Double Six Records (Plattenlabel)
Double Six records ist ein Sublabel der britischen Plattenfirma Domino Records.
Double Six Records in Reviews
Music Review | verfasst 25.01.2016
John Cale
M:Fans
Neben der Neuauflage von »;Music For A New Society« von 1982 erscheint auch eine eindeutig interessantere Rework-Version unter dem Namen »M:FANS«.
Music Review | verfasst 14.06.2013
She & Him
Volume 3
Mit »Volume 3« liefern Zooey Deschanel & M. Ward nichts völlig Neues oder Unerwartetes, aber eine ziemlich geradlinige, bestechend fröhliche Sommerplatte.
Music Review | verfasst 11.06.2013
The Child of Lov
The Child of Lov
Es lohnt mal wieder der Blick in unser Nachbarland die Niederland: The Child of Lov ist zwischen Philly Sound, Gospel, Rap und Bass zu Hause.
Music Review | verfasst 06.11.2012
John Cale
Shifty Adventures In Nookie Wood
John Cale war drauf und dran alles richtig zu machen, eine moderne Produktion mit poppigen, wenn auch etwas vagen Songs zu verbinden. Doch dann entdeckte er den Autotune-Effekt.
Music Review | verfasst 09.02.2012
Trailer Trash Tracys
Ester
Zwischen unverrückbarem Gerüst und Momenten der Beliebigkeit entwerfen die Londoner einen Shoegaze-Sound im Stile der Cocteau Twins oder Slowdive.
Double Six Records in News
Music News | verfasst 30.01.2013
She & Him
Neues Album: »Volume 3«
Man hat grade vergessen, dass Zooey Deschanel nicht nur das »New Girl« ist, sondern auch die eine Hälfte vom Indie-Folk-Duo She & Him. Grund zur Erinnerung? Es wird ein neues Album geben.
Music News | verfasst 03.07.2012
Spiritualized
Neues Video: »Little Girl«
Für die Videos aus dem neuen Album »Sweet Heart Sweet Light« scheinen sich Spiritualized diesmal besonders viel Mühe zu geben. Für die neue Single »Little Girl« ist man in den Landkreis Teltow-Fläming gegangen.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 02.04.2020
Patricia Kokett
Teil seiner eigenen Bewegung
Patricia Kokett vermischt Rave mit Mystizismus, futuristischen Industrial mit schamanistischem Rauschen. Der Litauer Gediminas Jakubka, der sich auf der Bühne in Patricia verwandelt, balanciert zwischen Grenzen. Ein Orientierungsversuch.
Music Kolumne | verfasst 30.03.2020
Records Revisited
Miles Davis – Bitches Brew (1970)
Raus aus dem Jazzkeller, rauf auf die Rockbühnen – mit »Bitches Brew« wurde Miles Davis zu »Electric Miles« und braute den psychedelischen Trunk für alle, die nicht wussten, dass sie Jazz geil finden.
Music Liste | verfasst 31.03.2020
Jeff Parker
10 All Time Favs
Jeff Parker ist kein Neuling. Und dennoch meint man, er starte gerade erst durch. Jetzt ist sein Album »Suite for Max Brown« erschienen. Also haben wir ihn gebeten 10 Schallplatten zu nennen, die ihn geformt, gebessert und gebildet haben.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2020
Records Revisited
Nightmares On Wax – Smokers Delight (1995)
Hip-Hop ohne Rap: Mit »Smoker’s Delight« brach für Nightmares On Wax eine neue Ära an. Zum Soloprojekt von George Evelyn mutiert, war das zweite Album der Bleep-Pioniere der Auftakt für geloopte Entspannungspolitik mit Langzeitwirkung.
Music News | verfasst 23.03.2020
Lord Akton
Neues Album: »Stone Loop Presence«
Das siebte Album von Lord Akton, »Stone Loop Presence«, ist soeben bei Super Bad Disco erschienen. Die Vinyl-Edition ist limitiert auf 300 Stück und exklusiv bei HHV Records erhältlich.