Brighton
Ital Tek (Musiker)
Ital Tek (Alan Myson) ist ein britischer Produzent elektronischer Musik aus Brighton.
Ital Tek in Features
Music Liste | verfasst 21.09.2018
Ital Tek
Picks 10 latest Vinyl Records
Schon mehr als zwanzig Jahre lang veröffentlicht Ital Tek seine Idee einer atmosphärisch dichten, elektronischen Musik. Seit 10 Jahren in erster Linie auf Mike Paradinas Label Planet µ. Nun ist ein weiteres Album hinzugekommen: »Bodied«. Darauf arbeitete er stärker mit akustischen Instrumenten wie Cello, Violine und Harfe. Wie stilistisch breit gefächert sein Musikgeschmack tatsächlich ist, kannst du auch an seiner Auswahl an aktuellen Lieblingsplatten erkennen.
Ital Tek in Reviews
Music Review | verfasst 12.09.2018
Ital Tek
Bodied
Früher noch war Ital Tek seiner Zeit voraus, mit »Bodied« aber schafft er sich seine eigene. Sein sechstes Planet Mu-Album ist das bisher beste von Alan Myson.
Music Review | verfasst 23.06.2014
Ital Tek
Mega City Industry EP
Die Welt, in die uns Ital Tek auf der »Mega City Industry EP« eine gute Viertelstunde lang mitnimmt, ist seltsam entvölkert und auf eine unheimliche Art kulissenhaft.
Music Review | verfasst 21.11.2013
Ital Tek
Control
Footwork in bunten, atmosphärischen D&B-Sneakers. Auch wenn Ital Tek bei weitem nicht die Virtuosität seines letztjährigen Albums »Nebula Dance« erreicht.
Music Review | verfasst 22.10.2012
Ital Tek
Nebula Dance
Das Resultat ist ein abwechslungsreiches Album, das Footwork den entscheidenden Schritt weiterträgt, den Scuba und Starkey einst mit Dubstep gingen.
Music Review | verfasst 06.12.2010
Starkey
Space Traitor Vol.1
Nachdem Starkey mit Ear Drums and Black Holes den Weg des Pop und HipHop im Dubstep vertieft hat, stellt er klar, dass er auch noch knallen kann.
Ital Tek in News
Music News | verfasst 05.12.2011
Ital Tek
Neuer Track: »Forever«
Alle Erlöse des Verkaufs der Amnesty EP spendet Ital Tek an Amnesty International. Zur Erinnerung an die gute Sache hat der Produzent aus Brighton jetzt einen Song der EP auf Soundcloud hochgeladen.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 13.06.2019
Àbáse
Magische Momente
Inspiriert von Fela Kutis Afrobeat, Blue Note-Jazz und einer lebensverändernden Erfahrung in Brasilien, vereinen Àbáse mit ihrer neuen EP »Invocation« die beste aller Welten. Wir hatten die Gelegenheit mit Szabolcs Bognar zu sprechen.
Music News | verfasst 28.05.2019
Jordan Rakei
Exklusive Edition: »Origin«
Die Melodien hell, die Texte düster: Jordan Rakei veröffentlicht am 14.6.2019 sein neues Album »Origin« auf Ninja Tune. Exklusiv bei HHV in einer limitierten und signierten Clear Vinyl Edition erhältlich.
Verlosung
― mehr
Music Essay | verfasst 04.06.2019
Cool Japan
Warum japanische Musik ein Revival feiert (Teil 2)
Seit geraumer Zeit stehen Reissues japanischer Alben aus den Achtzigern hoch im Kurs. Warum, erforscht unsere zweiteilige Serie »Cool Japan Forever«. Teil zwei widmet sich dem experimentellen Sound der japanischen »Bubble Economy«.
Music Review | verfasst 19.06.2019
Georgia
Immute
Diese Musik gönnt einem alles und gibt einem nichts: mit »Immute« legen Georgia den Wahnsinn in Form einer Schallplatte vor.
Music Kolumne | verfasst 14.06.2019
Records Revisited
Joy Division – Unknown Pleasures (1979)
Mit ihrem Debütalbum »Unknown Pleasures« verhalfen Joy Division der introvertierten Aggression des Post-Punk zum großen Durchbruch und galten fortan als traurigste Band der Welt. Sind sie auch 40 Jahre später noch so düster?