei. Ein Gespräch mit Maniac und DJ Rufflow über Butter, Käse und den Gebrauch der englischen Sprache.
Music Bericht | verfasst 28.03.2012
Marsimoto
Live am 22.3. in der Live Music Hall in Köln
Nach dem überraschenden Riesenerfolg mit Marteria kehrt Marten Lanciny mit seinem anderen Alter Ego Marsimoto zurück zu den Wurzeln und trifft wieder auf ein ganz anderes Publikum. Und das ist gut so. Denn bei seinem Konzert in Köln entwickelt sich eine Energie, die Marsimoto und seine Fans inmitten der grünen Wolke miteinander verbindet. Das war nicht nur ein Konzert, sondern eine große Party unter Freunden.
Music Kolumne | verfasst 14.02.2012
Keine halben Sätze
Proband: Porky (Deichkind)
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Porky, auch bekannt als: DVDDKK (»der von Deichkind, den keiner kennt«), bürgerlicher Name; Sebastian Dürre, Alter: 34, Wohnort: Hamburg, Beruf: Musiker, Leistung: Hat das Deichkind-Erbe würdevoll in die Welt getragen. Anlass: Deichkind erhielten in diesen Tagen einen Befehl von ganz unten.
Music Kolumne | verfasst 10.01.2012
Keine halben Sätze
Proband: Haftbefehl
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diesen dann in ihrem Sinne. Diesmaliger Proband: Haftbefehl, Alter: 26, aufgewachsen in: Offenbach, lebt in: Offenbach. Leistung: Sein Debüt Azzlack Stereotyp ist ein waschechtes Referenzwerk deutschen Straßenraps, sein Hype ist seitdem nur gestiegen. Anfang Februar erscheint sein neues Album KanackiÅŸ um seinen Status dauerhaft zu zementieren.
Music Interview | verfasst 17.10.2011
Kinderzimmer Productions
Die Macht der lebenden Toten
Mit der Auflösung ihrer Band Kinderzimmer Productions haben MC Textor und DJ Quasi Modo ihr musikalisches Baby im Jahr 2008 zu Grabe getragen. Erstaunlicherweise hat sich ihr Veröffentlichungsmodus seither verdoppelt. Nun haben sie zusammen mit dem RSO-ORF Radio Symphonie Orchesters ein zweites Live-Album aufgenommen. Ein Interview mit Textor über vertane Chancen, Realness und die Ästhetik von Rap-Musik.
Music Kolumne | verfasst 23.09.2011
Keine halben Sätze
Proband: Sepalot
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Sepalot, DJ, Produzent und langjähriges Fünftel vom Blumentopf, Geburtsjahr: 1974, Geburtsort: Neumünster, lebt in: München, Leistung: Hat akustischen Futurismus in den klassischen BoomBap-Sound gebracht. Anlass: ein neues Soloalbum namens Chasing Clouds, das u.a. Fashawn, Buff1 und Ladi6 als Gäste begrüßt.
Art Kolumne | verfasst 25.08.2011
Yaneqdoten
Wireless Lan
Yaneq erzählt einen Witz und darüber, wie er diesen Witz erzählt und gibt ganz nebenbei Einblicke in sein kleines Repertoire an Witzen und in seine Versuche als Statist beim Film Fuß zu fassen. Es ist der fünfte Teil einer Kolumne, die monatlich über die guten Menschen in den Clubs und auf den Partys, den Künstlern auf ihren Eröffnungen und all den schönen Frauen aus dieser friedlichen, urbanen Welt berichtet.
Music Interview | verfasst 01.07.2011
Casper
»Crossover ist der Feind«
Um Casper zu kategorisieren, müsste erst eine neue Schublade gebaut werden, in die sich der Wahlberliner reinpressen lässt. Auf seinem neuen Album befreit sich der in Augusta, Georgia, aufgewachsene Rapper stattdessen von alten Rap-Konventionen und überkommenen Genregrenzen. XOXO lässt sich dennoch nicht mit dem Stempel »Crossover« abfertigen. Wir sprachen mit Cas über die Arbeit am neuen Album, Crunk-Platten und falsche Dogmen.
Art Kolumne | verfasst 29.06.2011
Yaneqdoten
SSSSt!
Yaneq erzählt von den Gepflogenheiten und wenig geschäftsfördernden Gebaren Kreuzberger Grasdealer und über einen Gast aus Baltimore, der zum ersten Mal außerhalb der USA weilt und sich mitunter in der Zeit zurückversetzt fühlt. Es ist der vierte Teil einer Kolumne, die monatlich über die guten Menschen in den Clubs und auf den Partys, den Künstlern auf ihren Eröffnungen und all den schönen Frauen aus dieser friedlichen, urbanen Welt berichtet.
Music Kolumne | verfasst 20.06.2011
Keine halbe Sätze
Proband: Casper
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diesen dann in ihrem Sinne. Diesmaliger Proband: Casper, bürgerlich: Benjamin Griffey, Alter: 28, aufgewachsen in: Bösingfeld, OWL und Augusta, Georgia, lebt in: Berlin, Leistung: Er hat Rap mit Postrock und Inhalten gemischt und HipHop im Jahr 2011 endlich wieder relevant gemacht. Anlass: Am 8.7. wird sein Debütalbum XOXO veröffentlicht.
Music Kolumne | verfasst 08.06.2011
Entweder Oder
Entscheider: K.I.Z.
K.I.Z. sind bekanntlich zu viert: Nico, Tarek, Maxim und DJ Craft. Und bekanntlich sind sie auch nie um die eine oder andere alberne Antwort verlegen. Das Konzept unserer beliebten Kolumne »Entweder oder« könnte im Falle der Berliner Kannibalen in Zivil also durchaus zu so etwas wie »Sowohl/als auch/was ganz anderes« ausarten. Das war uns tatsächlich schon vorher bewusst. Wir haben’s halt trotzdem versucht…
Art Kolumne | verfasst 06.06.2011
Yaneqdoten
Learn the rules, kid!
Yaneq gerät in eine verbale Auseinandersetzung mit einem französischen Plakatkleber über bestimmte Regeln im Plakatkleberbusiness, die es einzuhalten gilt. Doch was hat Frau Reich, Schaffnerin der Deutschen Bahn damit zu tun? Es ist der dritte Teil einer Kolumne, die monatlich über die guten Menschen in den Clubs und auf den Partys, den Künstlern auf ihren Eröffnungen und all den schönen Frauen aus dieser friedlichen, urbanen Welt berichtet.
Music Interview | verfasst 03.06.2011
K.I.Z.
»Früher waren die besser«
Kannibalen in Zivil, Künstler im Zuchthaus, Klosterschüler im Zölibat, Kriegsverbrecher in Zwangsjacken – die Deutungsmöglichkeiten des KIZ-Akronyms über der Skyline der Hauptstadt ist so mannigfaltig wie die kreative Substanz der Band selbst. Auf ihrem neuen Album Urlaub fürs Gehirn stellen sie diesen Umstand einmal mehr unter Beweis und machen im Interview der grandiosen Bravo-Charakterisierung alle Ehre, nach der es einst hieß: »Die durchgeknallte Crew«.
Art Kolumne | verfasst 04.05.2011
Yaneqdoten
»Waaas?!«
Yaneq verstrickt sich in eine heiße Diskussion mit einem Stuttgarter über den Umbau des Bahnhofs der süddeutschen Metropole. Die Lage spitzt sich zu, im Hintergrund läuft Work It Out von Jurassic 5 und Yaneq fragt ganz lapidar: »Waaas?!« Es ist der zweite Teil einer Kolumne, die monatlich über die guten Menschen in den Clubs und auf den Partys, den Künstlern auf ihren Eröffnungen und all den schönen Frauen aus dieser friedlichen, urbanen Welt berichtet.
Music Kolumne | verfasst 01.05.2011
Entweder Oder
Entscheider: KAAS
KAAS ist der Botschafter des Love-Movements, ein Viertel der Rapboyband Die Orsons und spätestens beim Erschienen seines neuen Albums Liebe, Sex und Twilight Zone Anfang Mai auch als leidenschaftlicher Eurodance-Fan enttart. Doch wer hier jetzt sinnfreien Blödelrap vermutet, der wird sogleich mit anspruchsvollen Texten abgewatsch. Man merkt schnell: Die Gegensätze sind sowas von da – höchste Zeit also für ein »Entweder oder«.
Music Interview | verfasst 20.04.2011
End Of The Weak
Es wird wieder angepackt
Seit 2006 wird bei End Of The Weak nun schon die Spreu vom Weizen unter den Deutschrappern getrennt. Dabei ist es im Konzept der Veranstaltung verankert, nicht den treffsichersten Beleidiger, sondern den kreativsten Freestyler zum Sieger zu küren. Am 23.4 findet die erste Challenge des Jahres 2011 statt, was uns veranlasste den Jungs von End Of The Weak ein paar Fragen zu stellen, an Hand derer sie ihr Projekt nochmal für alle vorstellen sollten.
Art Kolumne | verfasst 30.03.2011
Yaneqdoten
Venga, venga, motherfuckers!
Yaneq reist mit einem Kumpel nach Gran Canaria und findet dort wie zufällig Belege für die bereits von seinem Geschichtslehrer gehegte Binsenweisheit: In der Stadt sind die Menschen freundlich und nett, auf dem Lande bösartig und gemein! Es ist der Auftakt für eine Kolumne, die fortan monatlich über die guten Menschen in den Clubs und auf den Partys, den Künstlern auf ihren Eröffnungen und all den schönen Frauen aus dieser friedlichen, urbanen Welt berichten wird.
Music Kolumne | verfasst 25.03.2011
High 5
Deutschrap - Ausgewählt von Morlockk Dilemma
Morlockk Dilemma bleibt seinem jährlichen Veröffentlichungsrhythmus treu und hat soeben Circus Maximus veröffentlicht. Dilemmas Faible für rohen Ostküstenrap, dürfte hinlänglich bekannt sein und ist folglich auch auf diesem Opus spürbar. Da überrascht es dann doch etwas, dass zur Hip-Hop-Sozialisation des Spoken Viewers auch der eine oder andere Deutschrap-Klassiker beitrug, wie die folgende Auswahl seiner persönlichen Top 5 aus hiesigen Gefilden beweist.
Art Bericht | verfasst 24.01.2011
Funk Ex Machina
Getanzte Jugendkultur
Der Tänzer und Choreograph Johnny Lloyd verbindet in seinem Stück Funk Ex Machina zeitgenössischen Tanz mit Elementen aus der HipHop-Kultur. So kommt neben sechs Tänzern und einer Beatbox-Crew um Guido Höper auch Hamburgs bekanntester Rapper Samy Deluxe zum Einsatz. Mit Rucksack, Timbs und breiten Hosen erinnert er an die 1990er Jahre und heißt die Zuschauer, begleitet von düsteren, industriellen Beats, willkommen.
Music Kolumne | verfasst 16.11.2010
Keine halben Sätze
Proband: Tua
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diesen dann in ihrem Sinne. Diesmaliger Proband: Tua, Alter: 24, aufgewachsen in: Reutlingen, lebt heute in: Berlin, Leistung: Hat »Stille« im HipHop wieder salonfähig gemacht.
Music Kolumne | verfasst 15.11.2010
Entweder Oder
Entscheider: Haftbefehl
Namedropping gehört bei Haftbefehl einfach dazu. Doch anstatt Rapkollegen zieht der Offenbacher auf seinem Debüt Azzlack Stereotyp lieber die A- bis C- Prominenz durch den Kakao. Wir haben den bekennenden BILD-Leser mit ein paar Promis in den Ring gebeten. Wer ist cool, wer bekommt eine Abreibung?
Music Porträt | verfasst 01.03.2010
Architekt
Zwei in einem
Humorvoll und anspruchsvoll zugleich, ist er kein typischer Vertreter auf Deutschland Rapbühne: Architekt ist MC Zuhälter ist Architekt ist MC Zuhälter. Besser kann man es nicht zusammenfassen.
