Paris
Parental (de Kalhex) (Musiker)
Parental (de Kalhex) ist ein französischer Producer elektronischer Hip Hop-Beats aus Paris. Er ist Mitglied der französischen Rapgruppe Kalhex. Zusammen mit seinem Bruder Lex gründete er 2008 das Plattenlabel Akromegalie Records.
Parental (de Kalhex) in News
Music News | verfasst 12.11.2018
Darkroom Debuts
Beatmaker-Stelldichein: »Revisit OST«
Exklusiv bei HHV und limitiert auf 150 Exemplare erscheint mit »Revisit OST« am 23.11.2018 der Soundtrack zu einem Multimedia-Projekt des österreichischen Photographen Markus Oberndorfer.
Music News | verfasst 07.09.2017
Zaid meets Parental (de Kalhex)
Deluxe Edition: »Linie 33: Impromptu«
Der rappende Eidgenosse Zaid hat sich für eine Doppel EP mit dem französischen Producer Parental (de Kalhex) zusammengetan. Am 27.10. erscheint ihre gemeinsame Doppel EP »Linie 33: Impromptu«.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 21.03.2019
Mystic Jungle
Jurakan
Mit »Jurakan« legt Mystic Jungle 25 Minuten neue Musik vor. Die ist weniger verspielt als auf »Nights Of Cheetah«, aber ebenso niveauvoll.
Music Review | verfasst 22.03.2019
Kokoroko
Kokoroko
Die britische Jazzszene hat einiges zu bieten derzeit: so wie Kokoroko, ein achtköpfiges Ensemble um die Trompeterin Sheila Maurice-Grey.
Music Kolumne | verfasst 01.03.2019
Records Revisited
De La Soul – 3 Feet High And Rising (1989)
Blümchenrap für alle: De La Soul waren vor 30 Jahren im Hip-Hop der Gegenentwurf zur Männlichkeit des Gangsta-Rap. Ihr Debütalbum ist bis heute ein Klassiker, der in seiner unbefangen-freundlichen Grundhaltung leicht wehmütig macht.
Music News | verfasst 20.02.2019
Back In Black
Phil empfiehlt: UNKLE – Psyence Fiction
Jede Woche kürt Radio Eins eine Vinyl der Woche. Dafür befragt der Radiosender Plattendealer ihres Vertrauens. In Person von Phil aus unserem Store gehören auch wir dazu. Diesmal stellt er zum 20. Jubiläum »Psyence Fition« von UNKLE vor.
Music Kolumne | verfasst 07.03.2019
Records Revisited
Aphex Twin – Selected Ambient Works II (1994)
Der Mythos beginnt: Aphex Twin schraubt an Synthesizern, lebt in Cornwall und ballert den breitesten elektronischen Sound aus den Boxen. Doch mit »Selected Ambient Works II« brennt er seinen Sound ins kollektive Gedächtnis der Popkultur.