Modular Recordings (Plattenlabel)
Modular Recordings ist ein 1998 von Steve Pavlovic gegründetes Plattenlabel aus Sydney.
Modular Recordings in Reviews
Music Review | verfasst 29.04.2013
Young Dreams
Between Places
Wenn jemand die mutige Behauptung aufstellt, die eigene Musik sei ein Gegenentwurf zu der ganzen »überflüssigen Musik« dort draußen, dann sollte er tunlichst etwas zu bieten haben.
Music Review | verfasst 20.05.2011
CEO
White Magic
Wer es noch nicht wusste, »CEO is you and you are me and I am CEO«. Ein Jahr nachdem White Magic bereits in den USA veröffentlicht wurde, erscheint es nun in Europa.
Music Review | verfasst 28.03.2011
Basement Freaks
Something Freaky
Basement Freaks gibt einen ersten Vorgeschmack auf sein bald erscheinendes Album. Hier fehlt nur noch ein besseres Händchen bei den Remixen, ansonsten passt das.
Music Review | verfasst 11.02.2011
Cut Copy
Zonoscope
Die Australier von Cut Copy bleiben sich auch mit ihrem dritten Album treu: Synths, Pop, Disco, Postpunk, bunt, glitzernd und so euphorisch!
Modular Recordings in News
Music News | verfasst 26.07.2012
Tame Impala
Neues Album: »Lonerism«
2010 erschien ihr Debüt »Innerspeaker« das einen unerwarteten Hype verursachte und die Musikkritiker in oppositionellen Ansichten hinterließ. Zwei Jahre später, folgt jetzt im Oktober ihr zweiter Longplayer »Lonerism«.
Music News | verfasst 19.06.2012
The Presets
Neues Album: »Pacifica«
Das australische Elektropop-Duo The Presets feierte in den 2000ern mit ihren Alben nicht nur in der Heimat große Erfolge. Nun kündigen sie für diesen Herbst einen neuen Langspieler an.
Music News | verfasst 26.10.2011
Nicolas Jaar
Neuer Remix: Sneaky Sound Systems »Big«
Nicolas Jaar zeigt die ungeahnten Möglichkeiten hinter dem schnöden Electro-Pop Song Big auf. Nachdem er dem Original alles nimmt und durch die eigenen Trademark-Sounds ersetzt ist der Song plötzlich voller Leben.
Neueste Artikel
Music News | verfasst 23.03.2020
Lord Akton
Neues Album: »Stone Loop Presence«
Das siebte Album von Lord Akton, »Stone Loop Presence«, ist soeben bei Super Bad Disco erschienen. Die Vinyl-Edition ist limitiert auf 300 Stück und exklusiv bei HHV Records erhältlich.
Music Kolumne | verfasst 30.03.2020
Records Revisited
Miles Davis – Bitches Brew (1970)
Raus aus dem Jazzkeller, rauf auf die Rockbühnen – mit »Bitches Brew« wurde Miles Davis zu »Electric Miles« und braute den psychedelischen Trunk für alle, die nicht wussten, dass sie Jazz geil finden.
Music Review | verfasst 30.03.2020
Phi-Psonics
The Cradle
Der Jazz auf Phi-Psonics’ »The Cradle« begeistert mit fast schon erotischem Charme. Dieser Band steht die Zukunft offen.
Books Review | verfasst 30.03.2020
Nick Cave
Stranger Than Kindness
Es ist seine Biografie, sein Leben – zusammengehalten von zwei Buchdeckeln und 270 Seiten. Über »Stranger Than Kindness« von Nick Cave.
Music Review | verfasst 31.03.2020
Roman Flügel
Garden Party
Die Dancefloors? Dicht! Roman Flügel lädt für sein Running-Back-Debüt zu einer »Garden Party«, die vier überragende Hits bietet.