Kalifornien | www.impulse-label.com
Impulse! Records (Plattenlabel)
Impulse! Records ist ein 1960 von Creed Taylor gegründetes, auf Jazz spezialisiertes Plattenlabel aus Santa Monica, Kalifornien.
Impulse! Records in Reviews
Music Review | verfasst 12.04.2019
The Comet Is Coming
Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery
Shabaka Hutchings und kein Ende: sein neuestes Projekt The Comet Is Coming zockt auf »Trust In The Lifeforce Of The Deep Mystery« vital wie selten.
Music Review | verfasst 06.07.2018
John Coltrane
Both Directions At Once: The Lost Album
Durch das wiederentdeckte »Both Directions At Once: The Lost Album« ist das Schaffen von John Coltrane um ein großes Album reicher geworden.
Impulse! Records in News
Music News | verfasst 01.06.2018
Alice Coltrane
Reissue: »Lord Of Lords«
»Lord Of Lords« von 1972 war Alice Coltranes letztes Album für das Label Impulse!. Am 22.6.2018 wird es, von den Original-Bändern remastert, bei Superior Viaduct erstmals seit dem wieder auf Vinyl veröffentlicht.
Music News | verfasst 20.02.2018
Sons Of Kemet
Neues Album: »Your Queen Is A Reptile«
Sons Of Kemet spielen progressiven englischen Jazz des 21. Jahrhunderts, verweisen auf alte ägyptische Kultur und arbeiten auf »Your Queen Is A Reptile« mit Gästen wie der Jungle-Legende Congo Natty und dem Dichter Joshua Idehen.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 22.07.2019
Ghost Funk Orchestra
Special Edition: »A Song For Paul«
Am 23.8. wird auf Karma Chief Records das zweite Album von Seth Applebaum’s Ghost Funk Orchestra veröffentlicht. Europa-exklusiv wird es »A Song For Paul« bei HHV eeine Golden Vinyl Edition geben.
Music News | verfasst 23.07.2019
Jade
Special Edition: »In Pursuit«
Tidal Waves veröffentlicht das 1975 veröffentlichte »In Pursuit« von Jade neu. Hinter Jade verbergen sich einige der besten Studiomusiker dieseer Zeit. Exklusiv bei HHV wird’s die Schallplatte in einer limitierten Red Vinyl Edition geben.
Music Kolumne | verfasst 14.09.2019
Records Revisited
Charles Mingus – Mingus Ah Um (1959)
Charles Mingus war das verrückteste Genie der Jazzgeschichte. In diesem Jahr wird sein berühmtestes Album »Mingus Ah Um« 60 Jahre alt. Ein Rückblick auf Vulkanausbrüche, Waffengewalt und eine Platte, die dem Bass zur Artikulation verhalf.
Music Kolumne | verfasst 07.09.2019
Records Revisited
The Magnetic Field – 69 Love Songs (1999)
Über die Liebe im Pop ist alles gesagt – spätestens seit Stephin Merritt sich mit vermeintlicher Pastiche die Musikgeschichte aufwischte und seine »69 Love Songs« in Wagnerschem Ausmaß in der Repetition der Warhol-Factory aufgehen ließ.
Music Review | verfasst 19.09.2019
Hugo Heredia
Mananita Pampera
Mit dem 1976 von Hugo Heredia und seinem Ensemble aufgenommenen »Mananita Pampera« ist ein weiteres Juwel des Jazz wiederveröffentlicht.