Hemlock Recordings (Plattenlabel)
Hemlock Recordings ist ein 2008 von Andy Spencer und Jack Dunning gegründetes Plattenlabel aus London.
Hemlock Recordings in Reviews
Music Review | verfasst 01.09.2014
Airhead
October/Macondo
Airhead ist mit »October / Macondo« jetzt trotz aller Post-Dubstep-Verweise komplett auf der Tanzfläche angekommen, verzichtet dafür aber keinesfalls auf spannende Sounds.
Music Review | verfasst 06.03.2014
Untold
Black Light Spiral
Bei all der blank polierten Preset-Musik heutzutage schlägt einem so eine Drecksau von Album wie »Black Light Spiral« von Untold endlich wieder richtig das Brett ins Gesicht.
Music Review | verfasst 18.10.2013
Randomer
Bring/Curtains 12"
Randomer wagt einen ungewohnten Minimalismus. Dabei überzeugt sein übersteuerter, erbarmungslos aufrüttelnder Sound auch im reduzierten Techno-Gewand.
Music Review | verfasst 17.08.2012
Untold
Change In A Dynamic Environment Pt.3
Nach dem grandiosen ersten Teil und dem etwas ausgenüchterten zweiten Teil liegen eine Menge Erwartungen auf dem Abschluss der Untold’schen Exkursionen.
Music Review | verfasst 12.07.2012
Untold
Change In A Dynamic Environment Pt.2
Die Überraschungen, mit denen uns Untold auf dem ersten Teil der »Change In A Dynamic Environment«-Trilogie noch in Staunen versetzte, bleiben diesmal aus.
Music Review | verfasst 23.04.2012
Untold
Change In A Dynamic Environment Pt.1
Untolds erster Teil seiner Trilogie »Change In A Dynamic Environment« definiert den musikalischen Spiegel unserer dynamischen Gesellschaft endlich neu.
Music Review | verfasst 30.09.2011
Breton
Counter Balance Remix EP
Die Counter Balance EP von Breton aus dem letzten Jahr wurde jetzt geremixt. Neben Girl Unit durften auch FunkinEven ran. Das Ergebnis ist durchwachsen.
Music Review | verfasst 12.09.2011
Pangaea
Hex / Fatalist
Eine Rückbesinnung auf den aggressiven Sound der frühen Jungle-Tage bietet uns Pangaea mit seiner neuen 12". Das ist ein überzeugender Richtungswandel für den Post-Dubstepper.
Hemlock Recordings in News
Music News | verfasst 17.11.2011
ST Holdings Ltd.
Rückzug aus Spotify, Napster & Co.
Der britische Tonträgervertrieb ST Holdings Ltd. zieht seine 234 Labels von On-Demand-Streaming-Services wie Spotify, Napster, Simfy und Rdio zurück. Musik soll wieder was besonderes werden.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 09.01.2020
Marcos Valle & Azymuth
Wiederaufgelegt: »Fly Cruzeiro«
»Fly Curzeiro«, die 1972 entstandene gemeinsame Schallplatte der brasilianischen Legenden Marcos Valle und Azymuth wird heuer von Tidal Waves wiederaufgelegt. Die limitierte Green Vinyl Edition gibt es nur bei uns.
Music Porträt | verfasst 17.01.2020
Blackest Ever Black
Suche nach Entfremdung
Unter Connaisseuren abgefuckter Klänge wurde Blackest Ever Black geschätzt wie kein zweites. Ende des Jahres 2019 war plötzlich Schluss. Wir blicken zurück auf ein Label, das musikalisch die 2010er Jahre bestimmte wie nur wenige andere.
Music Review | verfasst 27.01.2020
Okay Kaya
Watch This Liquid Pour Itself
Auf Okay Kayas zweitem Album hätte alles schiefgehen können. Doch bietet »Watch This Liquid Pour Itself« mehr Substanz als Schabernack.
Music Review | verfasst 24.01.2020
Black Lips
Sing In A World That's Falling Apart
Auf »Sing In A World That’s Falling Apart« vermischen die Black Lips Country mit einer cleveren Hinterwäldler-Rhetorik.
Music Liste | verfasst 27.01.2020
Sepalot
10 All Time Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nimmt sich Sepalot der Aufgabe an.