Montréal | Godspeed You! Black Emperor
Godspeed You! Black Emperor (Musiker)
Godspeed You! Black Emperor ist eine 1994 in Montréal gegründete kanadische Postrock-Band.
Godspeed You! Black Emperor in Features
Music Bericht | verfasst 08.11.2012
Godspeed You! Black Emperor
Live am 5.11. im HMV-Forum in London
Zehn Jahre musste der Musikliebhaber auf ein neues Tondokument von Godspeed You! Black Emperor warten. Nun sind die Kanadier auch auf Tour und präsentieren ihr neues Album an einigen ehrwürdigen Orten dieser Welt. Bevor sie diese Woche nach Deutschland kommen, waren sie letzte Woche in London zu Gast. Die acht Mitglieder des Kollektivs beugten sich im Halbdunkel über ihre Instrumente und prall gefüllten Effekt-Boards und türmten Klang über Klang. Was sonst?
Godspeed You! Black Emperor in Reviews
Music Review | verfasst 26.09.2017
Godspeed You! Black Emperor
Luciferian Towers
Mit der aktuellen Verschiebung der sozialen und politischen Realitäten scheint eine neue Dringlichkeit bei Godspeed You! Black Emperor entstanden zu sein.
Music Review | verfasst 19.10.2012
Godspeed You! Black Emperor
Allelujah! Don't bend! Ascend!
Nach zehn Jahren kehren Godspeed You! Black Emperor mit ihrem vierten Album zurück. Geändert hat sich derweil wenig – weder im Sound der Kanadier noch auf diesem Planeten.
Godspeed You! Black Emperor in News
Music News | verfasst 03.10.2012
Godspeed You! Black Emperor
Neues Album nach zehn Jahren
Es ist offiziell, man kann es anfassen: 10 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung ist mit »Allelujah! Don’t Bend! Ascend!« das vierte Studioalbum der Post-Rock-Überväter in der Welt.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 03.03.2020
Brous One
Neues Album: »Juslikedat«
»Juslikedat« ist das neue Album des in Saarbrücken beheimateten Beatschmieds Brous One und gleichzeitig das fünfte Release unseres Labels Beats Jazz International. Limitiert auf 300 Stück. Kein Schnickschnack.
Music News | verfasst 23.03.2020
Lord Akton
Neues Album: »Stone Loop Presence«
Das siebte Album von Lord Akton, »Stone Loop Presence«, ist soeben bei Super Bad Disco erschienen. Die Vinyl-Edition ist limitiert auf 300 Stück und exklusiv bei HHV Records erhältlich.
Music Kolumne | verfasst 30.03.2020
Records Revisited
Miles Davis – Bitches Brew (1970)
Raus aus dem Jazzkeller, rauf auf die Rockbühnen – mit »Bitches Brew« wurde Miles Davis zu »Electric Miles« und braute den psychedelischen Trunk für alle, die nicht wussten, dass sie Jazz geil finden.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2020
Records Revisited
Nightmares On Wax – Smokers Delight (1995)
Hip-Hop ohne Rap: Mit »Smoker’s Delight« brach für Nightmares On Wax eine neue Ära an. Zum Soloprojekt von George Evelyn mutiert, war das zweite Album der Bleep-Pioniere der Auftakt für geloopte Entspannungspolitik mit Langzeitwirkung.
Music News | verfasst 25.03.2020
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.