Warp Records (Plattenlabel)
Warp Records ist ein 1989 von Steve Beckett und Rob Mitchell in Sheffield gegründetes, zunächst auf avancierte elektronische Musik spezialisiertes Plattenlabel.
Warp Records in Features
Music Porträt | verfasst 07.09.2017
Mount Kimbie
»Wir gehen nicht im Kreis, wir gehen aufwärts«
Man durchaus mit gutem Recht behaupten, dass man objektiv Mount Kimbie zu ihren Anfangstagen gar nicht schlecht finden konnte. Sie waren die Avantgarde dessen, was unter dem Schlagwort Post-Dubstep für eine ganze Zeit die Musikmagazine dominieren sollte. Jetzt legen sie ihr drittes Album vor. Und auch dieses Mal greifen sie zurück. Doch der Rückgriff ist bei Mount Kimbie niemals ein Rückschritt. Eine Zusammenfassung.
Music Essay | verfasst 24.08.2017
Records Revisited
B12 – Electro-Soma, 1993
Ihr wenig einprägsamer Name war vermutlich einer der Gründe, warum B12 nie im gleichen Maße zum Synonym für das Label Warp wurden wie ihre Kollegen LFO, Autechre oder Aphex Twin. Vor heute genau 24 Jahren erschien deren Album
»Electro-Soma« auf dem britischen Kultlabel. Der darauf vorherrschende, diskret fließenden Techno-Entwurf erwies sich bis heute als stilprägend. Ein Rückblick auf ein Album, das trotzdem relativ unter dem Radar geblieben ist.
Music Essay | verfasst 14.02.2017
Records Revisited
The Other People Place – Lifestyles Of The Laptop Café (2001)
Diese Tage erschien die Reissue des vielleicht zugänglichsten Albums aus dem Drexciya-Umfeld. Aber es beschrieb damals auch soziale Prozesse, die unserem Verlangen nach Identität im Wege standen. Und stehen. Die Zeile »Let me be what I want to be« ist Ausdruck eines Verlangens, das traditionell einen Kern von House Music ausmachte: das nach einer eigenen, frei gewählten Identität. Aber ein Verlangen bleibt eben nur deshalb Verlangen, weil es nicht erfüllt wird.
Music Kolumne | verfasst 16.11.2016
Records Revisited
Autechre – Tri Repetae, 1995
Mit »Tri Repetae« hatte vor 21 Jahre das Aufbohren des Klangs in seine mikroskopischen Strukturen bei Sean Booth und Rob Brown begonnen: Das 1995 bei Warp erschienene, dritte Album von Autechre ist ein Werk in mehreren Dimensionen. Es ist Befreiungsschlag, Meilenstein und Neudefinition eines ganzen Genres. Nicht zuletzt hat es eine ganze Generation nachfolgender elektronischer Musiker geprägt.
Music Interview | verfasst 09.11.2015
Oneohtrix Point Never
Lügen aus dem Käseladen
Wären wir das Boulevard würden wir hier einen Aphex Twin-Diss ankündigen. Sind wir aber nicht und haben es jetzt trotzdem irgendwie getan. Aber Daniel Lopatin aka Ohneothrix Point Never hat noch so einiges mehr zu erzählen. Wir haben ein sehr interessantes Gespräch mit ihm über Soundcloud und Vinyl, über Red Bull und seinen eigenen, speziellen Käseladen geführt.
Music Essay | verfasst 03.09.2014
Records Revisited
Aphex Twin's Selected Ambient Works II, 1994
Vor 20 Jahren erschien Aphex Twins »Selected Ambient Works II«. Das Album war nicht nur eine Umkehrung der gerade aktuellen Ambient Music. Es war auch ein weiterer Erfolg der kontinuierlichen Totalverweigerung eines Sturkopfes. Und gerade das machte Richard D. James zu einem der wohl wichtigsten Produzenten elektronischer Musik unserer Zeit und »Selected Ambient Works II« zu einem beklemmenden, zeitlosen Meisterwerk.
Music Bericht | verfasst 13.05.2014
Nightmares On Wax
Live am 10.5. im Bi Nuu in Berlin
Das XJAZZ Festival schloss am Samstag seine erste Ausgabe mit einem Auftritt von Nightmares On Wax. Diese nutzten den Anlass um auch gleich ihr 25-jähriges Jubiläum zu begehen. Mit einer stilvollen Performance im Bi Nuu in Berlin bewies Begründer George Evelyn, dass ihm das Kollektiverlebnis eines Livegigs inzwischen weitaus mehr am Herzen liegt als die Kopfarbeit, die er als Komponist und Musiker im Studio leistet.
Film Porträt | verfasst 25.02.2014
Warp Films
Filme mit Gespür für Musik
Skinheads in der englischen Provinz, dilettantische islamische Selbstmordattentäter, ein paranoider Toningenieur und australische Serienmörder. Die Figuren die das Universum von Warp Films bevölkern sind sicherlich alles andere als die klassischen Kinohelden. Im Rahmen des British Shorts Festivals wurde eine Auswahl an Kurzfilmen zum zehnjährigen Bestehen der unabhängigen Produktionsfirma aus Sheffield präsentiert.
Music Interview | verfasst 27.01.2014
Gonjasufi
»Sonst verschluckt Hollywood deinen Arsch«
Gonjasufi ist der wandelnde Gegensatz. Und damit ist er Kalifornien sehr ähnlich. Der Yogalehrer ist spätestens seit dem Feature auf Flying Lotus‘ »Los Angeles« und Jay-Z‘s »Magna Carta Holy Grail« in aller Munde. Wir nahmen unser Monthly Peak zum Anlass, nachzufragen, was es eigentlich auf sich hat mit der Lehre vom »Einswerden« und warum das Land der großen Inszenierungen zugleich ein guter Ort für Spiritualität ist.
Music Interview | verfasst 27.09.2012
Grizzly Bear
Die Romantik am Leben halten
Die Brooklyner Band Grizzly Bear ist eine der wenigen nicht-elektronischen Acts auf Warp, dem britischen Label. Dass die Band um Mastermind Chris Taylor dieser Welt nicht entstammt, macht dabei weiter nichts, bewegt sie sich doch jenseits alter Grenzen. Das ist auch auf dem neuen Album »Shields« nicht anders. Wir sprachen mit Chris Taylor über die Zeit in der Wüste, die Suche nach dem immer Neuen und eine Lady namens Stella.
Music Porträt | verfasst 20.09.2012
Flying Lotus
Er weiß, was er zu tun hat
Irgendwann kommt die Stille. In der Telefonleitung noch schneller, als im richtigen Gespräch, denn weder Mimik noch Gestik sind dort vorhanden. Vielleicht der beste Ort, um mit Steven Ellison über seine Platte »Until The Quiet Comes« zu sprechen, über die Erwartungen an ihn als Künstler, die Aufnahmen und die Energie, die es braucht, um sich manchmal einfach nur aufzuraffen und sein Ding endlich durchzuziehen.
Music Kolumne | verfasst 20.07.2012
Keine halben Sätze
Proband: The Hundred In The Hands
Wir geben den Anfang des Satzes vor, unsere Interviewpartner ergänzen diesen dann in ihrem Sinne. Diesmalige Probanden: The Hundred In The Hands, bürgerlich: Eleanore Everdell und Jason Friedman, aufgewachsen in: New York City, leben in: New York City, Leistung: Sind seit zwei Jahren mit ihrem modischen Electropop am Puls der Zeit. Anlass: Im Juni ist ihr zweites Album »Red Night« erschienen. Wir trafen sie auf dem Open Source Festival in Düsseldorf.