Music Interview | verfasst 15.05.2009
Hiob & Morlockk Dilemma
Wenn der Stift versagt
»Ironie ist ein seltenes Pflänzchen im deutschen Hip-Hop«, diktierte Leipzigs finest Morlockk Dilemma in unserem ersten Interview vor drei Jahren ins Aufnahmegerät. Nun treffen sich Hiob & Dilemma zweiten Mal t auf Albumlänge um der dunklen Seite des Lebens den Spiegel vorzuhalten. Ein Gespräch über einen »Hang zur Dramatik«, die »Apokalypse Jetzt« und die »Lieblings-Gaga-Jugendkultur« Hip-Hop .
Music Interview | verfasst 29.10.2008
Atom One
Die Dose als Geschichtenerzähler
Too Shorts Der Lange schickt sein Alter Ego Atom One ins Rennen, um endlich wieder Hymnen abzuliefern, die Rap-Fans und hartgesottenen Stahlarbeitern gleichermaßen die (Freuden-)Tränen in die Augen schießen lassen werden.
Music Interview | verfasst 29.11.2007
Apollo Gold
Comic im Kopf
Zusammen mit dem Produzenten Szenario erfindet sich der Wiener Rapper Manuva neu. Ein Interview über Comics, Filmzitate und das richtige Plattenlabel
Music Interview | verfasst 19.12.2006
Audio88
»Ich bin ja keine Religion!«
Der Text, oder das Wort, im Zentrum der Musik. Audio88 bohrt sich mit seinen Gebilden aus Metaphern und Gleichnissen tief unter die Haut seiner Zuhörer. Fernab von Hiphop, aber doch irgendwie nah dran. Als letztes Release von Audio88 gab es eine Remix-LP, mit 13 Remixen seines, auf dem Album »Nahaufnahmen« bei dem kleinen Label Himalaya Pop veröffentlichten, Stückes »Fehlersuche«. Wir trafen Audio88 auf einem Balkon im Prenzlauer Berg.
Deutschrap in Reviews
Music Review | verfasst 10.03.2017
Mädness & Döll
Ich und mein Bruder
Mädness & Döll lassen auf ihrem ersten gemeinsamen Album «Ich und mein Bruder» mental die Hosen runter. Das Ding geht rein und wird noch lange Gesprächsstoff liefern.
Music Review | verfasst 16.02.2017
Brenk Sinatra & Morlockk Dilemma
Hexenkessel 1 & 2
Auf »Hexenkessel 1 & 2« treffen mit Morlockk Dilemma und Brenk zum ersten Mal zwei Deutschrap-Titanen aufeinander. Was sie liefern ist ein makelloses »Großstadthörspiel«.
Music Review | verfasst 23.01.2017
Antilopen Gang
Anarchie und Alltag
Die Antilopen Gang ist mit ihrem zweiten Album »Anarchie und Alltag« zurück – und macht genau da weiter, wo sie mit »Aversion« aufgehört haben.
Music Review | verfasst 12.01.2017
Classic der Dicke & Soulmade
Body Mass Index
Der »Body Mass Index« aus dem Hause Daily Concept setzt auf eine gehaltvolle Diät, ist zubereitet von Classic der Dicke und Soulmade und schmeckt nach Boom Bap mit Flavour.
Music Review | verfasst 19.12.2016
Eloquent & Twit One
Folie Á Deux
Twit One und Eloquents erstes gemeinsames Projekt ist »Dope«, wie nicht anders zu erwarten. Doch während die Musik überzeugt, überrascht »Folie Á Deux« vor allem durch Humor.
Music Review | verfasst 08.12.2016
Negroman
Negroman
Doppelbödige, schwarzhumorige Raps mit Hang zur Psychose in den schwer auslotbaren Untiefen zwischen Scheue und Trieb: Negroman geht solo steil!
Music Review | verfasst 13.10.2016
Goldroger
Avrakadavra
Manchmal ist viel eben weniger: Goldrogers Debüt wäre besser erst später erschienen. Gleichzeitig kommt das Album genau zur richtigen Zeit.
Music Review | verfasst 06.10.2016
MC Rene
Khazraje
Inspiriert von seiner marokkanischen Heimat veröffentlicht MC Rene mit »Khazraje« sein erstes Album seit zehn Jahren. Die Beats kommen von Figub Brazlevic.
Music Review | verfasst 09.09.2016
Hiob (V-Mann) & Pierre Sonality
Die Zampanos
»Die Zampanos« ist die Späti-Version der Bacardi Insel. Mit gedrosseltem Gas, Elektrofunk, gut abgehangenen Samples und dem Retrofuturismus der Achtziger.
Music Review | verfasst 01.07.2016
Waldo the Funk
Domingo Vogel
Deutschrap 2016 ist zersplittert und zerstritten. Doch dann kommt jemand wie Waldo the Funk und bringt auf »Domingo Vogel« veschiedenste Mikrokosmen an einen Tisch.
Music Review | verfasst 10.06.2016
Audio88 & Yassin
Halleluja
Gottes Werk und Audio88 und Yassins Beitrag: Während der normale Samt noch glitzert, bringen die rappenden Zeitgeistkritiker mit »Halleluja« bereits ein neues Album raus.
Music Review | verfasst 25.05.2016
4D
Auf der Suche Nach Der Vierten Dimension
»Auf der Suche nach der Vierten Dimension« von 4D ist nicht nur eines der ersten deutschsprachigen Sample-basierten Alben, es ist auch verdammt gut.
Music Review | verfasst 09.05.2016
Neonschwarz
Metropolis
Mit »Metropolis« gehen die Hamburger von Neonschwarz die Themen Wut, Trauer und Hoffnung politisch an. Und setzen auf die Utopie einer besseren Welt.
Music Review | verfasst 04.05.2016
dude26
Sechsundzwanzig Sonnen
Rough, rugged, raw sollen die Produktionen aus dem Hause Daily Concept sein. Der Boom Bap von »Sechsundzwanzig Sonnen« von dude26 bildet da keine Ausnahme.
Music Review | verfasst 14.04.2016
Onkel & dEnk
Pellagra
»Pellagra« von Onkel & dEnk bietet den Boom Bap-Soundtrack zum Cornern, Mangel an Nicotinsäure inklusive. Danach zum Daddeln an die Playstation. Passt.
Music Review | verfasst 17.02.2016
SSIO
0,9
Wetten, dass wir »0,9« von SSIO am Ende des in diversen Jahresbestenlisten wiedersehen werden? Völlig zu recht, denn Deutschrap hat selten so viel Spaß gemacht.
Music Review | verfasst 12.02.2016
Prinz Pi
Im Westen Nix Neues
Nix neues zu finden auf »Im Westen Nix Neues«, dem jüngsten Longplayer von Prinz Pi. Dennoch sind ein paar einfach gute Pop-Songs darauf zu finden..
Music Review | verfasst 11.02.2016
Lakmann
Aus Dem Schoß Der Psychose
Lakmanns zweites Album »Aus Dem Schoß der Psychose« ist die endgültige Abkehr von Zeitgeist, Trends und Industriemechanismen. Ein schlechtgelauntes Opus Magnum für Realkeeper.
Music Review | verfasst 20.01.2016
Dj Schwan
Teichgesellschaft
Mit raptechnischer Unterstützung der Jungs vom 2 Zimmer Gefüge legt DJ Schwan mit »teichgesellschaft« ein nach Vollendung strebendes Album vor.
Music Review | verfasst 19.01.2016
Tami
Habakuk
Der Arbeiterklassen-Rap auf Tamis Debüt »Habakuk« jazz-samplet sich kritisch, persönlich und humoristisch gegen Oberflächlichkeiten. Realness ist kein Lippenbekenntnis.
Music Review | verfasst 18.01.2016
Crack Ignaz & Wandl
Geld Leben
Swag-Rap noch nie so gut in die Rucksäcke der Barwz-Fetischisten gepasst, wie dieser hier. Ein Schulterschluss zwischen stupidem Ignant-Rap und tiefschürfendem Nerdtum.
Music Review | verfasst 21.12.2015
Nepumuk (Knowsum)
Genozid in A-Moll
Der Wahnsinn ist besonders bedrohlich, wenn er in leisen Tönen kommt. Oder in jazzigen. Auf »Genozid in A-Moll« von Nepumuk (Knowsum) wird das eine oder andere Lied davon gesungen.
Music Review | verfasst 13.11.2015
Main Concept
Hier und Jetzt
Das kommt dann doch unerwartet: Main Concept sind zurück und zeigen, dass man auch im »Hier und Jetzt« in Sachen Deutschrap andere Schattierungen ausprobieren kann.
Music Review | verfasst 28.10.2015
Azabeats & Misanthrop
Gedankensplatter EP
Azabeats und Misanthrop kennen sich schon länger. Ihr gemeinsames Label Postrap macht von Würzburg aus Furore. Auf der EP »Gedankensplitter« musizieren erstmals gemeinsam.
Books Review | verfasst 13.10.2015
Selfmade Records
Buch zum 10. Jubiläum
Anders als Eimsbush oder Aggro Berlin hat Selfmade Records es geschafft. Zum 10jährigen Jubiläum blickt das Label nun zurück. Und entdeckt dabei überrachend wenig Neues.
Music Review | verfasst 02.10.2015
Keno
Paradajz Lost
Gute Ansätze, bei denen die Vorsätze besser waren: Keno hat von seiner Türkei-Reise neue Sounds und den ein oder anderen Gedanken über den Zustand der Welt mitgebracht.
Music Review | verfasst 16.09.2015
LGoony
Grape Tape
Frischer Wind für Deutschrap, oder alte Ami-Swag-Rap-Kamelle? Man könnte sich so oder so entscheiden. Wenn LGoony sich in entscheidenden Dingen nicht so vom Rest abheben würde.
Music Review | verfasst 17.07.2015
Crack Ignaz
Kirsch
Wenn man mal den Anspruch bei Seite legt, dass deutschsprachiger Egofeier-Rap es schafft sich auszudrücken, ohne es als Kopie seiner Vorbilder zu tun, macht »Kirsch« einfach Laune
Music Review | verfasst 14.07.2015
K.I.Z
Hurra die Welt geht unter
K.I.Z erkämpfen sich mit ihrem fünften Album »Hurra die Welt geht unter« noch martialischer ihren Platz zwischen Schulhof und Feuilleton.
Music Review | verfasst 06.07.2015
Galv
G von der High School
Dass Galv ein hervorragender Freestyler ist, hat er in der Vergangenheit bewiesen. Dass er es auch auf Platte kann, davon gibt »G von der High School« einen ersten Eindruck.
Music Review | verfasst 01.07.2015
ASD (Afrob & Samy Deluxe)
Blockbasta
Das Album »Blockbasta« von ASD veranschaulicht, wie sich ein Spätwerk zweier Ausnahmekünstler nicht mit früheren Schaffensphasen vereinbaren lässt.
Music Review | verfasst 19.06.2015
MoTrip
Mama
Sein zweites Album »Mama« wird MoTrips Standing als einer der besten Rapper Deutschlands zwischen Hood und Hörsaal zwar nicht zementieren, aber verankern.
Music Review | verfasst 18.06.2015
Pimf
Memo
Pimfs Debütalbum »Memo« ist ehrliche Befindlichkeitspoesie zwischen juvenilen Weltschmerz und enthusiastischer Aufbruchsstimmung. Eine klassische Coming-of-Age-Platte.
Music Review | verfasst 12.06.2015
Marsimoto
Ring der Nebelungen
Marsimoto ist zurück und hält mit »Ring der Nebelungen« einige Trümpfe in der grünen Hand, kratzt inhaltlich aber leider nur an der Oberfläche.
Music Review | verfasst 12.06.2015
Celo & Abdi
Bonchance
Das Frankfurter Deutschrapduo Celo & Abdi knüpfen auf ihrem dritten Album »Bonchance« an den harten Sound des »Mietwagentapes« aus dem Jahre 2011 an.
Music Review | verfasst 04.06.2015
Gold Roger
Räuberleiter
Einer der spannendsten Deutschrap-Newcomer Gold Roger verbindet auf seinem Debüt »Räuberleiter« Humor, Hunger und Melancholie mit Kunst und Technik.
Music Review | verfasst 11.05.2015
Veedel Kaztro, Johnny Rakete, Gold Roger & DJ Densen
Niemand hat die Absicht auf Tour zu gehen
Die Deutschrapper Veedel Kaztro, Johnny Rakete und Gold Roger sind gerade von der gemeinsamen Tour zurück. Niemand hatte die Absicht auf Tour zu gehen, aber…
Music Review | verfasst 08.05.2015
Lance Butters
BLAOW
Lance Butters Debütalbum »BLAOW« ist erfrischender No-Bullshit-Rap, der durch eine Eigenschaft besticht, die heutzutage oft vergessen wird: Style
Music Review | verfasst 27.04.2015
Orsons
What's Goes
Man kann das vierte Album der Orsons zeitgeistig nennen, oder vielleicht sogar eklektisch. Oder aber man nennt es beliebig und unfokussiert.
