Stereolab (Musiker)
Stereolab ist eine 1990 gegründete britische Rockband bestehend aus Tim Gane, Lætitia Sadier, Simon Johns, Joseph Watson und Julien Gasc.
Stereolab in Reviews
Music Review | verfasst 23.02.2016
Cavern Of Anti-Matter
Void Beats/Invocation Trex
Cavern Of Anti-Matter, das neue Projekt von Sterolabs Tim Gane, lebt auf »Void Beats/Invocation Trex« seine Liebe für Krautrock ungehemmt aus.
Music Review | verfasst 25.09.2014
Laetitia Sadier
Something Shines
Laetitia Sadier bleibt sich auf ihrem neuen Album »Something Shines« absolut treu und trägt das Erbe von Stereolab mit ihrer Solokarriere konsequent weiter.
Music Review | verfasst 27.07.2011
Popol Vuh
Revisited & Remixed 1970-1999
Revisited & Remixed zeigt das beste der Krautrockhelden Popol Vuh und sehr respektvolle Variationen ihrer Lieder von Thomas Fehlmann, Peter Kruder oder Moritz von Oswald.
Music Review | verfasst 04.05.2011
The High Llamas
Talahomi Way
In den Neunzigern hatte es die Band um Songwriter Sean O’Hagan nicht so leicht bei den Hipstern. Doch konsequent arbeiteten sie an ihrem Popmusikentwurf.
Music Review | verfasst 01.12.2010
Stereolab
Not Music
Vielmehr präsentiert sich Stereolab auf Not Music so melodiös, pompös produziert und wohlklingend wie zu ihren besten Zeiten Mitte der 1990er Jahre.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 23.11.2018
The Alkaholiks
Schön blau: »Likwidation«
Gerade»Likwidation«, das dritte Album von Tha Alkaholiks, der »the Crew that junk the beer up«, gilt als besonders feines Destillat. In einer Auflage von 500 Stück erscheint es neu auf blauem Vinyl.
Music News | verfasst 13.12.2018
Cotonete
Exklusive Red Vinyl Edition: »Super-Villains«
Mit einem Mix aus schwer groovendem 1970er-Jahre Jazz-Funk, Filmscores sowie Musik aus Afrika und Südamerika präsentiert das französische Oktett Cotonete seine Musik erstmals im Langspiel-Format auf Vinyl.
Music Liste | verfasst 11.01.2019
Chris Liebing
Picks 10 latest Vinyl Records
Chris Liebing ist vor kurzem 50 Jahre alt geworden. Und doch ist es, als wäre es gestern gewesen, als er als Augenzeuge, mehr noch, als Wegbereiter dem Techno hin zur Massenkultur den Weg bereitet. Hier und heute pickt er 10 Schallplatten.
Music Review | verfasst 18.01.2019
Toro y Moi
Outer Peace
Extrem poliert: Mit »Outer Peace« gibt Toro y Moi seinen Metakommentar zur heutigen Aufmerksamkeitsökonomie ab.
Music Review | verfasst 17.01.2019
Commodo
Rikers – 12"
Commodo ist einer der Protagonisten einer Szene, die dem Genre Dubstep wieder auf die Sprünge helfen wollen. »Rikers« zeigt wie.