Music Interview | verfasst 31.05.2012
Squarepusher
»Ich habe versucht, die Leute zu verarschen«
Tom Jenkinson ist einer der begnadetsten Musiker in der elektronischen Musik und ihr enfant terrible. Ob als Squarepusher oder zuletzt als Shobaleader One, man weiß nicht, was kommt. Erwartungen werden systematisch unterlaufen und so ist in den vergangenen 15 Jahren zwischen IDM, Drum & Bass, Electronica, Fingerübungen am 6-saitigen Bass und Prog Rock alles möglich wie auch sein 13. Album »Ufabulum« wieder beweist. Die Grundlage eines interessanten Gesprächs.
Music Bericht | verfasst 08.02.2012
Hudson Mohawke, Shlohmo, Salva u.a.
Live am 4.2. im Gretchen in Berlin
Zum Club Transmediale Festival in Berlin trifft sich einmal jährlich die europäische Bohéme elektronischer Musik , um für eine Woche die Trends, die sonst nur in der digitalen Welt zum Ausdruck kommen auch mal Live zu erleben. Eines der Highlights stellte ganz bestimmt das Hyper-Real-Event zum Ende der Woche, am Samstag, dem 4.2. im Kreuzberger Gretchen dar. Mit Shlohmo, Salva und Hudson Mohawke versammelte man gleich drei hoch-bejubelte Talente der Szene.
Music Porträt | verfasst 11.10.2011
Rustie
Gutgemachter Trance
Zusammen mit seinem Kumpel Hudson Mohawke ist Rustie zu einer Symbolfigur elektronischer Beatmusik aus Glasgow geworden. Zur Beschreibung seiner Musik wurde einst extra die Bezeichnung »Aquacrunk« erfunden. Inzwischen hat er seinen Sound um die Elemente Progressive Rock und Sega Videospielkonsole erweitert. In diesen Tagen ist nun sein erstes Album Glass Swords erschienen. Das eröffnet uns die Möglichkeit, die letzten Jahre noch einmal Revue passieren zu lassen.
Music Bericht | verfasst 20.09.2011
Africa Hitech
Live am 16.9. im Berghain in Berlin
Die Veranstaltungsreihe »Leisure System« feierte am vergangenen Freitag ausgelassen ihren dritten Geburtstag. Eingeladen waren illustre Gäste wie Lando Kal, Blawan, Jackmaster, Objekt und auch 808 State. Doch das waren nicht die einzigen Legenden britischer Elektronik. Mit Africa Hitech waren die Urgesteine britischer Bassmusik angetreten, um der nachfolgenden Generation zu zeigen, was ein gutes Clubset ausmacht. Das Vorhaben sollte gelingen.
Music Interview | verfasst 28.07.2011
Eskmo
Das Rauschen im Walde
Respektiert von der gesamten Szene und einem Katalog an Releaes, der Labels wie Planet µ, Warp und Ninja Tune beinhaltet, ist Eskmo doch noch immer einer der Unbekannten im Einmaleins der Producergilde. Als Gründe könnten seine komplexen Soundgebilde gelten, die er mit einer ihm eigenen Langsamkeit harmonisch aufbaut. Wir trafen den Musiker aus San Francisco zum Gespräch über Sounds, Großstädte und das Samplen von Sträuchern.
Music Bericht | verfasst 09.07.2011
Hudson Mohawke
Live am 8.7. auf dem Splash! 2011 in Gräfenhainichen
Aalglatte Haare, fahle Gesichtsfarbe und ein etwas zu großes, rotes T-Shirt: Ein nerdiger Typ, der da Freitagnacht die kleine Bühne des Splash! betritt. Kenner wussten: Das ist Hudson Mohawke. Nebenan höre ich: »Ey. der ist bekannt dafür, dass seine DJ-Sets immer ein echter Rave sind«. Man sollte Recht behalten. In einer knappen Stunde ließ der Schotte mit seinem Mix aus tiefer gelegtem HipHop, Dubstep und exotischer Elektronik keinen Stein auf dem anderen.
Music Interview | verfasst 15.06.2011
Gonjasufi
Word, Sound, Power
Gonjasufi hat seine eigene Geschichte mit Musik. Bereits als kleiner Junge trat er als Sänger auf, dann kam Hip Hop und schlussendlich Hard Rock und Punk dazu. Der Yoga-Lehrer aus Texas, mit seiner sanft klingenden, aber gleichzeitig rauen Stimme brachte schließlich sein Debüt A Sufi and a Killer im Jahr 2009 heraus. Man findet sich in einer neuen musikalischen Sphäre, wenn man das Album durchhört. Valentin Menedetter traf sich mit ihm bei einem Konzert.
Music Interview | verfasst 07.06.2011
Hudson Mohawke
Im Anfang war die Playstation
Hudsown Mohawke ist in der Lage verschiedene Geschmäcker zu begeistern. Hip Hop, Dubstep, Electronica – sich zwischen ihnen zu bewegen ist ihm ein Leichtes. Dicke Beats und dope Produktionen sind eine wesentliche Konstante seines Sounds geworden. Soeben wurde der Release der neuen EP Satin Panther für Anfang August angekündigt. Valentin Menedetter nutzte die Gelegenheit mit dem 25-jährigen Schotten zu sprechen.
Music Interview | verfasst 04.04.2011
Bibio
Abstrahierte Realität
Die Stimmen, die heute noch behaupten, elektronische Musik hätte weder Seele noch Herz, sind nahezu verstummt. Und trotzdem bleibt Stephen Wilkinsons Herangehensweise an elektronische Musik einzigartig tiefgreifend. Auf Mind Bokeh hat Bibio den Licht durchfluteten Vibe des Vorgängers durch eine nächtliche Schummrigkeit eingetauscht. Wir trafen den introvertierte Engländer zum Gespräch über Fotografie, Farben und Musik.
Music Porträt | verfasst 19.02.2011
Seefeel
Die Wiederentdeckung der Quelle
Was wäre Berlin eigentlich ohne Seefeel? Wahrscheinlich das, was dieser Musikdschungel vor Seefeels Erwachen war: Ein reiner Techno-Stomper. Die seit der Jahrtausendwende explodierende Vielfalt zwischen Akustik und Elektronik wäre wohl passé. All die Indie-Kids, die ihre fehlende Spielvirtuosität mittels elektronischer Echtzeit-Prozessierung zur Kunst erhoben? Sie hätten sich eine andere Inspirationsquelle suchen müssen .
Music Porträt | verfasst 15.10.2010
Shobaleader One
The Fun Side Of The Experiment
Vom Drum & Bass über Jazz-Experimente zum Speedmetal und zurück sind seine Alben allesamt Unikate am Elektronik-Firmament. Nun gründet Squarepusher eine Band für die Rettung des Glam-Pop. Mit Shobaleader One geht es nun dem glamourösen Pop und Metal an den Kragen. Absolut pointiert sitzt jedes Riff. Opulenter Minimalismus erzeugt pure Effizienz. Und hinter jeder Sekunde dürfte sich mindestens ein Popzitat finden. Das ist handwerklich brillant und verdammt lustig.
Music Porträt | verfasst 15.10.2010
Eskmo
Tiefschürfende Frickelmusik
Vielen gilt er als Neuentdeckung, dabei hat Brendan Angelides als Eskmo schon einige Jahre auf dem Buckel. Nun erschien auf Ninja Tune sein langerwartetes Album-Debüt.
Music Porträt | verfasst 31.08.2010
!!!
Wie wird's Wetter?