Music Review | verfasst 05.03.2015
Luk & Fil
Nepuman
Bedrohlich in seiner inneren Zerrissenheit, doch ohne Drohgebärden: »Nepuman« von Luk&Fil ist ein ganz besonderes Deutschrapalbum geworden.
Music Review | verfasst 13.02.2015
Zugezogen Maskulin
Alles brennt
Zugezogen Maskulins Buback-Debüt »Alles brennt« klingt als würde eine aufgestachelte Jugendbewegung dem biederdeutschen Postmoderne-Lifestyle mal gehörig ins Gesicht spucken.
Music Review | verfasst 06.02.2015
Inferno.79
RetroInferno
Mit »RetroInferno« veröffentlicht des Brandstifters Alter Ego Inferno.79 ein persönliches Werk, vollgepumpt mit diversen Emotionen, umgarnt von felsenfester Authentizität.
Music Review | verfasst 05.02.2015
Lemur
Geräusche
»Geräusche« ist ein 14-Track starkes Album zum Hin- und Durchhören, Kopfnicken und den Bass ganz laut aufdrehen. Realer ist nur der Supermarkt.
Music Review | verfasst 22.01.2015
Tufu & Eloquent
Wenn der Vorhang fehlt
Tufu produziert, Eloquent rappt. Einen Crewnamen dafür gibt´s nicht. »Wenn der Vorhang fehlt«, das sind 14 skizzenhafte Tracks, die zusammen eine Einheit bilden.
Music Review | verfasst 05.01.2015
Pilskills
Menkenke aufm Mont Klamott
Die Chefhainer Kiez-Kumpels von Pilskills lässt uns für eine LP-Länge so zu tun, als würde Aggro Berlin niemals gegründet worden und »Bambule« erst letzte Woche erschienen sein.
Music Review | verfasst 10.12.2014
Haftbefehl
Russisch Roulette
Auf »Russisch Roulette« bringt Haftbefehl Ecken und Kanten in Silben, die keine haben und flowt Begriffe zurecht , die man eher nicht zwischen vier Viertel packen würde. So geht’s!
Music Review | verfasst 07.11.2014
Antilopen Gang
Aversion
Das Albumdebüt »Aversion« von Antilopen Gang ist vermutlich die politischste LP ihrer Bandgeschichte sowie des ausklingenden Deutschrap-Jahres.
Music Review | verfasst 29.10.2014
Curse
»Uns«
Gerade wenn man Curse für seine Verdienste und seine unbestreitbaren Klassiker-Alben respektiert und schätzt, ist sein Comeback-Album »Uns« enttäuschend.
Music Review | verfasst 24.10.2014
Mädness
»Maggo«
Spielmannszug-Geschepper, Südhessen-Swag, Synthie-Bap – der ewige Lieblingsrapper der Lieblingsrapper Mädness zeigt auf »Maggo« wie man auch als Rap-Rentner dope bleibt
Music Review | verfasst 09.09.2014
Ahzumjot
Nix Mehr Egal
Selten hat der Casper-Vergleich so gut gepasst: Ahzumjot gibt auf »Nix Mehr Egal« den deutschen Kid Cudi und fordert den Aufstand im Paradies per Mitgröhl-Faktor.
Music Review | verfasst 29.08.2014
Katharsis & Pawcut
Sommer EP
Dank der »Sommer EP« des Leipziger Duos Katharsis und Pawcut kann man die nächste Boombap-Playlist ruhigen Gewissens mit #Connewitz hashtaggen.
Music Review | verfasst 21.08.2014
Dexter
Palmen und Freunde
Auf »Palmen und Freunde« rappt sich Dexter im trauten Bekanntenkreis zwischen 808s und Samples aus der Cheesy-Listening-Sparte zu einem der besseren »producer on the mic«
Music Review | verfasst 28.07.2014
Umse
Kunst Für Sich
Umses Rap-Entwurf positioniert sich lässig in die Klang- und Reimwelten der Deutschrap-Jahrtausendwende. »Kunst Für Sich« hat durchaus das Zeug, ganze Sommer zu überbrücken.
Music Review | verfasst 11.07.2014
Sierra Kidd
Nirgendwer
Sierra Kidd stilisiert sich auf seinem Albumdebüt »Nirgendwer« als selbst-bemitleidenen Anti-Cro im Pop-Cloud-Gewand – modern, eingängig und nervtötend.
Music Review | verfasst 30.06.2014
Cro
Melodie
Auf seinem zweiten, fast programmatisch-naiv betitelten Album »Melodie« belässt der Pandamann zwei Jahre nach »Raop« ziemlich genau alles beim Alten.
Music Review | verfasst 20.06.2014
Veedel Kaztro
Büdchen LP
Veedel Kaztros von Dogmen befreite Lässigkeit summiert sich auf der »Büdchen LP« zu einem der spannendsten Alben dieses Deutschrapjahres.
Music Review | verfasst 18.06.2014
Sookee
Lila Samt
Die queer-feministische Berliner Hip Hop-Aktivistin Sookee macht Politrap auch auf ihrem siebten Tonträger »Lila Samt« nicht konsumierbarer.
Music Review | verfasst 17.06.2014
Eljot Quent
Batman ist tot
Das Hamburger Trio Eljot Quent weckt auf seinem zweiten Album »Batman Ist tot« Erinnerungen an die vorhersehbare, aber auch immer noch gute, alte Eimsbush-Ära.
Music Review | verfasst 04.06.2014
Flowin Immo
Geschlossene Gesellschaft
Flowin Immo ist ein Veteran des deutschen Hip Hop. Sein Album »Geschlossene Gesellschaft« hat er per Crowdfunding finanziert und ist alles in allem eine runde Sache geworden.
Music Review | verfasst 27.05.2014
Ruffiction
Ruffnecks
Ruffictions Brüllaffen-Rap über gotisch-kalte Synthie-Stampfer bleibt auf »Ruffnecks« in all seiner Unterhaltsam- wie Geschmacklosigkeit leider sehr berechenbar.
Music Review | verfasst 07.05.2014
Olli Banjo
Dynamit
Olli Banjos sechstes Album »Dynamit« versteckt den inbrünstigen Rap-Grizzly hinter unnötigem Heinz-Erhardt-Mumpitz und stolpert über die eigene Experimentierfreude.
Music Review | verfasst 05.05.2014
3Plusss
Mehr
Die leichtfüßigen Arrangements und seine juvenile Unverblümtheit machen 3plusss’ Album »Mehr« zu einem der spannendsten Deutschrap-Releases 2014
Music Review | verfasst 25.04.2014
Dramadigs
Bei Aller Liebe
Das Producer-Album/Familientreffen »Bei Aller Liebe« von den Dramadigs lädt mit wohlig-familiären Beats aus Jazz-, Funk- und Soul-Samples dazu ein, die Seele baumeln zu lassen.
Music Review | verfasst 18.04.2014
Inflabluntahz
Zurück ins Leben
Die Inflabluntahz sind mit ihrem vierten Album »Zurück ins Leben« und ausdrucksstarkem Gedankengut aus der brutalen Wirklichkeit zurück.
Music Review | verfasst 15.04.2014
Sonne Ra
Mula 4 Life
Der die charismatisch-verschrobene Singsang von Sonne Ra macht sein WSP-Debüt »Mula 4 Life« zur wohl lässigsten Deutschrap-Überraschung des kommenden Sommers
Music Review | verfasst 14.04.2014
Hiob & Morlockk Dilemma
Kapitalismus Jetzt
Wenn sich Hiob und Morlockk Dilemma zusammentun, um ein Album zu machen, sind die Erwartungen groß. So wie das Endergebnis im Fall von »Kapitalismus Jetzt«.
Music Review | verfasst 10.04.2014
Eloquent & Warpath
Sense Of Tumor EP
Die beiden Rapper Eloquent und Warpath haben sich für eine EP mit dem schönen Namen »Sense Of Tumor« zusammengetan. Die Beats kommen von Dramadigs, Knowsun und DFace.
Music Review | verfasst 31.03.2014
Flo Bauer
Leise Töne
»Leise Töne«, das vierte Album des in Hamburg lebenden Rappers und Producers Flo Bauer, soll die innere Zerrissenheit der Gesellschaft widerspiegeln.
Music Review | verfasst 13.03.2014
Donato
Enzo
Der Dortmunder Rapper Donato erweist sich als minutiös und lebhaft vortragender Storyteller. Das Zusammenspiel mit DJ s.R. ist hervorragend.
Music Review | verfasst 07.03.2014
Der Plusmacher
Freie Schwarzmarktwirtschaft
»Freie Schwarzmarktwirtschaft« besticht nicht durch postwendende Lachmuskelkater, zündet allerdings zeitverzögert nach einigen Hördurchgängen direkt am Atlaswirbel.
Music Review | verfasst 17.02.2014
Anarchist Academy
No World Order
Anarchist Academy sind zurück: Inhaltlich gibt es auch 15 Jahren nach »Rappelkistenkids« wieder mit der eigenen Biographie gespiegelte Gesellschafts- und Systemkritik.
Music Review | verfasst 13.02.2014
Mortis
Der Goldene Käfig EP
Kein Traum, keine Idole – dafür alle Freiheit ohne Sicherheit. Mortis liefert mit »Der Goldene Käfig« eine EP, mit der er richtig großen Sport abliefert.
Music Review | verfasst 10.02.2014
Eloquent
Tinte, Spucke, Schall und Rauch
Der Wiesbadener Rapper Eloquent kommt mit »Tinte, Spucke, Schall und Rauch« auf Vinyl und Kassette um die Ecke. Neu ist das nicht, gut gemacht allemal.
Music Review | verfasst 30.01.2014
Marteria
Zum Glück in die Zukunft 2
Marten Lanciny präsentiert sich aggressiv und angriffslustig und legt mit seinem dritten Studioalbum als Marteria noch eine Schippe drauf.
Music Review | verfasst 20.01.2014
Karate Andi
Pilsator Platin
Die Frechheit an diesem Album ist, dass Karate Andi ein noch viel interessanterer Rapper sein könnte, wenn er sich nicht ständig hinter Fassade zurückziehen würde.
Music Review | verfasst 06.01.2014
Luk & Fil
Brot ist essbares Holz
Irgendwo zwischen Kool Keith und Aki Kaurismäki angesiedelt, finden die beiden Mainzer Luk & Fil im absurden Grau des Alltäglichen den Humor.
Music Review | verfasst 20.12.2013
Eloquent & FloFilz
Love Love EP
Die »Love Love EP« von Eloquent & FloFilz kommt grundsolide daher, will das Rad nicht neu erfinden, gibt aber ein gutes, wärmendes Gefühl.
Music Review | verfasst 11.12.2013
dude&phaeb
Monokultur
Das zweite Album des Duos widmet sich den kleinen und dennoch so speziellen Momenten im Leben. Deutschrap, dem es weder an Tiefe noch an Authentizität fehlt.
Music Review | verfasst 26.11.2013
Abroo & Audio88
Klub Der Toten Voyeure EP
Der seit den frühen Neunzigern als Rapper aktive und bei vielen Labels herumgekommene Abroo tut sich mit Audio88 zusammen, um den »Klub Der Toten Voyeure« zu gründen.
Music Review | verfasst 22.11.2013
SSIO
BB.U.M.SS.N.
Herrlich, bekloppt!! Wenn MoTrip sich der »Kanake mit Grips« nennt, ist SSIO der »Kanake mit Witz«. »BB.U.M.SS.N.« ist das Deutschrapkonsensalbum des Jahres. Grandibios, Nuttö!!
Music Review | verfasst 18.11.2013
grim104
grim104 EP
Es ist die bitterböse Bestandsaufnahme eines gebeutelten Provinzjungen, den die Geister seiner Vergangenheit aus Nordseestrand, Schützenfesten und Spießbürgertum nicht loslassen.
