London
Mo' Wax (Plattenlabel)
Mo’ Wax (1990-2004) war ein von James Lavelle und Tim Goldsworthy gegründetes, britisches Plattenlabel.
Mo' Wax in News
Music News | verfasst 20.02.2019
Back In Black
Phil empfiehlt: UNKLE – Psyence Fiction
Jede Woche kürt Radio Eins eine Vinyl der Woche. Dafür befragt der Radiosender Plattendealer ihres Vertrauens. In Person von Phil aus unserem Store gehören auch wir dazu. Diesmal stellt er zum 20. Jubiläum »Psyence Fition« von UNKLE vor.
Music News | verfasst 04.06.2011
UNKLE feat. Nick Cave
Money And Run
Gewalt auf Tennisplätzen, auf versnobbten Dinnerpartys und in anderen klischeehaften Szenarien der bornierten Upperclass sind der Inhalt des neuen UNKLE-Minifilmchens.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 22.07.2019
Ghost Funk Orchestra
Special Edition: »A Song For Paul«
Am 23.8. wird auf Karma Chief Records das zweite Album von Seth Applebaum’s Ghost Funk Orchestra veröffentlicht. Europa-exklusiv wird es »A Song For Paul« bei HHV eeine Golden Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 24.07.2019
Common
Neues Album: » Let Love«
Common ist vielbeschäftigt. Neben seiner Laufbahn im Rap Game floriert vor allem seine Schauspielerkarriere. Für ein neues Album bleibt ihm trotzdem Zeit: »Let Love« erscheint am 27.9. – auch in einer limitierte Colored Vinyl Edition.
Verlosung
― mehr
Music Review | verfasst 23.08.2019
Alexander Tucker
Guild Of The Asbestos Weaver
»Guild Of The Asbestos Weaver« von Alexander Tucker ist ein absolutes rundes Ding. Große Wellen schlagen wird es trotzdem nicht.
Music News | verfasst 23.07.2019
Jade
Special Edition: »In Pursuit«
Tidal Waves veröffentlicht das 1975 veröffentlichte »In Pursuit« von Jade neu. Hinter Jade verbergen sich einige der besten Studiomusiker dieseer Zeit. Exklusiv bei HHV wird’s die Schallplatte in einer limitierten Red Vinyl Edition geben.
Music Porträt | verfasst 21.08.2019
Tabansi Records
Das goldene Zeitalter
Mit der Reihe »Tabansi Gold« wird BBE Records in den nächsten Jahren an die 60 Schallplatten des nigerianischen Plattenlabels Tabansi veröffentlichen. Wir sprachen mit dem Kurator John Armstrong darüber.