Verstörend und nachdenklich klingt es, abstrakt und trotzdem irgendwie direkt. »Strange Weather, isn’t it?« formuliert eine tanzbare Pop-Essenz, die den Dreck hinter der Fassade verschleiert und die Tanzfläche aufwühlt.
Music Interview | verfasst 14.05.2009
Flying Lotus
Lachen und Denken
Steven Ellison gilt als Heilsbringer der weltweiten Beat-Community und hat sich mit seinen innovativen Instrumentalproduktionen zwischen Abstract Hip-Hop und Electro seine eigene kleine Nische geschaffen. Und so sitzt der 26-jährige Tag für Tag in seiner kleinen Kifferhöhle in Los Angeles und kreiert den nächsten großen zukunftsweisenden Soundtrack für die Ewigkeit.
Warp Records in Reviews
Music Review | verfasst 25.08.2017
B12
Electro-Soma II
Nicht nur wird das Meisterwerk »Electro-Soma« der Innovatoren B12 auf Warp wiederaufgelegt. Nein, es gibt sogar ein weiteres Album mit Material aus den frühen Neunzigern zu hören.
Music Review | verfasst 11.08.2017
Oneohtrix Point Never
OST Good Time
Oneohtrix Point Never zeichnet sich verantwortlich für den Score zu Ben und Joshua Safdies Film »Good Time«. Dafür gab es den Preis für den besten Soundtrack in Cannes.
Music Review | verfasst 18.05.2017
!!!
Shake The Shudder
Schütteln hilft. Gegen die Ängste, gegen die Sorgen, gegen die Gesamtscheiße. !!! (Chk Chk Chk) haben mit »Shake The Shudder« das passende Album aufgenommen.
Music Review | verfasst 24.04.2017
Actress
AZD
Vor drei Jahren hat Darren J. Cunningham seinen Abschied von der Musik verkündet, nun kehrt Actress mit »AZD« zurück – aufgeräumter denn je.
Music Review | verfasst 10.04.2017
Gonjasufi
Mandela Effect
Der bei Warp gesignete Yogalehrer Gonasufi veröffentlicht mit »Mandela Effect« ein Remixalbum, wobei er selbst neu bearbeitet und auch neu bearbeiten lässt.
Music Review | verfasst 10.04.2017
Clark
Death Peak
Es schwingt etwas politisches auf »Death Peak« mit. Musikalisch bleibt Clark seinem epochalen Rave treu. Nur halt überwältigender. Hinein in die Apokalypse.
Music Review | verfasst 10.03.2017
Shobaleader One
Elektrac
Squarepusher spielt mit Liveband als Shobaleader One elf Klassiker seiner Karriere ein. Leider werden die Aufnahmen den Originalen nicht gerecht.
Music Review | verfasst 24.02.2017
Children Of Alice
Children Of Alice LP
In die Musik von Broadcast’s James Cargill neuem Projekt »Children Of Alice« kannst du dich verlieren, das Interesse daran verlieren, kannst du aber nicht.
Music Review | verfasst 16.01.2017
Brian Eno
Reflection
»Reflection«, das neue Album von Brian Eno ist auch als App erhältlich. Wir haben für euch die Vinylversion angehört. Es knüpft an seine »Ambient«-Studien an.
Music Review | verfasst 04.10.2016
Danny Brown
Atrocity Exhibition
Zwischen Vollrausch und Depression, zwischen Schmerzlinderung und Realitätsverlust: »Atrocity Exhibition« von Danny Brown ist sehr gelungen.
Music Review | verfasst 14.09.2016
patten
Ψ (Psi)
patten macht mit »Ψ (Psi)« da weiter, wo sie mit »Estoile Naiant« vor zwei Jahren aufgehört haben: bei der Erkundung der verschlungenen Pfade abstrakter Clubmusik.
Music Review | verfasst 18.08.2016
Gonjasufi
Callus
Gonjasufis neue LP »Callus« kombiniert verzerrte Drums mit kryptischem Singsang zwischen entrückter Eingebung und Hyänenhorden-Blues, verabreicht während eines Peyote-Rituals.
Music Review | verfasst 07.07.2016
Aphex Twin
Cheetah EP
Der Aufmerksamkeit kann sich Aphex Twin sicher sein, wenn der einstige Überflieger der elektronischen Musik neues Material ankündigt. Neu muss aber nicht gleich innovativ sein.
Music Review | verfasst 29.06.2016
Plaid
The Digging Remedy
Plaid machen auf ihrem 13. Album genau das, was der Titel »The Digging Remedy« verspricht: sie graben sich zurück. Plaid wissen wie man Nostalgie komponiert.
Music Review | verfasst 18.05.2016
Mark Pritchard
Under The Sun
Einseitigkeit kann man Mark Pritchard nicht vorwerfen. Mit »Under The Sun« begibt sich der englische Producer nun in esoterische Gefilde.
Music Review | verfasst 29.04.2016
Brian Eno
The Ship
Im Alter noch mal neue Wege gehen. Doch in seiner vergrübelten Weltschmerzhaftigkeit klingt »The Ship« für Brian Eno völlig unpassend pompös.
Music Review | verfasst 18.03.2016
Clark
The Last Panthers
Chris Clark hat innerer Leere, Bleakness, Verzweiflung, Trauma und Ausweglosigkeit der sechsteiligen Fernsehserie »The Last Panthers« perfekt vertont.
Music Review | verfasst 13.11.2015
Oneohtrix Point Never
Garden Of Delete
Bei Oneohtrix Point Never kommen Erhabenes und Beknacktes bestens miteinander klar. Auch auf »Garden Of Delete«, seinem tollem, neuem Album.
Music Review | verfasst 09.10.2015
Kelela
Hallucinogen
Kelelas lose Tracksammlung »Hallucinogen« ist in gekonnte Pop-Formate gegossenes, amorphes Gefühl. Wer will da schon noch von Future R’n’B schwafeln?
Music Review | verfasst 17.09.2015
Battles
La Di Da
Battles ziehen auf ihrem dritten Album »La Di Da« weiter an einem Knäuel. Auch an Stellen, an denen man sich mehr einen Strang gewünscht hätte.
Music Review | verfasst 21.08.2015
AFX
Orphaned Deejay Selek 2006-2008
Richard D. James belebt sein AFX-Alias. Die Archiv-Compilation »Orphaned Deejay Selek 2006-2008« ist stringent, aber kein überzeugendes Comeback des Acid-Schredder-Outlets.
Music Review | verfasst 17.06.2015
Hudson Mohawke
Lantern
Hudson Mohawke will Pop erobern. Der Pressetext verspricht, dass »Lantern« einen neuen Maßstab für Soul setzt. Stattdessen setzt es sich auf seinen aufgeblasenen Hochglanz-Hintern-
Music Review | verfasst 25.05.2015
Squarepusher
Damogen Furies
Squarepusher ist längst von allen guten Geistern verlassen. Genau darum ist auch das virtuose komponierte Haudraufwienix »Damogen Furies« so gut.
Music Review | verfasst 07.05.2015
LoneLady
Hinterland
Die Geschichte des Post-Punk wird auf »Hinterland«, dem zweiten, wiederum auf Warp Records erschienen Album der Manchurian LoneLady weitergeschrieben.
Music Review | verfasst 20.02.2015
Future Brown
Future Brown
Future Brown arbeiten sich durch Bass- und Clubmusik aus Europa, Afrika, Südamerika und den USA. Dabei gelingt ihnen ein entscheidendes Kunststück.