Music Review | verfasst 14.11.2013
Fatoni & Edgar Wasser
Nocebo
Nur wenige deutsche Rap-Alben können mit so vielen beängstigend wahren und gleichermaßen amüsanten Zitaten aufwarten wie »Nocebo« von Fatoni und Edgar Wasser.
Music Review | verfasst 09.10.2013
Gerard
Blausicht
Der Casper-Vergleich liegt nahe, ist aber völlig ungerechtfertigt. Vielmehr ist »Blausicht« von Gerard der bislang schlüssigste Cloud-Rap-Entwurf Europas.
Music Review | verfasst 20.09.2013
Einervonuns (Audio88)
Die Ruhe traut sich nur vor dem Sturm nach draußen
Auch als Einervonuns bringt der Berliner Audio88 Dekonstruktivismus bereits in die Produktion, anstatt ihn lediglich der Rezeption zu überlassen.
Music Review | verfasst 19.09.2013
Eloquent
Das Ich und dein Verhängnis
Eloquent umgeht auf »Das Ich Und Dein Verhängnis« die Spießruten der intellektuellen Anstrengung mit einer simplen Methode: Er schafft Publikumsnähe.
Music Review | verfasst 17.09.2013
Pierre Sonality
Kein Hip Hop Fame
Wo andere BoomBap-Zurückbringer sich in verkrampft-politischen Aussagen verheddern, versteckt man hier verbal-injurierende Seitenhiebe aus 30 Jahren Deutschrap-Historie.
Music Review | verfasst 03.09.2013
Aphroe
2x45
Aphroe huldigt weiter den Neunzigern – dieses Mal mit zwei 7-Inches. Passt auch dieses Mal, nur die Nummer kennt man dieses Mal eben schon. Kickt trotzdem oft.
Music Review | verfasst 28.08.2013
Herr von Grau
Freiflug
Waren die Vorgänger oft noch von einer gewissen Wahllosigkeit gekennzeichnet, ist »Freiflug« ein zu Ende gedachtes, in sich gereiftes Werk.
Music Review | verfasst 15.08.2013
Eloquent & Loki
Soylent Gruen EP
Die aktuelle Rundschau vonLoki und seinem Labelmate Eloquent strotzt nicht gerade vor optimistischen Zukunftsaussichten, ist aber doch hörenswert.
Music Review | verfasst 06.08.2013
Wir (Audio88 & Kid Kabul)
Über die Einsamkeit des Einzelnen EP
Im Zuge der Neuauflage der Audio 88-Releases gibt es nun auch die EP »Über die Einsamkeit des Einzelnen« auf Vinyl. Musikalisch haben wir Audio88 schon in besserer Form gesehen.
Music Review | verfasst 03.07.2013
Odd Job
Preset
Schnittige Soul-Samples, rotzige Rumpeldrums und feingestaltige Filmschnipsel sind die Zutaten dieser boom-bappigen Zusammenstellung. Das ist nicht neu, aber es rollt.
Music Review | verfasst 17.06.2013
Audio88
Wer schweigt, gibt Recht.
Die Veröffentlichung von »Wer schweigt, gibt Recht« liegt bereits sechs Jahre zurück – sticht aber heute noch qualitativ deutlich im Deutschrap heraus.
Music Review | verfasst 31.05.2013
Eloquent & Wun Two
Jazz auf gleich
»Jazz auf Gleich« läuft so entspannt flüssig, das es auch nach dem zehnten Mal hören nicht langweilig wird und man in einen jazzigen Sog gerät.
Music Review | verfasst 23.05.2013
Schaufel und Spaten
Unterm Untergrund 3 ½ - Upstairs at Björn Eric's
Unergriffen von der temporellen 90s-Rap-Rückkehr montieren Björn Eric Schaufel und Jay Spaten ihre frugalen Flows weiterhin auf klassizistische Trueschool-Trisonaten.
Music Review | verfasst 08.05.2013
Tufu
Abdoom & Unraum
»Abdoom & Unraum« beweist, dass aus dem einstigen Internetphänomen Tufu einer der interessantesten Künstler im deutschen HipHop geworden ist.
Music Review | verfasst 06.05.2013
Damion Davis
Querfeldein
Livemonster, Schauspieler, inoffizieller Graffiti-Botschafter: Damion Davis ist ein Multitalent und mehr Untergrund als der verdammte Erdkern. Nun hat er ein neues Album fertig.
Music Review | verfasst 30.04.2013
Flip & Average
Tuesday Classics Vol. 2
Die beiden Linzer Flip & Average haben sich wieder dienstags getroffen, um einigen Rap-Klassikern ihren Stempel aufzudrücken. Beim ersten Mal war’s spannender.
Music Review | verfasst 18.04.2013
Umse
Wachstum
»Endlich wieder Rap, den man tierisch laut aufdreht«. Der Ratinger Rapper Umse legt ein hochmotiviertes, gut gelauntes und auch reiferes Album vor.
Music Review | verfasst 12.04.2013
Prinz Pi
Kompass ohne Norden
Die musikalischen Visionen des Friedrich Kautz sind hier fokussierter denn je und manifestieren sich zu etwas, das Feuilletonisten als »Coming-Of-Age-Album« bezeichnen werden.
Music Review | verfasst 10.04.2013
Der Plusmacher
BWL / Bordsteinwirtschaftslehre
Straßenrap feiert in der Bundes-Rap-Publik seinen zweiten Frühling und auch Der Plusmacher weiß auf seinem Debüt die Asphalt-affinen Ansagen zu nutzen.
Music Review | verfasst 09.04.2013
Waldo the Funk
Toykis EP
An Stelle von plakativen Phrasen und abgegriffenen Sprüchen gibt es bei Waldo The Funk sauberen Rap über Rap und Barphilosophien mit einem Hauch Melancholie.
Music Review | verfasst 27.03.2013
Morlockk Dilemma
Phantasm-o-rama
Die ersten beiden Alben von Morlockk Dilemma endlich auf Vinyl. Mit Poster. Und Tiffy und Samson. Und gutem Rap von Morlockk Dielmma. Aber das war ja nicht anders zu erwarten.
Music Review | verfasst 11.03.2013
Hiob
Fragmente
Wiederveröffentlichungen können schnell peinlich werden. Nicht so Hiobs »Fragmente«, das 2004 erschien, in dem Jahr, wo sich Deutschrap fast ausschließlich über Aggro definierte.
Books Review | verfasst 25.01.2013
Gerry »Cutmaster GB« Bachmann
The Hip Hop Cookbook: Four Elements Cooking
»The Hip Hop Cookbook« ist als Geschichtsdokument, als Fotoband und als nützliche Küchenhilfe endlich mal ein Buch, das nach der Lektüre nicht im Regal verschwinden muss.
Music Review | verfasst 13.12.2012
Juke&Imun
Der Erste Macht Das Licht An
Purer Boom Bap mit Anspruch und Humor, der wirklich Spass macht. Juke & Imun sind die Hoffnungsträger des qualitativen Deutsch-Rap der Zukunft.
Music Review | verfasst 03.12.2012
Textor
Schwarz Gold Blau
Mit Hip Hop hat das nichts mehr zu tun. »Schwarz Gold Blau« platziert sich zwischen den Stühlen des Café Kranzler und der Hamburger Schule.
Music Review | verfasst 26.10.2012
Herr von Grau
Herrbst EP
Es ist so einfach über das Wetter zu reden. Ist ja auch jeder betroffen irgendwie. Doch auch die EP »Herrbst« von Herr von Grau geht irgendwie alle an.
Music Review | verfasst 27.09.2012
Die Orsons
Das Chaos und die Ordnung
Es ist nicht das Schlagerrap-Ungetüm geworden, das angesichts der Single »Horst & Monika« befürchtet wurde. Stattdessen beweisen Die Orsons: »Alles ist möglich, wenn du willst«.
Music Review | verfasst 17.09.2012
Mr. Moon
Ohrschlaghammer EP
Sowohl musikalisch als auch in Sachen Raps ist die »Ohrschlaghammer EP« eine Reminiszenz an die Hip Hop’s goldene Zeiten Mitte der 1990er Jahre.
Music Review | verfasst 13.09.2012
Marteria, Yasha & Miss Platnum
Lila Wolken EP
Fünf Tracks, die einfach passen, liefern Marteria, Yasha & Miss Platnum mit ihrer gemeinsamen EP »Lila Wolken«, die die Wunderkinder von den Krauts produziert haben.
Music Review | verfasst 10.09.2012
Max Herre
Hallo Welt!
Mittelstufenpoesie neben Ton Steine Scherben-Zitaten – »Hallo Welt!« vereint viele Dinge, die wirklich vollkommen egal sind und selbst in den Neunzigern schon eher lau kamen.
Music Review | verfasst 03.09.2012
Sepalot
Chasing Beats
Sepalots Produktionen lassen sich am besten mit einem Unwort wie »Future-Retro« umschreiben – organisch, scheuklappenlos und etwas schmuddelig.
Music Review | verfasst 19.07.2012
Amewu
Leidkultur
Entweder hat man bereits gespannt darauf gewartet oder freut sich jetzt einfach nur darüber, ein interessantes Rap-Release entdeckt zu haben.
Music Review | verfasst 13.07.2012
Audio88 & Yassin
Zwei Herrengedeck, Bitte.
Drei Jahre nach Erstveröffentlichung gib es »Zwei Herrengedeck, bitte« jetzt auch auf Vinyl. Die seither vergangene Zeit hat dem Album von Audio88 & Yassin nicht geschadet.
Music Review | verfasst 10.07.2012
Cro
Raop
Unbeschwert lockerer Sprechgesang über simple, gut gelaunte Beats. Das ist es, was Cro besonders gut kann. Es ist allerdings auch seine Grenze.
Music Review | verfasst 21.06.2012
Main Moe & Q-Cut
T.C.A.Z.
Main Moe ist der Rotzbengel, dem man nicht böse sein kann und Q-Cut versteht es Schepperdrums und Jazz-Samples zu einer freigeistigen Collage zu arrangieren.
Music Review | verfasst 25.05.2012
Pils Daddy
Die Betrachtung des Dahinvegetierens
Die Pilskills und Suff Daddy haben sich erstmals für ein gemeinsames Album zusammengeschmissen. Bei dieser Zusammenarbeit gibt’s nichts zu meckern.
Music Review | verfasst 16.05.2012
Dexter & Morlockk Dilemma
Weihnachten im Elfenbeinturm EP
Frohes Fest! Morlock Dilemma stürzt sich zu Weihnachten aus dem Plattenbau, aber nicht ohne vor dem Aufprall noch mal in jedes Fenster zu schauen.
Music Review | verfasst 08.05.2012
Pilskills
Das Album von Pilskills (Re-Release)
Pünktlich zum 15-jährigen Bandbestehen erscheint nun das »Das Album von Pilskills« der Chefhainer Weltrekordler auch auf Vinyl. Wir haben es uns noch mal angehört.
Music Review | verfasst 10.04.2012
Aphroe
90
Bei seiner Verneigung vor dem US-Rap der 1990er Jahre schafft es Aphroe, den alten Geist in den Tracks zu halten ohne sich dabei selbst zu verstecken.
Music Review | verfasst 20.03.2012
O-Flow / Busenhalter
Köln-Süd EP
Für Fans und welche, die es werden wollen: Die lange vergriffene Lokalhymne »Köln-Süd« präsentiert sich im neuen Gewand sowie mit zusätzlichen Stücken und Instrumentalen.
Music Review | verfasst 07.03.2012
Fiva & Das Phantom Orchester
Die Stadt gehört wieder mir
Fiva und ihrem Phantom Orchester ist ein überraschendes Pop-Album geglückt, findet unser Rezensent und glaubt musikalische Hochgenüsse zu erkennen.
Music Review | verfasst 26.01.2012
Bastelbande
Vitamin B
Das junge Duo aus dem Berliner Vorort Henningsdorf hat sich ein erstes Album gebastelt. Der Start ist ambitioniert, in der Zukunft muss aber noch ein Stück draufgelegt werden.
Music Review | verfasst 10.01.2012
Hiob
Drama Konkret
Wer es noch nicht vernommen hat: Hiob ein ein formidables, zweites Album veröffentlicht. Keine überladenen Metaphern, kein erhobener Zeigefinger, sondern konkrete Poesie.
