Numerogroup
The Numero Group (Plattenlabel)
The Numero Group ist ein 2003 von Tom Lunt, Rob Sevier und Ken Shipley gegründetes, auf Reissues, Raritäten und Besonderheiten spezialisiertes US-amerikanisches Plattenlabel. In Chicago beheimatet, legt Numero das Hauptaugenmerk auf die Wiederveröffentlichung von Künstlern, die zu Lebzeiten nie den verdienten Respekt oder kommerziellen Erfolg verbuchen konnten. So begann die Label-Geschichte, in dem Lunt, Sevier und Shipley in ihren eigenen Plattensammlungen nach Soul- und R’n’B-Schätzen suchten, die aus ihrer Sicht unterschätzt und größtenteils unbekannt waren. Ähnlich wie andere Plattenfirmen, umfasst ihr Katalog hauptsächlich Compilations. Was die Diskografie aus CDs, DVDs, Kassetten und Vinyl auszeichnet, ist der hohe ästhetische Anspruch an die Produkte, die meist mit aufwendigen Liner-Notes, seltenen Fotografien und Bonus-Material versehen sind. Mit keinem geringeren Anspruch, als das »best archival record label« weltweit zu sein, veröffentlichten The Numero Group bereits Künstler wie, Little Ed & The Soundmasters, Jackie Stoudamire, Shirley Ann Lee und unzählige weitere Soul/Funk- und R’n’B-Acts. In den Massenmedien tauchte The Numero Group Anfang 2011 auf, als sie sich gegen Apple und deren Einführung des iCloud-Dienstes erfolgreich zur Wehr setzte, man sah darin die Rechte der auf Numero vertretenen Künstler verletzt und deren Einkünfte in Gefahr.
The Numero Group in Features
Music Porträt | verfasst 10.06.2011
Syl Johnson
Underdog wider Willen
Würde man x-beliebige Personen nach ihren liebsten Funk&Soul-Künstlern aller Zeiten fragen, so wäre ein Name eher nicht gefallen. Gleiches gilt für die Frage nach den meist-gesampleten Künstlern aller Zeiten. Dabei müsste einer eigentlich beide Bestenlisten anführen, der stets ein Schattendasein führte: Syl Johnson. Die Numero Group hat nun als Beitrag zur Enträtselung auf 6LP die Complete Mythology des Soulsängers veröffentlicht.
The Numero Group in Reviews
Music Review | verfasst 06.11.2014
Various Artists
Local Customs: Cavern Sound
Die vierte Compilation der »Local Customs«-Reihe des Numero Group-Labels »Cavern Sound« ist ein abwechslungsreiches Album ohne Ausfälle voller fuzzy Gitarren und Hammondorgeln.
Music Review | verfasst 30.05.2012
Various Artists
Eccentric Soul - A RGB Production
Die Zusammenstellung schießt mit zu vielen Falsett-Gesängen streckenweise übers Ziel hinaus und beweist, dass man es mit der Exzentrik auch übertreiben kann.
Film Review | verfasst 01.03.2010
Al Jarnow
Celestial Investigations
Die DVD Celestial Investigations vereint die Kurzfilme des New Yorker Animationskünstlers Al Jarnow. Mit kindlichem Blick und simplen Mitteln erklärt er uns die Welt.
The Numero Group in News
Music News | verfasst 23.05.2018
Happy Rhodes
Erstmals auf Vinyl: »Ectotrophia«
Numero Group veröffentlicht am 29.6.2018 eine Compilation mit bisher nur auf Kassette veröffentlichtem Material mit verträumten Popsongs der amerikanischen Sängerin Happy Rhodes.
Music News | verfasst 30.01.2018
Numero Group
Compilation: »Eccentric Soul: The Saru Label«
Die mittlerweile zwanzigste Folge der Soul-Reissue-Reihe »Eccentric Soul« versammelt zwei Dutzend Tracks jenseits der Genre-Metropolen Memphis, Detroit und Philadelphia vom Label des O’Jays-Gründers Bobby Massey.
Music News | verfasst 09.01.2018
Laraaji
Reissue: »Vision Songs Vol.1«
»Vision Songs Vol. 1« erschien erstmals 1984 auf gerade mal 100 Kassetten. Das Chicagoer Label Numero Group nennt es sein »Opus Magnum« und lässt dem Album von Laraaji jetzt eine Wiederveröffentlichung zuteil werden.
Music News | verfasst 09.05.2014
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Kowton, Lil Wayne, Bok Bok u.v.m
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen 7 Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Elaiza!
Fashion News | verfasst 06.12.2013
Ausklang
Neue Musik zum Ende der Woche
Woche für Woche picken wir Tracks und Songs, die uns in den vorausgegangenen 7 Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Freitag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Nikolaus!
Music News | verfasst 08.10.2013
Family Circle
Reissue bei Numero Group
Family-Reunion für die Geschwister Simmons: The Numero Group hat das einzige Album von Family Circle ausgegraben und bringt uns einmal mehr den Soulsound der 1970er Jahre zurück.
Music News | verfasst 02.09.2013
Unwound
Anthologie: »Kid Is Gone«
Unwound waren mit Bikini Kill und Sleater-Kinney das Aushängeschild der einst so blühenden Metropole für Gegenkultur Olympia im Bundesstaat Washington. Jetzt gibt es demnächst eine umfassende Best-Of der Postrocker.
Music News | verfasst 29.08.2013
Numero Group
Neue Compilation: »Purple Snow: Forecasting The Minneapolis Sound«
Das auf Raritäten und in Vergessenheit geratene Musiker spezialisierte Label The Numero Group wirft einen erneuten Blick auf die Stadt, von der aus Prince einst die Welt eroberte.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 09.11.2018
Devo
Q: What's next? A: B-Sides & More
Eine Art Fortsetzung der Compilations »Hardcore« mit frühen Demos der US-amerikanischen Postpunk-Pioniere Devo kündigt sich für den März 2019 mit der Compilation »Turn Around: B-Sides & More 1978-1984« an.
Music News | verfasst 07.11.2018
Nicola Cruz
Neues Album: »Siku«
Nicola Cruz’ zweites Album »Siku« kombiniert wieder Melodien und Rhythmen aus aller Welt mit Jazz und elektronischen Beats und Sounds. Wir haben exklusiv eine auf 500 Exemplare begrenzte Edition auf grünem Vinyl für euch.
Music Interview | verfasst 25.10.2018
The Last Poets
Nichts erfunden
Vier Wochen nach dem Tod des Bürgerrechtlers Martin Luther King Jr. haben sich The Last Poets gegründet. Ihr kreatives Schaffen ist eine Art Initial für das, was wir heute »Hip-Hop« nennen. Wir trafen sie zu einem sehr spannenden Interview.
Music News | verfasst 08.11.2018
Beirut
Neues Album: »Gallipolli«
Zach Condon und seine Band Beirut kündigen für den 1.2.2018 ihr fünftes Album an. Es wird »Gallipoli« heißen, auf 4AD erscheinen und, wie Zach Condon selbst zu Protokoll gibt, »Knarren und Ächzen«.
Music Review | verfasst 13.11.2018
Vaudou Game
Otodi
Westafrikanische Musik ist in aller Ohren, Togo wird dabei oft ausgespart. Schade eigentlich. Peter Solo’s Vaudou Game sollte man hören.