Music Review | verfasst 26.01.2015
Aphex Twin
Computer Controlled Acoustic Instruments Pt.2 EP
Auf »Computer Controlled Acoustic Instruments Pt.2 EP« lässt Aphex Twin nicht nur Instrumente sprechen, er entdeckt auch einen neuen Zugang zu Hip Hop.
Music Review | verfasst 04.11.2014
Future Brown
Wanna Party / World's Mine
Future Browns »Wanna Party« ist eine anregend frische Mischung aus Grime, Rap, R&B und Dancehall. Ihre Flipside »World’s Mine« überzeugt als klassischer Grime-Track.
Music Review | verfasst 30.10.2014
Clark
Clark
Clarks selbstbetiteltes, sechstes Album ist sehr vielschichtig, detailverliebt und arbeitet wieder mit vielen interessanten Klängen und Texturen.
Music Review | verfasst 06.10.2014
Flying Lotus
You're Dead!
Auf »You’re Dead!«, dem fünften Flying Lotus-Album, bestimmt der Jazz nicht nur weitgehend das Vokabular der Platte, er ist auch in Stimmung und Groove vorherrschend.
Music Review | verfasst 26.09.2014
Hudson Mohawke
Chimes EP
Wer Hudson Mohawke will, der bekommt hier Hudson Mohawke. Wer aber drei Jahre nach HudMos letzter Veröffentlichung hier mehr Erfindungsgeist erwartet hat, der wird enttäuscht.
Music Review | verfasst 19.09.2014
Aphex Twin
Syro
Richard D. James ist als Aphex Twin zurück und zeigt uns mit »Syro« zeigt, dass jeglicher Enthusiasmus für diese Veröffentlichung absolut gerechtfertigt ist.
Music Review | verfasst 22.08.2014
Rustie
Green Language
Was Rustie hier vereint ist unfassbar. Das muss man einfach wertschätzen. Wenn man aber einfach nur Musik hören will, fällt das Fazit anders aus.
Music Review | verfasst 13.08.2014
Eno • Hyde
High Life
Die kreative Energie der beiden musikalischen Schwergewichte Brian Eno und Karl Hyde, die »Someday World« noch vermissen ließ, wird auf »High Life« erstmals spürbar.
Music Review | verfasst 25.06.2014
Eno • Hyde
Someday World
»Someday World«, das Projekt von Brian Eno und Karl Hyde, bricht zwar gekonnt mit der Erwartungshaltung von Fans und Kritik, zahlt dafür jedoch den entsprechenden Preis.
Music Review | verfasst 16.06.2014
Nightmares On Wax
»N.O.W. Is The Time«
Das Präsent aus dem Hause Warp zum 25jährigen Nightmares On Wax-Jubiläum »N.O.W. Is The Time« ist kein Must-Have im Plattenschrank. Höchstens für große Fans mit Sammelleidenschaft.
Music Review | verfasst 13.06.2014
Various Artists
Bleep 10
Einfach keine Ausfälle. Auf der Jubiläums-Compilation »Bleep 10« tummeln sich 14 Gestalten der aktuellen elektronischen Musik in Höchstform.
Music Review | verfasst 28.05.2014
Plaid
Reachy Prints
Auf »Reachy Prints« huldigt Plaid den Stilen ihres Metiers. Und beweist mit ihrem verspielt-cleverem Sound, dass sie zu Recht zu den wenigen Dauerbrennern auf Warp Records zählen.
Music Review | verfasst 08.04.2014
Squarepusher x Z-Machines
Music For Robots EP
Squarepusher hat Musik für Roboter komponiert und die mechanischen Kisten diese Musik tatsächlich auch spielen lassen. Ein wahrhaft revolutionäres Experiment.
Music Review | verfasst 25.03.2014
Clark
Superscope 12"
Clark erfindet sich mit jedem Release neu. Der Clark auf der neuen 12" »Superscope« ist ein bunter Schelm, der mit gerade einmal zwei Titeln ein ganzes Album füllen könnte.
Music Review | verfasst 18.03.2014
Bibio
Green EP
Wie auf seinem letzten Album zeigt sich Bibio auch auf »Green EP« von seiner verträumten und folkigen Seite. An J Dilla geschulte Hip Hop-Beats sucht man vergebens.
Music Review | verfasst 24.02.2014
patten
ESTOILE NAIANT
Wow, dieser patten hat wirklich das Potential, einigen seiner Labelkollegen auf Warp Records den Rang abzulaufen und dröselt das ominöse Post-Dubstep/Wonky-Ding neu auf.
Music Review | verfasst 28.01.2014
patten
Eolian Instate E.P.
Pattens Ansatz ist das Chaos. Alles fliegt durcheinander und groovt dennoch. Warp Records hat nach längerer Zeit mal wieder einen frischen Künstler mit verquerem Stil an Bord.
Music Review | verfasst 14.01.2014
Jeremiah Jae
Dirty Collections Vol. 1-3
Drei Singles zum Einstand bei Warp: Jeremiah Jae liefert mit »Dirty Collections« gerade einmal acht Songs. Und trotzdem einen ziemlich anstrengenden Klotz.
Music Review | verfasst 25.10.2013
Autechre
L-Event EP
Autechre veröffentlichen eine EP, mit Ausschussware von »Exai«. So what?! Wer nach dieser EP ernsthaft noch gerade denken kann, ist ein echt abgebrühter Bastard.
Music Review | verfasst 11.10.2013
Kwes
ilp.
Kwes kam bisher nicht über den Status des Talents hinaus. Mit seinem Debüt macht sich der Producer aber nun endgültig einen Namen im internationalen Geschäft.
Music Review | verfasst 07.10.2013
Mark Pritchard
Lock Off EP
Auf der »Lock Off EP« schließt Mark Pritchard als Mittelteil seiner Warp-Trilogie stilistisch unmittelbar an seine vorangegangene »Ghosts EP« an.
Music Review | verfasst 02.10.2013
Oneohtrix Point Never
R Plus Seven
Natürlich ist »R Plus Seven« stark von Kunst und der Auseinandersetzung mit Klang bestimmt. Dass diese Musik dennoch im Kontext der Popmusik stattfinden darf, macht sie so stark.
Music Review | verfasst 24.09.2013
Nightmares On Wax
Feelin' Good
George Evelyn lebt inzwischen auf Ibiza und dort am Zeitgeist vorbei. Der Sound auf »Feelin’ Good« kommt jedenfalls mindestens 15 Jahre zu spät.
Music Review | verfasst 17.09.2013
Clark
Feast/Beast
Zehn Jahre extraordinäre Soundtüfftelei kommen auf Clarks Doppel-Remix-Album »Feast/Beast« zusammen, die eine essentielle und runde Geschichte ist.
Music Review | verfasst 30.08.2013
Jackson And His Computer Band
Glow
Der Franzose Jackson Fourgeaud hat auf seinem zweiten Album dem Computer im Bandnamen den Stöpsel gezogen. Der Musik hat das ein wenig geschadet.
Music Review | verfasst 27.06.2013
Mark Pritchard
Ghosts EP
Mark Pritchard präsentiert auf »Ghosts EP« seine gesamte Palette und am Ende weiß man nicht, ob man diese Angeberei anbeten oder die Virtuosität verfluchen soll…
Music Review | verfasst 07.06.2013
Boards Of Canada
Tomorrow's Harvest
Was mit einer ausgeklügelten Promoaktion begann, liegt nun tatsächlich als Tonträger vor: Nach acht Jahren Abstinenz verzaubern Boards Of Canada wieder.