Music Review | verfasst 19.12.2011
Die Profis (Mirko Machine & Spax)
Zeiten ändern dich nicht immer
DJ Mirko Machine und Spax sind als Die Profis zurück, um uns von der guten alten Zeit zu berichten. Dabei tragen sie v.a. ihre Passion für die HipHop-Kultur offen zur Schau.
Music Review | verfasst 25.11.2011
Audio88
Die Erde ist eine Scheide E.P.
Der sympathische Weltkritiker und Teilzeitpolemiker aus Berlin präsentiert auf seiner EP diffuse Themen in seltenen Reimen, gemischt mit melancholischem und zornigem Unterton.
Music Review | verfasst 23.11.2011
Sylabil Spill & Twit Uno
Entengang EP
Diese EP aus dem Dunstkreis der Kölner Entourage ist ein Gewinn, sowohl für Battle-Fans als auch für jene, die sich über dieses Stadium hinaus wähnen.
Music Review | verfasst 16.11.2011
Sepalot
Chasing Clouds
Auf Chasing Clouds kombiniert der Produzent Retro-Sounds mit groovigen und shufflenden MPC-Breaks und macht noch einmal deutlich, wie überzeugend solide seine Musik ist.
Music Review | verfasst 10.11.2011
Kollegah
Bossaura
Nicht jeder hat die Aura eines Franz Beckenbauers, Jürgen Milskis Mundwerk und das Vokabular von Ezra Pound. Kollegah schon, wie er auf seinem neuen Album beweist.
Music Review | verfasst 26.10.2011
Absztrakkt
Diamantgeiszt
Wer Lüdenscheid noch nicht auf seiner Deutschrapkarte verzeichnet hat, dem sei hiermit ein guter Grund mit auf dem Weg gegeben: Deutschraps spiritueller Führer meldet sich zurück.
Music Review | verfasst 21.10.2011
Kinderzimmer Productions
Gegen den Strich
Das wirklich letzte Abschiedsgeschenk: Kinderzimmer Productions musizieren mit dem Wiener Radio Symphonie Orchester. Eine gewohnt starke Performance mit keinen Schwächen im Sound.
Music Review | verfasst 28.09.2011
Torch
Blauer Samt (Re-Release)
Torch zählt zu den Symbolfiguren des deutschen Hip Hop. Dabei hat er in seiner 25-jährigen Karriere nur ein Soloalbum aufgenommen. Blauer Samt wird jetzt wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 25.08.2011
Samy Deluxe
SchwarzWeiss
Auf Platz 1 der deutschen Albumcharts einzusteigen ist nicht zwangsläufig ein Beweis für Qualität. Samy Deluxe ist aber ein gutes Album gelungen.
Music Review | verfasst 25.07.2011
Various Artists
Beat Power
Twit One präsentiert die Speerspitze der HipHop-Producer Deutschlands auf einer Compilation zusammen. 36 an der Zahl, die von der Virtuosität dieser Szene berichten.
Music Review | verfasst 05.07.2011
Casper
XOXO
Weg von HipHop-Beats, hin zu dichtem E-Gitarrensound und Orchester-Arrangements: Mit XOXO hat Casper etwas Neues und Großes geschaffen, das den momentanen Hype rechtfertigt.
Music Review | verfasst 25.06.2011
Brenna
Drama
Drei Jahre nach seinem Debüt erscheint das zweite Album von Brenna. Ihm gelingt es auf diesem Album, HipHop-Klischees einzuhalten wie auch zu brechen.
Music Review | verfasst 03.06.2011
K.I.Z.
Urlaub fürs Gehirn
Nach zwei Jahren melden sich die vier Berliner Tarek, Maxim, Nico und DJ Craft gewohnt schlagfertig und mit ordentlich schwarzen Humor zurück.
Music Review | verfasst 26.03.2011
Morlockk Dilemma
Circus Maximus
Morlockk Dilemmas festigt mit Circus Maximus seinen Ruf als versierten Rapper, der eine göttliche Segnung in Sachen Kreativität erfahren hat.
Music Review | verfasst 04.03.2011
The Love Bülow
Menschen sind wie Lieder
Sie bezeichnen sich selbst als »Indie Rap«. Tatsächlich klingen The Love Bülow auf ihrem Debüt wie eine Mischung aus Jan Delay, Fettes Brot und Clueso.
Music Review | verfasst 02.03.2011
Bo Flower
Flo Bauer
Bo Flower macht seit Jahren sein eigenes Ding und auch auf Flo Bauer verlässt er diesen Pfad nicht und liefert eine solide Platte ab. Zwölf Tracks zum Zuhören.
Music Review | verfasst 30.01.2011
Forsch und Facette
Forsch und Facette
Die Kölner Sängerin Fleur Earth tut sich diesmal mit dem Produzenten Quo Vadis zusammen. Das Resultat ist: Text und Musik sind fokussierter denn je.
Music Review | verfasst 30.12.2010
Tua & Vasee
Evigila
Bereits vor zwei Jahren angekündigt, haben sich die beiden Schwaben nun hingesetzt, ein Konzept erarbeitet und ein Album aufgenommen, dass den Namen »Kunstwerk« verdient.
Music Review | verfasst 17.08.2010
De La Soul
Stakes Is High
Was heute wohl keinen selbsternannten Mafiadon hinter der Kokswaage hervorlocken dürfte, provozierte anno dazumal immerhin den großen Tupac zu einer heftigen Reaktion.
Music Review | verfasst 17.05.2010
Herr von Grau
Revue
Das neue Album von Herr von Grau ist eine »Revue« der Glückseligkeit. Und ein gekonnter Hieb in die Rippen jener, die Deutschrap bereits am Ende wähnten.
Music Review | verfasst 06.05.2010
Blumentopf
Wir
Unmittelbar vor der nächsten WM meldet sich der Topf nun mit seinem sechsten Album zurück. Auch diesmal gibt es wieder topftypische Konzepttracks.
Music Review | verfasst 16.11.2009
Retrogott & Hulk Hodn
Zitate EP
Diesmal bringen Retrogott und Hulk Hodn mehr von allem, was gut ist. Gehobener Wortwitz und Aufklärung vermischt mit gewohnten wack MC Disses und dope Beats. Das ist Hip-Hop.
Music Review | verfasst 04.11.2008
Marsimoto
Zu zweit allein
Wenn Marsimoto mit den Deichkindern prolligen Studenten-Bratz zelebriert und sich später einen Dubstep-Riddim bestellt »platzt Rap« endgültig »aus allen Nähten wie Queen Latifah«.
Music Review | verfasst 06.05.2008
Olli Banjo
Sparring Volume 3
Nachdem er Rapdeutschland im letzten Sommer einigermaßen gesittet und größtenteils alleine seine »Lifeshow« präsentierte, folgt nun der dritte Teil der »Sparring«-Reihe.
Music Review | verfasst 28.02.2008
Morlockk Dilemma
Omnipotenz in D-Moll
In 20 Anspielpunkten präsentiert der Leipziger Feuerspucker haufenweise lyrisches Genie, gewürzt mit ebensoviel Wahnsinn. Großes Album für 2008.
Music Review | verfasst 15.02.2008
Huss n Hodn
Jetzt schämst du dich!
Deutscher Rap rangiert auf meiner Prioritätenliste irgendwo zwischen Fensterputzen und »Full House«-Wiederholungen. »Jetzt schämst du dich!« entkrampft Hip-Hop-Deutschland wieder.
Film Review | verfasst 07.11.2007
Snaga präsentiert
Feuer über Deutschland - Teil 2
Schon die erste »Feuer über Deutschland« DVD hat für Diskussionen der Heads gesorgt. Nun veröffentlichten die Out 4 Fame den zweiten Teil des lustigen Rapper-Metzelns.
Music Review | verfasst 06.09.2007
Malik
Gerecht Gerächt
Nachdem die Plattenfirmen dieses Landes Malik wiederholt abgelehnt hatten, erscheint sein Album nun über sein neu gegründetes Label Kanakstarrs Records.
Music Review | verfasst 05.09.2007
Misanthrop
Psychogramm
Eigenwillige, liebevoll getöpferte Beats, die immer wieder überraschende Wendungen nehmen, machen »Psychogramm« zu einem starken Gesamtkunstwerk, das seinesgleichen sucht.
Music Review | verfasst 07.08.2007
Die Firma
Goldene Zeiten
Mit dem fünften Album der Firma werden passenderweise Goldene Zeiten ausgerufen. Teilweise wurde sich wieder musikalisch am poppigen Sound von Die Eine 2005 orientiert.
Music Review | verfasst 20.07.2007
Team Avantgarde
Absolut
Meditativ und melancholisch entern Zenits Instrumentals unseren Gehörgang und legen damit den Grundstein für eine Stimmung, die einen die folgenden 60 Minuten gefangen hält.
Music Review | verfasst 04.07.2007
Kool Savas
Tot oder Lebedig
Freshe, neue Flows und verrückte Reimkonzepte sind die großen Stärken von Kool Savas – das stellt er auf »Tot oder lebendig« klar unter Beweis
Music Review | verfasst 18.06.2007
Seperate
Ein Guter Tag Zum Sterben
Herz mag zumindest in den sehr Texten eine ganze Menge stecken, aber richtig mitreißend wird es nur auf wenigen Tracks, was wohl hauptsächlich an Separates Art zu rappen liegt.
Music Review | verfasst 06.06.2007
Warheit
Betonklassik
Lange musste man auf ein Album von Azads Crew Warheit warten, nun liegt es mit endlich vor. Es ist ein gutes Album, mit hartem, gutem Straßenrap und einigen wenigen Schönheitsfehlern.
Music Review | verfasst 01.06.2007
Warheit
Betonklassik
Azads Crew Wahrheit liefert mit »Betonklassik« ein Straßenalbum ab, das mit ein paar Schönheitsfehlern auskommt. Nicht alle Mitglieder sind auf einer Wellenlänge.
Music Review | verfasst 01.03.2007
V.Mann & Morlockk Dilemma
Hang zur Dramatik
Ein Lichtblick in diesem mauen Deutschrapjahr: V.Mann und Morlockk Dilemma leben ihren Hang zur Dramatik aus und passen flowtechnisch zusammen wie das Nässchen zum Bier
Deutschrap in News
Music News | verfasst 23.03.2017
Frauenarzt & Taktloss
Neue Erleuchtung: »GOTT«
Offenbar wurden einige Gebete erhört bzw ignoriert: Gott erscheint am 26. Mai. Als albumlange Ausgeburt der beiden Berlinr Rap-Urgesteine Taktloss und Frauenarzt. Das kann ja heiter werden.
Music News | verfasst 10.03.2017
Fünf Sterne deluxe
Reissues von »Sillium« und »Neo.Now«
Heftig heftig heftig: Ende März feiern »Sillium« und »Neo.Now«, die beiden Studioalben von Fünf Sterne Deluxe, ihr Rerelease. Deluxe-Box-Sets gibt´s keine, es mangelt aber dennoch an nichts: das Deluxe ist bei den Alben jeweils mit drin.
Music News | verfasst 03.03.2017
Der Täubling
Endlich das Debütalbum!
Der Täubling hat sich mit Sichtexot auf ein Album geeinigt. Der Deal: »Zitronen und Champagner gegen ein Album bei SXT.« Das Versprechen wird am 21.4.17 wahr gemacht. Wir nennen es: Kunscht.
Music News | verfasst 02.03.2017
Sylabil Spill
Neues Album: »Der letzte weiße König«
Sylabil Spill lässt mit »Der letzte weiße König« seine erste LP bei seiner neuen Labelheimat Kopfticker Records von der Leine. Zeit also, den »Respekt vor Gewalt«-Hoody auszupacken und üben zu gehen.
Music News | verfasst 17.02.2017
Slowy & 12Vince
Neues Album: »Undercover Blues«
Mit »Undercover Blues« erscheint am 10.3.17 das zweite gemeinsame Album von Slowy und 12Vince. Die Platte erscheint sowohl in Reimform als auch in Reinform auf ihrem eigenen Label Akai47.
Music News | verfasst 06.02.2017
Die Kraszesten
Pierre Sonality & Doz9 huldigen »Alexander Marcus«
Doz9und Pierre Sonality geben wieder Die Kraszesten – und machen dabei einen auf »Alexander Marcus«. Pollunder-Styles und weiße Sakkos werden dennoch vermieden. Vielmehr gibt´s Punchlines, die das Zeug zum Schlager haben.
