Running Back Records (Plattenlabel)
Running Back Records ist ein 2002 von Gerd Janson und Thorsten Scheu gegründetes Plattenlabel. Inzwischen führt Gerd Janson das Label allein.
Running Back Records in Features
Music Liste | verfasst 26.05.2017
Ausklang | 2017KW21
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases überschwemmen jede Woche unseren Webshop. Unfassbar wie viel gute Musik da dabei ist. Viel dieser Musik wird glücklicherweise auf diversen Portalen (inklusive diesem hier) vorgestellt. Wir stellen euch an dieser Stelle Woche für Woche jene Release vor, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hatte. Aber hören sollte. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang. So gut. Echt.
Running Back Records in Reviews
Music Review | verfasst 08.01.2019
Mark Barrott
Nature Sounds Of The Balearics
Auf den Afterhours darf jetzt der Wirtschaftsteil der FAZ studiert werden. Jedenfalls glaubt unser Autor, dass »Nature Sounds Of The Balearics« von Mark Barrott ihm das sagen will.
Music Review | verfasst 06.03.2017
Telephones
Vibe Remixes
Die süße Unschuld von Telephones’ Debütalbum wird auf den »Vibe Remixes« von Call Super und DJ Fett Burger eingestampft. Einmal mühelos und einmal leider kaum bemüht.
Music Review | verfasst 31.03.2016
Leon Vynehall
Rojus
Leon Vynehall vertont auf »Rojus«, seinem neuen Album für Running Back, nichts weniger als das Paradies. Am Ende geht’s irgendwie um Nähe.
Running Back Records in News
Music News | verfasst 20.10.2016
Tornado Wallace
Debütalbum: »Lonely Planet«
Tornado Wallace veröffentlicht sein Debütalbum. »Lonely Planet« wird Ende November auf Gerd Jansons Running-Back Label erscheinen. Seinem Künstlername entspricht es nicht.
Music News | verfasst 11.02.2016
Leon Vynehall
Neues Album: »Rojus«
Leon Vynehall hat ein Konzeptalbum über funktionale Tanzmusik aufgenommen. Es heißt »Rojus« und erscheint am 1.4. bei Running Back Records. Was das mit Paradiesvögeln zu tun hat, könnt ihr hier nachlesen.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 01.03.2019
Records Revisited
De La Soul – 3 Feet High And Rising (1989)
Blümchenrap für alle: De La Soul waren vor 30 Jahren im Hip-Hop der Gegenentwurf zur Männlichkeit des Gangsta-Rap. Ihr Debütalbum ist bis heute ein Klassiker, der in seiner unbefangen-freundlichen Grundhaltung leicht wehmütig macht.
Music News | verfasst 06.03.2019
Guts
Neues Album: »Philanthropique«
Auf seinem neuen Album »Philanthropique« erarbeitete Guts seine zwischen Afro-Trance, brasilianischem Jazz und Funk angesiedelten Tracks gemeinsam mit einer gut eingespielten Liveband, sowie diversen Gastmusikern aus aller Welt.
Music Review | verfasst 21.03.2019
Jura Soundsystem
Monster Skies EP
Die verlangte Weirdness wird auf der »Monster Skies EP« von Jura Soundsystem oft bemüht, doch selten erreicht.
Music Interview | verfasst 01.03.2019
Little Simz
»Es ist ein bisschen wie Wachstumsschmerzen«
Sie ist in kurzer Zeit zu einer Art Gallionsfigur des indierap geworden. Größen wie Jay-Z oder Kendrick Lamar haben sie längst auf dem Zettel. Mit ihrem dritten Album »Grey Area« legt sie nochmals eine Schippe drauf. Zeit für ein Interview.
Music News | verfasst 01.02.2019
Carsten Erobique Meyer & Jacques Palminger
Evergreen: »Wann strahlst du?«
Der Hit alles Hits, »Wann strahlst du?«, von Carl Erobique Meyer und Jacques Palminger wird jetzt erneut auf Vinyl veröffentlicht. Wir haben das gute Stück in einer limitierten Edition.