Smallville Records (Plattenlabel)
Smallville Records ist ein 2005 von Peter Kersten, Stella Plazonja und Julius Steinhoff gegründetes Plattenlabel aus Hamburg.
Smallville Records in Reviews
Music Review | verfasst 08.02.2016
Moomin
A Minor Thought
»A Minotr Thought«, die zweite LP von Moomin, hat den Deep-House-Sound für jede Situation. Das ist ihr Segen und ihr Fluch gleichermaßen.
Music Review | verfasst 13.07.2015
STL
Simply Positive
Stephan Laubner gilt als verschrobener Waldschrat. Stimmt aber nicht. Als STL hat er jetzt mit »Simply Positive« erneut die warme Seite seines Sounds betont.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 02.04.2020
Patricia Kokett
Teil seiner eigenen Bewegung
Patricia Kokett vermischt Rave mit Mystizismus, futuristischen Industrial mit schamanistischem Rauschen. Der Litauer Gediminas Jakubka, der sich auf der Bühne in Patricia verwandelt, balanciert zwischen Grenzen. Ein Orientierungsversuch.
Books Review | verfasst 30.03.2020
Nick Cave
Stranger Than Kindness
Es ist seine Biografie, sein Leben – zusammengehalten von zwei Buchdeckeln und 270 Seiten. Über »Stranger Than Kindness« von Nick Cave.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2020
Records Revisited
Nightmares On Wax – Smokers Delight (1995)
Hip-Hop ohne Rap: Mit »Smoker’s Delight« brach für Nightmares On Wax eine neue Ära an. Zum Soloprojekt von George Evelyn mutiert, war das zweite Album der Bleep-Pioniere der Auftakt für geloopte Entspannungspolitik mit Langzeitwirkung.
Music News | verfasst 25.03.2020
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.
Music Review | verfasst 30.03.2020
Phi-Psonics
The Cradle
Der Jazz auf Phi-Psonics’ »The Cradle« begeistert mit fast schon erotischem Charme. Dieser Band steht die Zukunft offen.