Hailu Mergia (Musiker)
Hailu Mergia ist ein Akkordeonspieler und Keyboarder aus Äthiopien.
Hailu Mergia in Features
Music Liste | verfasst 14.07.2016
Die 24 besten
Reissues des Jahres (bis jetzt)
Bei all dem First World-Gejammer über Record Store Day-Ungerechtigkeiten und der Fetischisierung von Vinyl als Dekogegenstand: so viele gute und vor allem jahrelang gewunschlistete Reissues wie in den letzten Jahren gab es noch nie, vor allem nicht aus der sogenannten Peripherie. Die strikte Grenze waren 24 Platten also haben unsere Kolumnisten sich im bewährten wutdemokratischen Verfahren auf genau diese Anzahl essentieller Reissues geeinigt.
Hailu Mergia in Reviews
Music Review | verfasst 23.02.2018
Hailu Mergia
Lala Belu
Weiterer Beleg seiner Schaffenskraft: »Lala Belu« ist das erste neue Album von Hailu Mergia seit dem er in den 1980er Jahren von Äthiopien nach New York auswanderte.
Music Review | verfasst 17.06.2016
Hailu Mergia & Dahlak Band
Wede Harer Guzo
Für einen Jam hatte sich der äthiopische Keyboarder Hailu Mergia mit der Dahlak Band zusammengetan. Das erstaunliche Ergebnis: »Wede Harer Guzo«.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 21.01.2020
Jeff Parker
Suite For Max Brown
»Suite For Max Brown« ist das erst vierte Soloalbum des tollen Jazzgitarristen Jeff Parker. Makaya McCraven war hier nicht unbeiteiligt.
Music Porträt | verfasst 17.01.2020
Blackest Ever Black
Suche nach Entfremdung
Unter Connaisseuren abgefuckter Klänge wurde Blackest Ever Black geschätzt wie kein zweites. Ende des Jahres 2019 war plötzlich Schluss. Wir blicken zurück auf ein Label, das musikalisch die 2010er Jahre bestimmte wie nur wenige andere.
Music Kolumne | verfasst 05.12.2019
Records Revisited
Rolling Stones – Let It Bleed (1969)
Vom Western-Saloon in den Vietnamkrieg, Stress mit den Cops und Heroin in Arschbacken – der Weg zu »Let It Bleed« verläuft auf einem Pfad zwischen Morbidität und Leichtsinn. Am Ende waren die Drogen gelutscht und die Utopien der Hippies tot
Music Review | verfasst 17.01.2020
Oval
Scis
Mit dem Album »Scis« macht Oval das, was Markus Popps Arbeit schon immer auszeichnete – und nebenbei gesagt noch einen Heidenspaß.
Music Review | verfasst 20.01.2020
Steve Roach
Quiet Music 1-3
Telephone Explosion hat die zuerst 1986 und nur auf Kassette erschienene »Quiet Music 1-3« von Steve Roach wiederveröffentlicht.