Detroit
3 Chairs (Musiker)
3 Chairs ist eine US-amerikanische House-Formation, bestehend aus Theo Parrish, Kenny Dixon Jr., Rick Wilhite und Marcellus Malik Pittman.
3 Chairs in Features
Music Porträt | verfasst 30.09.2010
Rick Wilhite
Der Niedergang als Chance
Sehr lang ist die Liste klingender Namen aus der Motor City, welche für die Entwicklung der elektronischen Musik von essentieller Bedeutung sind. Die Belleville Three um Juan Atkins, Kevin Saunderson und Derrick May, Jeff Mills, Mike Banks, Robert Hood und Carl Craig, auch Kenny Dixon Jr. und Theo Parrish. Auch Rick Wilhite kommt aus Detroit. Nach der Schließung seines Plattenladens »Vibes: New & Rare Music« durchforstet Detroits gute Seele nun seinen Keller.
3 Chairs in Reviews
Music Review | verfasst 19.03.2011
Rick Wilhite
Analog Aquarium
Eine Platte, nach der wir uns die Finger lecken: Hier wird House-Musik nicht programmiert, hier wird sie gespielt, gejammt, gelebt und mit sakraler Hingabe gepredigt.
Music Review | verfasst 01.10.2010
Urban Tribe
Urban Tribe
Niemand geringeres als Sherard Ingram, Carl Craig, Anthony »Shake« Shakir und Kenny Dixon Jr stehen Pate für dieses unter dem Namen Urban Tribe fungierendes Release.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 20.09.2017
NSRD
Ah, die Letten – erstmals auf Vinyl
Das belgische Plattenlabel STROOM veröffentlicht mit »NSRD« und »The Workshop For The Restoration Of Unfelt Feelings« erstmals experimentelle und tanzbare 80er-Jahre-Klänge des lettischen Künstlerkollektivs auf Vinyl.
Books Review | verfasst 20.09.2017
Cogatio-Factum & Jo Preußler (Hrsg.)
The Death Of Graffiti
In The Death Of Graffiti formuliert Oliver Kuhnert eine Fundamentalkritik. Und bittet Kenner und Aktivisten zur Stellungnahme.
Music Liste | verfasst 22.09.2017
Ausklang | 2017KW38
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music News | verfasst 21.09.2017
Satoshi & Makoto
Sound-Exegese: »Cz-5000 Sounds And Sequences«
Das Amsterdamer Plattenlabel Safe Trip veröffentlicht mit »Cz-5000 Sounds And Sequences« in den 1990er Jahren aufgenommenes Ambient-Material von Satoshi & Makoto. Eingespielt ausschließlich auf dem gleichnamigen Vintage-Synthesizer.
Music Review | verfasst 22.09.2017
Orson Wells
Pneumatics
»Pneumatics«, das auf Live at Robert Johnson erscheinende Debütalbum von Orson Wells, ist eine futuristische Techno-Platte par excellence.