Peanut Butter Wolf (Musiker)
Peanut Butter Wolf (Chris Manak, geb. 1970) ist ein amerikanischer DJ und Producer aus San Jose. Er gründete 1996 das Label Stones Throw.
Peanut Butter Wolf in Features
Music Interview | verfasst 09.11.2011
Peanut Butter Wolf
»Am Ende des Tages ist alles nur Musik«
Vor genau 15 Jahren hat Chris Manak (aka Peanut Butter Wolf) Stones Throw Records gegründet, zu einer Zeit als Hip Hop so kalkuliert und vorhersehbar war wie nie zuvor und DJ Shadow proklamierte: Why Hip-Hop sucks in ’96? Anderthalb Dekaden später ist Stones Throw zu einer Qualitätsmarke avanciert, mit einem Programm, das Hip Hop zwar stets im Herzen trägt, aber längst nicht darauf beschränkt ist. Wir trafen Peanut Butter Wolf zum Gespräch.
Peanut Butter Wolf in News
Music News | verfasst 26.03.2014
Stones Throw Records
Dokumentation von Jeff Broadway
Es fing als Kickstarter-Projekt an. Das Ergebnis dürfte bald HipHop-Fans weltweit in ihren Bann ziehen: Regisseur und Produzent Jeff Broadway aus Los Angeles widmet seine neuste Dokumentation dem legendären Label seiner Heimatstadt.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 20.10.2017
Itadi K. Bonney
Inye
»Inye« von Itadi ist nun neu gemastert und um zwei bislang unveröffentlichte Tracks ergänzt auf Hot Casa erschienen.
Music News | verfasst 11.10.2017
Jitwam
Debüt LP: »ज़ितम सिहँ (selftitled)«
»Music is a refuge. A shelter from the storm. A place you can go to close your eyes«: Wer seinen Sound mit diesen Worten beschreibt, flüchtet sich entweder in Plattitüden – oder hat, wie in diesem Fall Jitwam, etwas Meisterhaftes geschaffen
Music Essay | verfasst 18.10.2017
King Krule
Endstation: Tiefseegraben
King Krule wird seit seinem LP-Debüt zugeschrieben, er sei die Stimme einer Generation. Vorwiegend ältere Zeitgenossen sehen das so. Was lässt sie das so sehen? Eine Analyse anhand einiger Textstellen aus King Krules neuem Album, »The Ooz«.
Music News | verfasst 09.10.2017
Reginald Omas Mamode IV
Neues Album: »Children Of Nu«
Der Süd-Londoner Bandleader Reginald Omas Mamode IV veröffentlicht am 3. November 2017 mit seinem Zweitling »Children Of Nu« eine groovende Mischung aus Afro Roots, Jazz und Soul auf Doppel-Vinyl.
Music Kolumne | verfasst 12.10.2017
Aigners Inventur
September 2017
Wir kennen das: kaum geht das Jahr wettertechnisch den Bach runter, nehmen die Releases wieder richtig Fahrt auf. Bei ihr hält die Frisur bei jedem Wetter und das falsche Deo wurde das letzte Mal 1995 benutzt: Aigners Inventur.