New York City | www.steve-reid.com
Steve Reid (Musiker)
Steve Reid (1944-2010) war ein US-amerikanischer Jazzschlagzeuger aus New York City. Steve Reid spielte zusammen mit Musikern wie Miles Davis, Ornette Coleman, James Brown, Fela Kuti, Sun Ra oder Kieran Hebden und war jahrelang Sessionschlagzeuger von Motown Records.
Steve Reid in Features
Music Bericht | verfasst 21.10.2013
Gilles Peterson, Four Tet & Floating Points
»Free Spirits Sunday« am 13.10. in Berlin
Die jazzaffinen elektronischen Musiker Four Tet und Floating Points sowie die Live-Formationen von Astral Travel und dem Horace Tapscott Memorial Ensemble leisteten beim »Free Spirits Sunday« eine dringend notwendige Unterstützung für die von Gilles Peterson gegründete Steve Reid Foundation und verneigten sich dabei zeitgleich auch auf vielfältige musikalische Weise vor ihren einflussreichen künstlerischen Vorbildern.
Steve Reid in Reviews
Music Review | verfasst 01.04.2019
Steve Reid
Nova
Das einzig schlechte an »Nova« von Steve Reid and the Legendary Master Brotherhood aus dem Jahr 1978 ist, dass es nach 30 Minuten schon wieder vorbei ist.
Steve Reid in News
Music News | verfasst 18.04.2011
Gilles Peterson
London Marathon mit Kniebeschwerden
Trotz Kniebeschwerden machte der britisches Radiomoderator Gilles Peterson seine Ankündigung wahr und lief gestern den London Marathon. Sein Lauf war die erste größere Aktion die Peterson zugunsten der Steve Reid Foundation initiierte.
Music News | verfasst 24.03.2011
The Steve Reid Foundation
Gilles Peterson will Musikern helfen
Im letzten Jahr starb Steve Reid an Lungenkrebs. Eine Behandlung konnte er sich nicht leisten. Gilles Peterson würde solche Situationen zukünftig gerne verhindern und setzt ein erstes Zeichen.
Music News | verfasst 21.12.2010
Kieran Hebden & Steve Reid
Tongues - A Film
Trotz eines sehr erfolgreichen Jahres schaut Kieran Hebden ob des Todes von Steve Reid auch mit einem weinenden Auge zurück und lässt nichts unversucht, diesen Ausnahmemusiker in Erinnerung zu halten.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 12.10.2019
Records Revisited
Mos Def – Black On Both Sides (1999)
Das »To Pimp A Butterfly« der Prä-Smartphone-Generation: Mos Defs Debüt tritt Ende der Neunziger gegen den Shiny Suit-Mainstream mit politischer Finesse und Harakiri-Flow auf. Warum du »Black On Both Sides« heute wieder hören musst.
Music News | verfasst 04.10.2019
Guilty Simpson x Dixon Hill
Bundle mit T-Shirt: »Actus Reus«
Auf den Schirm: Neuenglands Producer Dixon Hill bastelt Beats zwischen Lo Fi und Sci Fi – und tat sich für die Actus Reus« LP mit dem Detroiter Rapper Guilty Simpson für intergalaktische Boom Bap Tracks zzusammen.
Music Review | verfasst 08.11.2019
Lost Scripts
Giske / Mozart
Für die beiden Stücke »Giske« und »Mozart« haben sich John Talabot und Pional einmal mehr unter dem Namen Lost Scripts zusammengefunden.
Music Review | verfasst 11.11.2019
Tableau Vivant
Double Dream Hands
Tableau Vivant ist das gemeinsame Projekt von Infuso Gallo und Joshua Gottmanns. »Tableau Vivant« ihre erste Veröffentlichung.
Music News | verfasst 07.10.2019
The Mighty Mocambos
White Vinyl Edition: »2066«
The Mighty Mocambos melden sich zurück. Auf ihrem neuen Album »2066« sind auch Gizelle Smith, Lee Fields und Ice-T zu hören. Exklusiv bei HHV Records wird es eine White Vinyl Edition geben.