Music News | verfasst 03.02.2017
Johnny Rakete & HawkOne
Neuer Release: »Macht's Gut Und Danke Für Den Fisch«
Johnny Rakete und HawkOne greifen mit einer neuen gmeinsamen Plattte zu den Sternen – und schließen mit »Macht’s Gut Und Danke Für Den Fisch« ihre »Per Anhalter Durch Die Galaxis«-Trilogie ab.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 19.01.2017
Mädness & Döll
Neues Album: »Ich und mein Bruder«
Mädness und Döll, Darmstädter MCs und Brüder nicht nur im Geiste, kommen nun gekoppelt gleich doppeltes Risiko. Auf Albumlänge, via Four Music, mit Skills und deutlich mehr als leeren Floskeln.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 06.01.2017
Der Plusmacher
Neues Album: »Kush Hunter«
Der Plusmacher, »der Hustler vom Hassel« ist kein Veganer, lebt aber trotzdem vom Gras. Im Februar beweist er mit »Kush Hunter« seinen grünen Daumen, vercheckt übers Alles oder Nix Records-Imprint Kopfticker.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 02.01.2017
Haiyti & Die Achse
Neuer Release: »Jango EP«
Die Hamburgerin Haiyti hat es 2016 gut krachen lassen. Ihren Platz als erste deutsche Trap-Queen wird sie 2017 wohl nicht räumen: Ihre »Jango EP« steht in den Startlöchern. Produziert von Farhot und Bazzazian aka Die Achse.
Music News | verfasst 25.11.2016
Trettmann x KitschKrieg x Haiyti
Soul Force legt Vinyl nach
2016 ist fast herum und was bleibt? Auf jeden Fall die Erkenntnis, dass die KitschKrieg bei vielem ihre Finger im Spiel hatten. Jetzt kommt Toxic mit Haiyti und Trettmanns KitschKrieg-EPs Volume eins bis drei auf Vinyl.
Music News | verfasst 25.11.2016
Witten Untouchable
Neue LP: »Republic Of Untouchable«
Witten Untouchable, also Lakmann One, Mess und Al Kareem, rufen mit ihrem zweiten Album die »Republic Of Untouchable« aus. Wer mag, kann ihr angehören: Der LP liegt ein exklusiver Reisepass bei.
Music News | verfasst 18.11.2016
Pilskills
Neue LP - nur für dich!
»Nur für Leute die Hip Hop richtig gut verstehen«, so der programmatische Titel der neuen LP von Pilskills, die bereits ab morgen erhältlich sein wird. Im Radio kannst du dir die Sache schon mal in Ruhe anhören.
Music News | verfasst 09.11.2016
MXM & Pavel
Neues Album: »Dreiviertel der Kraft«
Nach dem »Gaffatape« und dem »Panzertape« kommt der Prenzelboombap nun auf Albumlänge: MXM & Pavel machen den Sound von der Schönhausener – und kommen mit »Dreiviertel der Kraft« auf Albumlänge!
Music News | verfasst 08.11.2016
MC Bomber
Neues Album: »Pberg Battletape #4«
Stellt eure Mollen kalt und versteckt eure Töchter! MC Bomber ist schon lange keine Mixtape-Sensation mehr, doch der Berliner Rapper, Lebemann und Graffitero veröffentlicht sein viertes »Pberg Battletape«
Music News | verfasst 04.11.2016
Megaloh x Tony Allen
Gemeinsame EP: »Regenmacher: Afrobeat Session«
Es ist eine sensationelle Zusammenarbeit! Megaloh hat die Stücke seines jüngsten Albums »Regenmacher« neu interpretiert. An den Trommeln saß dabei einer, der schon für Fela Kuti gespielt hat.
Music News | verfasst 03.11.2016
Negroman (aka Loki von Luk & Fil)
Neues Album: »Negroman«
Nachdem Nepoman letztes Jahr seinen »Genozid in A-Moll« verübte, drängt nun Negroman mit einer Solo LP auf den Markt. Es ist nach ihm selbst benannt, featured seine Raps und immer mal wieder ein paar freshe Zeilen handverlesener Gast MCs.
Music News | verfasst 03.11.2016
Too Strong
Zwei streng limitierte Reissues kommen
Die Dortmunder Rap Crew Too Strong ist legendär, ihr musikalischer Output entsprechend heiß begehrt. Anfang Dezember bringen die Old Schooler zwei streng limitierte Reissues auf Vinyl heraus.
Music News | verfasst 31.10.2016
Devaloop und Zaid
Neue EP: »Hier & Jetzt!?«
Producer Devaloop und MC Zaid spielen auf »Hier & Jetzt!?« nicht nur stilistisch auf die goldenen Zeiten an-sie lassen mit einer EP voller Remixe und Instrumentals auch das Format der HipHop-12inch wieder aufleben. Packt die Blättchen ein.
Music News | verfasst 25.10.2016
Torky Tork & Doz9
Video Premiere: »Belly 2 Belly«
In ihrem Video zu »Belly 2 Belly« laden Torky Tork und Doz9 neben Fatoni noch andere Protagonisten der Deutschrapkultur in ein Kellergewölbe und lassen die Fäuste sprechen. Dexter muss dann sauber machen.
Music News | verfasst 24.10.2016
Antilopen Gang
Neues Album: »Anarchie und Alltag«
Die Antilopen Gang richtet sich in ihrem zweiten Album »Anarchie und Monarchie« mit analytischem Aberwitz an eine gottlose, entrückte Welt. Das Album soll als trojanisches Pferd in die musiklandschaft gestellt werden. Aber was ist drin?
Music News | verfasst 19.09.2016
Chinch 33
Neues Album: »Yuma«
Christian Bale nahm einst den Todeszug nach Yuma. Der Hamburger Turtablist Chinch 33 unternahm für seine LP »Yuma« stattdessen transatlantische Brückenschläge. Und solche zur Speerspitze der hiesigen Beatmakerszene.
Music News | verfasst 11.08.2016
Hiob & Pierre Sonality
Mini-LP: »Die Zampanos«
Eine Hiobsbotschaft der willkommenen Art: Hiob und Pierre Sonality markieren auf 8 gemeinsamen Tracks den großen Zampano. Liegestuhl-Flavour inklusive dank der Beats von Hieronymuz.
Music News | verfasst 02.08.2016
AzudemSK
Video Premiere von »Erster bis Siebter«
Wo viel gesagt wird, lenkt viel Visuelles zu viel ab. Bei AzudemSK wird traditionell eine Menge gesagt. Sehr passend also das handlungsarme und kontrasreiche Video zum Song. Jetzt, hier, Premiere!
Music News | verfasst 26.07.2016
Damion Davis
Neues Album: »Forever Ying«
Damion Davis ist Rapper, Producer, Vollblutmusiker und Schauspieler. Der Berliner Sympathieträger hat ein neues Album am Start. Es ist das erste seit drei Jahren und heißt: »Forever Ying«.
Music News | verfasst 22.07.2016
Spax & DJ Brisk Fingaz
Neues Album: »Privatvorstellung«
Freestyle-Pionier Spax und DJ Brisk Fingaz haben bereist vor 15 Jahren zusammengearbeitet. Nun kommen sie mit dem gemeinsamen Album »Privatvorstellung« zurück. Aber: Don’t call it a comeback!
Music News | verfasst 18.07.2016
Torky Tork & Doz9
Video Premiere: »TIFF«
Wir präsentieren die Videopremiere zu »TIFF« von Torky Tork & Doz9 aka T9. Es ist das erste der beiden aus ihrem im September bei hhv.de erscheinenden Album »R.I.F.F.A.«. T9 und »R.I.F.F.A« – jetzt ratet mal, wo das Video gedreht wurde?
Music News | verfasst 28.06.2016
Casper
Neues Album: »Lang lebe der Tod«
Lange war es still um Casper. Dann flackerte auf seiner Homepage eine Lampe. Jetzt ist die Auflösung da: Der Rapper aus Bielefeld veröffentlicht im September ein neues Album.
Music News | verfasst 27.06.2016
Jack Orsen
»Note 1+« kommt auf Vinyl
Fans von deutschen Untergrund-Rap können momentan frohlocken: ihre Lieblings-CDs der 2000er werden endlich auf Platte gepresst. Jetzt ist »Note 1+«, das Solo-Debüt und bisher einzige Album von Jack Orsen an der Reihe.
Music News | verfasst 17.06.2016
Shacke One
Debüt-Album kommt: »Stecks Schmiers & Suffs«
Auf den Straßen und im Nahverkehr Berlins ist Shacke One eh schon King. Jetzt kommt endlich sein Debüt-Album »Stecks Schmiers & Suffs« inklusive schickem Video. Die Mission: »Ab jetzt wird reguliert«
Music News | verfasst 13.06.2016
Finest
Video-Premiere: »Frage der Technik«
Wir präsentieren euch die Videopremiere zu »Technik« von Finest. Es ist das zweite Video aus dem kürzlich erschienenen Album »Sonne Mond und Sternis« des Berliner Newcomers. Mit dabei: Entspannung und Berliner Dächer.
Music News | verfasst 07.06.2016
Taktloss
Der letzte tighte Film
Taktloss hat seinen letzten Gangsta Boogie getanzt. Glücklicherweise gibt’s einen Live-Mitschnitt seines letzten tighten Doppelkonzerts auf DVD. Diese gibt es exklusiv bei hhv.de im streng limitierten Premium Paket.
Music News | verfasst 02.06.2016
Beginner
Neues Album: »Advanced Chemistry«
Die Beginner sind back! Eizy Eiz, Denyo und DJ Mad kündigen ein neues Album an. Erscheinen soll es am 26. 8. und einen Namen gibt es auch schon: »Advanced Chemistryµ. Da klingelt’s natürlich beim historisch versierten Hip Hop-Head.
Music News | verfasst 02.06.2016
Morlockk Dilemma & V-Mann
Jetzt auf Vinyl: »Hang zur Dramatik«
2007 waren Schallplatten tot, Hiob hieß noch V-Mann und Van-Dutch-Kappen waren ein echtes Problem. »Hang zur Dramatik«, das erste Kollabo-Album von Morlockk Dilemma und Hiob, wird endlich auf Vinyl veröffentlicht.
Music News | verfasst 24.05.2016
People In the Audience
Debütalbum: »Backpacker's Delayed«
Die Münsteraner People In The Audience haben bisher mit ihren jazzigen Beat-Tapes Wellen geschlagen. Jetzt legen Acid Kalle und Sno auf »Backpacker’s Delayed« mit illustren Featuregästen ein klassisches Produzenten-Album vor.
Music News | verfasst 02.05.2016
AzudemSK
Neues Album: »Bis das Leben applaudiert«
»Bis das Leben applaudiert« können schon mal ein paar Jahre ins Land gehen. Seit 2006 veröffentlicht AzudemSK nun schon Schallplatten. Sein fünfter Longplayer ist ab dem 1.6. nur und exklusiv bei hhv.de erhältlich.
Music News | verfasst 20.04.2016
Freshface
Video Premiere: »Telekinese«
Wir präsentieren die Videopremiere zu »Telekinese« von Freshface. Es ist das vierte Video des Berliner Rappers aus seinem aktuellen Album »Cock am Block«. Wack Emcees kriegen ihr Fett weg.
Music News | verfasst 15.04.2016
Audio88 & Yassin
Neues Album: »Hallelujah«
Zwei Zungen für ein Halleluja! Audio88 & Yassin veröffentlichen ein neues Album, das ging zackig. Auf nur acht Tracks konzentrieren sich die beiden Rapper ganz auf ihre Stärken – immer mit der Fähigkeit, eigene Schwächen einzugestehen.
Music News | verfasst 23.03.2016
Pilskills + Nordachse
Neue EP: »Pilsachse« + Video
Alte Schule trifft neue Schule. Friedrichshain trifft Pankow. Pilskills trifft Nordachse. Das Resultat dieser Zusammenführung: eine »Pilsachse EP« und ein Video, zu schön um war zu sein.
Music News | verfasst 16.03.2016
GALV
Neues Album: »of the 3 Moonz«
Nachdem GALV im letzten halben Jahr bereits zwei Alben rausgehauen hat, veröffentlicht der produktive Rapper aus Rottweil im Mai gemeinsam mit Pierre Sonality das Album »of the 3 Moonz«.
