New York City
De La Soul (Musiker)
De La Soul ist eine 1987 gegründete HipHop-Formation aus New York City, bestehend aus Posdnuos, Dave und Maseo.
De La Soul in Features
Music Kolumne | verfasst 01.03.2019
Records Revisited
De La Soul – 3 Feet High And Rising (1989)
Blümchenrap für alle: De La Soul waren vor 30 Jahren im Hip-Hop der Gegenentwurf zur gewaltgestählten Männlichkeit des Gangsta-Rap. Ihr Debütalbum »3 Feet High And Rising« ist bis heute ein Klassiker, der in seiner Samplewut so großartig wie vorausschauend klingt. Und in seiner unbefangen-freundlichen Grundhaltung leicht wehmütig macht. Genau genommen hat ihre Botschaft nämlich immer noch Aktualität, als Fanal gegen Verbitterung, Zynismus oder Fatalismus.
Music Interview | verfasst 30.03.2012
First Serve
Wer bin ich und wenn ja wie viele?
Wer hinter First Serve steckt, war eigentlich immer klar. Und dennoch: Deen Whiter und Jacob »Pop Life« Barrow ziehen die Maskerade durch. Ähnlichkeiten mit De La Soul sind rein zufällig. Welche Wendungen die Geschichte sonst noch so bereits hält, erfuhren wir im Interview, bei dem direkte Fragen nach De La Soul tabu waren. Das machte aber nichts, denn am Ende ging es wie immer um den wahren Kern von Hip Hop.
De La Soul in Reviews
Music Review | verfasst 26.08.2016
De La Soul
And The Anonymous Nobody
De La Souls neue LP »And The Anonymous Nobody« ist ein Gute-Laune-Ding. Man merkt es Posdnuos, Dave und Maseo an, dass sie wirklich Bock hatten.
Music Review | verfasst 23.03.2012
First Serve
De La Soul's Plug 1 And Plug 2 presents First Serve
First Serve versucht den Spagat zwischen dem Abgedrehten der aktuellen Hip Hop-Crews und dem Keep-it-Real Gedöns alteingesessener Rapper.
Music Review | verfasst 27.10.2010
Slum Village
Villa Manifesto
Zum ersten Mal überhaupt finden sich sämtliche Mitglieder von Slum Village – T3, Baatin, Elzhi und J Dilla – auf einem Album wieder.
Music Review | verfasst 17.08.2010
De La Soul
Stakes Is High
Was heute wohl keinen selbsternannten Mafiadon hinter der Kokswaage hervorlocken dürfte, provozierte anno dazumal immerhin den großen Tupac zu einer heftigen Reaktion.
De La Soul in News
Music News | verfasst 09.05.2016
De La Soul
Neues Album: »And The Anonymous Nobody«
Ganze 12 Jahre haben sich die HipHop-Pioniere von De La Soul Zeit genommen; nun ist es endlich soweit: das neue Studioalbum hat ein Releasedate.
Music News | verfasst 11.06.2012
Slum Village
Neues Mixtape: »Dirty Slums«
Die unendliche Geschichte der legendären GoldenEraCrew Slum Village wird im Jahr 2012 nach Todesfällen, Auflösungen und diversen Memberwechseln doch noch weitergeschrieben. Das Resultat – Ein 20 Tracks langes Mixtape namens »Dirty Slums«
Music News | verfasst 08.02.2012
Splash! Festival 2012
Immer mehr Acts bestätigt
Das Line-Up des 15. Splash! Festivals, das dieses Jahr wieder in Gräfenhainichen statt finden wird, nimmt so langsam Form an. Knapp die Hälfte der Künstler steht bereits für die Jubiläumsausgabe am 6. bis 8. Juli fest.
Music News | verfasst 20.01.2012
First Serve
Neues Nebenprojekt von De La Soul
Endlich mal wieder was Neues aus dem Hause De La Soul. Dave und Pos starten unter den Pseudonymen Plug 1 und Plug 2, als First Serve ein Nebenprojekt. Jetzt gibt es einen Video-Teaser und Vorab-Track zum Album.
Music News | verfasst 28.06.2011
Splash! Festival
Bad News Is Good News
Die schlechte Nachricht aus Ferropolis: Black Star haben ihre gesamten Konzerte in Europa abgesagt und werden leider auch nicht beim Splash! auftreten. Dafür, das ist die gute Nachricht stehen De La Soul als würdiger Ersatz bereit.
Neueste Artikel
Music Liste | verfasst 31.03.2020
Jeff Parker
10 All Time Favs
Jeff Parker ist kein Neuling. Und dennoch meint man, er starte gerade erst durch. Jetzt ist sein Album »Suite for Max Brown« erschienen. Also haben wir ihn gebeten 10 Schallplatten zu nennen, die ihn geformt, gebessert und gebildet haben.
Music Kolumne | verfasst 30.03.2020
Records Revisited
Miles Davis – Bitches Brew (1970)
Raus aus dem Jazzkeller, rauf auf die Rockbühnen – mit »Bitches Brew« wurde Miles Davis zu »Electric Miles« und braute den psychedelischen Trunk für alle, die nicht wussten, dass sie Jazz geil finden.
Music Review | verfasst 07.04.2020
Ennio Morricone
OST Uccidete Il Vitello Grasso E Arrostitelo
Transversales Disques hat mit »Uccidete Il Vitello Grasso E Arrostitelo« einen unbekannteren Soundtrack von Ennio Morricone veröffentlicht.
Music News | verfasst 25.03.2020
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.
Music Review | verfasst 06.04.2020
Minor Science
Second Language
Mit seinem Debüt »Second Language« widmet sich Minor Science musikalischen Übersetzungsproblemen. Geschichten lassen sich so nicht erzählen.