Ryuichi Sakamoto (Musiker)
Ryuichi Sakamoto (geb. 1952) ist ein japanischer Musiker, Komponist und Produzent aus Tokyo. Er bildet zusammen mit Haruomi »Harry« Hosono und Yukihiro Takahashi das legendäre Yellow Magic Orchestra.
Ryuichi Sakamoto in Features
Music Liste | verfasst 25.08.2017
Ausklang | 2017KW34
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases überschwemmen jede Woche unseren Webshop. Unfassbar wie viel gute Musik da dabei ist. Viel dieser Musik wird glücklicherweise auf diversen Portalen (inklusive diesem hier) vorgestellt. Wir stellen euch an dieser Stelle Woche für Woche jene Release vor, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hatte. Aber hören sollte. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang. So gut. Echt.
Ryuichi Sakamoto in Reviews
Music Review | verfasst 21.02.2018
Alva Noto & Ryuichi Sakamoto
Glass
Ein sanft rauschendes, knapp 40-minütiges Stück: die Musiker Alva Noto und Ryuichi Sakamoto machen auf »Glass« einmal mehr gemeinsame Sache.
Music Review | verfasst 18.02.2015
Ryuichi Sakamoto / Illuha / Taylor Deupree
Perpetual
Mit erfreulich klarem, räumlichen Klang dokumentiert »Perpetual« den gemeinsamen Auftritt von Altmeister Ryuichi Sakamoto, dem Duo Illuha und 12k-Labelchef Taylor Deupreeder.
Music Review | verfasst 25.10.2012
Willits + Sakamoto
Ancient Future
Der leicht verwirrende Titel überzeugt und leuchtet ein, bekommt man doch einen Eindruck wie die ferne Zukunft in der Antike geklungen haben könnte.
Music Review | verfasst 15.02.2012
Fennesz + Sakamoto
Flumina
Fünf Jahre nach ihrer letzten Zusammenarbeit, spinnen Fennesz und Ryuichi Sakamoto erneut gemeinsam wundersame Fäden – womit den beiden Herren wieder ein Glücksgriff gelungen ist.
Ryuichi Sakamoto in News
Music News | verfasst 01.11.2018
Taeko Ohnuki
Reissues: »Mignonne«, »Romantique«, »Aventure«
Sony Japan veröffentlicht am 9.11.2018 drei unter MItworkung des Yellow Magic Orchestra entstandene Schallplatten der japanischen Sängerin Taeko Ohnuki aus den Jahren 1978 bis 1981 zum überhaupt ersten Mal wieder auf Vinyl.
Music News | verfasst 25.10.2018
Minako Yoshida
Reissues ihrer Releases von 1978 bis 1983
Fünf Reissues der japanischen Soul-, Funk- und Disco-Sängerin Minako Yoshido erscheinen als limitierte Quality Record Pressing und zeigen ihr breites musikalisches und produktionstechnisches Spektrum.
Music News | verfasst 13.09.2018
Akiko Yano
Reissue: »Tadaima«
Japanisches Synthie-Pop-Meisterwerk von 1981. Koproduziert von Ryuichi Sakamoto. Unter Mitarbeit des Yellow Magic Orchestra entstanden. Erstmals außerhalb Japans veröffentlicht.
Music News | verfasst 30.01.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Lapalux, Clark, Matrixxman et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Roberto Blanco!
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 21.03.2019
Mystic Jungle
Jurakan
Mit »Jurakan« legt Mystic Jungle 25 Minuten neue Musik vor. Die ist weniger verspielt als auf »Nights Of Cheetah«, aber ebenso niveauvoll.
Music News | verfasst 20.02.2019
Back In Black
Phil empfiehlt: UNKLE – Psyence Fiction
Jede Woche kürt Radio Eins eine Vinyl der Woche. Dafür befragt der Radiosender Plattendealer ihres Vertrauens. In Person von Phil aus unserem Store gehören auch wir dazu. Diesmal stellt er zum 20. Jubiläum »Psyence Fition« von UNKLE vor.
Music Review | verfasst 22.03.2019
Xeno & Oaklander
Hypnos
So gut wie Xeno & Oaklander, erneut bewiesen auf ihrem fünften Album »Hypnos«, können nur wenige Musik aus Elektrizität zusammenbrauen.
Music Interview | verfasst 01.03.2019
Little Simz
»Es ist ein bisschen wie Wachstumsschmerzen«
Sie ist in kurzer Zeit zu einer Art Gallionsfigur des indierap geworden. Größen wie Jay-Z oder Kendrick Lamar haben sie längst auf dem Zettel. Mit ihrem dritten Album »Grey Area« legt sie nochmals eine Schippe drauf. Zeit für ein Interview.
Music News | verfasst 06.03.2019
Guts
Neues Album: »Philanthropique«
Auf seinem neuen Album »Philanthropique« erarbeitete Guts seine zwischen Afro-Trance, brasilianischem Jazz und Funk angesiedelten Tracks gemeinsam mit einer gut eingespielten Liveband, sowie diversen Gastmusikern aus aller Welt.