New York City | www.raekwonthechef.com
Raekwon (Musiker)
Raekwon (Corey Woods, geb. 1970) ist ein US-amerikanischer MC aus New York. Er ist Teil des Wu-Tang Clans.
Raekwon in Features
Music Kolumne | verfasst 11.08.2014
Zwölf Zehner
Juli 2014
Willkommen im August. Etwas spät, aber es war ja auch Urlaub. Doch vorher lassen unsere Kolumnisten vom Dienst den Julimusikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats. Zwölf Zehner seziert monatlich den Musikmarkt, blickt über den Tellerrand und konzentriert sich auf die Tracks, die im Juli offiziell einen digitalen oder physischen Releasetermin erblickt haben. Die Ausnahme bestätigt die Regel.
Music Kolumne | verfasst 04.04.2012
Zwölf Zehner
März 2012
Willkommen im April. Doch vorher lassen Florian Aigner und Paul Okraj den März musikalisch Revue passieren und destillieren in ihrer Kolumne Zwölf Zehner die wichtigsten zehn Tracks des Monats. Zwölf Zehner seziert monatlich den Musikmarkt, blickt über den Tellerrand und konzentriert sich auf die Tracks, die im Januar offiziell einen digitalen oder physischen Releasetermin erblickt haben. Die Ausnahme bestätigt die Regel. Es geht nicht anders.
Music Kolumne | verfasst 16.03.2011
Aigners Inventur
Februar 2011
Raekwon kümmert sich um die Basis, Mr Dibiase um die Atari-Nerds, Show & KRS-One um die ewig Gestrigen, Virgo 4 um das Chicago einer vergangenen Ära, Talib Kweli um New York und Philadelphia, Siriusmo um Oizos Erbe, Jamie xx um zu viel, Reks um die MPC, Lupe Fiasco um Katy Perry, Wolfram um 2 Unlimited, das Moritz Von Oswald Trio um Leerstellen, Egyptrixx um Neonlicht, PJ Harvey um England und Radiohead um die Journaille. Madames et Monsieurs: der Februar!
Raekwon in Reviews
Music Review | verfasst 30.08.2019
Wu-Tang Clan
OST Of Mics And Men
Die Dokumentarserie „Of Mics and Men“ erzählt die Wu-Tang Saga. Den Soundrack zum faktenbasierten Vierteiler übernahm der Clan natürlich selbst.
Music Review | verfasst 23.12.2011
Ol' Dirty Bastard
Return To The 36th Chambers
Das erste Soloalbum von Wu-Tang Clan’s Ol’ Dirty Bastard aus dem Jahre 1995 ist nun in einer aufwendig designten Deluxe-Edition erhältlich.
Music Review | verfasst 30.11.2010
Kanye West
My Beautiful Dark Twisted Fantasy
Scheint, als hätte Kanye West aus seinen öffentlichen Gefühlsausbrüchen gelernt und ist sich seiner Stellung als einer der Popstars unserer Zeit bewusst geworden.
Music Review | verfasst 30.07.2010
Capone-N-Noreaga
The War Report 2
Im Vergleich zum – von Fans und Kritikern eher gemischt aufgenommenen – »Channel 10« ist »WR2« deutlich konsequenter auf Straßenkrawall gebürstet.
Raekwon in News
Music News | verfasst 18.07.2014
Eventtipps zum Wochenende | 18.7.-20.7.
Mit Wun Two, dude&phaeb, Ghostface Killah, Raekwon, Adana Twins, Dub FX, Torch, Juan Atkin et al.
Endlich Wochenende! Die Vorfreude und Laune steigen, aber spätestens in den frühen Abendstunden wirft sich die Frage auf, wo soll heute gefeiert werden? Wir haben euch wie jeden Freitag einige herausragende Events zusammengestellt.
Music News | verfasst 16.01.2013
Raekwon
Neue Free-EP »Lost Jewlry«
Das Wetter fordert einen ja geradezu heraus, die Timbos aus dem Schuhregal zu graben. Die Playlist für urbane Schneespaziergänge wächst dank Raekwon indessen – es gibt eine neue Free-EP des »Chefs«.
Music News | verfasst 02.01.2012
Raekwon
Neues Mixtape »Unexpected Victory«
Der Chef serviert den Fans zum neuen Jahr mit Unexpected Victory sein erstes offizielles Free-Mixtape. Ein glänzend aufgelegter Raekwon und sein gewohnt starkes Beatpicking machen aus der Angelegenheit eines der ersten Highlights in 2012.
Music News | verfasst 14.07.2011
Evidence
Die Spitze des Untergrunds
Evidence veröffentlicht vier lange Jahre nach The Weatherman sein zweites Soloalbum Cats & Dogs bei seinem neuen Zuhause Rhymesayers. Mit Slug von Atmosphere und Aesop Rock wurden gleich Verwandte aus der Familie eingeladen.
Music News | verfasst 06.05.2011
Raekwon
Butter Knives
Dunkle Flure und die Vorhöfe der Parkhill Projects, Staten Island, NY: Raekwon nimmt euch mit in die »Hood« seiner Kindheitstage. Das Video ist eine Ghetto-Geschichte ohne glücklichen Ausgang.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 20.02.2020
Priscilla Ermel
Origins Da Luz
Das soeben bei Music From Memory erschienene »Origins Da Luz« versammelt die besten Stücke der brasilianischen Musikern Priscilla Ermel.
Music News | verfasst 10.02.2020
Ajate
Exclusive: »Alo«
Das zweite Album der nicht nur in ihrer Heimat Japan gefeierten Ajate wird am 6.3. bei 180g veröffentlicht. Wir haben exklusiv die limitierte Gold Vinyl Edition von »Ajo« am Start.
Music Kolumne | verfasst 29.01.2020
Aigners Inventur
Januar & Februar 2020
Der Rap Game Berti Vogts hat es ins neue Jahrzehnt geschafft. Angemessen woke und tiefmüde zugleich startet unser Kolumnist Aigner in 2020 und zieht Alben von Stormzy, Ramzi und Bufiman in Mitleidenschaft.
Music News | verfasst 07.02.2020
Die Gruppe Oil
Exclusive: »Naturtrüb«
Die Gruppe Oil ist der neue untergehende Stern am deutschen Pophimmel, das welke Blümchen im rissigen Asphalt, der Kurzschluss im System. »Naturtrüb« kannst du hören, kannst du lesen, aber nicht wegdiskutieren. Bei uns dann in Pink.
Music News | verfasst 17.02.2020
Die Wilde Jagd
Neues Album: »Haut«
Die Wilde Jagd geht weiter. Das dritte Album des Düsseldorfers, »Haut«, wird am 17.4. bei Bureau B veröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es davon eine limitierte Clear Vinyl Edition geben.