Music Review | verfasst 21.05.2013
Mount Kimbie
Cold Spring Fault Less Youth
Mount Kimbie haben auf ihr Debütalbum noch mal ordentlich einen draufgesetzt. Damals haben sie den Begriff »Post-Dubstep« geprägt – dann ist das hier Post-Mount Kimbie.
Music Review | verfasst 06.05.2013
Bibio
Silver Wilkinson
Nachdem Bibio mit seinem letzten Album urbane Bilder entworfen hatte, kehrt er nun zurück in die Natur. Er entwirft mit seinen Sounds ein naives Bild einer heilen Blümchenwelt.
Music Review | verfasst 29.04.2013
!!!
Thr!!!er
Wen der wohl beste Albenname des Jahres nicht überzeugt, reinzuhören, dem hilft wohl auch das beste Album von !!! seit langer Zeit nicht weiter.
Music Review | verfasst 13.03.2013
Jamie Lidell
Jamie Lidell
Als ausgewiesener Prince-Fan war es nur eine Frage der Zeit, bis Jamie Lidell sich mal in Langspielplattenlänge mit den 1980er Jahren beschäftigen würde.
Music Review | verfasst 05.03.2013
Autechre
Exai
Bereits im Vorfeld war die Euphorie hinsichtlich dieses Album überbordend. Gardine runter, Fenster auf, Hallo Welt: »Exai« ist die Konsequenz aus 20 Jahren Autechre.
Music Review | verfasst 13.02.2013
Darkstar
News From Nowhere
Das britische Trio liefert mit ihrem zweiten Album feinsten Electro-Pop mit psychedelischen Horrormomenten. Eine ganz sichere Nummer ist das.
Music Review | verfasst 07.12.2012
Brian Eno
Lux
Es passiert nichts. »Lux« ist in Vinyl gegossene Stille. Und in etwa so spannend, denn Brian Eno macht es seinen Hörern nicht leicht. Aber was erwarten man auch? Musik?
Music Review | verfasst 26.09.2012
Flying Lotus
Until The Quiet Comes
Flying Lotus hat seine Pole-Position an der Front des digitalen Diggings mit seiner neuen LP nun weiter ausgebaut. Das einfache wie effiziente Konzept: Ideenreichtum.
Music Review | verfasst 25.09.2012
Grizzly Bear
Shields
Mit »Shields« veröffentlichen Grizzly Bear ihr nunmehr viertes Studioalbum und klingen auf diesem konsequenter und spielerischer als je zuvor.
Music Review | verfasst 17.07.2012
TNGHT (Hudson Mohawke & Lunice)
TNGHT
Trance und 8-Bit trifft auf Traprap-Instrumentals, Crunk und den Sound den eine Büffelherde auf Partydrogen macht. Hide yo kids, hide yo wife; TNGHT reißt alles nieder.
Music Review | verfasst 11.05.2012
Squarepusher
Ufabulum
Squarepusher macht sein Versprechen war und macht mit seinem 13. Album wieder das, wofür er von den Anhängern elektronischer Musik bewundert wird. Nur halt anders und noch besser.
Music Review | verfasst 03.05.2012
Battles
Dross Glopp
Indem sich »Gloss Drop« durch Stimmungen und Stile bewegt, bewegt es sich räumlich und zeitlich, nur nicht chronologisch, durch eine überaus tanzbare Nacht.
Music Review | verfasst 27.04.2012
Clark
Iradelphic
Für Chris Clark war dieser Schritt sicherlich genauso unsicher wie herausfordernd. Weg vom vollständig Elektronischen und hin geordneten akustischen Songwriting.
Music Review | verfasst 24.02.2012
Leila
U&I
Auf ihrem aktuellen Album vereinigt Leila zusammen mit Mt. Sims zahlreiche Einflüsse und Inspirationen zu einer insgesamt etwas unausgegorenen Mischung.
Music Review | verfasst 02.02.2012
Gonjasufi
MU.ZZ.LE EP
Das Minialbum des Yogi aus San Diego ist das Räucherstäbchen für Zwischendurch. Es ist gut geworden. Doch die Erleuchtung kommt erst mit dem nächsten Album.
Music Review | verfasst 30.12.2011
LFO
Frequencies
Nach Sweet Exorcist legt Warp nun auch das Debüt von LFO neu und erstmals auf Vinyl auf. Die Möglichkeit einen zeitlosen Klassiker wiederzuentdecken.
Music Review | verfasst 18.11.2011
Rustie
Glass Swords
Es wabert, schimmert, leuchtet und glänzt und bleibt doch in seiner dafür vorgesehen Ordnung. Keine Frage: Rusties »Glass Swords« ist ein großer Wurf.
Music Review | verfasst 17.11.2011
Sweet Exorcist
RetroActivity
Richard H. Kirk und Richard Barrett veröffentlichten als Sweet Exorcist vor 20 Jahren das erste Album auf Warp. Nun widmet man ihnen eine Retrospektive.
Music Review | verfasst 16.10.2011
Cant
Dreams Come True
Chris Taylor von Grizzly Bear und George Lewis Jr. von Twin Shadow machen gemeinsame Sache und kommen oft nicht über vielversprechende Skizzen vermeintlich toller Songs hinaus.
Music Review | verfasst 21.08.2011
Hudson Mohawke
Satin Panthers EP
Mit Satin Panthers knüpft der 25-jährige Schotte Hudson Mohawke nahtlos an sein Debüt Butter von 2009 an. Nicht nur Hip-Hop-Schwergewicht Just Blaze ist begeistert.
Music Review | verfasst 08.08.2011
Africa Hitech
Out In The Streets (VIP)
Nachdem 93 Million Miles bereits für Aufregung sorgte, legen Africa Hitech nun nach. Die 3 Tracks von Out In The Streets (VIP) haben’s in sich.
Music Review | verfasst 31.07.2011
Brian Eno
Drums Between The Bells
Mit dem Wechsel zu Warp scheint Brian Eno wieder produktiver zu werden. Doch sein neues Werk Drums Between The Bells wirkt wie ein Patch-Work aus Gemütsideen.
Music Review | verfasst 18.06.2011
Prefuse 73
The Only She Chapters
Ein neuer Streich von Guillermo Scott Herren. Auf The Only She Chapters widmet er sich dem weiblichen Geschlecht und verliert sich in Eintönigkeit.
Music Review | verfasst 22.04.2011
Bibio
Mind Bokeh
Langsam aber sicher verabschiedet sich Bibio von seinem Dasein als Autor verhuschter Folksongs. Dass die Erinnerung an diese Tage verblasst, davon berichtet Mind Bokeh.
Music Review | verfasst 29.03.2011
Seefeel
Seefeel
Mit ihrem neuen Album wollen sich Seefeel kein monumentalen Schlusspunkt setzen, sondern den ersten Schritt machen, in ihrer eigenen Entwicklung neue Grenzen zu durchbrechen.
Music Review | verfasst 01.11.2010
Rustie
Sunburst
Zwischen Beatgefrickel und Open Source-Ideologie, packt Rustie auf Sunburst das Sägeblatt aus und kombiniert es mit klassischen 8-Bit-Einwürfen zu altbewährtem Schluckauf-Wonky.
Music Review | verfasst 29.10.2010
Brian Eno
Small Craft On A Milk Sea
Altmeister und Ambient-Erfinder Brian Eno tobt sich aus. Sei es durch die eigene Dekonstruktion der Songfragmente oder ominös-melodiösen Soundlandschaften.
Music Review | verfasst 16.10.2010
Squarepusher
Shobaleader One: d'Demonstrator
Das hier darf getrost in die Schublade »Space-Pop« einsortiert werden. Daft Punk und Air in ein Raumschiff gestopft – die musikalische Essenz könnte Shobaleader One sein.
