Rostock | www.marteria.com
Marteria (Musiker)
Marteria (Marten Laciny, geb. 1982) ist ein deutscher Rapper aus Rostock, der auch unter dem Künstlernamen Marsimoto bekannt ist. Er lebt und arbeite in Berlin.
Marteria in Features
Music Kolumne | verfasst 14.04.2014
Keine halben Sätze
Proband: Marteria
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unser Interviewpartner ergänzt diesen dann in seinem Sinne. Diesmaliger Proband: Marteria. Alter: 31 Jahre. Aufgewachsen in Rostock. Lebt und arbeitet in Berlin. Leistung: Erster Platz der deutschen Albumcharts mit seiner neuen Platte »Zum Glück in die Zukunft II«; hat Deutschrap wieder salonfähig gemacht und mit seiner Darbietung bei der diesjährigen Echo-Verleihung fast noch die Veranstaltung retten können.
Music Interview | verfasst 11.03.2014
Kid Simius
Machen, was man ist
1966 gelang den Beach Boys mit »Pet Sounds« der schmale Grad zwischen Konzeptalbum und Partyplatte. 49 Jahre später veröffentlicht KID SIMIUS mit »Wet Sounds« ein Konzeptalbum, dass wiederum auch ohne Unterhaltungsverluste auskommt. Surf ‘n’ Bass heißt das Genre des gerade aufkommenden Frühlings. Dass dabei die importierte kalifornische Sonne vor allem einen Andalusier in Berlin zurück zu seinen Wurzeln führt, erklärt Kid Simius im Interview.
Music Kolumne | verfasst 24.08.2012
Entweder oder
Entscheider: Kid Simius
An der Seite von Marsimoto ist der spanische Digital-Musiker und DJ mit Gitarre ins Bewusstsein der Clubmusik-Connaisseure gerückt. Der hyperaktive Wahl-Berliner verfolgt jedoch auch Solo-Ambition und impft der Laptop-Musik auch live neue Leidenschaft ein. Für den Weg zum Erfolg bedarf es einiger wichtiger Entscheidungen. Die hier und heute nun getroffen werden sollten. Viel zeit zum Überlegen gibt es dabei nicht.
Music Bericht | verfasst 28.03.2012
Marsimoto
Live am 22.3. in der Live Music Hall in Köln
Nach dem überraschenden Riesenerfolg mit Marteria kehrt Marten Lanciny mit seinem anderen Alter Ego Marsimoto zurück zu den Wurzeln und trifft wieder auf ein ganz anderes Publikum. Und das ist gut so. Denn bei seinem Konzert in Köln entwickelt sich eine Energie, die Marsimoto und seine Fans inmitten der grünen Wolke miteinander verbindet. Das war nicht nur ein Konzert, sondern eine große Party unter Freunden.
Music Kolumne | verfasst 08.02.2012
Hyperton
Februar 2012
Hyperton ist der monatliche Blick über den eigenen Tellerrand hinaus. Wir treffen eine kleine Auswahl an aktuellen Schallplatten und schauen mal nach, was die anderen Gazetten so schreiben. Diesmal: Ist Lana del Rey fake? Muss man sich in einem Rauschzustand befinden, um Marsimoto zu hören? Was ist denn nur mit Common los? Wie schwulstig ist Gotye wirklich? Und warum kann uns die Stimme von Gonjasufi heilen?
Music Kolumne | verfasst 18.01.2012
Aigners Inventur
Januar 2012
Da hatte er schon auf einen verlängerten Weihnachsturlaub spekuliert und dann kamen ihm doch wieder massig Platten dazwischen. Auch diesen Monat setzt sich unser Kolumnist vom Dienst wieder kritisch mit der Release-Flut auseinander, selektiert, lobt und tadelt. Any given month. Dieses Mal unter anderem unter der Lupe: The Roots, Mustafa Ökzent, Drexciya, Feist, Common, Milyoo, Boo Williams, Conforce und The Big Pink.
Marteria in Reviews
Music Review | verfasst 12.06.2015
Marsimoto
Ring der Nebelungen
Marsimoto ist zurück und hält mit »Ring der Nebelungen« einige Trümpfe in der grünen Hand, kratzt inhaltlich aber leider nur an der Oberfläche.
