Amsterdam
Safe Trip Records (Plattenlabel)
Safe Trip Records ist ein 2015 von Young Marco gegründetes, niederländisches Plattenlabel aus Amsterdam.
Safe Trip Records in Reviews
Music Review | verfasst 05.07.2019
Trans-4M
Sublunar Oracles
1992 legten Tranns-4M mit »Sublunar Oracles« so etwas wie das belgische »Selected Ambient Works« vor. Jetzt wurde es auf Young Marco’s Safe Trip wiederveröffentlicht.
Music Review | verfasst 27.06.2018
Artis
Caecilia
»Caecilia« ist die auf Young Marco’s Safe Trip erscheinende, phantasievolle und spielfreudige Debüt-EP eines geheimnisvollen Producers namens Artis.
Safe Trip Records in News
Music News | verfasst 21.09.2017
Satoshi & Makoto
Sound-Exegese: »Cz-5000 Sounds And Sequences«
Das Amsterdamer Plattenlabel Safe Trip veröffentlicht mit »Cz-5000 Sounds And Sequences« in den 1990er Jahren aufgenommenes Ambient-Material von Satoshi & Makoto. Eingespielt ausschließlich auf dem gleichnamigen Vintage-Synthesizer.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 17.02.2020
Tame Impala
The Slow Rush
Mit »The Slow Rush« sind die Gitarren bei Tame Impala, dem Projekt des Australiers Kevin Parker, endgültig passé.
Music News | verfasst 07.02.2020
Die Gruppe Oil
Exclusive: »Naturtrüb«
Die Gruppe Oil ist der neue untergehende Stern am deutschen Pophimmel, das welke Blümchen im rissigen Asphalt, der Kurzschluss im System. »Naturtrüb« kannst du hören, kannst du lesen, aber nicht wegdiskutieren. Bei uns dann in Pink.
Music Review | verfasst 17.02.2020
Sasaki Hideto & Sekine Toshiyuki Quartet +1
Stop Over
1976 in Kleinstauflage erschienen, bekommt das tolle »Stop Over« von Sasaki Hideto & Sekine Toshiyuki Quartet +1 jetzt eine zweite Chance.
Music News | verfasst 06.02.2020
Black Market Brass
Exclusive: »Undying Thirst«
Black Market Brass interpretiert Afrobeat und Afrofunk der 1970er Jahre mit krassen Gitarrensounds, harschen Bläsersätzen und kurzgeschlossenen Synthesizern. Ihr zweites Album erscheint am 6.3. bei Colemine Records.
Music Liste | verfasst 27.01.2020
Sepalot
10 All Time Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nimmt sich Sepalot der Aufgabe an.