Music Review | verfasst 01.10.2010
Gonjasufi
The Caliph's Tea Party
Äußerst empathische, detailverliebte Interpretionen der Originale des A Sufi And A Killer Albums machen The Caliph’s Tea Party zu einer mehr als sinnvollen Fortführung.
Music Review | verfasst 18.09.2010
Flying Lotus
Pattern + Grid World EP
Flying Lotus kann irgendwie machen was er will und doch liegt ihm die Welt zu Füßen. Das ist auf den sieben Stücken der Pattern+Grid World EP auch nicht anders.
Music Review | verfasst 12.08.2010
PVT
Church With No Magic
So wie der neue Name nur andeutungsweise an den alten erinnert, haben die Drei von PVT auf ihrem zweiten Album auch ihren Sound und Ausdrucksmöglichkeiten stark verändert.
Music Review | verfasst 01.07.2010
Autechre
Move Of Ten
Rob Brown und Sean Booth von Autechre kennen sich nicht nur in der akustischen Verstörung aus, in diesem Jahr haben sie auch offensichtlich zu alter Form zurückgefunden.
Music Review | verfasst 17.03.2010
Gonjasufi
A Sufi And A Killer
Kompromisslos, mutig, eine wahre Offenbarung: Eines der überraschendsten und aufregendsten Alben des noch jungen Jahres kommt von einem islamischen Yogalehrer aus Las Vegas!
Music Review | verfasst 16.11.2009
Hudson Mohawke
Butter
Alles andere als der glattgebügelte Allerweltsound, der doch erschreckend weitläufig rezipiert wird. Eher eine krude Mischung aus Aphex Twin, Roots Manuva und Flying Lotus.
Music Review | verfasst 06.05.2008
Flying Lotus
Los Angeles
Ach herrje, es geht wieder durch mit mir. Nachdem ich letztes Jahr Flying Lotus’ kurzen EP-Appetizer bereits gefeiert habe wie Gyros mit Krautsalat…
Music Review | verfasst 29.02.2008
Clark
Turning Dragon
Mit seinem vierten Album veröffentlicht Clark wahrhaftig Tanzmusik. Inspiriert und beeinflusst durch seine neue Wohnstätte, Deutschlands schönster Ausgehmetropole Berlin…
Music Review | verfasst 28.02.2008
Autechre
Quaristice
Die Engländer schnitzen auf ihrem neunten Album nicht weniger als zwanzig äußerst unterschiedliche Emotionsskizzen rund um Unterwelt-Acid, Oldschool Electro und Ambient
Music Review | verfasst 29.10.2007
Flying Lotus
Reset EP
Flying Lotus bietet auf der Reset EP eine annähernd perfekte Sammlung von Tracks, deren einziges wirkliches Manko ist, dass sie nicht auf Albumlänge veröffentlicht wurde.
Warp Records in News
Music News | verfasst 16.08.2017
Kelela
Debütalbum: »Take Me Apart«
Kelela kombiniert auf ihrem bei Warp Records erscheinenden, ersten »richtigen« Album »Take Me Apart« R&B, Hip Hop und Pop mit Elementen aus Grime-, Electronica und Gospel zu Tracks zwischen Ballade und Club Music.
Music News | verfasst 24.07.2017
Mount Kimbie
Neues Album: »Love What Survives«
Mit »Love What Survives« bringen Mount Kimbie ihr drittes Album heraus. Vorrangig mit Vintage-Synthies produziert und mit James Blake, Micachu und King Krule als Feature-Gästen, erscheint es am 8. September auf Warp Records.
Music News | verfasst 24.02.2017
Clark
Neues Album: »Death Peak«
Nach einem Serien-Soundtrack veröffentlicht Clark ein neues Album auf seinem Haus- und Hoflabel Warp Records. »Death Peak« verspricht ein Kippspiel zwischen Natur und Technik. Diesmal darf man sogar hören, dass Menschen beteiligt waren.
Music News | verfasst 11.01.2017
The Other People Place
Reissue: »Lifestyles Of The Laptop Cafe«
Wer bei »Lifestyles of the Laptop Cafe« an Pseudo-Autoren in hippen Kaffeehäusern in Kreuzberg denkt, hat wohl die 808-Kick nicht gehört. Warp legt jetzt endlich einen der Meilensteine des Detroit Techno wieder auf.
Music News | verfasst 19.08.2016
Danny Brown
Neue LP: »Atrocity Exhibition«
Danny Brown hat sich für sein viertes Album viel vorgenommen. Er will ein zeitloses Meisterwerk vorlegen. An »XXX« anknüpfend, ließ er sich von Acts wie Björk, Joy Diviision oder System Of A Down Inspirieren.
Music News | verfasst 11.07.2016
Gonjasufi
Neues Album: »Callus«
»It’s about pain.« So lapidar wie kraftvoll kündigte Gonjasufi sein neues Album an. »Callus« wird es heißen und am 19.8 bei Warp Records erscheinen. Eine erste Single gibt bereits einen Vorgeschmack, leicht verdaulich geht anders.
Music News | verfasst 31.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von John Talabot, Dean Blunt et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Cruella!
Music News | verfasst 03.07.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Aphex Twin, Skepta et al.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Annelie!
Music News | verfasst 09.01.2015
Ausklang | New Music Friday
Neue Musik von Future Brown, Lucki Eck$ u.a.
Woche für Woche picken wir Tracks, die uns in den vorausgegangenen sieben Tagen nicht aus dem Kopf gehen wollten, deren Release auf den heutigen Tag fällt oder einem anderen Pseudogrund unterliegen. It’s new music, Mandy Capristo!
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 13.10.2014
LFO
Mark Bell ist tot
Der wegweisende britische Produzent Mark Bell, Produzent für Björk, Depeche Mode und Deltron 3030 ist heute überraschend verstorben. Mit seinen ersten Produktionen ebnete Mark Bell zugleich den späteren Erfolg von Warp Records.
Music News | verfasst 19.08.2014
Aphex Twin
Neues Album in Sicht: »Syro«
Die Anzeichen haben sich in den letzten tagen verdichtet, dass Aphex Twin demnächst ein neues Album herausbringen wird. Es könnte »Syro« heißen und bei Warp erscheinen. Es wäre das erste seit 2001.
Music News | verfasst 22.07.2014
Hudson Mohawke
Neue EP kommt auf Warp
Hudson Mohawke wird eine neue EP via Warp veröffentlichen. Damit tritt er mal wieder heraus aus dem Schatten von Kanye West; zu letzt war er vor allem in den Produzenten-Credits für Songs von Kanye in Erscheinung getreten.
Music News | verfasst 16.07.2014
Flying Lotus
Neues Album in Kürze erwartet
Flying Lotus kündigt auf Instagram die Veröffentlichung seines fünften Longplayers an. Datum, Tracklisting, Titel oder Cover stehen noch in den Sternen. Mehr ist auch wirklich nicht passiert. Wir freuen uns trotzdem.
Music News | verfasst 24.06.2014
Rustie
Neues Album: »Green Language«
Nach der intensiven Arbeit an seinem Debüt »Glass Swords« wollte Rustie es ruhiger angehen lassen. Das am 22.8. erscheinende »Green Language« wird wohl trotz mythologischem Titelverweis nicht an futuristischer Energie eingebüßt haben.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 28.04.2014
Jeremiah Jae
Neues Mixtape zum Download
Jeremiah Jae hat ein neues Mixtape zum kostenlosen Download bereitgestellt. Eine Sitcom aus den 70ern war der wichtigste Einfluss für das Mixtape. Unterstützt wird Jae u.a. von Jonwayne, Knxwledge und Lord Ra.
