Hivern Discs (Plattenlabel)
Hivern Discs ist ein von John Talabot betriebenes Plattenlabel aus Barcelona.
Hivern Discs in Reviews
Music Review | verfasst 08.11.2019
Lost Scripts
Giske / Mozart
Für die beiden Stücke »Giske« und »Mozart« haben sich John Talabot und Pional einmal mehr unter dem Namen Lost Scripts zusammengefunden.
Music Review | verfasst 01.04.2019
JMII
Modulations
In Barcelonas Clubszene kein Unbekannter, veröffentlicht JMII jetzt mit »Modulations« eine hörenswerte House-EP auf Jamie Talabots Hivern Discs.
Music Review | verfasst 11.03.2019
Eva Geist
Urban Monogamy
Life in the streets isn’t easy: Zur neuen EP »Urban Monogamy« von Eva Geist auf Hivern Discs. Ein spiritueller Acidrausch sei hiermit versprochen.
Music Review | verfasst 12.12.2018
Hieroglyphic Being & The Truth Theory Trio
Journey Through The Outer Darkness From The Inner Light
»Journey Through The Outer Darkness From The Inner Light« ist der achte (!) Release von Hieroglyphic Being im Jahr 2018 – und noch einmal besser als die vorhergehenden.
Music Review | verfasst 14.11.2018
Khidja
Impossible Holidays Remixes
Über ein Jahr nach dem Erscheinen von Khidjas »Impopssible Holidays« schiebt Hivern Disc nun eine Remix-EP hinterher. Erste Klasse Ticket in den Dschungel gleich inbegriffen.
Music Review | verfasst 29.09.2016
Inga Mauer
From Cologne To Clone
Inga Mauer balanciert zwischen den Stühlen über einem doppelten Boden entlang. Der Titel ihrer Debüt-EP »From Cologne To Clone«ist als Statement zu verstehen.
Music Review | verfasst 11.09.2015
INIT
Two Pole Resonance
INITs Debütalbum »Two Pole Resonance« taucht mit Genuss in die Schattenseiten des Lebens ein. Nadia D’Alò und Benedikt Frey schaffen Winkelzüge, Subtilitäten und Wendepunkte.
Music Review | verfasst 12.03.2015
INIT
Talking About Talking/Blackbird
Überflieger Benedikt Frey und Nadia D’Alo sind INIT. Ihre Debüt-Single »Talking About Talking / Blackbird« zeigt, dass sich das frische Duo erst noch finden muss.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 20.02.2020
Priscilla Ermel
Origins Da Luz
Das soeben bei Music From Memory erschienene »Origins Da Luz« versammelt die besten Stücke der brasilianischen Musikern Priscilla Ermel.
Music Review | verfasst 19.02.2020
Various Artists
Napoli Segreta Vol.2
Der Sommer beginnt in diesem Jahr schon im Februar: NG Records legt mit »Napoli Segreta Vol.2« eine weitere Compilation vor.
Music News | verfasst 17.02.2020
Die Wilde Jagd
Neues Album: »Haut«
Die Wilde Jagd geht weiter. Das dritte Album des Düsseldorfers, »Haut«, wird am 17.4. bei Bureau B veröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es davon eine limitierte Clear Vinyl Edition geben.
Music Kolumne | verfasst 29.01.2020
Aigners Inventur
Januar & Februar 2020
Der Rap Game Berti Vogts hat es ins neue Jahrzehnt geschafft. Angemessen woke und tiefmüde zugleich startet unser Kolumnist Aigner in 2020 und zieht Alben von Stormzy, Ramzi und Bufiman in Mitleidenschaft.
Music Porträt | verfasst 03.02.2020
Mad About Records
Sündhaft sommerlich
Der Portugiese Joaquim Paulo kümmert sich mit seinem Label Mad About um die wirklich schwer zu findenden Schallplatten von Jazz bis Bossa Nova. Mit Erfolg. Wir stellen dir das Label ausführlich vor.