Paris
Parental (de Kalhex) (Musiker)
Parental (de Kalhex) ist ein französischer Producer elektronischer Hip Hop-Beats aus Paris. Er ist Mitglied der französischen Rapgruppe Kalhex. Zusammen mit seinem Bruder Lex gründete er 2008 das Plattenlabel Akromegalie Records.
Parental (de Kalhex) in News
Music News | verfasst 12.11.2018
Darkroom Debuts
Beatmaker-Stelldichein: »Revisit OST«
Exklusiv bei HHV und limitiert auf 150 Exemplare erscheint mit »Revisit OST« am 23.11.2018 der Soundtrack zu einem Multimedia-Projekt des österreichischen Photographen Markus Oberndorfer.
Music News | verfasst 07.09.2017
Zaid meets Parental (de Kalhex)
Deluxe Edition: »Linie 33: Impromptu«
Der rappende Eidgenosse Zaid hat sich für eine Doppel EP mit dem französischen Producer Parental (de Kalhex) zusammengetan. Am 27.10. erscheint ihre gemeinsame Doppel EP »Linie 33: Impromptu«.
Neueste Artikel
Music Kolumne | verfasst 14.12.2018
Records Revisited
Elecktroids – Elektroworld (1995)
Wer sind sie und wenn ja wie viele? Diese Frage haben sich seit der Erstveröffentlichung von »Elektroworld«, dem 1995 erschienenem, einzigen Album der Elecktroids, so einige gefragt. Die Hinweise auf einen Urheber haben sich verdichtet.
Music News | verfasst 14.01.2019
FloFilz
Green Vinyl Edition: »Speakthru«
Blu, Co$$, Ivan Ave und Barney Artist waren 2015 auf FloFilz’ »Speakthru« zu hören. Jetzt ist das bei Jakarta veröffentlichte Album exklusiv bei HHV Records in einer auf 300 limiitierten Green Vinyl Edition wieder verfügbar.
Music News | verfasst 23.11.2018
The Alkaholiks
Schön blau: »Likwidation«
Gerade»Likwidation«, das dritte Album von Tha Alkaholiks, der »the Crew that junk the beer up«, gilt als besonders feines Destillat. In einer Auflage von 500 Stück erscheint es neu auf blauem Vinyl.
Music Review | verfasst 17.01.2019
Commodo
Rikers – 12"
Commodo ist einer der Protagonisten einer Szene, die dem Genre Dubstep wieder auf die Sprünge helfen wollen. »Rikers« zeigt wie.
Music Porträt | verfasst 06.12.2018
Cannonball Records
Bombenstimmung auf der Tanzfläche
2014 hat der Italiener Alberto Zanini sein Label Cannonball Records gegründet. 30 Releases später kann man sagen, dass er damit einen nicht unerheblichen Beitrag für die Rare Soul-Szene leistet.