Tokyo
Kenji Kawai (Musiker)
Kenji Kawai (geb. 1957 in Shinagawa, Tokio) ist ein japanischer Komponist, der Musik für Kinofilme, Computerspiele, Anime- und Fernsehproduktionen komponiert.
Kenji Kawai in Features
Music Essay | verfasst 03.06.2019
Cool Japan
Warum japanische Musik ein Revival feiert (Teil 1)
Seit geraumer Zeit stehen Reissues japanischer Alben aus den Achtzigern hoch im Kurs. Warum, das erforscht unsere zweiteilige Serie »Cool Japan«. Teil 1 beleuchtet die Anfänge der elektronischen Musik in Japan und wie sich daraus erste Mischformen zwischen Avantgarde- und Pop-Welt ergeben. Mit Noise und Techno-Pop kündigt sich Ende der 1970er Jahre ein neues Zeitalter an. Doch von Gegenkultur kaum eine Spur.
Film Essay | verfasst 09.06.2017
Ghost In The Shell
Cyber, ja, aber Punk?
Deutschland, Europa, die sogenannte westliche Welt anno 2017 ist geil auf das Silicon Valley. Sein inhärentes dystopisches Element ist jenen Verheißungen gewichen, vor denen man einst gewarnt hat. Passend dazu das US Remake des auf einer Mangareihe: poliert, geglättet – und geplättet. Schon krass, dass man einem Film den letzten Rest Seele per Mausklick austreiben kann. Aber das Remake hat sein Gutes. Die Wiederentdeckung des Originals – und dessen Soundtracks.
Kenji Kawai in News
Music News | verfasst 20.04.2017
Kenji Kawai
Offiziell auf Vinyl: »Ghost In The Shell OST«
Bei »Ghost In The Shell« geht´s um die Seele. Um diese bei der 1995er Verfilmung der Mangareihe auch klingen zu lassen wurde Kenji Kawaii für den Soundtrack beauftragt. Den gibt´s nun zum ersten Mal auf Vinyl.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 27.02.2020
Web Web
Worshippers
»Worshippers« ist das zugänglichste und vielleicht beste Album der Münchener Jazzformation Web Web.
Music News | verfasst 10.02.2020
Ajate
Exclusive: »Alo«
Das zweite Album der nicht nur in ihrer Heimat Japan gefeierten Ajate wird am 6.3. bei 180g veröffentlicht. Wir haben exklusiv die limitierte Gold Vinyl Edition von »Ajo« am Start.
Music Liste | verfasst 25.02.2020
Malcolm Catto of The Heliocentrics
10 All Time Favs
Soeben haben The Heliocentrics »Infinity Of Now« veröffentlicht. Das Album hat das Zeug zukünftige Musiker zu inspirieren. Malcolm Catto hat uns aber erstmal die Schallplatten verraten, die ihn geformt, gebessert und gebildet haben.
Music News | verfasst 07.02.2020
Die Gruppe Oil
Exclusive: »Naturtrüb«
Die Gruppe Oil ist der neue untergehende Stern am deutschen Pophimmel, das welke Blümchen im rissigen Asphalt, der Kurzschluss im System. »Naturtrüb« kannst du hören, kannst du lesen, aber nicht wegdiskutieren. Bei uns dann in Pink.
Music Kolumne | verfasst 20.02.2020
Records Revisited
Tricky – Maxinquaye (1995)
Trickys Debütalbum »Maxinquaye« mit der Sängerin Martina Topley-Bird und dem Produzenten Mark Saunders ist ein Werk der verwischten Grenzen. Urheberrechte gelten hier genauso wenig wie Gender und Individuum.