Music News | verfasst 18.02.2016
Total Chaos
Wiederaufgelegt: »Werwaswannwiewo«
Total Chaos haben 1997 ihr Debüt veröffentlicht. Schon 1998 war es komplett vergriffen. Beinahe 20 Jahre später wurde es remastered und wiederaufgelegt. »Werwaswannwiewo« erfahrt ihr hier.
Music News | verfasst 20.01.2016
LGoony & Crack Ignaz
Gemeinsames Album zum kostenlosen Download
LGoony hat den König der Alben in sein Goonyversum eingeladen. Die beiden haben ein gemeinsames Album aufgenommen. Das Ganze gibt es zum kostenlosen Download.
Music News | verfasst 15.01.2016
Juse Ju
Jetzt auf Vinyl: »Angst & Amor«
Juse Ju veröffentlicht sein im Oktober letzten Jahres bereits auf CD und als Download feilgebotenes Album »Angst & Amor« am 11.3. über hhv.de auch auf Vinyl. Seine erste Vinylveröffentlichung überhaupt.
Music News | verfasst 25.05.2015
Pierre Sonality
Funkverteidiger gründet Plattenlabel
Pierre Sonality ist unter die Unternehmensgründer gegangen und hat zusammen mit Lena Allgeier die Muther Manufaktur als neue Label-Heimat für sich und das Funkverteidiger-Kollektiv gegründet. hhv.de steht als Vertriebspartner bereit.
Music News | verfasst 22.01.2015
Eloquent:
Neues Album: »Absolution Vodka«
Der wiesbadener Rapper Eloquent hat ein neues Album fertiggestellt und veröffentlicht das 15 Track starke und »Absolution Vodka« genannte Werk bereits im nächsten Monat bei hhv.de.
Music News | verfasst 19.12.2014
Pilskills
EXKLUSIV Video Premiere »Im Zimmer nebenan«
Pünktlich kurz vor Weihnachten machen die Pilskills »Menkenke aufm Mont Klamott«. Wir präsentieren euch heute exklusiv das neue Musikvideo »Im Zimmer nebenan«. Ein epochales Meisterwerk, soviel sei schon mal verraten.
Music News | verfasst 04.12.2014
MC Bomber & Shacke One
Neues Album: »Nordachse LP«
MC Bomber und Shacke One, die beiden Herren hinter Nordachse, prangern nun abendfüllend die Misstände in Berlins Yogazirkeln an. Die »Nordachse LP« erscheint genau pünktlich für die guten Vorsätze zu Beginn des neuen Jahres.
Music News | verfasst 16.11.2014
Kunze kümmert's
Was darf Hafti?
Wie sagte Slug von Atmosphere so schön: »Not giving a fuck is so played out mainstream.« Das findet auch unser Autor Philipp Kunze. Er nimmt sich alles zu Herzen – Kunze kümmert‘s. Heute:verherrlicht Haftbefehl in seinem neuen Video Gewalt?
Music News | verfasst 17.07.2014
Schaufel & Spaten
Neues Release: »Dulli EP«
Schaufel und Spaten verteidigen – seit einiger Zeit schon aus Berlin – wieder mal den Funk: In Kürze erscheint ihre »Dulli EP« über hhv.de, die sie zusammen mit Der Benman aufgenommen haben.
Music News | verfasst 09.07.2014
Eloquent & Pano
»EP 1-3« nun auch auf Vinyl
Solange ihr »Skizzen in Grau«, dem nächsten Longplayer von versierten Deutschrappers Eloquent entgegenfiebert, wird euch nun die Wartezeit versüßt: Mit einer 3EP, die es mit 43 Pano produzierten Tracks in sich hat.
Music News | verfasst 30.05.2014
Umse
Neues Album: »Kunst für sich«
Für seine neuste LP hatte Umse diesmal nur ein Drittel der Zeit, die er für sein letztes Studioalbum gebraucht hatte. Ob ihm unter dem Druck der Diamantenschliff gelungen ist, hören wir Ende des Sommers auf »Kunst für sich«.
Music News | verfasst 02.04.2014
Olli Banjo
Neues Album: »Dynamit«
Wenn man nun Vorab-Singles zu »Dynamit« hört entsteht der Eindruck, dass sich Olli Banjo sich dachte: Jetzt tobe ich mich mal wieder mit Rap aus. Das Album erscheint in drei verschiedenen Varianten und wartet mit hochkarätigen Features auf.
Music News | verfasst 24.02.2014
Sonne Ra
Debüt: »Mula 4 Life«
Sonne Ra aus Erfurt veröffentlicht Ende märz sein erstes Soloalbum bei WSP Records. Mit dabei sind unter anderem die drei Betty Ford Boys sowie Amewu, Fresh Face und Schaufel und Spaten als Features.
Music News | verfasst 29.01.2014
Melting Pot Music
Neue Compilation: »Sopa De Tartaruga«
Unter den Künstlern von Melting Pot Music gibt es einige Ruffcats-Fans. Die haben aus Samples von »The Essence Vol.1« ein neues Album aufgenommen. Mit an Bord sind aber nicht nur Rapper und Produzenten aus dem Hause MPM..
Music News | verfasst 07.01.2014
Eloquent
»Tinte, Spucke, Schall & Rauch« auf Vinyl
Es gibt mal wieder Neues von Eloquent. Sein Free Download-Album »Tinte, Spucke, Schall & Rauch« von 2013 erscheint im Februar als Vinylschallplatte und Kassette exklusiv bei HHV.de.
Music News | verfasst 07.01.2014
Der Plusmacher
Neues Album: »Freie Schwarzmarktwirtschaft«
Der Plusmacher aus Berlin veröffentlicht im März 2014 sein zweites Album »Freie Schwarzmarktwirtschaft« bei Soulfood. Mit dabei sind unter anderem Karate Andi, Damion Davis und Omik K..
Music News | verfasst 06.01.2014
Hiob & Morlockk Dilemma
Neues Album: »Kapitalismus Jetzt«
Anschnallen bitte: Mal wieder ein Album von Hiob & Morlockk Dilemma. Die beiden in Berlin beheimateten Rapper haben mit »Kapitalismus Jetzt« ihren dritten gemeinsamen Longplayer in der Presse.
Music News | verfasst 30.11.2013
Eloquent & FloFilz
Neue EP: »Love Love«
Der dauerreleasenede Rapper eolQuent hat sich dieses mal mit dem Beatbastler Flofilz aus Aachen zusammengetan und veröffentlicht im Dezember eine acht Tracks umfassende EP bei HHV.de
Music News | verfasst 27.11.2013
Buddi & Benson
Verlosung: »D.O.P.E«
Ein MC und ein Producer auf den Spuren der alten Schule des Ruhrpotthiphop. Buddi und Benson waren in den 90gern selbst noch Kinder und begeben sich mit ihrem gemeinsamen Album Beat- und Raptechnisch auf Zeitreise.
Music News | verfasst 17.10.2013
Veedel Kaztro
Kölsch, Kippe, Lederjacke
Seine Gammelpunkattitüde hat in der Kölner Hip-Hopszene so gut funktioniert, dass Melting Pot Music die Gelegenheit beim Schopfe packte und im November die erste EP des 23-jährigen veröffentlicht.
Music News | verfasst 03.10.2013
Schaufel Und Spaten
Neues Release: »Unterm Untergrund 3 ¾ - Jay’s Rocco Tribute«
Die Magdeburger Rap-Formation Schaufel Und Spaten macht Musik »Unterm Untergrund«. Diese Reihe wird nun um ein Release reicher, die einem gaaaanz langen aus der Porno-Industrie huldigt.
Music News | verfasst 15.08.2013
Audio88
Signierte Testpressung zu gewinnen
Aus dem umfangreichen Katalog des Berliner Rappers Audio88 erfahren derzeit mehr und mehr Releases auch eine Veröffentlichung auf Vinyl. So auch die 2007 auf CD erschienene »Ein besserer Mensch EP«. Gewinnt die signierte Testpressung!
Music News | verfasst 18.07.2013
Lance Butters
Neues Video: »Kitty Pitty« (NSFW)
Das »Soft« vor »Porn« hat in Lance Butters Video zu »Kitty Pitty« einen harten Überlebenskampf zu kämpfen, den es wenn überhaupt brutal angeknockt übersteht. Gerade hat Lance seine erste EP auf Four Music veröffentlicht.
Music News | verfasst 08.07.2013
Sylabil Spill & DJ Ara
Neues Video: »Intolerant«
So wurde kein Baum mehr angeschrien, seit die Ents vor Sarumans Turm mit den Orks gekämpft haben. Sylabil Spills Video zu »Intolerant« ist schlicht gehalten – gut so, denn mehr als Sylabils unwiderstehlichen Flow braucht es hier nicht.
Music News | verfasst 26.06.2013
LUN
Vinyl Release der »Rasenmäher EP«
Man kennt LUN nur flüchtig aus einigen schon verjährten Morlockk Dilemma Tracks. Auf der bereits veröffentlichten, aber am 7.7. als 12" erscheinenden »Rasenmäher EP« findet man eine Zusammenstellung von Tracks aus 2011 und 2012.
Music News | verfasst 04.12.2012
Sido
Neues Video: »Meine Jordans«
Sido ist mit einem neuen Video zurück. Dabei hat sich der Berliner Rapper von jeglichem reifen und pädagogischen Ansatz verabschiedet und scheint kurz davor zu sein, wieder Fuffies durch den Club zu schmeißen.
Music News | verfasst 21.11.2012
Hiob (V.Mann)
Vinyl-Release von »Fragmente«
»Fragmente von Hiob«: Wer hierbei nicht sofort an Deutschrap denkt, sitzt schon zu lange in Seminaren zur Griechischen Antike. Der gleichnamige Klassiker erfährt seine Wiederkehr erstmals auf Vinyl.
Music News | verfasst 12.09.2012
Spoken View
Neues von Dilemma und Die Bestesten
Morlockk Dilemma kündigt seine zweite Instrumentalplatte als Morlockko Plus an und Die Bestesten veröffentlichen ihre erste Single »Ein Job Für Die Bestesten« auf schwarzem Gold.
Music News | verfasst 16.08.2012
Herr von Grau
Neue EP: »Herrbst«
Passend zum Beginn der stürmischen Jahreszeit der Ernte und des Blätterfalls erscheint Ende August die neue EP »Herrbst« vom Rap und DJ-Duo Herr von Grau mit fünf neuen Tracks und den dazugehörigen Instrumentals.
Music News | verfasst 31.07.2012
Sepalot
Neues Album: »Chasing Beats«
Von Philly bis nach Moscow. Der Blumentopf-Veteran Sepalot war auf einer musikalische Reise um den Globus. Ganz nebenbei ist auch sein neues Album »Chasing Beats« entstanden.
Music News | verfasst 23.07.2012
Slowy Mosen
Neues Video: »Fidel Castro«
Der Name Slowy Mosen hinterlässt bisweilen bei den meisten Deutschrapliebhabern noch ein großes Fragezeichen, um das zu ändern kontert der Hamburger auf seiner ersten Single »Fidel Castro« mit einem unverständlichen Ausrufezeichen.
Music News | verfasst 18.07.2012
End Of The Weak
Exklusiver free download!
Als Dankeschön für den grandiosen Abschluss der Tour hat das EOW-Team einen Sampler zusammengestellt, der einen Überblick über die Tracks des vergangenen Jahres bietet. Bei uns gibt’s exklusiv den Download.
Music News | verfasst 16.07.2012
10 YRS hhv.de Party & Diggin Days IV
Let's Dig, Celebrate & Win!
Unsere Geburtstagsparty rückt immer näher und wir können es kaum erwarten. Also nicht vergessen: mit uns die 10 Jahre feiern, auf den Diggin Days in Vinyl gegossene Schätze auszugraben und mit ein bisschen Glück die Verlosung gewinnen.
Music News | verfasst 21.06.2012
Pilskills & Mindfeederz
Neuer Song: »Die Tricks der Straße«
Ey Alter, pass ma auf eh, Pilskills haben korrekt krass neuen Song am Start, Alter kapisch. Mit den Brüdern von Mindfeederz und so. ›Die Tricks der Straße‹ Alter, hörst du an, okay? Wir wissen wo du wohnst!
