New York City
Beats In Space (Plattenlabel)
Beats In Space ist eine Radiostation und ein Plattenlabel mit Sitz in New York, gegründet und geführt von Tim Sweeney.
Beats In Space in Features
Music Liste | verfasst 31.08.2018
Matt Werth
Picks 10 latest Vinyl Records
Vor 15 Jahren hat Matt Werth das Label RVNG Intl gegründet. Es ist heute eines der Labels des Planeten. Taktgebend und inspirierend. Wiederentdeckungen und Neuentdeckungen gehen hier Hand in Hand. Wie auch bei seiner Auswahl an 10 Schallplatten, die er aus unserem Webshop gepickt hat. Hier zeigt sich einmal mehr das Gespür des New Yorkers für gute Musik.
Music Interview | verfasst 19.02.2018
Palmbomen II
Fake Memories
Letztes Jahr erschien die Trilogie »Memories Of Cindy«. Darauf erschafft der niederländische Musiker Palmbomen II Momente, die sich anfühlen wie Erinnerungen, wie reale Orte in der Vergangenheit – die in Wirklichkeit aber fake sind. Orte, an die man sich erinnern kann, obwohl sie nie existiert haben. Fake memories. Wir haben Palmbomen II gesprochen, um uns seine Welten erklären zu lassen: beide, alle.
Music Liste | verfasst 21.07.2017
Ausklang | 2017KW29
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases überschwemmen jede Woche unseren Webshop. Unfassbar wie viel gute Musik da dabei ist. Viel dieser Musik wird glücklicherweise auf diversen Portalen (inklusive diesem hier) vorgestellt. Wir stellen euch an dieser Stelle Woche für Woche jene Release vor, die man nicht unbedingt auf dem Schirm hatte. Aber hören sollte. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang. So gut. Echt.
Beats In Space in Reviews
Music Review | verfasst 25.05.2018
Shy Layers
Midnight Marker
Mit »Midnight Marker« beweist der amerikanische Musiker Shy Layers dass es Tiefe auch bei so etwas wie polierten Oberflächen geben kann.
Music Review | verfasst 07.03.2018
E Ruscha V
Who Are You
Der Kosmos scheint ihm wohlgesonnen: Mit »Who Are You« stellt Eddie Ruscha sich als E Ruscha V vor und ist dabei harmonischer als je zuvor.
Music Review | verfasst 16.05.2017
Palmbomen II
Memories Of Cindy Pt.1
Musik für ein Twin Peaks-Revival der anderen Art. Schauplatz: eine verglaste Mall, in der überall kleine Wasserfälle mit Buddha-Statuen rumstehen.
Music Review | verfasst 04.03.2015
Palmbomen
Palmbomen II
Für sein Solostudioprojekt Palmbomen II zog sich der Niederländer Kai Hugo mit ein paar alten Synthesizern, Sequenzern und Drumcomputern auf den Dachboden zurück.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 21.06.2019
Glen Velez
Sweet Season
Glen Velez gilt als Meister der Rahmentrommel. Mit »Sweet Season« legt das Label Emotional Rescue jetzt eine Auswahl seiner Arbeiten vor.
Music News | verfasst 14.05.2019
Two Door Cinema Club
Exklusive Edition: »False Alarm«
Drei Jahre nach der “Game Show” LP steht der Two Door Cinema Club nun mit der vierten LP “False Alarm” in den Startlöchern. Das, was als Future Pop begrifflich durch diverse Foren geistert, soll auf diesem eine gegenwärtige Form erhalten.
Music Essay | verfasst 04.06.2019
Cool Japan
Warum japanische Musik ein Revival feiert (Teil 2)
Seit geraumer Zeit stehen Reissues japanischer Alben aus den Achtzigern hoch im Kurs. Warum, erforscht unsere zweiteilige Serie »Cool Japan Forever«. Teil zwei widmet sich dem experimentellen Sound der japanischen »Bubble Economy«.
Music Kolumne | verfasst 14.06.2019
Records Revisited
Joy Division – Unknown Pleasures (1979)
Mit ihrem Debütalbum »Unknown Pleasures« verhalfen Joy Division der introvertierten Aggression des Post-Punk zum großen Durchbruch und galten fortan als traurigste Band der Welt. Sind sie auch 40 Jahre später noch so düster?
Music News | verfasst 29.05.2019
Alice Clark
Exklusive Edition: »Alice Clark LP«
Nach dem die erste Wiederauflage für den diesjährigen RSD ruckzuck vergriffen war, folgt nun eine weitere Edition auf rotem Vinyl von Alice Clark’s einzigem Album aus dem Jahre 1972.