Music Review | verfasst 30.01.2014
Marteria
Zum Glück in die Zukunft 2
Marten Lanciny präsentiert sich aggressiv und angriffslustig und legt mit seinem dritten Studioalbum als Marteria noch eine Schippe drauf.
Music Review | verfasst 13.09.2012
Marteria, Yasha & Miss Platnum
Lila Wolken EP
Fünf Tracks, die einfach passen, liefern Marteria, Yasha & Miss Platnum mit ihrer gemeinsamen EP »Lila Wolken«, die die Wunderkinder von den Krauts produziert haben.
Music Review | verfasst 19.01.2012
Marsimoto
Grüner Samt
»Endlich wird wieder gekifft!« Marsimoto’s drittes Album Grüner Samt bringt einmal mehr seine kranken Kiffer-Fantasien auf den »springenden Punkt« und fröhnt der Outness.
Music Review | verfasst 04.11.2008
Marsimoto
Zu zweit allein
Wenn Marsimoto mit den Deichkindern prolligen Studenten-Bratz zelebriert und sich später einen Dubstep-Riddim bestellt »platzt Rap« endgültig »aus allen Nähten wie Queen Latifah«.
Film Review | verfasst 07.11.2007
Snaga präsentiert
Feuer über Deutschland - Teil 2
Schon die erste »Feuer über Deutschland« DVD hat für Diskussionen der Heads gesorgt. Nun veröffentlichten die Out 4 Fame den zweiten Teil des lustigen Rapper-Metzelns.
Marteria in News
Music News | verfasst 28.03.2017
Marteria
Neues Album: »Roswell«
Nahe Roswell stürzte einst ein Ufo ab. Marteria hat sein neues Album nach der Stadt benannt. Und bringt das »Alien« gleich in der Vorabsingle, unterstützt von Beatsteaks-Shouter Teutilla aka Arnim.
Music News | verfasst 24.04.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Marsimoto, XATAR et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, tinkerbell!
Music News | verfasst 28.11.2014
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Theo Parrish, James Blake, Haftbefehl etc.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Campino!
Music News | verfasst 30.11.2011
Marsimoto
Neues Album »Grüner Samt«
Wie bereits auf dem Splash Festival im Sommer angekündigt, veröffentlicht Marsimoto sein neues Album Grüner Samt am 19.12. bei Four Music. Darauf bietet er mit insgesamt 18 Tracks neues Futter für seine hungrigen Fans.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 09.10.2019
The Düsseldorf Düsterboys
Exklusive Edition: »Nenn mich Musik«
Mit The Düsseldorf Düsterboys haben die Jungs von International Music eine weitere Spielwiese gefunden. Diesmal soll es wie ein wiederentdeckter Schatz der American Folk Music klingen. »Nenn mich Musik« erscheint am 25.10. nbei Staatsakt.
Music Kolumne | verfasst 02.12.2019
Jahresrückblick 2019
Top 20 12inches
Dance Music dominiert bei den Vinyl 12"s des Jahres 2019. Aber das ist doch nichts Schlechtes. Im Gegenteil. Denn diese Auswahl zeigt: alles ist erlaubt auf dem Dancefloor und muss es ogar sein.
Music Review | verfasst 04.12.2019
Yoshio Ojima
Une Collection Des Chainons I: Music For Spiral
Mit »Une Collection Des Chainons I: Music For Spiral« wird das Frühwerk von Yoshio Ojima jetzt neu erschlossen.
Music Kolumne | verfasst 02.12.2019
Jahresrückblick 2019
Top 20 Compilations
Die Compilation ist der Endgegner jedes Jahresrückblicks. Denn seien wir mal ehrlich: Wenn zehn bis zwanzig ganz unterschiedliche Tracks zusammenkommen, ist das Ergebnis nur in 1% der Fälle überzeugend. Wir haben trotzdem 20 rausgesucht.
Music Review | verfasst 03.12.2019
Various Artists
Space Funk
Die Retro-Ästhetik von alten Science-Fiction-Filmen überträgt die Compiplation »Space Funk« auf den Funk der Siebziger und Achtziger.