Los Angeles | www.southernlord.com
Southern Lord (Plattenlabel)
Southern Lord ist ein 1998 von Greg Anderson und Stephen O’Malley gegründetes, auf Rockmusik spezialisiertes Plattenlabel aus Los Angeles.
Southern Lord in Reviews
Music Review | verfasst 13.05.2020
Caspar Brötzmann Massaker
Home
Southern Lord veröffentlicht die Alben des Caspar Brötzmann Massaker neu. Darunter das abschließende, eigenbrötlerische »Home« aus dem Jahre 1995.
Music Review | verfasst 25.10.2019
Sunn O)))
Pyroclasts
Mit »Pyroclasts« schieben Sunn O))) ihrer aktuellen LP »Life Metal« vier Proberaumjams hinterher, die das Konzeptalbum mit entgrenzter Konzentration ausstechen.
Music Review | verfasst 17.06.2019
Sunn O)))
Life Metal
Sunn O))) sind zurück mit einem neuen Album und erfüllen sich auf »Life Metal« den Traum einer Zusammenarbeit mit Produzentenlegende Steve Albini.
Music Review | verfasst 22.09.2015
Big | Brave
Au De La
Spärlich wäre ein guter Begriff für »Au De La«, das Debütalbum des Montréaler Trios Big | Brave. Wenn die Effekte ihrer Musik nicht maximal ausfielen.
Music Review | verfasst 03.10.2014
Earth
Primitive And Deadly
Mit »Primitive And Deadly« gehen Earth einen Schritt rückwärts und schreiten doch voran. Das Rockalbum findet seine Kraft eindeutig in der Ruhe.
Music Review | verfasst 17.04.2014
Sunn O))) & Ulver
Terrestrials
Die zwei experimentellsten Metalbands dieser Zeit tun sich für eine gemeinsame Platte zusammen. Und ganz so düster wie erwartet, wurde es dann doch nicht.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 21.05.2020
Kaitlyn Aurelia Smith
Freundlichkeit durch Klang verbreiten
Ihre Musik ist wie ein langer, ruhiger Fluss aus Strom: Kaitlyn Aurelia Smith macht mit Synthesizern und Stimme Musik, die mehr auf Entspannung als auf Anspannung setzt. Ihr neues Album erweitert diesen Weg durch Körperbewegungen.
Music Review | verfasst 03.06.2020
Freddie Gibbs & The Alchemist
Alfredo
c»Alfredo« heißt das letzte Woche veröffentlichte Album von Freddie Gibbs und The Alchemist. Vinyl steht aus, reingehört haben wir aber.
Music Porträt | verfasst 26.05.2020
Motohiko Hamase
Gemeinsam mit der Welt allein
Motohiko Hamase beendete seine Karriere in der Jazz-Szene Japans so schnell, wie sie begonnen hat. In einem Zeitraum von knapp einem Jahrzehnt veröffentlichte er fünf Alben mit ausgesprochen wundersamer Musik. Ein Porträt.
Music News | verfasst 12.05.2020
Lugatti & 9ine
Jetzt auf Vinyl: »Tempo«
Immer auf’s Gaspedal: Lugatti & 9ine bringen »Tempo« auf Beats von Funkvater Frank. Die erfrischende EP erscheint exklusiv auf Vinyl bei HHV Records. Die Instrumentals gibt es oben drauf.
Music News | verfasst 18.05.2020
Jan Jelinek
Exclusive Edition: »Loop-Finding-Jazz-Records«
Jan Jelineks Debütalbum »Loop-Finding-Jazz-Records« wurde schnell ein Klassiker der Minimal Electronica. Im Juni erscheint nun eine streng limitierte Reissue des Albums von 2001 auf weißem Vinyl.