RJD2 (Musiker)
RJD2 (Ramble Jon Krohn, b. 1976) ist ein US-amerikanischer Producer aus Eugene. Er ist Inhaber des Plattenlabels RJ’s Electrical Connections.
RJD2 in Reviews
Music Review | verfasst 01.04.2016
RJD2
Dame Fortune
Das erwartete politische Album ist »Dame Fortune« von RJD2 nicht geworden. Seine Mischung aus funky Melodien und harten, akustischen Drums funktioniert aber auch hier.
Music Review | verfasst 12.03.2012
Copywrite
God Save The King
Copywrite hat einen erstklassigen, klugen Rapstil und darf diese auf Beats von RJD2, Bronze Nazareth oder Marco Polo ausbreiten. Und dennoch schwankt das Niveau.
Music Review | verfasst 20.03.2007
RJD2
The Third Hand
Man glaubt seinen Ohren kaum: RJD2 kehrt seiner Plattenfirma und dem HipHop den Rücken und macht was ganz anderes, nämlich progressive Rockmusik.
RJD2 in News
Music News | verfasst 04.02.2016
RJD2
Neues Album: »Dame Fortune«
Philadelphias RJD2 veröffentlicht am 1.4. ein neues Album. Mehrere Hinweise verraten, dass das bei RJ’s Electrical Connections erscheinende »Dame Fortune« eine durchaus politische Note haben wird.
Music News | verfasst 30.08.2013
RJD2
Neues Album: »More Is Than Isn't«
RJD2s Debüt »Deadringer« gehört zum Kanon des Leftfield-Hiphop, doch die folgenden Alben konnten nicht an den Debüt-Erfolg anknüpfen. Nun versucht es RJ mit »More Is Than Isn’t« erneut.
Neueste Artikel
Music Review | verfasst 24.01.2020
Black Lips
Sing In A World That's Falling Apart
Auf »Sing In A World That’s Falling Apart« vermischen die Black Lips Country mit einer cleveren Hinterwäldler-Rhetorik.
Music Review | verfasst 27.01.2020
Okay Kaya
Watch This Liquid Pour Itself
Auf Okay Kayas zweitem Album hätte alles schiefgehen können. Doch bietet »Watch This Liquid Pour Itself« mehr Substanz als Schabernack.
Music Porträt | verfasst 17.01.2020
Blackest Ever Black
Suche nach Entfremdung
Unter Connaisseuren abgefuckter Klänge wurde Blackest Ever Black geschätzt wie kein zweites. Ende des Jahres 2019 war plötzlich Schluss. Wir blicken zurück auf ein Label, das musikalisch die 2010er Jahre bestimmte wie nur wenige andere.
Music Interview | verfasst 09.01.2020
Jan Schulte
Mein Name sei Bufiman
Jan Schulte ist der Mann mit den vielen Namen. Jetzt veröffentlicht er auf dem niederländischen Label Dekmantel sein Debüt »Albumsi« als Bufiman. Wir trafen ihn im Wolf Müller Flanger Studio und sprachen mit ihm darüber.
Music Liste | verfasst 27.01.2020
Sepalot
10 All Time Favs
Wir fragen Musiker nach 10 Schallplatten, durch die sie geformt, gebessert und gebildet wurden und bitten sie diese Auswahl zu kommentieren. Diesmal nimmt sich Sepalot der Aufgabe an.