Left Ear Records (Plattenlabel)
Left Ear Records ist ein 2014 gegründetes, australisches Plattenlabel aus Melbourne.
Left Ear Records in Reviews
Music Review | verfasst 01.05.2020
Litia~Loe
Each Dawn Every Dawn
Das neue Reissuelabel Mixed Signals hat sich der Aufarbeitung verborgener Ecken der House-Music verschrieben. Eines ihrer ersten Releases ist »Each Dawn Every Dawn« von Litia~Loe.
Music Review | verfasst 31.01.2020
I.A.O.
Phase 3
Left Ear veröffentlicht mit »Phase 3« zwischen 1988 und 1995 entstandene Musik der zu unrecht wenig bekannten Berliner Band I.A.O.
Music Review | verfasst 23.10.2019
Mariana Ingold
Cara A Cara
Left Ear veröffentlicht »Cara A Cara«, eine Zusammenstellung mit Lieder der uruguayischen Sängerin Mariana Ingold, die man nicht mehr missen möchte.
Music Review | verfasst 06.06.2019
Jay U Xperience
Abuja
Mit den vier 1993 entstandenen Stücken von »Abuja«, bringt Left Ear Records den eigenwilligen Purismo-Sound des Nigerianers Jay U Xperience zurück auf die Bildfläche.
Music Review | verfasst 05.03.2019
Lungile Masitha
Vuyani
Left Ear Records hat mit »Vuyani« eine Vinyl 12" des von Umoja und Harari bekannten, südafrikanischen Musiker Lungile Masitha wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 21.08.2018
Various Artists
Antipodean Anomalies
Absurdes Material aus Neuseeland und Australien. Vor allem in der Mischung, hier kommt zusammen was voll zusammengehört und gar nicht. Mit dem Linken hört man besser.
Left Ear Records in News
Music News | verfasst 16.02.2018
Respuesta Alternativa
Wiederentdeckt: »Grata Compañia«
Das auf Wiederentdeckungen spezialisierte, australische Label Left Ear Records verfolgt auch 2018 zielstrebig seine Geschäftsidee. Für »Grata Compañia« haben sie fünf Stücke des spanischen Projekts Respuesta Alternativa ausgesucht.
Music News | verfasst 24.10.2017
Workdub
Neu aufgelegt: »Subterranean 1989-1995«
Das Keller-Elektronik-Duo »Workdub« veröffentlicht mit »Subterranean 1989-1995« eine Zusammenstellung ihre bisher nur im Eigenverlag vertriebenen eigenständigen Musik erstmals gemeinsam auf Vinyl.
Music News | verfasst 10.07.2017
Minoru ›Hoodoo‹ Fushimi
Anthologie: »In Praise Of Mitochondria«
Minoru ‘Hoodoo’ Fushimi ist ein japansicher Disco-Weirdo. In den Jahren 1985 bis 1992 brachte er vier Alben im Selbstverlag heraus, die zwischen Africa Bambaata, George Clinton und japanischer Folklore in die Cypher steppen.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 04.06.2020
Ak'Chamel, The Giver Of Illness
The Totemist
Musik für die Zeit nach der Endzeit: Mit »The Totemist« ist das zehnte Studioalbum von Ak’chamel, The Giver Of Illness erschienen.
Music Review | verfasst 05.06.2020
Run The Jewels
RTJ4
Diese Woche haben Killer Mike und El-P ihr viertest Run The Jewels-Album »RTJ4« digital veröffentlicht. Vinyl folgt im September.
Music News | verfasst 26.05.2020
Fiona Apple
Exclusive Edition: »Fetch the Bolt Cutters«
Jetzt schon der Soundtrack zur Apokalypse und mindestens das Indie-Album des Jahres: Fiona Apple gelang mit »Fetch the Bolt Cutters« ein fulminantes Comeback. Im Juli erscheint es exklusiv auf Opaque Pearl Vinyl.
Music Porträt | verfasst 21.05.2020
Kaitlyn Aurelia Smith
Freundlichkeit durch Klang verbreiten
Ihre Musik ist wie ein langer, ruhiger Fluss aus Strom: Kaitlyn Aurelia Smith macht mit Synthesizern und Stimme Musik, die mehr auf Entspannung als auf Anspannung setzt. Ihr neues Album erweitert diesen Weg durch Körperbewegungen.
Music Interview | verfasst 28.05.2020
Eloquent & Knowsum
Jaylib auf LSD
Eloquent und Knowsum, das ist eine Liason, die sich angedeutet hat. »JLALSD« heißt das gemeinsame Album. Das Akronym steht für Jaylib auf LSD. Wir sprachen mit beiden über ihre Zusammenarbeit, »Champion Sound« und das Streben nach Glück.