Bristol | http://www.theheavy.co.uk/webstore/
The Heavy (Musiker)
The Heavy ist eine 2007 gegründete vierköpfige Funkrock-Band aus Noid/ England um Sänger Kelvin Swaby.
The Heavy in Reviews
Music Review | verfasst 05.04.2016
The Heavy
Hurt & The Merciless
Herzschmerz inspiriert tatsächlich: Die britische Formation The Heavy hat mit »Hurt & The Merciless« ihr bislang energetischstes Album aufgenommen.
The Heavy in News
Music News | verfasst 29.02.2016
The Heavy
Neues Album: »Hurt & The Merciless«
The Heavy kehren am 1.4. mit ihrem vierten Album zurück. Zu erwarten ist auch auf dem bei Ninja Tune erscheinenden »Hurt & The Merciless« ein mitreißender Mix aus Funk, Soul und Rock.
Music News | verfasst 08.07.2012
The Heavy
Neues Video: »What Makes A Good Man?«
Das britische Funk/ Rock-Quartett aus dem Süden Englands lanciert Ende des Sommers sein neues Album. Zum ersten daraus releasten Song »What Makes A Good Man?« gibts jetzt auch ein spannendes Video.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 12.02.2018
Dabrye
Three/Three
Dabrye hat mit elf Jahren Wartezeit endlich seine Triologie abgeschlossen. »Three/Three« ist dabei ein fast klassisches Rapalbum geworden.
Music Review | verfasst 15.02.2018
Eblen Macari
Musica Para Planetarios
»Musica Para Planetarios«, das 1987 von Eblen Macari eingespielte Album, ist nichts weniger als eine verdichtete Kosmologie.
Music Liste | verfasst 14.02.2018
Jóhann Jóhannsson
10 Essentials
Um Jóhann Jóhannsson zu trauern heißt also einerseits, sich an ihn zu erinnern. Sich an Jóhannsson zu erinnern heißt aber auch, das Versprechen anzunehmen, das er mit seiner Musik abgelegt hat.
Music News | verfasst 15.02.2018
Bézier
Debütalbum: »Parler Musique«
Die 200. Katalognummer auf Dark Entries kommt von Bézier, der nach einer Reihe von EPs auf seinem Debütalbum »Parler Musique« das musikalische Spektrum des Labels in acht Tracks komprimiert.
Music Interview | verfasst 16.02.2018
Wolf Müller & Niklas Wandt
Trommelkunde
»Wie geil kann alles sein. Aber vor allem: wie geil kann es noch werden?«. Es wird im Folgenden sehr geil – oder sau langweilig. Kommt jetzt ganz auf den jeweiligen, natürlich immer geschätzten, Leser an.