Music News | verfasst 24.03.2014
Plaid
Neues Album: »Reachy Prints«
Jubiläum im Vereinigten Königreich: Das Londoner Electronica-Duo Plaid hat für Mai sein zehntes Studioalbum »Reachy Prints« auf dem Programm. Es wird der erste Longplayer seit 2011.
Music News | verfasst 09.01.2014
Flying Lotus
Soundtrack zum Film »Imperial Dreams«
Flying Lotus ist wieder beim Film. Dieses Mal arbeitet der amerikanische Electro-Produzent und leidenschaftliche Cineast am Soundtrack zu dem Ghettodrama »Imperial Dreams« von Malik Vitthal.
Music News | verfasst 12.09.2013
Boards Of Canada
Warp legt alte Releases neu auf
Vor kurzem erst releasten Boards Of Canada ihr viertes Album. Nun hat sich Warp, seither Label des schottischen Duos, entschlossen, den gesamten Katalog der Band auf Vinyl wiederzuveröffentlichen.
Music News | verfasst 18.07.2013
Nightmares On Wax
Neues Album: »Feelin' Good«
Der dienstälteste Künstler des britischen Warp-Labels veröffentlicht im Herbst sein neues Album. Das Ergebnis,»Feelin’ Good«, bleibt gewohnt entspannt und zeugt von DJ E.A.S.E.’s guter Laune.
Music News | verfasst 14.06.2013
Jackson and his Computer Band
Neues Album: »Glow«
2005 erschien das Debüt von Jackson and his Computer Band. »Smash« nahm den Hype um elektronische Musik aus Frankreich um einige Jahre vorweg und die Kritik war begeistert. Erst acht Jahre später ist endlich Zeit für »Glow«.
Music News | verfasst 16.05.2013
Mount Kimbie
Neuer Song mit King Krule
Mount Kimbie bieten den zweiten Vorgeschmack zum neuen Album im Stream an. Die Zusammenarbeit mit King Krule klingt wie ein schlecht gelaunter James Blake. Hervorragend. Auch über das Album können wir schon mehr verraten…
Music News | verfasst 29.04.2013
Boards Of Canada
Das Ende der Schnipseljagd
Das haben Boards Of Canada gut gemacht. Nach einer Reise durch Snippets und Hieroglyphen ist es heute raus: Sie veröffentlichen ein neues Album. Wir haben die Schnipseljagd zusammengefasst und liefern euch die Details zum neuen Album.
Music News | verfasst 06.03.2013
Bibio
Neues Album auf Warp
Bibio war mit MPC und altem Kassette-Recorder in der Natur unterwegs. Herausgekommen ist ein neues Album. Zu der Ankündigung hat er eine Notiz mitgesendet. Hier findest Du die wichtigsten Neuigkeiten; außerdem steht ein Download parat.
Music News | verfasst 29.01.2013
Grizzly Bear
Neues Video: »Gun Shy«
Könnte mann die kreative Energie von lebenden Organismen sehen, wie würde sie aussehen? Das wollten die Jungs von Grizzly Bear wissen und anhand von deren Nägeln, Blut, Tränen und Haut in dem Video zu »Gun Shy« finden sie es heraus.
Music News | verfasst 29.11.2012
Flying Lotus
Neues Video »Tiny Tortures«
Elijah Wood zeigt in seiner Rolle im neusten Video von Flying Lotus wieder, dass er hervorragend dafür geeignet ist, psychedelische Rollen zu spielen: Es ist ein Trip in dem die Grenzen zwischen Realität und Traum verschwimmen
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 19.09.2012
Flying Lotus
Neues Video: »Putty Boy Strut«
Nach Blubberbläschen und bunten Zellen unter dem Mikroskop, geht es im ersten Video aus »Until The Quiet Comes« wieder mechanischer zu. Viel wichtiger aber: Musikalisch macht auch dieser Vorgeschmack Lust auf das neue Album.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 20.08.2012
Flying Lotus
Featuretrack mit Erykah Badu
Für die erste Singleauskopplung von Flying Lotus’ neuem Album »Until the Quiet Comes« das im Herbst erscheinen wird, hat sich der kalifornische Produzent Hilfe von einer alten Freundin geholt.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 01.08.2012
Grizzly Bear
Neues Album: »Shields«
Nach drei Jahren Winterschlaf erscheint nun das vierte Studioalbum »Shields« der Großstadtbären. Man hört deutlich den stärkeren Americana Einschlag und einen gezielteren Fokus auf Perkussion, geschickt kombiniert mit zarten Synthielines.
Music News | verfasst 31.07.2012
TNGHT
Neues Video: »Bugg'n«
Messer, Gabel, Schere, Licht, ist für kleine Kinder nicht. Noch schlimmer ist nur TNGHT. Ist es das, was uns HudMo und Lunice mit ihrem neuen Video sagen wollen? Nach zwei Klicks weißt du mehr.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 19.07.2012
Flying Lotus
Releasedate für neues Album bekannt
Endlich! Das neue Album von Flying Lotus hat ein Releasedate. Es erscheint am 1.10. und wird den Titel »Until The Quiet Comes« haben. Mit wabernden Beats und zarten Stimmchen will FlyLo darauf seinen Hörer ins Traumland schicken
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 18.07.2012
TNGHT
Neues Video: »Higher Ground«
Mitte der Woche: Der Kaffee wirkt nur noch wie ein Kaba und auch Energy Drinks wollen ihre Wirkung nicht mehr erfüllen. Gegen schwache Glieder gibt es jetzt Abhilfe: HudMo und Lunice haben ein Video zu »Higher Ground« veröffentlicht.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 02.04.2012
The Hundred In The Hands
Neues Album: »Red Night«
Eleanore Everdell und Jason Friedman, besser bekannt als The Hundred In The Hands, kündigen ihr neues Album »Red Night« an, das wie auch schon sein gefeierter Vorgänger auf Warp Records erscheinen wird.
Music News | verfasst 29.03.2012
Squarepusher
Neues Album: »Ufabulum«
Ehre wem Ehre gebürt: Wie einem antiken Feldherren, der nach jahrelanger Abwesenheit und gewonnener Schlacht in der Fremde in die Heimat zurückkehrt, wird Squarepusher derzeit ein Empfang bereitet, der fulminanter nicht sein könnte.
Music News | verfasst 09.03.2012
Kwes
Neuer Track: »Bashful«
Der Guardian beschreibt ihn als »Warp’s first experimental pop-prog star«: Der 24-jährige Londoner Kwes veröffentlicht mit Meantime eine EP, die in der Tat verspricht, selbst für die britische Avantgardeschmiede ungewöhnlich zu sein.
Music News | verfasst 22.02.2012
Gonjasufi
Video zu »The Blame«
Lange hat es gedauert, bis ein offizielles Musik-Video des Kaliforniers Gonjasufi erschien, nun ist es soweit. Mit dem Clip zu The Blame, das ihn in einem Menschen-leeren L.A. zeigt, holt er das nun nach.
Music News | verfasst 27.11.2011
CANT
Video: »Too Late, Too Far«
Okkulte Gewänder und Gesichtsbemalungen blitzen immer zwischen die Geschehnisse, in denen ein scheinbar Toter samt seines Putz-Mops aus einem Kofferraum flüchtet. So oder so ähnlich gestaltet sich die Geschichte im ersten Video von Cant.
