Edinburgh
Lindsay Todd (Künstler)
Lindsay Todd ist Labelbetrieber, Plattenladenbesitzer und Künstler aus Edinburgh, Schottland. Er betreibt den Plattenladen The Living Mountain und ist u.a. Gründer von Firecracker Records.
Lindsay Todd in Features
Music Liste | verfasst 10.01.2018
Tribal, Voodoo, Folklore
10 aktuelle Platten von weit weg
Deutschland im Januar: Jahresanfangsmüdigkeit, Schneeregen, Heizungsluft. Man möchte woanders sein. Unsere Liste geht direkt einen Schritt weiter, GANZ woanders hin. Hier sind 10 aktuelle Platten, wie sie exotischer kaum klingen könnten. Andere Kulturen, Stämme, Bräuche, Rituale, Trommeln und Folklore, die Nachfrage nach Musik von fernab des Stromes war groß in letzter Zeit. Und entsprechend ist es inzwischen auch das Angebot. Eine Auswahl.
Lindsay Todd in News
Music News | verfasst 20.10.2017
Jonny Nash & Lindsay Todd
Gemeinsame LP: »Fauna Mapping«
Die nächsten sind zurück von der Insel. Das Label Island Of The Gods wird im Rahmen ihrer Island Explorer-Reihe ein gemeinsames Album von Johnny Nash und Lindsay Todd veröffentlichen.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 15.02.2018
Eblen Macari
Musica Para Planetarios
»Musica Para Planetarios«, das 1987 von Eblen Macari eingespielte Album, ist nichts weniger als eine verdichtete Kosmologie.
Music Liste | verfasst 14.02.2018
Jóhann Jóhannsson
10 Essentials
Um Jóhann Jóhannsson zu trauern heißt also einerseits, sich an ihn zu erinnern. Sich an Jóhannsson zu erinnern heißt aber auch, das Versprechen anzunehmen, das er mit seiner Musik abgelegt hat.
Music Kolumne | verfasst 31.01.2018
Vinyl-Sprechstunde
Rhye – Blood
Lieder über die Liebe, sinnliche Coverbilder nackter Frauen: Rhye sind nach vier Jahren zurück mit einem neuen Album. Es kommt ganz unschuldig daher, am Ende könnte aber James Franco dahinter stecken.
Music News | verfasst 16.02.2018
Respuesta Alternativa
Wiederentdeckt: »Grata Compañia«
Das auf Wiederentdeckungen spezialisierte, australische Label Left Ear Records verfolgt auch 2018 zielstrebig seine Geschäftsidee. Für »Grata Compañia« haben sie fünf Stücke des spanischen Projekts Respuesta Alternativa ausgesucht.
Music Review | verfasst 12.02.2018
Dabrye
Three/Three
Dabrye hat mit elf Jahren Wartezeit endlich seine Triologie abgeschlossen. »Three/Three« ist dabei ein fast klassisches Rapalbum geworden.