Early%20sounds
Early Sounds Recordings (Plattenlabel)
Early Sounds ist ein 2012 von den Produzenten Dario di Pace, Pellegrino S. Snichelotto und Massimo di Lena gegründetes, italienisches Plattenlabel aus Neapel. Am Anfang des Labels stand das lose Produktionskollektiv Early Sounds Recordings, für deren erstes Release sogleich das passende Label aus der Erde gestampft wurde, auf welchem sukzessive mit Solo- und Kollaborationsarbeiten erschienen. »Die Notwendigkeit für eine Nische, in der wir uns mit unseren Projekten austoben können, war für unsere Entwicklung enorm wichtig«, erzählt Snichelotto mit sichtbarem Stolz. Early Sounds schreibt Teamwork groß und hält das Angebot dabei möglichst breit. »Ob elektronisch oder akustisch, House, Disco, obskurer Boogie, Afro-beeinflusster Kram oder Jazz-Funk, wir haben sehr unterschiedliche Wurzeln und gehen doch in eine gemeinsame Richtung«, heißt es weiter. Mit ein bisschen Augenzwinkern spricht Snichelotto, der selbst als Leskin und aktuell unter dem Namen Pellegrino veröffentlicht, auch von »Mediterrean Disco«: perkussiv, frisch, sexy und der musikalischen Tradition der Heimatstadt Neapel verschrieben. Eine etwas andere Tonart prägt das Sublabel Periodica, welches von di Pace gestartet wurde und das Snichelotto als den »verstrubbelten Bruder der gut frisierten Early Sounds« beschreibt. Hier geht es dank Produzenten wie MCMXC, Mystic Jungle oder dem Duo Manny etwas zackiger zu, wobei trotzdem ein Ohrenmerk auf Funkiness und Energie gelegt wird. Periodica ist nicht das einzige Projekt, das Early Sounds angegliedert ist: Halfway Ritmo heißt das Blog, welches von di Lena und Kollaborateurin Flavia als eine Art Rechercheplattform gegründet wurde. Artists aus der Jazz- und Funk-Traditionen stehen im Fokus von Halfway Ritmo, die Interviews rücken Künstler wie Michael Rother oder Yasuaki Shimizu ins Zentrum, welche wiederum in musikalischen Austausch mit dem Early Sounds-Kosmos stehen. Darauf legt die Crew trotz ihrer regional beschränkten Anfänge wert: Weltweite, kreative Vernetzung ist zu einem der erklärten Hauptziele von Early Sounds geworden. Muss es also nicht viel eher »Worldwide Disco« heißen?
Early Sounds Recordings in Reviews
Music Review | verfasst 27.03.2019
Ed Longo & The Applied Arts Ensemble
The Other Fantasy
Wenn das mit dem Klimawandel so weitergeht, wird solch sommerliche Musik wie die von Ed Longo & The Applied Arts Ensemble sicherlich auch hierzulande mehr gebraucht werden.
Music Review | verfasst 05.10.2016
The Mystic Jungle Tribe
Qvisisana
Musik, um mit weißem Leinen an die Bar zu laufen, der Popo stramm vom morgendlichen Strandwalk, drei Hemdknöpfe offen, eine Order an der Bar, die nach After Shave riecht.
Early Sounds Recordings in News
Music News | verfasst 11.06.2018
Early Sounds & NG Records
Compilation: »Napoli Segreta Vol.1«
Early Sounds und NG Records präsentieren mit »Napoli Segreta Vol.1« den ersten Teil einer Compilation-Reihe über rare und gesuchte italienische Disco- und Funk-Musik der 1970er und 1980er Jahre aus Neapel.
Music News | verfasst 05.11.2016
New Record Labels
Corvo, Early Sounds, Kikimora und ShowUp
Jeden Monat stellen wir euch Labels vor, die neu bei uns im Shop vertreten sind und/oder deren Entdeckung sich lohnt. Die Auserwählten diesmal: Corvo, Early Sounds, Kikimora und ShowUp Records
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 08.11.2019
100% Electronica
Mit Retro-Pop in die Zukunft
Internet-Ikone, Vapordaddy, Zukunftsmusiker – George Clanton kennt viele Namen. Mit 100% Electronica sucht er seit 2015 nach Sounds, die ein Gefühl vermitteln, das er nicht beschreiben kann. Und verhilft Vaporwave zu einer Renaissance.
Music News | verfasst 09.10.2019
The Düsseldorf Düsterboys
Exklusive Edition: »Nenn mich Musik«
Mit The Düsseldorf Düsterboys haben die Jungs von International Music eine weitere Spielwiese gefunden. Diesmal soll es wie ein wiederentdeckter Schatz der American Folk Music klingen. »Nenn mich Musik« erscheint am 25.10. nbei Staatsakt.
Music Interview | verfasst 14.10.2019
Floating Points
»Sowas bringt mich auf die Palme!«
Floating Points mag das Wort »Crush«. Es sei einerserseits zärtlich, andererseits stehe es für langsame Gewalt. Sein neues Album heißt »Crush« und es bewegt sich genau in diesem Spannungsfeld. Wir trafen ihn zum Gespräch.
Music News | verfasst 07.10.2019
The Mighty Mocambos
White Vinyl Edition: »2066«
The Mighty Mocambos melden sich zurück. Auf ihrem neuen Album »2066« sind auch Gizelle Smith, Lee Fields und Ice-T zu hören. Exklusiv bei HHV Records wird es eine White Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 04.10.2019
Guilty Simpson x Dixon Hill
Bundle mit T-Shirt: »Actus Reus«
Auf den Schirm: Neuenglands Producer Dixon Hill bastelt Beats zwischen Lo Fi und Sci Fi – und tat sich für die Actus Reus« LP mit dem Detroiter Rapper Guilty Simpson für intergalaktische Boom Bap Tracks zzusammen.