Music News | verfasst 08.11.2011
Gonjasufi
Neues Mini-Album im Januar
Wenige Wochen nach seiner Free-EP The Ninth Inning hat Gonjasufi die Veröffentlichung seines neuen Albums MU.ZZ.LE im Januar angekündigt. Darauf widmet er sich tiefgreifenden gesellschaftlichen, politischen und spirituellen Fragen.
Music News | verfasst 11.10.2011
Sweet Exorcist
Compilation mit allen Warp-Releases
Nachdem Warp Records im vergangenen Jahr das 20-Jährige Jubiläum des Labels gebührend gefeiert hat, erscheint am 4.11. die Compilation RetroActivity auf der sich der gesamte Sweet Exorcist Warp-Katalog befindet.
Music News | verfasst 10.10.2011
LFO
Debüt »Frequencies« wird re-releast
Warp Records veröffentlicht das erste Album Frequencies der Acid-House-Pioniere LFO erneut als Doppel-LP. Dabei sind diesmal auch die beiden Tracks Groovy Distortion und Track 14, die bisher nur auf der CD-Version zu finden waren.
Music News | verfasst 06.10.2011
Plaid
Video zu »At Last«
Plaid präsentieren in ihrem aktuellen Video die liebevoll animierte Geschichte einer Gesellschaft von menschenähnlichen Wesen, die gegen die Versklavung durch die industrielle Entwicklung vorgehen.
Music News | verfasst 12.09.2011
Battles
My Machines (ft. Gary Numan)
Im neuen Video geht es um echte Probleme beim besteigen der Rolltreppe eines Einkaufszentrums. Unterstützung erhält die Band in ihrem gut pointierten Sketch vom Elektropop Pionier Gary Numan.
Music News | verfasst 05.08.2011
Plaid
Großes Comeback im Oktober
Das erste Studioalbum nach acht Jahren, ein aufwändiges CD-Artwork und eine ausgedehnte Europa- und Amerikatournee. Die einflussreichen Warp-Musiker Plaid melden sich im Oktober eindrucksvoll zurück.
Music News | verfasst 28.07.2011
Rustie
Glasgows unpoliertes Juwel
Auf der letztjährigen Sunburst EP inszenierte Rusite seine Zukunft des Rave. Der digitale Exzess des Glasgower Produzenten wird auf dem am 7.10. erscheinenden Albumdebüt Glass Swords bis in überirdische Sphären weiter getrieben.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 24.07.2011
Damon Albarn
Eine Woche im Kongo
Der ehemalige Blur-Musiker und jetzige Gorillaz-Mastermind Damon Albarn setzt für ein neues Projekt eine weitere Supergroup zusammen. Die gerade im Kongo aufgenommene Platte soll im Laufe des Jahres auf Warp erscheinen.
Music News | verfasst 06.07.2011
Africa Hitech
Out In The Streets
Africa Hitech übersetzen die Vocals von Ini Kamozes World A Music ins dritte Jahrtausend, wo die Straßen unserer Zukunft mit den mechanischen Überbleibseln von R2D2-Nachfolgern übersät sind.
Music News | verfasst 24.06.2011
Bibio
T.O.Y.S.
Bei T.O.Y.S. lässt Bibio uns wahlweise Shirt oder Rock ausziehen. Take Off Your Skirt ist ein Rework von Take Off Your Shirt, das bereits auf seiner LP Mind Bokeh vertreten war.
Music News | verfasst 17.05.2011
Flying Lotus
Podcast für Stones Throw
Steven Ellison, besser bekannt unter seinem Pseudonym Flying Lotus, zeigt sich für die neue Ausgabe des beliebten Podcast der kalifornischen Indieschmiede Stones Throw verantwortlich.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 10.05.2011
Battles
Ice Cream
Ganz viel Eis, aber auch fernöstlicher Kampsport, Ausdruckstanz und die Band selbst, sind Teil des aufregenden Video zu Ice Cream, dem Appetitmacher für das kommende Album des New Yorker Trios.
Music News | verfasst 18.04.2011
Finest Ego Weekend
Live Shows und Interviews
Deser Teil der Dokumentation zum Finest Ego Weekend ist wie ein Déjà-vu der angenehmen Art. Zusehen gibt es Interviews und Bildern der Live-Auftritte von Teebs, Blue Daisy, fLako, Robert Koch und Co.
Music News | verfasst 07.04.2011
Battles
Die Leerstelle als Chance
Der Nachfolger von Mirrored war schon fast im Kasten, als Tyondai Braxton die Battles verließ. Nun galt es die Leerstelle sinnvoll zu nutzen. Ob das der zum Trio geschrumpften Band gelungen ist, können wir ab 6.Juni nachhören
Music News | verfasst 28.03.2011
Gang Gang Dance
»It's Everything Time«
Die kunstvollen Sounds der New Yorker Gang Gang Dance werden auf deren fünften Album weiter die Grenzen zwischen Kunstprojekt und Band aufweichen. Das Album wird Eye Contact heißen und am 13.5. über 4AD veröffentlicht.
Music News | verfasst 22.03.2011
Finest Ego Weekend 2011
Nur die Beats zählen
Am vergangenen Wochenende versammelten sich die Anhänger der modernen Beat-Kultur in Berlin. Wir geben euch einen Eindruck des Abends, zwischen Abdriften und Abtanzen.
Verlosung
― mehr
Music News | verfasst 16.03.2011
Prefuse 73
Die Frau wird zum Konzept
Für das neue Werk arbeitete der umtriebige und samplebegeisterte Musiker mit live eingesungenen Frauenstimmen. Mit dabei waren unter anderem Zola Jesus, Shara Worden und die kürzlich verstorbene Trish Keenan.
Music News | verfasst 18.10.2010
Flying Lotus
Kill Your Co-Workers
Beim Video zu Kill Your Co-Workers greifen der Musiker Flying Lotus und der Animationskünstler Beeple die namensgebende Idee der Gitterschablone auf.
Verlosung
― mehr
Neueste Artikel
Music News | verfasst 20.09.2017
NSRD
Ah, die Letten – erstmals auf Vinyl
Das belgische Plattenlabel STROOM veröffentlicht mit »NSRD« und »The Workshop For The Restoration Of Unfelt Feelings« erstmals experimentelle und tanzbare 80er-Jahre-Klänge des lettischen Künstlerkollektivs auf Vinyl.
Books Review | verfasst 20.09.2017
Cogatio-Factum & Jo Preußler (Hrsg.)
The Death Of Graffiti
In The Death Of Graffiti formuliert Oliver Kuhnert eine Fundamentalkritik. Und bittet Kenner und Aktivisten zur Stellungnahme.
Music Liste | verfasst 22.09.2017
Ausklang | 2017KW38
8 essentielle neue Platten
Hunderte neue Releases, jede Woche. Davon viele sehr gut – und bereits von diversen Portalen vorgestellt. Wir präsentieren: die unvorgestelltesten, besten Releases der Woche. Ab vom Schuss, leicht daneben und tierisch geil: der Ausklang.
Music News | verfasst 21.09.2017
Satoshi & Makoto
Sound-Exegese: »Cz-5000 Sounds And Sequences«
Das Amsterdamer Plattenlabel Safe Trip veröffentlicht mit »Cz-5000 Sounds And Sequences« in den 1990er Jahren aufgenommenes Ambient-Material von Satoshi & Makoto. Eingespielt ausschließlich auf dem gleichnamigen Vintage-Synthesizer.
Music Review | verfasst 22.09.2017
Orson Wells
Pneumatics
»Pneumatics«, das auf Live at Robert Johnson erscheinende Debütalbum von Orson Wells, ist eine futuristische Techno-Platte par excellence.