London
Skepta (Musiker)
Skepta (Joseph Junior Jo Adenuga, geb. 1982) ist ein britischer MC und Producer aus London.
Skepta in Features
Music Kolumne | verfasst 17.07.2019
Aigners Inventur
Juli & August 2019
Auch in diesem Monat setzt sich unser Kolumnist vom Dienst wieder kritisch mit der Release-Flut auseinander, selektiert, lobt und tadelt. Any given month. Dieses Mal holt er Freddie Gibbs aus dem tieferstehenden Schatten von Madlib, tastet sich bei Moodyman und Pepe Bradock vorsichtig an zwei für ihn Unantastbare ran und verrät so ganz nebenbei, was passieren muss, damit Pop nicht stirbt. Mehr kann man wirklich nicht verlangen.
Music Liste | verfasst 11.07.2019
Halbjahresrückblick 2019
50 best Vinyl Records so far
Wir denken, während die Zeit in Siebenmeilenstiefeln voranschreitet, kommt mitunter der Moment auch mal inne zu halten. Mehr als sechs Monate sind 2019 schon wieder ins Land gegangen und wir sagen: Stop! Moment! Was ist denn musikalisch 2019 überhaupt schon passiert? Woran sollte man sich als Vinyl-Liebhaber erinnern? Und welche Schallplatten wurden denn ungerechtfertigt übersehen? Diese 50 Schallplatten verraten es euch.
Music Liste | verfasst 10.07.2017
Halbjahresrückblick 2017
Best Hip-Hop so far
Das Jahr ist noch halb leer, aber schon vollgepackt mit super Releases. Wir haben grob in vier Genres aufgeteilt, je 20 Platten. Hier unsere Lieblinge aus dem Bereich Hip Hop. Huarks, Rap und Rave, neue Platten, alte Helden, von Migos bis Freundeskreis, von Mumble Rap bis alte Schule, hier kommt zusammen, was zusammengehören sollte. Die selbe Bank drücken bei uns alle: die der Klassenbesten der ersten Hälfte des Musikjahres 2017.
Skepta in Reviews
Music Review | verfasst 19.05.2017
Skepta
Konnichiwa
Mit Erscheinen der Vinyl-Version hat man die Chance, Skeptas fünftes Album vom Hype ausgenüchtert und mit einem Jahr Abstand zu hören. Man sollte es dann (noch) besser finden.
Skepta in News
Music News | verfasst 27.11.2017
Goldie & Skepta
Erste Zusammenarbeit: »Upstart«
»Upstart« ist die erste musikalische Zusammenarbeit von Goldie und Skepta. Das Gemeinschaftswerk erscheint am 29.12.2017 in einer speziellen Vinyl 12" beim geschichtsträchtigen Label Metalheadz.
Music News | verfasst 06.05.2016
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Skepta, Kehlani, Traumprinz et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen.
Music News | verfasst 10.03.2016
Knxwledge
Neues Remix-Mixtape erschienen
Und es fällt weiter unangekündigt Musik aus heiterem Himmel. Knxwledge hat ein neues Mixtape veröffentlicht. Auf 9 Tracks verpasst der Produzent wohl bekannten Tracks seinen eigenen Touch. Alten und neuen Songs.
Music News | verfasst 03.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Aphex Twin, Skepta et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Annelie!
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 15.11.2019
Brainstory
Buck
Wie viele Sunny-California-Klischees lassen sich auf ein Album pressen? Mit »Buck« testen Brainstory es aus.
Music Review | verfasst 18.11.2019
Shanti Celeste
Tangerine
Auf ihrem Debütalbum »Tangerine« stürmt Shanti Celeste den Dancefloor, ohne dabei eine Träne im Knopfloch zu tragen.
Music News | verfasst 08.10.2019
OG Keemo
Exclusive Edition: »Geist«
OG Keemo kam aus dem Nichts – und kann in Rap-Deutschland schon nach den wenigen Releases, die er seit 2017 via Chimperator herausbringt, unmöglich übersehen und überhört werden. Am 22.11. erscheint sein neues Album »Geist«
Music News | verfasst 09.10.2019
The Düsseldorf Düsterboys
Exklusive Edition: »Nenn mich Musik«
Mit The Düsseldorf Düsterboys haben die Jungs von International Music eine weitere Spielwiese gefunden. Diesmal soll es wie ein wiederentdeckter Schatz der American Folk Music klingen. »Nenn mich Musik« erscheint am 25.10. nbei Staatsakt.
Music Interview | verfasst 14.10.2019
Floating Points
»Sowas bringt mich auf die Palme!«
Floating Points mag das Wort »Crush«. Es sei einerserseits zärtlich, andererseits stehe es für langsame Gewalt. Sein neues Album heißt »Crush« und es bewegt sich genau in diesem Spannungsfeld. Wir trafen ihn zum Gespräch.