Berlin | www.antime.de
Antime Records (Plattenlabel)
Antime Records ist ein 2011 von Martin Steer gegründetes Plattenlabel aus Berlin.
Antime Records in Features
Music Porträt | verfasst 05.06.2014
Antime Records
Scheitern als Chance
Von der großen Bühne zurück auf Null: Mit seinem Plattenlabel Antime möchte der Frittenbude-Gitarrist Martin Steer künstlerische und geografische Grenzen überwinden. In einem Café in Berlin-Friedrichshain erzählt er, wie sich das einstige Netzlabel aus dem bayrischen Geisenhausen langsam zu einem internationalen Netzwerk mausert und wieso es nicht immer das beste sei, den leichtesten Weg zu nehmen.
Antime Records in Reviews
Music Review | verfasst 18.05.2015
AAAA
Shiva Watts
Es sind melodische Motive, die den 16 kurzen, abwechslungsreichen Stücken des Debütalbums «Shiva Watts« von Gabo Barranco alias AAAA ihre Seele geben.
Music Review | verfasst 03.06.2014
Fontarrian
vlv
Der Grazer Fontarrian mag die Auslassungen, Doppeldeutigkeiten und Leerstellen und pflegt auf seinem Debüt »vlv« einen Groove, der keiner ist.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 17.02.2020
Die Wilde Jagd
Neues Album: »Haut«
Die Wilde Jagd geht weiter. Das dritte Album des Düsseldorfers, »Haut«, wird am 17.4. bei Bureau B veröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es davon eine limitierte Clear Vinyl Edition geben.
Music Kolumne | verfasst 20.02.2020
Records Revisited
Tricky – Maxinquaye (1995)
Trickys Debütalbum »Maxinquaye« mit der Sängerin Martina Topley-Bird und dem Produzenten Mark Saunders ist ein Werk der verwischten Grenzen. Urheberrechte gelten hier genauso wenig wie Gender und Individuum.
Music Review | verfasst 20.02.2020
Subtle Houzze
Controversy
Gary D. und Boris Dlugosch die EP »Controversy« vor, die damals wie heute Tracks für alle Tages- und Nachtzeiten bietet.
Music News | verfasst 07.02.2020
Die Gruppe Oil
Exclusive: »Naturtrüb«
Die Gruppe Oil ist der neue untergehende Stern am deutschen Pophimmel, das welke Blümchen im rissigen Asphalt, der Kurzschluss im System. »Naturtrüb« kannst du hören, kannst du lesen, aber nicht wegdiskutieren. Bei uns dann in Pink.
Music Kolumne | verfasst 29.01.2020
Aigners Inventur
Januar & Februar 2020
Der Rap Game Berti Vogts hat es ins neue Jahrzehnt geschafft. Angemessen woke und tiefmüde zugleich startet unser Kolumnist Aigner in 2020 und zieht Alben von Stormzy, Ramzi und Bufiman in Mitleidenschaft.