Mainz
Knowsum (Musiker)
Knowsum (geb. 1992) ist ein deutscher Producer elektronischer Hip Hop-Beats aus Mainz.
Knowsum in Features
Music Liste | verfasst 10.12.2015
Jahresrückblick 2015
Die 50 Alben des Jahres
Am Anfang dachten wir: Huch, dieses Jahr war jetzt nicht sooo viel dabei. Am Ende musste wir dann doch umsortieren, einsortieren und aussortieren. Neben den sendungsbewussten Alben wie denen von Kendrick Lamar oder Holly Herndon, haben es dieses Jahr viele stille Werke in unsere Charts geschafft. Ein bewusster oder unbewusster Gegenpol zu einem Jahr, in dem jeder und seine Urgroßmotter seine Meinung zu den Reizthemen herausposaunte.
Music Liste | verfasst 15.12.2014
2014
Die 50 Alben des Jahres (Teil 2)
Dieses Jahr war es schwer wie selten, sich auf 50 Alben und Min-Alben zu reduzieren. Viele Newcomer und viele Comebacker haben das Jahr bestimmt. Und immer wieder und in allen Genres wurde am Sound der Zukunft geschraubt. Da wir Herausforderungen nicht scheuen, haben wir – die Redakteure des hhv.de mags – euch dennoch auch in diesem Jahr unsere Highlights aufgeschrieben. Welche sind es? Lest hier Teil 2 unserer handverlesenen Liste…
Knowsum in Reviews
Music Review | verfasst 01.08.2017
Nepumuk & Sir Serch
La Bohème
Man hat es längst geahnt: Nepumuk und Sir Serch sind »La Bohème« – und als solche »Die Oligarchen im Wunderland« bzw. »Der exzentrische Vagabund und der Rapper mit dem Penis«.
Music Review | verfasst 08.12.2016
Knowsum
Play God And Shit Happens
Knowsums albumlanges Gastspiel bei Money $ex Records ist von ungezügelter Spielfreude, ein assoziativer Bewusstseinsstrom, geradlinig obwohl abwegig.
Music Review | verfasst 21.12.2015
Nepumuk (Knowsum)
Genozid in A-Moll
Der Wahnsinn ist besonders bedrohlich, wenn er in leisen Tönen kommt. Oder in jazzigen. Auf »Genozid in A-Moll« von Nepumuk (Knowsum) wird das eine oder andere Lied davon gesungen.
Music Review | verfasst 27.11.2015
Knowsum
Hi-Hat Club Vol.7: Hyasynthus
Melting Pot Music wiederbelebt seine »Hi-Hat Club«-Serie. Für den »Hyasynthus« betitelten siebten Teil darf Knowsum an den Knöpfchen drehen.
Music Review | verfasst 05.03.2015
Luk & Fil
Nepuman
Bedrohlich in seiner inneren Zerrissenheit, doch ohne Drohgebärden: »Nepuman« von Luk&Fil ist ein ganz besonderes Deutschrapalbum geworden.
Music Review | verfasst 15.09.2014
Knowsum
Sichtexotica I
Knowsum bestreitet mit jazzigen Produktionen, die via Hintertür überzeugen den Auftakt der Instrumentalreihe »Sichtexotica« des Mainzer Labels Sichtexot.
Knowsum in News
Music News | verfasst 29.10.2018
Knowsum
Exklusiv: »Lush Space Daze« + Bonus-LP
Knowsum vergoldet den Herbst – mit der neuen Solo LP »Lush Space Daze«, die es exklusiv bei Sichtexot und hhv.de nebst einer weiteren brandneuen LP gibt, auf der er seinen Liedermacherqualitäten freien Lauf lässt.
Music News | verfasst 29.06.2016
Dummer Lump
Neues Projekt von Tufu und Knowsum
Die rappenden Producer bzw. produzierenden Rapper Tufu und Knowsum aka Nepumuk teamen up – zu Dummer Lump. Ihr gemeinsames Album erscheint am 8.7. bei Sichtexot. Und sonst? Dummer Lump.
Music News | verfasst 13.11.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Pusha T, IVVVO, Erykah Badu et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 23.05.2019
Craig Leon
Anthology Of Interplanetary Folk Music Vol.2: The Canon
Mit »Anthology Of Interplanetary Folk Music Vol.2: The Canon« wird fünf Jahre später weitere Musik des Produzenten Craig Leon nachgelegt.
Music News | verfasst 18.04.2019
Flying Lotus
Neues Album: »Flamagra«
Nach ganzen fünf Jahren erscheint mit »Flamagra« ein neues Album von Flying Lotus. Das erste Video hat David Lynch zum Hauptdarsteller und macht Lust auf das am 24.5. kommende sechste Album. HHV hat dann eine exklusive White Vinyl Edition.
Music Review | verfasst 23.05.2019
Dark Star
Cryonics: 1989-1992
Für »Cryonics: 1989-1992« versammelt der seit zwei Dekaden inaktive Synthesekünstler Dark Star neun seiner eindrücklichsten Produktionen.
Music Kolumne | verfasst 09.05.2019
Aigners Inventur
Mai & Juni 2019
Kann nur der Aigner: sich mit 70 Puls von Alt-Rap über Genderthemen zum Tod vorarbeiten. Unser Kolumnist über neue Alben von allen Wichtigen und über eine Trommeltruppe aus dem Breisgau, denen jemand Lean ins Bananenweizen gekippt hat.
Music Kolumne | verfasst 02.05.2019
Records Revisited
The Cure – Disintegration (1989)
»Disintegration« sollte nicht nur das erfolgreichste Album von The Cure werden, sondern auch das widersprüchliste. Einfach, weil es in der zwischen innerer Einkehr und Exaltiertheit hingerissenen Welt von 1989 den genau richtigen Ton traf.