Music News | verfasst 30.05.2012
Splash! Festival 2012
Zwischenstand und Ticketverlosung
Noch knapp anderthalb Monate dann steigt zum fünfzehnten Mal das Splash! Festival. Das Line-Up wurde in den letzten Wochen nochmals um einige Hochkaräter erweitert. Und wir verlosen Freikarten,
Music News | verfasst 19.04.2012
Audio88 & Yassin
Debüt-Album erstmals auf Vinyl
Eine frohe Botschaft aus dem Hause hhv.de: Nachdem vor knapp 2 Jahren das Album »Nochmal zwei Herrengedeck, Bitte.« auf Vinyl erschienen ist, wird in Kürze auch die Vorgänger-LP von Audio88 & Yassin auf schwarzem Gold erhältlich sein.
Music News | verfasst 08.03.2012
Dramadigs
Im April kommt das Vinyl
Lange genug in der Ecke gestanden! Eben schauten sie hinter erhobenem Zeigefinger noch reumütig auf den Boden, für ihr Debutalbum Das muss doch nu wirklich nicht sein müssen sich Dramadigs alles andere als schämen.
Music News | verfasst 02.03.2012
Shaban & Käptn Peng
Neues Video: »Sie mögen sich«
Shaban & Käptn Peng entgehen ihrer Festnahme durch Klischees mindestens ebenso gewitzt wie Doctor Kimble seiner Verhaftung durch Chief Deputy Marshal Samuel Gerard. Für beides braucht man unkonventionelle Ideen.
Music News | verfasst 23.02.2012
O-Flow
»Köln Süd EP« auf Vinyl
An der Seite des Retrogotts schrieb O-Flow aka Busenhalter 2008 mit Köln Süd eine der größten Hip-Hop Hymnen auf die Rheinmetropole. Vier Jahre später erscheint der Song, auf der gleichnamigen 5-Track starken EP, über ENTBS auf Vinyl.
Music News | verfasst 20.02.2012
Aphroe
Hommage an die Neunziger
Noch bevor mit Kavaliersdelikt sein eigentlich erstes Solo-Album über Melting Pot Music erscheint, bringt Aphroe eine Reminisenz an den Rap der 1990er Jahre in Form einer LP. Darauf interpretiert er die großen Klassiker auf seine Art.
Music News | verfasst 15.02.2012
Pilskills
Debüt-LP in neuem Glanz
Das Album von Pilskills, der zeitlose Ost-Berliner Klassiker der drei Freunde aus Friedrichshain erscheint sechs Jahre nach Erstveröffentlichung und zum 15. Bandjubiläum endlich auch auf Vinyl.
Music News | verfasst 27.01.2012
DJ Mirko Machine
Neuigkeiten von der DJ-Legende
Don’t call it a comeback! Aber DJ Mirko Machine scheint gerade wieder in aller Munde zu sein. Radio-Show, zahlreiche DJ-Gigs und jetzt wird auch noch Zeiten ändern dich nicht immer mit Spax, dank großer Nachfrage nachgepresst.
Music News | verfasst 15.12.2011
Herr von Grau
Debütalbum jetzt auf Vinyl
Das Rap-Duo Herr von Grau aus Berlin bringt am 16.12. sein Debütalbum als Blumenbeet 3.0 endlich auch im Vinyl-Format auf den Markt. Auch vier Jahre nach Erstveröffentlichtung hat der Langspieler nichts von seinem Charme verloren.
Music News | verfasst 30.11.2011
Marsimoto
Neues Album »Grüner Samt«
Wie bereits auf dem Splash Festival im Sommer angekündigt, veröffentlicht Marsimoto sein neues Album Grüner Samt am 19.12. bei Four Music. Darauf bietet er mit insgesamt 18 Tracks neues Futter für seine hungrigen Fans.
Music News | verfasst 09.11.2011
Prinz Pi
Instrumental-Album im Dezember
Prinz Pi veröffentlicht Anfang Dezember mit Hallo Musik ein Instrumental-Album, auf dem die Lieblings-Tracks seiner Fans musikalisch neu interpretiert werden. Auch neue Zielgruppen möchte er sich dadurch erschließen.
Music News | verfasst 03.11.2011
Clueso
Re-Release alter Alben auf Vinyl & CD
Clueso hat sich während der letzten zehn Jahre von einem Geheimtip zu einem der populärsten deutschsprachigen Musiker entwickelt. Auf seinem Label Zughafen erscheint nun sein gesamter Backkatalog mit allen Studioalben auf Vinyl und CD.
Music News | verfasst 02.11.2011
Audio88
Neue Solo-EP im November
Audio88 veröffentlicht nach einigen Kollaborationen in den letzten Jahren im November mit der Die Erde Ist Eine Scheide EP seine erste Solo-Platte seit vier Jahren. Darauf kümmert er sich wie gewohnt wenig um die political correctness.
Music News | verfasst 21.10.2011
Berlin Record Store Day 2011
Und wir sind mit dabei!
Am 5.11. findet der Berlin Record Store Day 2011 in zahlreichen Plattenläden der Bundeshauptstadt statt. Mit dabei ist auch hhv.de mit seinem Selected Store sowie drei Platten vor dem offiziellen Verkaufsstart.
Music News | verfasst 21.10.2011
Hiob
Debüt-Album »Drama Konkret«
Neues aus dem Hause Spoken View: Hiob veröffentlicht sein Debüt-Album Drama Konkret auf CD und Doppel-LP. Mit von der Partie sind zahlreiche Gäste aus seinem näheren Umfeld rund um den Prenzlauer Berg.
Music News | verfasst 17.10.2011
Spax & Mirko Machine
Als »Die Profis« wieder vereint
Vor elf Jahren haben sie sich vom gemeinsamen Erfolg in den Neunzigern verabschiedet, nun sind sie wieder vereint. Mirko Machine & Spax veröffentlichen am 15.11. die gemeinsame Platte Die Profis in kleiner Auflage.
Music News | verfasst 17.09.2011
Smith & Smart
Schwören sich die Treue
Das eingespielte Team schwört sich auf dem neuen Album die Blutsbrüderschaft. Dabei nehemen sie zwischendurch auch mal den Cowboyhut ab, um die passende Rave-Ban zur Technoparty aufzusetzen.
Music News | verfasst 30.08.2011
Kollegah ft. Ol Kainry
Business Paris
Kollegah der Boss geht in Paris auf Einkaufstour. Die Einkaufstaschen voller Haute Couture wurden selbstredend durch »Koks finanziert«. Ein weiterer Vorgeschmack auf das neue Album.
Music News | verfasst 19.07.2011
Negundo
A Remix Odyssey
Negundo nimmt sich unter anderem Werken von Morlokk Dilemma, Mädness und Herr Von Grau an und zimmert mit organischen Soundlandschaften den durchweg hochwertigen Raps ein neues Gewand.
Music News | verfasst 05.07.2011
Sepalot
Beat Konducta Bavaria
Anstatt wie Beatguru Madlib seine Samples aus Bollywood und Afrika zusammen zu suchen, diggte der Blumentopf-DJ lieber im heimischen Untergrund und horchte auf den Wiesn nach bekannten Klängen.
Music News | verfasst 29.06.2011
Herr Von Grau
Die Apokalypse naht
Vertraut man den Gelehrten, dann erwartet uns am 8.8. der Tag X, an dem Herr Von Grau ihr neues Werk Das Erste Buch Grau wie eine Axt auf die sonntäglichen Autowascher und Rasenscherer niedersausen lassen.
Music News | verfasst 02.06.2011
K.I.Z
Urlaub Fürs Gehirn
Müßig zu erwähnen, dass sich bei K.I.Z zwischen Siegried und Roy und froher Verfolgunsjagd, ausreichend genug Provokationen für zehn Talkrunden-Themen befinden.
Music News | verfasst 25.05.2011
K.I.Z.
Unterhaltung für Fortgeschrittene
Urlaub fürs Gehirn ist das genaue Gegenteil von dem, was der Titel ankündigt. K.I.Z. verordnen mit ihrem vierten Album eine Therapie, bei der einem schon mal das Lachen im Halse stecken bleiben kann.
Music News | verfasst 29.04.2011
Maeckes
Explain the World to Me (Google Rap)
Maeckes rappt und Google macht den Rest. Sogar die Beatbox: Pv pv pv pv zk bsch pv pv zk bsch kkkkkk pv zk bsch pv pv zk bsch. So schön hat lange niemand mehr Google’s Allmächtigkeit ausgenutzt.
Music News | verfasst 20.04.2011
Texta
Achtes Album kommt!
Am 6. Mai erscheint das nunmehr achte Album der fünf Linzer Rapper Texta. Die Österreicher wahren sich darauf weiterhin mit beeindruckender Kontinuität ihre Qualitäten, ohne Müde zu werden Neues auszuprobieren.
Music News | verfasst 07.03.2011
Splash! Festival
Weitere Details
In der letzten Woche könnten wir euch bereits von den ersten Bestätigungen des diesjährigen Splash Festivals berichten. Nur eine Woche später wurde das Line-Up abermals um einige Hochkaräter verstärkt.
Fashion News | verfasst 28.02.2011
hhv.de mag
Servus, Grüezi, Hallo!
Wir haben Wege gesucht, die mit dem kürzlich eingestellten Magalog gesetzten Maßstäbe zu erhalten und sowohl quantitativ als auch qualitativ auszubauen. Unser Webmagazin hhv.de mag ist eine Verschiebung zugunsten der Substanz. Hier können wir die in den letzten Jahren aufgebaute Kompetenz in der Berichterstattung über popkulturelle Thematiken weiterführen und unseren auch schon in der Vergangenheit offenbarten Instinkt für gute Musik, Mode und Trends noch intensiver präsentieren. 
Music News | verfasst 28.02.2011
Splash! Festival
Das vierzehnte Mal
Das Splash! Festival gibt erste Planungsgedanken preis und hat schon heute einige Highlights für die Sause vom 8. bis 10. Juli parat. Die vielfältige HipHop-Kultur angemessen zu zelebrieren, ist auch im vierzehntes Jahr Anliegen der Macher.
Music News | verfasst 10.02.2011
Morlockk Dilemma
Ganz großer Zirkus
SplashmagTV hat Morlockk Dilemma zum Kamingespräch eingeladen und gemeinsam mit ihm in sein neues Album Circus Maximus rein gehört.
Music News | verfasst 03.01.2011
End Of The Weak
Relaunch
Im Februar gibt’s eine Party mit illustren Gästen. So geben sich Leipzigs bester MC Morlockk Dilemma und EOW-Vzeweltmeister Furious die Mikrofonklinke in die Hand. DJ Bin Ich Nicht aka Harris sortg für Partylaune.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 21.03.2017
Various Artists
Mono No Aware
»mono no aware«, die erste Compilation aus dem Hause PAN ist ein Plädoyer für offen gehaltene Ohren.
Music Porträt | verfasst 09.03.2017
Ibibio Sound Machine
Die Normalisierung des »Fremden«
Nigeria. Australien. London. HighLife, Afrobeat, und Psych. Ibibio Sound Machine machen Musik, die erstmal ›un-normal‹ erscheint. Eno Williams und Max Grundhard aber finden, dass dieser Sound 2017 längst das Gegenteil sein sollte: normal.
Music Porträt | verfasst 07.03.2017
New Record Labels #26
Parallel Berlin, Power Vacuum, Superfly und Super Rhythm Trax
Jeden Monat stellen wir euch Labels vor, die neu bei uns im Shop vertreten sind und/oder deren Entdeckung sich lohnt. Die Auserwählten diesmal: Parallel Berlin, Power Vacuum, Superfly und Super Rhythm Trax.
Music Porträt | verfasst 10.03.2017
Clutchy Hopkins
Krieger, Mönch, MF Doom?
Könnte das jetzt 70s-Funk sein? Oder 90s-Hip-Hop-Beats? Zur Körperlosigkeit kommt die Zeitlosigkeit – Clutchy Hopkins ist ein gestaltlosen Medium. Aber wer ist er wirklich?
Music Review | verfasst 21.03.2017
Jarvis Cocker & Chilly Gonzales
Room 29
Im »Room 29« des Hotel Château Marmont beginnt Jarvis Cocker über dessen Geschichte zu sinnieren. Chilly Gonzales stimmt mit ein.