Made To Play (Musiker)
Made To Play ist ein 2005 von Jesse Rose gegründetes, auf House spezialisiertes Plattenlabel.
Made To Play in Features
Music Porträt | verfasst 25.02.2011
Round Table Knights
Musikalisch offen
Zwei Schweizer, zwei Bärte und zweimal Liebe zur Musik. Musik so allgemein? Ja. Round Table Knights vereinnahmen so ziemlich jeglichen Stil. Ob man nun dem Album Say What?!, das in diesen Tagen auf Made to Play erschien, oder einem Set der beiden Berner Gehör schenkt, spielt in Sachen Vielfältigkeit keine Rolle. House- und Technobeats bilden nur noch das Fundament, auf dem Gypsy-, Swing- und Rockeinflüsse so natürlich in Form gegossen werden.
Made To Play in Reviews
Music Review | verfasst 17.03.2011
Round Table Knights
Say What?!
Den beiden Schweizern gelingt es problemlos Steeldrum-Samples, zerfeierte Stimmen, Sixties-, Blues – und Karibikeinflüsse in ihr Housemusic-Sujet zu integrieren.
Made To Play in News
Music News | verfasst 21.04.2011
Homework
I'm Into This
Homework aus Holland samplen Moodymann und klingen auch selbst wie alte Hasen der House-Musik. Eine Liebeserklärung an den MPC und das Musik machen, wie sie entspannter nicht sein könnte.
Music News | verfasst 11.01.2011
Round Table Knights
Say What?!
Die Round Table Knights haben ein Video gedreht, dessen Inhalt sich mit »Männer mit Bärten beim Lampignonumzug und anderen Feierlichkeiten« hinreichend zusammenfassen lässt.
Neueste Artikel
Music Porträt | verfasst 02.04.2020
Patricia Kokett
Teil seiner eigenen Bewegung
Patricia Kokett vermischt Rave mit Mystizismus, futuristischen Industrial mit schamanistischem Rauschen. Der Litauer Gediminas Jakubka, der sich auf der Bühne in Patricia verwandelt, balanciert zwischen Grenzen. Ein Orientierungsversuch.
Music Review | verfasst 30.03.2020
Phi-Psonics
The Cradle
Der Jazz auf Phi-Psonics’ »The Cradle« begeistert mit fast schon erotischem Charme. Dieser Band steht die Zukunft offen.
Music Review | verfasst 31.03.2020
Roman Flügel
Garden Party
Die Dancefloors? Dicht! Roman Flügel lädt für sein Running-Back-Debüt zu einer »Garden Party«, die vier überragende Hits bietet.
Music News | verfasst 25.03.2020
Jake Sollo
Reissued: »Boogie Legs«
Das zuerst 1980 veröffentlichte Album »Boogie Legs« von Jake Sollo wird Ende Mai bei Tidal Waves wiederveröffentlicht. Exklusiv bei uns wird es eine Yellow Vinyl Edition geben.
Music Kolumne | verfasst 03.04.2020
Records Revisited
Nightmares On Wax – Smokers Delight (1995)
Hip-Hop ohne Rap: Mit »Smoker’s Delight« brach für Nightmares On Wax eine neue Ära an. Zum Soloprojekt von George Evelyn mutiert, war das zweite Album der Bleep-Pioniere der Auftakt für geloopte Entspannungspolitik mit Langzeitwirkung.